Spain
Oliva, La

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

95 travelers at this place

  • Day13

    Hola Fuerteventura

    January 14 in Spain ⋅ ⛅ 17 °C

    Morgens ging es weiter mit dem Bus von Puerto del Carmen nach Playa Blanca, dort wartete die Fähre nach Fuerteventura, nur 30 min Überfahrt. Wir sind nun für die nächsten 5 Tage im Surfer- und Kite-Paradies Corralejo. Rucksack in die Unterkunft, dann 3 Stunden Spaziergang am Strand entlang, herrlich!Read more

    Uwe Brennenstuhl

    da könntet ihr glatt mal im Robinson Club vorbeischauen! hab dort doch schon 2x für je 14 Tage aufgelegt 😄 neeee, macht lieber weiter was schönes 😘

    1/17/21Reply
     
  • Day17

    Vamos a la playa

    January 18 in Spain ⋅ ☀️ 17 °C

    Los packt die Sportklamotten und kommt nach Corralejo! Die Sonne scheint und wir waren die letzten 2 Tage am Strand, jeweils über 16 km gelaufen, Sonnenbaden, nachmittags einen Sundowner genossen, abends frischer Fisch oder Paella. Hier geht man zum Surfen, Kiten, Joggen, macht Yoga...super Atmosphäre, alle happy!Read more

    Nicole Mang

    Ihr habt es echt gut!

    1/19/21Reply
     
  • Day21

    22. Nacht &—> —> —> —>

    March 27 in Spain ⋅ 🌙 18 °C

    Heute machten wir einen Faulen Tag und entschlossen uns 2 Nächte am selben ort zu verbringen.

    Nach einem Frühstück welches von Simon zubereitet wurde😄 schaute silja noch etwas netflix und simon schaute von der dachterrasse den surfern im meer zu.

    Danach begann silja mit dem zopf teig und eventuell auch den zimtschnecken 🤤

    Nach dem gab es einen kleinen abstecher an den popcorn strand. Sooo geil, korallen welche angespühlt werden in popcorn form😄
    Da es erneut stark windete verzogen wir uns bald wieder in den van und haben uns vorgestellt dass es regnet, so mussten wir kein schlechtes gewissen haben wenn draussen die sonne scheint und wir drinn am gammeln sind. 🤣

    Dazwischen reinigte simon die solarpanel nocheinmal (Ergab 40-50w mehr leistung)
    Und fertigte ein schiebetür upgrade an. 🕺🏻
    Read more

  • Day22

    Nacht 23

    March 28 in Spain ⋅ ☀️ 19 °C

    Sofern wir nicht verscheucht werden bleiben wir heute in den Dünen von Corralejo.

    Hier hatten wir zum ersten mal REGEN, es tropfte etwa 3 Minuten lan ein wenig. 😂
    Also der Boden blieb ziemlich trocken😂

    Heute ist unsere 21. Nacht in welcher wir frei stehen können. 🥳
    Insgesamt waren wir einmal für 2 Nächte auf einem Camping (48.-) Dies gibt einen schnit von 2.08 CHF. 😄
    Read more

  • Day23

    24. Nacht & —> —> —> —> —>

    March 29 in Spain ⋅ ☀️ 19 °C

    Heute wollten wir mit dem Fahrrad nach Corralejo den Ort anschauen.
    Dafür fuhren wir etwas näher zum Ort heran.
    Wir wollten die Fahrräder zum Auskundschaften nehmen, leider ging dis nicht da sich eine mutter zum befestigen des Vorderrades verabschiedete 🙈.
    Naja, die Fahrräder wieder eingeladen zog auch schon eine sehr dunkle Wolke auf. Kurzentschlossen machten wir einen spaziergang am strand. Als wir zurückgingen begann es auch schon an zu Regnen. Ja richtig gehört, es regnete nun für ca 2 stunden richtiges wasser auf die Strasse😄
    So verzogen wir uns in den Van und schauten win bischen trash 📺.
    Leider bemerkte silja das bei unserem dachlüfter etwas undicht ist. So begannen wir das Problem zu lokalisieren, konnten jedoch nichts definitives ausmachen. Mit ein paar abänderungen hoffen wir nun dass das problem behoben ist.

