Spain
Park Güell

Here you’ll find travel reports about Park Güell. Discover travel destinations in Spain of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

22 travelers at this place:

  • Day3

    Gaudis Park Güell

    April 17, 2016 in Spain

    Zwei Radl haben wir uns ausgeliehen und sind damit von der Sagrada Familia zum Park Güell gedüst.

    Mit sehr entspannter Atmosphäre genossen wir erst einmal eine Weile die Aussicht über Barcelona.

    Dann wurden noch Gaudis Meisterwerke geknipst und ab gings bergab durch Barcelonas Prachtstraße zum Sangria in der Abendsonne am Hafen. Fein!

  • Day3

    Park Güell

    March 29 in Spain

    Famous houses and Roman Catholic churches didn't seem like enough for Gaudí, he was also tasked with the design of a local public park, though calling it a park feels insufficient.

    We managed to get out of bed at a reasonable hour, and took the Metro to the closest stop and began the ascension to the park entrance.

    Laura had gotten is tickets to the paid area of the park, so we headed straight there before too many people started showing up. We walked around once or twice, then left the paid area to explore the public park. Saw lots of happy doggies -- Barcelona seems like a very dog-friendly city. We miss our puppup, but know she's doing okay due to regular pupdates.

    Satisfied with our walk, we went searching for lunch, and landed on Boca Grande, a cool restaurant with trippy bathrooms and yummy seafood. From there, back to the hotel for nap time.
    Read more

  • Day5

    Geizig und bequem...

    January 1, 2017 in Spain

    ...diese Kombi wurde heute bestraft 😕.
    Mein Flieger geht morgen früh 6:00 Uhr, auch wenn ich bereits online eingecheckt und kein Gepäck abzugeben habe, sollte man ca. eineinhalb Stunden vor Abflug am Airport sein, man weiß nie wie groß der Stau beim Sicherheitscheck ist und der Airport in Barcelona ist groß, da läuft man unter Umständen ein Stück bis zum Gate.
    Also dachte ich mir, spar die Kosten für das Hotel (Geiz), fahr kurz nach Mitternacht mit dem letzen Shuttle Bus zum Airport. Suche mir dort ein gemütliches Plätzchen und mach die Augen zu bis der Flieger geht (manchmal vergesse ich wie alt ich bin und das mein Körper ein wenig Bequemlichkeit braucht). Deshalb war das Hotel nur bis heute gebucht.
    Irgendwie hab ich es mir vor 14 Tagen dann doch anders überlegt (wie vernünftige), fand die zu überbrückende Zeit in der Nacht dann doch heftig. Also doch noch ne Übernachtung buchen. Blöd, mein Hotel war ausgebucht 😕.
    Also für die letzte Nacht eine andere Herberge, diesmal in der Altstadt, ein Katzensprung vom Palau de la Música Catalana entfernt, dort habe ich heute Abend noch etwas vor.
    Also heute morgen auschecken und der Rucksack muss mit. Ich hätte sicher fragen können, ob ich ihn später abholen kann oder ihn schon im neuen Hotel unterstellen können, die meisten Hotels haben dafür einen Raum und bieten das an. Ich war aber zu bequem/faul da hin und her zu kutschen, also mitgenommen. Sieben Kilo, ich weiß jetzt, warum der Typ, als ich mir den Rucksack nur ansehen wollte (hatte kein Gefühl für 40l), so auf einem passenden Hüftgurt und der Rückenlänge rumgehackt hat. Ich wollte doch nur nen Rucksack, der bei den meisten Airlines als Handgepäck durchgeht.
    Der Hüftgurt hatte heute Premiere und ich war so dankbar dafür. Der setzt das Gewicht auf die Hüften und es hängt nicht an den Schulter. Einen stillen Dank an den geduldigen Verkäufer, Frau lernt nie aus.
    Von der U-Bahn bis zum Park sind es 1,4 km sehr, sehr, sehr steil bergauf (mein Schrittzähler sagt, ich hab 19 Stockwerke überwunden).
    Solltet ihr den Weg jemals gehen, denkt daran, wie ich mich mit meinen sieben Kilo auf dem Buckel gefühlt hab.
    Lehrgeld für heute. In Zukunft sollte ich das besser überdenken und planen. Bin jetzt aber froh, dieses Bett noch zu haben, für ein wenig Schlaf und ne Dusche.

