Spain
Can Picafort

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

59 travelers at this place

  • Day2

    Santuari de Cura & Begegnung mit Herz

    January 25, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 12 °C

    Auf der Spitze des Puig de Randa, in Höhe von 543 Metern, oberhalb von Randa, liegt das Kloster Santuari de Nostra Senyora de Cura oder kurz Santuari de Cura. Der einzeln stehende Berg ist schon vom weiten gut sichtbar und die schmale Straße führt in abenteuerlichen Serpentinen nach oben.
    Seit dem 13. Jahrhundert hat das Kloster eine wechselvolle Geschichte durchlebt. Heute ist es immer noch Wallfahrtsort und die Franziskaner- Brüder betreiben hier ein Hotel, nicht nur für Pilger. Keine Sorge, es sind moderne Hotelzimmer und keine spartanischen Pilger-Zellen.
    Auch als Nichthotelgast kann man auf dem Gelände bummeln oder sich im Restaurant stärken.
    Spektakulären ist die Aussicht von da oben.

    Mein „Zuhause“ auf der Insel war direkt am Meer in Costa de los Pinos, im Osten der Insel, nicht weit von Cala Millor.
    Costa de los Pinos hat einen spektakulären Aussichtspunkt direkt auf der Klippe, eine Art riesiger Balkon, mit tollem Blick über das Meer. Bevor dieser Platz vor einigen Jahren neu gestaltet wurde, hingen an dem alten Geländer hunderte Liebesschlösser. Dieses Geländer, mit den Schlössern hat man erhalten und einfach dahinter an der Felswand angebracht. Dort ist auch Platz für neue Schlösser, denn das neue Geländer ist dafür tabu. Ich schau mir diese Schlösser gerne an, dort sind oft ganz tolle, ungewöhnliche oder kreative Exemplare zu finden.
    Als ich dort war, stand schon ein sehr betagtes Pärchen, sie mit nem Rollator, vor der Schlösserwand. Der Herr fragte mich, ob ich auch schon ein Liebesschloss dort angehängt hätte😍. Sie hätten dies gerade getan und der Schlüssel muss dann ins Meer geworfen werden. Garant für die ewige Liebe ❤️❤️.
    Voll süß die beiden, ich war richtig gerührt und schätze mal, die beiden waren bestimmt um die 80. Da wünschen wir ihnen doch die ewige Liebe von ganzem Herzen.
    Abgesehen von diesen Liebesschlössern, ist das der perfekte Ort, um einfach nur dazusitzen und auf‘s Meer zu schauen....
    Read more

  • Day18

    Son Real

    January 4 in Spain ⋅ ☀️ 10 °C

    Son Real ist ein Finca, die für Öffentlichkeit geöffnet und eine Mischung aus Kleintierzoo und Freilichtmuseum ist. Auf dem Gelände des Landgutes befindet sich unmittelbar am Strand die Nekropole Son Real, die auf 800 m² Fläche über 100 erhalten gebliebenen Grabstätten aus dem 7. bis 4. Jahrhundert v. Chr. für die Öffentlichkeit frei zugänglich hat.Read more

  • Day3

    Frankfurt wär zu umständlich

    March 30 in Spain ⋅ ⛅ 11 °C

    ... da treffen wir uns mit der Frankfurter Verwandtschaft doch lieber auf Malle! Und grillen bis der Kamin qualmt und der Bauch platzt. Schokokuchen in der Outdoor Küche backen geht aber trotzdem, dann aber aufwärmen am richtigen Kamin.Read more

  • Day9

    Spitzis beim Radln

    April 5 in Spain ⋅ ☀️ 17 °C

    Zwar nicht wie die Profis 170 km am Tag ... aber so 17 km vielleicht. Nicht weit von Can Picafort ist ein normalerweise recht touristischer Weg zu einem wilden Strandabschnitt. Dort gibts sogar Kultur mit alten Gräbern.
    Und am Abend bekommt unser Nachbaresel endlich mal ein paar Streicheleinheiten. 😘
    Read more

