Spain
Iglesia Parroquial de la Asuncion de Maria

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

9 travelers at this place

  • Day12

    Viana to Navarrette

    May 7, 2017 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Thinking we had a short walking day, we got a late start, leaving albergue Izar at around 8am. We were surprised to find we'd messed up the math somehow as we walked 14.5 miles rather than the 11 miles we'd planned on. Luckily, we found some beautiful parks and motivational artwork in the form of local graffiti to keep us going. We arrived at Navarrette around 2pm and checked into the municipal albergue, with cheaper boarding and communal rooms/ bathrooms. We're both excited to have moved out of the Baswue country and into the kingdom of Rioja, known for it's wine and wealth.

    Tom, who listens to Spanish podcasts as walk, is already so conversational in Spanish that other pilgrims ask him how to say things in Spanish and locals compliment him on how well he speaks the language. This has earned him the nickname "polyglot" from me, in return, he has christened me "grass-waterer" for reasons that are self evident and earn me no praise from the locals.
    Read more

  • Day14

    Logroño - Navarrete

    September 1, 2020 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

    Am Morgen musste ich zuerst von der Pension 20 bis 30 Minuten durch die Stadt Logroño laufen, bis ich endlich die Stadt verlassen konnte. Am Ortsausgang wartete ein ausserordentlich gut ausgebauter Wander- und Radweg auf mich, der bereits von vielen Einheimischen frequentiert wurde. Nach ungefähr einer Dreiviertelstunde gelangte ich an einen schönen kleinen See, der als Erholungsgebiet konzipiert war. In einem Restaurant am See liess ich mich nieder und bestellte mir einen Kaffee und ein kleines Schinken-Sandwich. Es war sehr schön und gemütlich dort. Am Ufer tummelten sich Hunderte von großen Fischen, die ständig den Mund an der Oberfläche öffneten. Nach der Rast ging ich dann wieder weiter. Nach zwei bis drei weiteren Stunden gelangte ich dann nach Navarrete. Zuerst kraxelte ich auf den Dorf-Hügel, um mir einen Überblick zu verschaffen. Auf dem Vorbeiweg schaute ich mir noch die Kirche an. Sie war ein bisschen dunkel, aber innen wunderschön. Ganz erstaunlich für diese kleine Ortschaft, die mitten im Rioja-Weingebiet liegt. Später suchte ich die Herberge auf und checkte ein. Dann hiess es noch kurz Klamotten waschen. Nach einer Dusche ließ ich mir noch ein Glas Rioja-Wein kredenzen. Später ass ich in der Altstadt noch etwas Kleines.Read more

You might also know this place by the following names:

Iglesia Parroquial de la Asuncion de Maria