Spain
Mutriku

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

33 travelers at this place

  • Day8

    Galdona

    September 5, 2019 in Spain ⋅ ☁️ 17 °C

    Gestern sind wir nach etlichen Mautstationen sowohl auf französischer als auch auf spanischer Seite (ja die wollen ihre Pisten auch irgendwie instandhalten😉) wohlbehalten in Galdona auf einem Stellplatz neben einem Campingplatz angekommen. Leider steht der Camper hier leicht schräg, sodass wir immer denken, wir rutschen aus dem Bett. 😛 In der Nacht hatte es ganz schön geregnet und gestürmt. Vor unserem Camper weidet eine Herde Rindviehcher und ein Pferd, welches eine Kuhglocke um hat, die die ganze Nacht lang bimmelt. Heute ging es an den Strand...dachten wir. Aber es regnete wieder und wir mussten unsere Wäsche reinholen. Danach stürzten wir uns todesmutig einen 1km langen steilen Pfad durch den Wald in Richtung Strand hinunter. Es regnete die ganze Zeit, doch letztendlich konnte ich nochmal reinspringen. Morgen geht's dann in Richtung Barcelona, da wir ja schon langsam wieder in Richtung Heimat beidrehen müssen.Read more

  • Day4

    About 22kms to Albergue Izarbide

    September 15, 2017 in Spain ⋅ ⛅ 15 °C

    A tough day, with lots of hills, rain and mud. It felt like much more than 22kms. However, we stopped in a few places along the way and (mostly!) enjoyed the journey.

    This is my second time to stay in this 'middle of nowhere' albergue. It's in a converted cowshed and there's a mix of nationalities here tonight. Great to have a hot shower, a clean bed and hopefully a nice dinner.Read more

  • Day6

    Albergue Izarbide - Barrio de Ibiro

    May 13, 2017 in Spain ⋅ ⛅ 13 °C

    About 23 kms from Getaria, with some challenging ups and downs. The hard surfaces (stones, asphalt and concrete) are tough on the feet and the joints. My blisters are sore, but alternating between boots and hiking sandals helps a lot.

    I took a few breaks along the way and met lots of familiar faces in Deba. I 'cheated' by taking the elevator down into the city - a great alternative to the steep descent on a hard surface.

    All in all, a nice walk with some fantastic views. I'll miss the seaside, but the mountains are beautiful too.

    Albergue Izarbide is really good - it's probably one of the best I've stayed in on any Camino. It's very well run, with male & female dorms, lockers, lights & plugs at each bed and an excellent communal dinner. Most of the people I met on my first night in Hondarribia are here, so it's lovely to see them all again.
    Read more

  • Day25

    Mutriku - ES

    June 8, 2016 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

    Another sweltering day from sunrise to sunset (21:20). After two nights in a hostel dormitory, the campsite tonight is going to seem quite peaceful. Not a bad view either :)

  • Day14

    Mutriku (Baskenland)

    June 30, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 22 °C

    Es wurde nicht die französische Atlantikküste sondern das Baskenland. Etwas außerhalb von Mutriku haben wir einen netten und fast einsamen Stellplatz (kostenpflichtig) - mit tollem Meerblick - gefunden. Die Sanitäranlagen vom benachbarten Dauercampingplatz durften wir nutzen. Wir haben die Tage mit einer schönen Radtour und Spaziergängen in den Ort am Meer verbracht und einfach nur gechillt. :-)Read more

  • Day8

    Ziel erreicht... Spanien

    August 26, 2017 in Spain ⋅ ⛅ 23 °C

    Navi wollte uns hier zwar nicht hinführen......aber wir können ja Schilder lesen :-) Die Fahrt führte an der Steilküste am Golf von Biscaja hoch zu unserem Campingplatz. Erst gab es einen totalen Schock: Fiesta auf den Platz vor der “rezeption“..... enge Plätze......aber dann...... neuer Platz mit super Aussicht..Und endlich Ruhe :-) Einziges Problem: Detlef prognostiziert Regen die nächste Woche ..Read more

  • Day4

    Nature

    July 3, 2015 in Spain ⋅ ⛅ 18 °C

    We walked the entire morning through the forests and mountains. Beautiful nature, but also many pilgrims. Every hour we overtake at leased 10 pilgrims. Our average speed was 5.6 km/h. It was around 37 degrees, but the tree top gave us shade and protected us from the heat.Read more

  • Day3

    Azkizu - Ibiri

    April 7, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 10 °C

    Die ersten paar Kilometer ging ich allein, dann traf ich bereits in Zumaia auf Ronny und wir frühstückten gemeinsam. Er startete bereits ein bisschen früher wieder. Kurz nachdem ich ebenfalls loslief, setzte der Regen ein. Für ungefähr einen Kilometer lief ein kleiner Hund mit mir mit. Kurz darauf holte ich Ronny wieder ein, als er seine Regenkleidung montierte. Die Kanadierin Valerie begleitete ihn, die ich zu diesem Zeitpunkt das erste Mal sah. Ich lief aber alleine weiter. Irgendwann erreichte ich die Küste und fand den schönsten Küstenabschnitt des gesamten Weges (Anmerkung der Redaktion: das kann ich auch noch nach dem erfolgreichen Abschluss des Weges bestätigen) . Sicher eine halbe Stunde blieb ich an diesem unglaublich schönen Ort, machte Fotos, setzte mich hin und genoss den Moment. Kurz bevor ich weiterlaufen wollte, holten mich Val und Ronny ein. Ich dachte sie seien vor mir, aber sie hatten anscheinend einen falschen Abzweiger genommen.
    Von da an liefen wir den Rest der Strecke zusammen. In Deba kehrten wir noch in ein Restaurant ein, wo wir auf Martin aus Uruguay trafen, mit dem ich mich bereits mal in San Sebastian unterhalten habe. Martin blieb dann in Deba (Anmerkung: das nächste Mal sah ich ihn wieder in Santiago) und der Rest von uns kämpfte sich noch einige Kilometer den Berg hoch bis zur nächsten Herberge.
    Die Herberge befand sich in einem ehemaligen Stall und hatte ziemlich Charme. Dort lernte ich auch Stephi, Elena und Stefan kennen. Dies sollte meine Gruppe werden für den gesamten Camino. Im Nachhinein ist es ziemlich beeindruckend, wie früh unsere Gruppe schon zustande kam, wie lange sie sich hielt und wie schön der Kontakt auch jetzt noch ist. An diesem Abend sassen wir alle lange zusammen, es war einfach nur gemütlich und einer der besten Abende überhaupt.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Mutriku, موتريكو, Motrico, Մոտրիկո, ムトリク, Мотрико, Мутріку, 穆特里库