Spain
Capdepera

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

103 travelers at this place:

  • Day1

    Viva Cala Mesquida

    September 11, 2019 in Spain ⋅ 🌧 23 °C

    Ein Familienhotel mit einer großen Anlage. Anders als unsere Hotels in den letzten Jahren, aber auch sehr schön. Eine riesige Auswahl am Buffet beim Abendessen, was aber keinen negativen Einfluss auf die Qualität hat. Von unserem Balkon schauen wir auf zwei kleinere Berge, die ich mir im Vorfeld schon für eine Wandertour ausgesucht habe.Read more

  • Day3

    Erste kleine Tour

    September 13, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

    Nachdem es heute Morgen ein kleines Gewitter gab, konnten wir am Nachmittag doch noch zur ersten kleinen Tour aufbrechen. Bei zeitweise leichtem Nieselregen ging es an den Klippen entlang, auf einen kleinen Berg. Hier konnte Liv dann auch ihren ersten Geocache heben.

  • Day9

    Kleine Bergtour

    September 19, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 23 °C

    Heute morgen ging es auf eine kleine Bergtour. Die 7km lange Strecke mit zwei Gipfeln hatte ich bereits Zuhause geplant. Der Aufstieg zum ersten Gipfel war dann doch schwerer, als vorher gedacht. Die letzten 50 Höhenmeter ging es eine fast senkrechte Felswand hoch. Oben gab es eine super Aussicht. Von hier ging es auf der anderen Bergseite wieder runter und dann auf den zweiten Gipfel. Der Anstieg war hier nicht ganz so steil . Nach 3 Stunden, inkl. Pause, war ich dann wieder am Hotel.Read more

  • Day13

    Torre d'Aubarca

    September 23, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 22 °C

    Um 7uhr klingelte der Wecker. Ich hatte eine 10km Tour entlang der Küste geplant und wollte nich in der Mittagssonne laufen. Ziel der Tour war ein alter Piratenturm. Hier konnte man sogar hoch. Innen war es stockdunkel und die letzten Meter mussten über eine wacklige Holzleiter bewältigt werden. Von hier aus ging es dann, etwas weiter im Hinterland, durch Pinienwälder zurück.Read more

  • Day10

    Der Tierarzt..

    July 21, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 27 °C

    Die Nacht habe ich so gut wie gar nicht geschlafen weil ich solche Angst um Lizzy hatte. Zwischendurch hatte ich solche Zusammenbrüche..
    Wir sind morgens um 6.30 in Alcúdia angekommen, sind dann auf dem Weg nach Cala Ratjada nochmal zum Strand nach Alcúdia gefahren und da war ich mit Lizzy noch spazieren und wir waren dort am Strand bisschen laufen, der Sonnenaufgang war wunderschön.
    Wir sind dann nach Cala Ratjada gefahren und wir kamen gegen 13 Uhr erst in unsere Wohnung. Wir haben bei Antonio was getrunken, sind durch Cala Ratjada gefahren und waren einkaufen. Um 13 Uhr kam Álvaro, wir haben paar Sachen nach oben gebracht und waren dann wieder sofort im Auto weil wir nach Cala millor gefahren sind um zum Tierarzt zu fahren, der allerdings erst um 16 Uhr aufmachte. Die Zeit verging einfach nicht, wir waren noch was trinken und haben gewartet und kurz vor 4 gingen die Türen auf und alle stürmten rein. Wir mussten etwas warten aber irgendwann waren wir dran.
    Lizzy ich wollte erst gar nicht in das Patientenzimmer, aber dann hat die Tierarzthelferin Lissi mit in den Raum bekommen.
    Wir erzählten vom Fall und der Tierarzt nahm Lizzy Blut ab. Er untersucht das Blut nach Krebs und sie hat eine Antibiotikumsspritze bekommen. Es
    stellte sich heraus dass sie kein Krebs hat. Wir alle waren richtig erleichtert.
    Sie kam Antibiotikum verschrieben und muss das für 3 Tage nehmen. Sofort erzählte ich Papa davon und er war überglücklich und legte einfach auf weil er auch weinte. Wir alle dachten sie muss gehen und Papa dachte, er sieht sie nie wieder. Aber sie wird gesund!!
    Dann sind wir wieder nach Hause gefahren und waren noch etwas essen und wir alle waren total erleichtert. Wir hatten Angst vor dem Ergebnis aber es ist ja alles gut gegangen. ❤️
    Read more

  • Day19

    Arta, Santayí, Zuhauae

    July 30, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 28 °C

    Heute Morgen sind wir nach Santayí gefahren. Dort haben wir Bilder gemacht. Auf dem Rückweg sind wir noch in dem Laden in Artà angehalten weil Mama da unbedingt rein wollte...
    Am Abend waren wir in Cala Ratjada und waren noch bei Mosquito was essen. Dann sind relativ spät nach Hause gekommen und hab TV gegucktRead more

