Spain
Far de Cap de Creus

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

7 travelers at this place

  • Day16

    Los cangrejos de Cape de Creus

    August 8, 2016 in Spain ⋅ ☀️ 30 °C

    Ist es eine gute Idee in einem wüstenähnlichen Gebiet Wandern zu gehen? Es könnte zu Sonnenbrand führen, vielleicht auch Sonnenstich oder schlicht eine blöde Idee sein.
    Das sollten wir mal ausprobieren, und wir die drei netten Französinnen mit, welche wir gestern Abend kennengelernt haben. Man kann zusehen wie sich die Haut von leicht braun zu krebsrot ändert. So sitzen nun fünf Krebse auf dem Cap und überlegen wie man wieder nach Hause kommen könnte.Read more

  • Mar18

    Es geht los!

    March 18, 2018 in Spain ⋅ 🌙 8 °C

    Endlich, ein wenig angespannt, mache ich mich auf die 12-Tagestour, die ursprünglich mal nur 9 Tage dauern sollte und mich hätte nach Andorra führen sollte. Auf dem GR11 wollte ich zumindest die ersten Etappen machen und mich dann in Andorra mit Claudia & Cara treffen. Alles Bullshit, in den Pyrenäen liegt so viel Schnee wie seit Jahren nicht mehr und die Temperaturen sind kontinuierlich unter 0 Grad in größeren Höhen. Ach ja, es geht dabei mehrmals bis kurz unter 3000 m... Der Hütenwart vom Refugio Ulldeter hat mir ein paar Bilder geschickt und meinte dann so sinngemäß, dass ich das mit Steigeisen und Schneeschuhen sicherlich schaffen würde. Also, dumme Idee, was nun?
    Der Plan ist jetzt also 4 Etappen GR11 von Cadaques aus und am 5 Tag nach Süden abbiegeg, evtl. bis Barcelona zurück. GR1, 83, 2 und schließlich etwas GR92 - erstaunlich wie dicht das katalonische Wanderwegnetz ist.
    Überhaupt, die katalanischen Wanderer...ich werde viel Zeit haben über alles nachzudenken: Die Tour mache ich alleine, sie wird zu großen Teilen durch ziemlich verlassene Gegenden führen, und dazu habe ich noch ein paar "wilde" Übernachtungen im Zelt vor. Genug Zeit mal über vieles nachzudenken, loszukommen und vor allem den extremen Stress der letzten 3 Wochen hinter mir zu lassen.
    Der Rucksack ist jedenfalls gepackt (hoffe ich), die aktuelle Form so bestens Mittelmaß, und der Rest naja, wird sich halt hoffentlich ergeben. Falls meine Knie mitspielen (hoffentlich), ich meine erste längere Solo-Tour richtig geplant habe (hoffentlich) und auch das Wetter in den Bergen mitspielt (sicherlich, wir sind ja in Spanien, haha), könnte das was werden. Also, auf gehts nach Llanca, 27 KM, die erste Etappe.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Far de Cap de Creus

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now