Spain
Esteribar

Here you’ll find travel reports about Esteribar. Discover travel destinations in Spain of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

67 travelers at this place:

  • May13

    Roncesvalles to Larrasoaña

    May 13 in Spain ⋅ ☀️ 66 °F

    Walked 27 km today with a very steep downhill section, which my right knee decided it didn't like. 😕
    A lot of the walk was through beautiful forest paths.
    I'll do a short day into Pamplona tomorrow without such a steep descent.
    It was a clear day that started out pretty chilly - about 38°, but by the time I arrived at the albergue I had abandoned all my layers.Read more

  • Day7

    Gerendiain to Zubiri

    April 26, 2018 in Spain ⋅ 🌙 48 °F

    Hola from Spain! Thank you for checking in. Got up at 630 am. Had breakfast at the hotel...coffee, bread & jam. Started walking at 8am, shooting for Larsorona or Pamplona but stopped at Zubiri. The trail was hilly, rising and descending and realized that I wouldn’t get to Pamplona till late and larsorona had limited WiFi and only one unreliable pub so I opted to lay up in Zubiri. Zubiri is an industrial town with a magnesium factory/mine with a population of 435. It has a gothic bridge dating back to the Middle Ages. I arrived around 2pm and got a decent alberge for 15 euro...so about $18 with breakfast included. I got some laundry done...with only two sets of clothes, you do it often. I saw the town which didn’t take long, got some dinner...Chorizo, cheese and some kind of spicy peppers and ate it next to the river with my feet in the water. Headed to Pamplona in the morning...all flat terrain I hear. Take care and thanks!Read more

  • Day8

    Zubiri to Pamplona

    April 27, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 46 °F

    Hey everyone, as usual, I appreciate everyone checking out my blog. I started my day at 0630...on the road to Pamplona at 0730 after breakfast. The breakfast was provided by the albergue I stayed at last night. French bread, coffee and jam. One thing I have figured out..if breakfast is provided at no extra charge, it will be bread, coffee and jam. But, it works well enough. I had left over chorizo and cheese from last night for lunch. About a third of the way to Pamplona, I was sitting on the side of the trail tending to a hotspot on my foot with moleskin when two women from day one came along...Karen from the Netherlands and Elaine from Phoenix...who I call “Phoenix” instead of Elaine. They invited me to hike with them for the rest of the day and we’re joined by a woman from Brazil...Chandra. We made it to Pamplona around 3:30, and went our separate ways. I found a hostel, private room, for 40 euro, ($50 US)right off the main square. I headed out again around dinner time and ran into Phoenix, some of her friends and the young Russian girl who I crossed the Pyrenees with. Weird that I would find them in a large city so we figured it was meant to be so we had dinner of tapas and wine together. We are all walking tomorrow to Puente la Reina. That’s it for now....thank you for checking in!Read more

  • Day114

    Roncesvalles to Larrasoaña

    June 23, 2018 in Spain ⋅ 🌙 66 °F

    We hiked from Roncesvalles to Larrasoaña today - around 17 miles. We were a tad bit tuckered this afternoon at the end because we definitely did not eat enough along the way, and plan to do better tomorrow.

    We are staying at the Albergue San Nicolas which has been very nice! I have a top bunk again- maybe, by the time this journey ends, I will master the getting up and getting down. As it is now, I’m sure there are people on the Camino who will tell stories of the woman from WA USA who cannot seem to do it gracefully 😂

    Our hosts served a scrumptious meal for dinner tonight - minestrone soup, pasta salad, pork, and red peppers with garlic and olive oil. Plenty of red wine 🍷 and cheesecake for dessert. Earlier, for lunch, Alan and I shared some paella 🥘. Alan was in heaven! The owner of the bar gave us samples of his friend’s wine and refused to let us pay for it. Very relaxing place with Nora Jones music 🎶 playing in the background. Tomorrow, we go to Pamplona.
    Read more

  • Day5

    Ronceveaux-Zubiri

    April 23 in Spain ⋅ 🌧 14 °C

    Simplicité volontaire. Nous avons couché au presbytère avec 183 autres personnes cordées en rang d’oignon. Couvre-feu à 22:00. Les lumières s’éteignent et tout le monde dodo. Martin serait plus tranquille avec ce règlement. La marche a débutée à 8:15. Beaucoup plus facile que la journée précédente. Nous avons marché avec Anne-Marick de Hollande et Jang Jing Xiam de Taïwan. Quand nous voulons faire de la méditation, nous marchons à côté de lui. Il parle que le chinois. Nous venons juste d’arriver à Zubiri et avons trouvé une chambre pour deux à 50€. Du gros luxe. Laveuse à linge avec surplus de 5€. Nous sommes en voiture😂.Read more

  • Day5

    Zubiri

    August 6 in Spain ⋅ ⛅ 28 °C

    Ich erreiche Zubiri und suche wie immer zuerst nach einer Unterkunft für die Nacht. Ich habe Glück und die Unterkunft die ich mir im Reiseführer ausgesucht habe hat direkt noch ein Bett frei. Ich übernachte im Rio Arga Ibaia, einem alten renovierten Haus, mit insgesamt 18 Betten für 15€ inkl. Frühstück. Es ist alles sauber und gepflegt, die Unterkunft liegt zentral und der Hospitaliero ist ein supersympathischer älterer Spanier.