  • Day21

    Alcúdia, Tattoos, Bar

    August 1, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute Morgen sind wir nach Alcudia gefahren. Dort waren wir etwas essen und sind etwas rumgelaufen. Auf dem Rückweg haben wir beschlossen spontan zu einem Tätowierer zu fahren. Erst sind wir zu Andy gefahren. Er hatte nichts frei. Dann zu einem Tätowierer bei uns in der Straße, der war aber auch voll. Dann sind wir zu Wolle gefahren nach einem Telefonat der hatte dann ein Termin frei. Ich habe mir einen Schriftzug ausgesucht. Dann ging es schon los nach dem ich fertig war, beschloss Mama sich auch tätowieren zu lassen. Sie hat sich eine Schildkröte tätowiert.
    Anschließend sind wir noch ins O‘ Sole Mio gegangen und dann noch Pizza geholt.
    Dann sind wir nach Hause gefahren und ich hab mich fertig gemacht. Dann bin ich am Abend noch in den Königgarten gegangen und habe dort was getrunken.
    Danach war ich noch beim Meer und hab Musik gehört. Und dann bin ich nach Hause gegangen und habe noch etwas Fernsehen geguckt.
    Read more

  • Day18

    Campos, Meer & Fan getroffen

    July 29, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 28 °C

    Heute Morgen sind wir nach Campus gefahren und haben dort Bilder gemacht und sind noch zur Cala agulla gefahren. Dort waren wir am Strand und ich hab ein Fan getroffen. Mit ihr war ich baden. Am Strand habe ich noch Bekannte von der You getroffen. Voll der Zufall einfach. Am Abend bin ich ins Hotel gegangen und habe mich mit dem Mädchen getroffen.
    Danach bin ich noch etwas rumgelaufen und hab mit ein paar Leuten auf dem Weg geredet. Ich hab mir dann noch bei Burger King was geholt Und bin dann damit nach Hause gegangen und habe gegessen.
    Read more

  • Day22

    "Schwerer Unfall"

    August 2, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 26 °C

    Heute morgen sind wir etwas frühstücken gegangen und daneben ist der Verleih für Fahrräder, Motorräder & Quads.
    Wir fragten nach dem Preis und liehen uns dann ein Quad. Wir fuhren Richtung Cala Torta, zwischendurch zur Cala Agulla, um sich dran zu gewöhnen, dort bin ich auch gefahren.
    Dann wären wir tanken, haben Essen + Trinken geholt und sind dann richtung Cala Torta. Eigentlich bin ich den kompletten Weg gefahren.
    Der Weg zur Cala Torta war sehr schwer - aber ich habe es geschafft. Zwischendurch bin ich abgestiegen und Mama ist gefahren - ich habe dann eine Pause gemacht.
    Dann bin ich wieder hinten drauf und wir sind wieder hochgefahren und dann rechts runter. Der Weg war sehr steinig, wir fuhren ca 15 Km/h.
    Dann war da ein sehr doller Hubbel, die Bremsen versagten, wir fuhren immer schneller, Mama wollte nach links rüber weil rechts die Schlucht war und wir fielen um. Das Quad auf uns drauf und anschließend in die Schlucht.
    Es waren massive Schmerzen und ein großer Schock. Alles tat weh, wir standen auf und überlegten was wir tun sollen. Wir riefen die Polizei, was aber nicht ganz funktionierte. Zwischendurch sprachen wir Leute an und fragten ob sie die Polizei rufen könnten - sie hatten keine Nummer. Dann kam der Buggyverleih aus Cala Ratjada, der rief die Polizei und half uns, er gab uns sogar Wasser.
    Wir warteten lange auf die Polizei.
    Nach ungefähr 45 Minuten kam sie dann an mit einem Auto. Sie guckten sich die Unfallstelle an und unsere Verletzungen. Sofort wollten sie uns in ein Krankenhaus schicken aber hier wollten nicht. Dann kam noch ein Auto, die hatten sich das Quad angeguckt.
    Nach langem reden und Dokumenten ansehen sind wir nach Hause gebracht worden. Wir fuhren zum Verleih und erzählten davon. Morgen kam der Chef und wir sollten um 11:00 Uhr da sein. Also gingen wir nach Hause weil wir noch verabredet waren. Wir waren duschen und gingen dann los. Wir hatten schmerzen und dolle Stellen. Wir blieben auch nicht lange im Königgarten.
    Wir waren froh wenn wir schlafen konnten.
    Read more

  • Day15

    Cala Millor & Keops

    July 26, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 28 °C

    Heute Morgen sind wir nach cala millor gefahren. Dort habe ich Klamotten für heute Abend gesucht für die Disco.
    Ich habe mir dort T-Shirt gekauft und einmal noch Kleinigkeiten. Dann waren wir dort noch etwas essen und sind dann irgendwann nach Hause gefahren. Ich hab mich fertig gemacht für die Disco und habe mich davor noch getroffen mit meinen Freunden um Bilder zu machen. Danach saßen wir alle im Chucca und haben etwas getrunken. Dann sind wir irgendwann in die Disco gegangen und der Abend war cool.Read more

You might also know this place by the following names:

Capdepera

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now