    PS: Den Brustgurt am Rucksack fand ich viel interessanter. Der hat in der Schnalle eine integrierte Trillerpfeife. Das fand Frau oder das Kind in mir viel spannender 😂😉. Habe sie schon ausprobiert, zu Hause, funktioniert 😉👍🏻😂.
    Wenn ich im Großstadtdschungel verloren gehe oder mir jemand was am Kopf tun will, kann ich pfeifen 👍🏻.
    Jetzt sitzen hoffentlich alle mit einem breiten Grinsen da... und ich gehe zum Abendprogramm mit Kultur über.
    Read more

  • Day105

    Barcelona

    November 15, 2017 in Spain

    Die letschtä 2 Täg simr in Barcelona gsi. Sonä tolli Stadt!
    Am erstä Tag simr mitem Bös it Stadt u si grad dür die grossi Markthauä. Mega schön wiesi aues zrächtgleit u aagrichtet hei! Mir hei üs ä Saft gönnt u si de dür d' Rambla zum Kolumbus-Dänkmau gloffä. "La Rambla" – ä mega längi Strass mit Märitstäng, Kioske u linggs u rächts Iichoufslädä.
    Bim Kolumbus-Dänkmau aacho, simr miteme Lift ufä u hei so über die ganz Stadt chönnä gseh. Mega schön u viufäutig! Ufdr eintä Sitä z' Meer, dr Hafä u Gondeli, ufdr angerä Sitä dr Fluss us herbstgfärbte Böim vor Rambla, wosech zmitts dür d' Stadt schlänglet. Rächts heimr die markantä Türmli vor "Sagrada Familia" gseh und am Horizont si verschideni Höger i Himmu gragt. Uf eim vo denä steit äs zouberhafts Märlischloss (schiins ä Chiuchä...). Herrlech, dä Uusblick!
    Wider dunger acho heimr üs ufä Wäg zu derä "Sagrada Familia" gmacht – ä riesegi Kathedralä, wo vom Antoni Gaudi plant isch wordä u sit 1882 im Bou isch.
    Nachdäm mr E-Tickets kouft hei, simr inä. Dinn hets üs umghouä! So ä spezieui Chiuchä; komplett angers ausmers bis itz hei gseh. Sie isch sehr häu gsi, mit wunderschönä farbigä Fänster, wo ufdr eintä Sitä i warmä Farbä wie Rot, Orange u Gäub hei glüüchtet u ufdr angerä Sitä i chautä Farbä wie Blau u Grüen. Mir hei die spezieui u moderni Architektur gnossä, hei üs erstuunt a vilnä liebevouä Details ah Fänster u Wänd u hei d' Atmosphärä uf üs lah würkä.
    Nachdäm mir die Chiuchä verlah hei, simr mitem Bös zrugg ufä Camping, hei Znacht gmacht u si i Alj gah Fium luegä. Itz ischs ungloublech chaut sobaud d' Sunnä furt isch u so ischs duss gar nümm gmüetlech.
    Hüt simr nomau mitem Bös uf Barcelona si när miter Metro zumnä Park gfahrä. Dert heimr chle picnicet u dä Papageiä zuegluegt. Krass, wie ruhig die Millionä-Stadt hie isch!
    Itz simr i Güell-Park gloffä u si dür dä Park gloffä, wo vouer Boutä vom Gaudi isch. Wunderschöni Kunst wo dä spanisch Architekt gschaffä het! Farbig u einzigartig heter d' Wohnhüser und Plätz im Uftrag vom Güell bbouä u gstautet.
    Itz simr widr id Stadt u si dert no zum "Casa Batlló" – äs Huus vom Gaudi – u speter simr is "Bracafe" gah ässä. Erschöpft, abr sehr zfridä, simr ufä Camping.
    Morn geits witr uf Andorra la Vella.
    Read more

  • Day11

    Park Guell

    October 17, 2016 in Spain

    פארק צבעוני ומגניב שעיצב גאודי למשפחת גואל.
    מתחנת המטרו יש עליה מהגהנום עד הפארק אבל הוא בהחלט שווה את זה.