    Nachdem ich wie immer geduscht und meine Wäsche gewaschen habe will ich eigentlich ein wenig relaxen, aber da hab ich die Rechnung ohne meine Pilgerbekanntschaften der letzten Tage gemacht. 😂 ich lande also stattdessen in eine Bar, trinke Bier und esse Tortilla die Patata mit Francisco, Alice, Matteo und Sergio. Wir unterhalten uns in wie auch zuvor schon in einem ziemlich wilden Mix aus Englisch, Spanisch und Italienisch. Anschließend geht’s an den Fluss, wo eine Italienische Gruppe die die anderen irgendwo kennengelernt haben gerade ein Barbecue veranstalten. Wir essen noch eine Kleinigkeit, kühlen unsere Füße im erfrischend kalten Wasser und relaxen am Ufer bei tollen Gesprächen.

    Nachdem wir eine Stunde relaxt haben, wird zusammen Pasta gekocht. Anschließend geht es auf dem Dorfplatz wo am Abend eine Band spielt. Wir tanzen, haben Sie Spaß und lassen den Abend gemütlich ausklingen. Die Band ist sehr ausdauernd und spielt bis 5:10! Da die Unterkunft gleich nebenan liegt, ist an Schlaf somit nicht zu denken, man versteht im Bett jedes einzelne Wort der Songs. Zu allem Glück fängt dann gegen halb sechs auch noch der brasilianische Zimmergenosse an im Schlaf laut zu reden und zu schreien. Der Arme scheint irgendetwas furchtbarees zu verarbeiten.
    Read more

  • Day6

    4. Tag: Zubiri - Pamplona

    August 7 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute habe ich zur Abwechslung mal keine Lust alleine zu laufen und so gehe ich die erste halbe Etappe mit Francisco zusammen. Er hat sich gestern beim Tanzen den Fuß verknackst und möchte zu Beginn etwas langsamer als der Rest seiner Truppe gehen. Wir gehen also die ersten 2,5 Stunden zusammen und unterhalten uns in einem völlig unkontrollierten, unkomplizierten mix aus englisch und spanisch. Als wir eine kurze Pause einlegen, treffen wir in einem Café Pause direkt wieder auf den Rest der Truppe, Wie immer, einfach so, ohne uns irgendwie verabredet oder abgesprochen zu haben.... nach der Pause gets gemeinsam weiter. (Francisco Spanien, Alicia - Spanien, Matteo - Italien, Alyce - Italien, Sergio - Spanien, und noch einige andere anderen Namen ich mich leider nicht erinnere, da ich bislang nicht besonders viel mit Ihnen gesprochen habe.)

    Die Strecke die laut Pilgerführer heute einfach und flach ist hat es mal wieder in sich. Denn flach bedeutet in diesem Fall nur, das der Endpunkt auf ungefähr der selben Höhe liegt wie der Startpunkt. Es geht den ganzen Tag abwechselnd hoch und runter, seltenen einmal tatsächlich flach geradeaus. Aber der Tag verläuft aufgrund der Gespräche abwechslungsreich und entspannt. Nur die Hitze macht mir bei den Anstiegen etwas zu schaffen, aber mit ausreichend Wasser und genug Pausen im
    Schatten ist auch das absolut machbar. Auf den letzten 4 km treffen wir dann noch auf Sarah aus Schottland die ich vom ersten Abend in Orisson flüchtig kenne und ich verbringe den Rest der Strecke mit ihr.
    Read more

  • Day3

    Roncesvalle-Zubiri

    May 23, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 18 °C

    Die Nacht im Zelt war super..... hab herrlich geschlafen, gegen 9.00 dann aufgebrochen Richtung Zubiri. Der erste Weg führte gleich durch den "Hexenwald", dort sollen sich seit Alters her Hexen rumtreiben. Das Kreuz soll die Pilger beschützen. Gesehen hab ich keine, aber man weiß ja nie.....😊 Der Weg war nur knapp 21 km lang und recht einsam. Zudem sehr schattig. Eigentlich war der Plan 7 km weiter zu laufen, aber der Regen, die Blase am Fuß und meine Mitpilger Aaron und Marc haben mich überzeugt in Zubiri zu bleiben.
    Wir haben dann auch noch eine Unterkunft gefunden.... 3 Bettzimmer. Am Abend gab's dann Reis mit Gemüse und ein "Feierabend"- Bierchen.

    Erstaunlich viele deutsche Pilger sind hier unterwegs. Australier und Amerikaner auch..... sind alle super nett und gesprächig, da fällt es oft schwer mal die Ruhe zu finden 😏

    Naja, das war Tag 2.... es kommen ja noch einige.

    Ich hoffe Euch geht's allen gut. Liebe Grüsse in die Heimat.
    Read more

  • Day4

    Zubiri

    August 25 in Spain ⋅ ⛅ 27 °C

    Es war doch ein ziemliches "bed race" , so dass ich mich doch ziemlich beeilt habe, nach Zubiri zu kommen (denn hier hat zu allem Überfluss auch noch die öffentliche Herberge geschlossen). Ich war dann auch Person No 3, die in der ersten Herberge am Weg ein Bett bekommen hat, nicht mal eine Stunde später war hier ausgebucht. Tolle Dusche (Überkopf-Dingsbums), netter Besitzer, gut ausgestattete Küche, Balkon am rauschenden Bach, in den ich auch schon meine Füße getaucht habeRead more

  • Day5

    Zurain

    August 26 in Spain ⋅ ☁️ 22 °C

    Das erste Dorf namens Larrasoaña hat eine niedliche kleine Brücke (Banditenbrücke genannt), aber leider war der Umweg vergebens - das Café/Supermarkt war noch zu :/. Dafür gibt's jetzt hier in Zurain am Fluss den ersten Café con leche und sehr viel Pilgergesellschaft!

You might also know this place by the following names:

Esteribar

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now