Spain
Lajares

Here you’ll find travel reports about Lajares. Discover travel destinations in Spain of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

4 travelers at this place:

  • Day2

    Homebase Lajares

    December 8, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 18 °C

    Schön, nochmal aus dem regnerischen Münster rauszukommen und bei über 20 Grad und Sonne anzukommen. Ich habe ganz vergessen, wie karg Fuerteventura ist und wie am Arsch der Welt die Unterkunft von Kussi in Lajares ist. Ich bin gestern mehrmals an der Zugangsstraße zum Haus vorbeigefahren, weil da einfach nichts ist! Man sieht einfach gar nichts. Alles war dunkel und man hat nur die Sterne ganz klar gesehen.
    Heute war ich morgens bei lowtide bei Derecha de los Alemanes drin, der swell war klein genug und die Wellen hatte keine Power, trotzdem finde ich den Spot nicht so einfach und die Welle relativ schnell. Ich habe fast nur locals im Wasser gehört. Das Wasser ist echt schön warm, dass ein 3/2er vollkommen reicht. Danach bin ich weitergefahren nach Punta Blanca, wo echt viele Surfschulen drin waren. Bin dann auch nochmal rein bei mid to high tide und witzigerweise war der Surflehrer drin, den ich vor 3 Jahren mal hatte von der Homegrown Surfschool, Lirio. Punta Blanca ist echt ein schöner Spot mit sehr flachen sanften Wellen (vor 3 Jahren fand ich den noch scheiße). Aber es war auch echt windig. Calima, der Ostwind, ist gerade aktiv. Abends habe ich dann kurz das 6'4er aus der Küche probiert in Majanicho Outside. Das hat leider nicht so gut geklappt, der paddle out war lang und dann war es viel zu klein. Es waren fast nur SUPler im Wasser. Und die Wellen hatten keine Power. Aber dafür war ich 3mal im Wasser heute, das habe ich auch noch nie gemacht. Bin auch echt sehr müde.
    Heute abend habe ich dann Valeska aus Corralejo abgeholt, die heute angekommen ist. Ab morgen habe ich also einen Surfbuddy!
    Read more

  • Day3

    Calima, Du Bitch

    December 9, 2018 in Spain ⋅ 🌙 19 °C

    Boah, heute war es so windig! Calima, der Ostwind, hat heute alles verblasen. Sind heute morgen wieder zu Derecha, aber irgendwie war es zu groß, so dass wir weiter an die Westküste an Cotillo vorbei nach Esquinzo in der Hoffnung, dass es windgeschützt und offshore bläst, aber gefühlt war es noch viel windiger da. Nach ca. 3 Stunden Spotsuche auf den schlimmen Straßen sind wir dann nach Caleta Inside (Boneyard), was am Anfang ganz ok lief, aber dann musste man einfach nur noch paddeln, weil man immer zur Seite weggeweht wurde. Später waren wir dann bei Punta Blanca noch im Wasser. Da hatte ein paar schöne rechte Wellen, so ein schönes Gefühl!Read more

  • Day5

    Caleta, geile Longboardwellen

    December 11, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute morgen waren wir in Caleta, sehr klein, aber sehr schöne geordnete Longboardwellen. Ich glaube, ich habe noch nie so viele gute Wellen in einer Session gehabt. Caleta ist, wenn es läuft, eine Wellenmaschine, die linke Wellen produziert. Mit dem 7'2er mit der etwas spitzeren Nase komme ich ganz gut zurecht. Ich könnte mich mitterweile sogar evtl. verkleinern. Nachdem mir gestern wieder die Grenzen aufgezeigt wurden bei Punta Gorda, heute dafür umso schöner. Leider war es dann auch voll mit Surfschulen, da musste man schon echt aufpassen. Heute nachmittag war dann leider alles verweht.
    Lagen dann bei Punta Blanca in der Sonne und habe dann zufällig Giorgio getroffen, den ich aus Portugal kannte. Das war witzig! Ich hatte ganz vergessen, dass er nach Fuerte wollte, und dann sehe ich ihn am Strand wieder. Ein unerwartetes Wiedersehen!
    Read more

  • Day4

    Ein langer schöner Tag

    December 10, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 17 °C

    Heute war ein echt guter Tag. Es war richtig sonnig und der Wind war fast nicht mehr da, so dass es teilweise fast zu heiß war! Wir lagen im Bikini am Strand, hochsommerliche Temperaturen. Heute morgen waren wir in Caleta, das ist echt ein geiler Spot. Mal wieder ein paar linke Wellen gesurft nach Ewigkeiten. Und die brechen da schön sanft. Nervig ist aber der Einstieg über die ganzen Steine. Ohne Boots geht es echt gar nicht. Der Weg bis ins Wasser ist lang und beschwerlich, aber dann sind die Bedingungen geil gewesen. Sind danach bei Punta Blanca gucken gefahren, da war alles verwaschen. Der Swell war heute deutlich größer. Ich war dann kurz in Punta Gorda bei Mid to high drin, aber da war echt schlimme Stimmung. Die Shortboarder cracks, die alle angekackt haben, die keine Locals waren. Und der Spot war echt anspruchsvoll, starke Strömung kleine Take Off Zone. Ich war gefühlt nur 15 Minuten im Wasser, dann hat mir das schon gereicht. Am späten Nachmittag war ich wirklich noch ein drittes Mal im Wasser bei Caleta, das war auch super. Aber ich habe auch gemerkt, dass meine Arme langsam schlapp machen. Es waren so viele Italiener im Wasser. Die waren oft laut und etwas nervig, arrogant, und der eine ist mir ganz krass reingedropt, so dass ich geradeaus fahren musste und fast ein Mädel überfahren hätte. Jetzt bin ich auch echt fertig und müde, aber sehr schön...Read more

  • Day6

    Once again Caleta und Punta Gorda

    December 12, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute morgen waren wir ganz früh in Caleta zur midtide (ablaufend), es war winzig, aber trotzdem ok. Ich bin mittlerweile echt bei solchen Wellen viel sicherer geworden und kann die Fahrt auch besser steuern. Da hab ich gedacht, ich kann auch auf ein kleineres Brett gehen. Später am Nachmittag sind wir zu Punta Gorda - kein Vergleich zu vorgestern. Es war superklein, aber die Wellen da sind echt so undankbar. Schnell aufbauend und brechend, also schneller Take Off und dann aber gar keine Kraft und sehr kurze Ritte. Das war etwas schwierig. Morgen ist für mich dann schon wieder die letzte Möglichkeit, ins Wasser zu gehen. :( Ach, hier war es so schön warm, ich hab nie gefroren im Wasser oder vom Wind und die Wellen waren auch echt gut diese Woche für mein Niveau. Mi querida Fuerte!Read more

You might also know this place by the following names:

Lajares

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now