    יש חלק שפתוח לציבור (לא וואו) וחלק בתשלום (כן וואו). הזמנו מראש שעת כניסה כדי להימנע מתורים.
    המוזיאון ממש ריק מתוכן ואין טעם לעמוד בתור.

    כדאי להגיע מוקדם בבוקר - כשהגענו לקראת 9 לא הייתה נפש חיה, חצי שעה לאחר מכן לא היה אפשר לצלם תמונה בלי אנשים ברקע.
    חבל שלא חשבנו על זה לפני שהחלטנו לשבת שם בבית קפה לפני שמסתובבים...
    Read more

  • Day5

    Hop-On Hop-Off - Part 1

    January 4 in Spain

    After logging in 8,000-13,000 steps each day (about 6-9 km), we decided to splurge on the Barcelona Touristic Hop-On-Hop-Off bus and give the old guy a much needed break! It cost 25 euros each, about $37, and you get a 4 hour tour of major areas in Barcelona. Our plan was to first see Park Guell, a 30 acre park that Gaudi was designing as kind of a gated community. Only 2 houses were built as work was interrupted by World War I but there are still some remnants of Gaudi’s mosaic works. I tried to buy advance tickets but Visa put a freeze on my card for suspected fraudulent use (straightened that out at the end of the day). So we took a chance and hopped/hobbled off the bus at the Park Guell stop, unaware that there was a 20 minute uphill hike to the park entrance. Unfortunately, tickets were sold out for the day but we were still able to walk through the forested areas, just not the Gaudi work that we came to see. The paths are paved and there were buskers so it was a nice break from the city. The rest of the day we just rode on the upper level of the double decker bus and enjoyed seeing parts of the city that we likely wouldn’t have gone to. It was sunny and the temperature was 21, so a perfect day for sightseeing.Read more

  • Day45

    Gaudi and Park Guell

    July 31, 2017 in Spain

    We ate breakfast at home, rode our bikes to the market and found delicious falafel wraps for lunch. We then rode looking at some of Gaudi's houses. We stopped at Casa Batllo and had an audio tour through the house. It was very organic, flowing, used animal and nature inspiration throughout it. Very inspiring. We rode past La Pedrera and up to Parc Guell via a very steep hill. Luckily we had pre booked tickets so got in to see the mosaic dragon. It was only two metres long, so very small compared to my one at Ruffey. The park was beautiful and inspiring through the use of mosaics, colourful seats and columns. We rode home, had drinks and went out for tapas. Fun day in BarcelonaRead more

  • Day17

    Park Güell

    September 9, 2016 in Spain

    Heute morgen waren wir mal kurz im Park Güell.
    Da wir bis um 14 Uhr unseren Mietwagen abgeben mussten hatten wir aber leider nicht besonders viel Zeit hier.
    Wir hatten im Vorfeld schon viel über den park gehört und wollten ihn deswegen trotz der begrenzten Zeit einmal kurz besuchen. So sind wir dann für vielleicht eine halbe Stunde durch den kostenlosen Bereich geschlendert und das hat schon gereicht um uns komplett für den Park zu begeistern.
    Man kommt von der lauten Stadt in den Park und fühlt sich direkt wie in einer anderen Welt und spürt deutlich das der Park nicht einfach nur angelegt wurde sondern von einem Künstler geplant und gestaltet wurde.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Parc Güell, Parc Gueell, Park Güell, Parque Güell

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now