    Somit ging es dann mit unseren Skateboards in die stadt. Zum glück herscht Corona und Nebensaison, ansonsten wäre dieser ort so richtig turistisch überloffen.

    Für unsere bereits 4. Nacht in Fuerteventura entschieden wir uns bei Corralejo zu bleiben da wir morgens noch wasser auffüllen und ablassen müssen.

    Nach einem sehr schönen abendspaziergang und einem selfmade Cappuccino und milchschaum pfanne für Silja gingen wir trotzdem glücklich ins bett...

    ... denn wir sind gerade mit unserem eigenen Van auf Fuerteventura und leben unseren Traum 🥳🥳
    Read more

  • Day24

    Dach sei dank

    March 30 in Spain ⋅ ⛅ 17 °C

    Kauft einen Transporter und baut diesen aus haben sie gesagt. Das sei hammer geil haben sie gesagt. 🤣

    Da unser hinteres Dachfenster seit gestern Abend nicht mehr ganz aufgehen wollte, schaute Simon heute Morgen mal was es sein könnte. Nach etwas schrauben, bewegen, reinigen, würgen und Mechaniker dinge halt.

    Fazit von Simon:
    Tadaa es geht wieder keine Ahnung wieso aber es geht. 😂

    Nach der Arbeit gab es dann das wohlverdiente kaffe mit ausblick auf Siljas sport einheit 😄
    Read more

  • Day24

    25. Nacht & —> —> —> —> —>

    March 30 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Nach dem gemütlichen start in den Tag ging es weiter mit wasser auffüllen und entsorgen sowie einem einkauf damit wir die Ostertage nicht verhungern.

    Danach ging es weiter nach el Cotillo.

    Beim Leichtturm „Faro del toston“ machten wir unser Mittagessen und einen kleinen spaziergang der Küste entlang.

    Nach dem Spaziergang hies es einen Stellplatz für die nacht zu finden. Auf der offroad piste etwas weiter nördlich gefahren fanden wir ihn auch. Direkt am meer und ganz alleine. Einfach nur wundervoll.
    Bevor wir neben die „Strasse“ fuhren hies es jedoch zuerst den untergeund zu prüfen. Er war sandig, aber doch recht hart. Das hineinfahren hat schon einmal geklappt. Ob wir wieder raus kommen sehen wir dann😄

    Gemütlich verbrachten wir den rest des Tages und genossen ein Hotdog und Erdbeer Bananen smoothie als dessert. So lässt es sich gut leben.
    Read more

  • Day25

    26. Nacht &—> —> —> —> —>

    March 31 in Spain ⋅ ☀️ 20 °C

    Heute Morgen ging Silja wieder joggen. Simon machte währenddessen ordnung mit den bereits erstellten Bilder und Filme.

    Danach ging es ab in die Ortschaft El Cotillo.
    Nach dem auskundschaften des kleinen härzigen ortes gönnten wir uns in einem kleinen caffee ein smoothie und Cappuccino.

    Da wir keinen plan hatten was es noch so zu sehen gibt auf Fuerteventura entschlossen wir uns zurück auf den stellplatz von letzter nacht zu gehen und den rest des Tages noch über Fuerteventura zu recherchieren.

    Nach einem Feinen Racelette welches wir zuerst draussen essen wollten, mussten jedoch wegen dem Wind das ganze nach drinnen verschieben, ging es noch auf einen weiteren abendspaziergang.

    Lustigerweise sahen wir an diesem strand auch noch nick Martin bei welchhem wir vor ca 3 jahren an seinem Vortrag waren über seine 6 jährige weltreise. Die 🌍 ist schon klein.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Oliva, La