  • Day2

    Entspannt durch den Tag

    October 9, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute haben wir den Tag ganz entspannt angehen lassen, waren aber für die späte Schlafenszeit recht früh wach, halb neun. Wir konnten draußen frühstücken - wie herrlich ist das denn im Oktober!?! Danach haben wir erstmal ausgepackt und uns die Hotel-Anlage angeschaut, ehe wir uns auf einen ersten Stadtbummel begeben haben. Nachmittags war dann nur lesen und chillen angesagt! Am Abend dann Buffet - und das gar nicht mal schlecht. Alina tobt danach noch wild durchs Gelände und tanzt auf ihrer eigenen Bühne die Songs der Minidisc mit. Die haut mich nicht vom Hocker, etwas öde und lahme Songs... Nun ja.Read more

  • Day3

    Kein lohnenswerter Ausflug

    October 10, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 23 °C

    Heute war es bewölkt, etwas kühler und daher hatten - welch Überraschung - nicht nur wir die Idee mit dem Bus irgendwo hinzu fahren. Zwei Busse fuhren völlig überfüllt an uns vorbei, ehe wir uns mit gefühlt 75 Personen in einen Bus für 50 Personen quetschen. Da Alina wenig Bock auf lange Busfahrten hat, düsen wir nur nach Alcudia zum Hafen. Dieses Ziel ist allerdings wenig spannend, wir trödeln also etwas rum, fahren 20 Minuten mit ner Kutsche - ja wem zu liebe wohl? - und suchen ne Eisdiele mit leckerem Eis. Und landen doch tatsächlich bei Sandy-Eis von Burger King - unfassbar! Zurück im Hotel faulenzen wir bis zum Abendessen. Danach hat Alina tatsächlich Anschluss gefunden, spielt, läuft und bestimmt 🙄 während wir mal ne Runde Tischtennis spielen. Um 20 Uhr Kinderdisco wird heute schon in der Gruppe vor der Bühne absolviert, danach wartet ne ganz coole Africa-Artistik-Show auf ihre Betrachter, "Manyatta". "Ich konnte gar nicht hingucken, so verschwitzt waren die" war Alinas erster Kommentar, 😂 Kein Wunder, die hatten schon was drauf.Read more

  • Day4

    Auf vier Rädern durch die Butnik

    October 11, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 24 °C

    Heute schlummern wir länger, macht nix, uns drängelt niemand... Alina macht um 10 Uhr das Family Workout mit, danach packen wir unseren Rucksack für einen Ausflug der besonderen Art, ne Buggytour. Wir haben als Einzige den Viersitzer, damit wir zusammen fahren können. Alle anderen Fahrzeuge sind Zweisitzer, etwas tiefer, unserer ist höher, bequemer, hat allerdings nen Wendekreis wie ein Bus 😂
    Über Alcudia geht es nach Port de Pollenca (sehr hübsch) zum Cap de Formentor und später über Campanet und Sa Pobla zurück. Zwischendurch Pausen mit netten Fotoausblicken und leckeren Snacks. Mit breitem Grinsen - besonders in der ersten Reihe bei Alina und mir - kehren wir nach viereinhalb Stunden wieder ein in die "Boxengasse". Darauf nen Eis und im Hotel ne ordentliche Dusche!
    Read more

  • Day5

    Pooltime

    October 12, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 24 °C

    Der Tag bringt keine großen Abenteuer mit sich, Alina ist recht früh wach - trotz Abendshow und Bühneneinsatz. Thomas geht mit ihr schon mal vor, ich döse noch bis halb zehn... Nach dem Frühstück steuern wir den Flohmarkt im Ort an, allerdings ist er erstens seeehr überschaubar und zweitens gibt es mehr Gerümpel als "Flöhe" 🤩
    Wir schauen bei einem Sprayer/Maler zu, der kleine Kacheln verschönert und kaufen ihm zwei ab, schlendern durch die Straßen und sind gegen eins schon wieder zurück. Dann heute eben mal Poolnachmittag mit Planschen, Lesen, Relaxen.. Alina genoss es sichtlich :) Abends nach dem Abendessen ne Runde Billiard und natürlich Minidisco mit Yzzy, welch Vergnügen 😂
    Ach ja zwischendurch mussten wir noch Bescheid geben, weil es durch die Decke tropfte als über uns geduscht wurde,. An der Rezeption stand ein älteres Paar, die doch tatsächlich beklaut worden waren und nun - ohne Pass - etwas nervös waren, weil der Rückflug schon für Montag geplant war. Ärgerlich!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Can Picafort, 07458