Spain
Plaça de la Vila de Madrid

Here you’ll find travel reports about Plaça de la Vila de Madrid. Discover travel destinations in Spain of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

48 travelers at this place:

  • Day15

    Museum with Roman ruins below

    April 9, 2017 in Spain

    The walking tour guide recommended a visit to a nearby museum that has excavated Roman ruins down under the square we were standing in. It was also free entry from 6pm to 8pm so off I went. I went down the stairs to see a pretty special area of an excavated ancient fish processing plant. The remains of big round pottery urns were used to store fish. There were pillars from where the rooms stood and remnants of tile floors. Up above in an old church there was displays recreating the buildings below.Read more

  • Day250

    Barcelona, Spain

    January 18 in Spain

    Whitney and I loved Barcelona. Our highlights were visiting the Sigrada Familia, a church that has been under construction for almost a century and looks as if it were designed by aliens, visiting Park Güell which was designed by the renowned architect Antoni Gaudí, and watching a flamenco show (traditional Spanish dancing) while drinking delicious sangria. We saw the sights of the city during a free bike tour and ate the local fare during a tapas tour. Our favourite Spanish dishes included seafood paella, patatas bravos, and pinchetos (small lavish bar snacks).Read more

  • Day48

    Barcelona, Spain

    July 26 in Spain

    I love Barcelona but didn't get off today. I had the first of 4 training seminars today at 2pm so I wouldn't have had much time if I did get off. I did however yesterday get to shoot one of the showcases for Strictly.

  • Day17

    I have a new best friend.

    July 6, 2016 in Spain

    With Camp Nou being closed yesterday, this was the first thing going on our agenda.

    Last night we were in bed around 5:30 am. After meeting some Irish and England friends, we walked home with the England girls. They were all such a blast!

    We got up in the morning, with nothing less than a struggle to pack and be checked-out by noon. With this, there was no host on site, so, we sat in an alley way contemplating bag storage for the day. Of course we opted to store it at the bus station. We looked homeless.

    We were off to the stadium. The stadium nothing less than incredible. I wish I could have had a soccer ball in hand and ran on the field. At the stadium, they also have a ice rink - being the Canadians we are, we found it (and it was refreshing).

    After camp nou, we found a local place for lunch. We had all been dying for carbs and that's just what we had. PASTA! Yum yum! But we were still starving. It was the first thing we had eaten in over 24 hours.

    After we went to spend some time at the strip before heading to the bus station. Then, we were off to Madrid. I was next to a local who stared me down every time I did something... I opened a bag of chips and she sighed. This will be an interesting 6 hrs bus ride!
    Read more

  • Day37

    Day 7 - Winding Down

    November 3, 2017 in Spain

    We spent most of the day in the Gothic Quarter, so I wanted to share the sites with you. This area was once overrun by the plague and most of the population died. The small narrow spaces and dark corners of the quarter made it easy for the black rats to spread the disease.

    I guess you could say the space is deadly quaint

  • Day12

    Beim Auslaufen am Abend in Barcelona kam es zur Begegnung vier unterschiedlich großer Schiffe. Der kleinen Viking Sea, der großen Costa Fascinosa, der größeren Norwegian Epic und dem der derzeit größten Kreuzfahrt Schiff der Harmony of The Seas. Ein großartiges Manöver.

  • Day12

    16.10.2016 Welcome Barcelona

    October 16, 2016 in Spain

    Heute sind wir in Barcelona angekommen. Auch hier wunderbares sonniges Wetter. Da wir schon mal in Barcelona waren, hatten wir schon alle Top Sehenswürdigkeiten gesehen. Wir hatten uns vorab im Internet Karten für den Park Güell der von Gaudi erbaut wurde besorgt. Hier ist die Besucherzahl auf 400 limitiert pro Stunde. Das sollte 1900 eine wohnsiedlung für reiche Barcelona werden, aber wie immer ist Gaudi nicht damit fertig geworden. Ein buntes Gesamtkunstwerk. Wir waren noch im Hard Rock Cafe und Davis hat sein Urlaubsgeld in ein weiteres Trikot von FCB"Messi" investiert. Wir meinten NCL " Epic" wäre gross, aber heute im Hafen lag neben uns das größte Kreuzfahrtschiff der Welt "Harmonie of the Seas" mit einer Passagierzahl von 5479. Mal eben knapp 1000 mehr.Read more

  • Day10

    Las Ramblas

    October 16, 2016 in Spain

    מכיכר קטלוניה יוצאות שדרות הרמבלס הראשיות של ברצלונה. פה כבר יש המווווווון אנשים ובהתאם גם המווווון כייסים. תיק גב לא הייתה בחירה חכמה היום.
    השדרות מלאות בחנויות, מסעדות ודוכנים ומאד נחמד להסתובב בהן.

  • Day5

    Tag 5: Barcelona City

    December 28, 2016 in Spain

    9:30 Frühstück in der 🌞
    Dann ab in die Bahn.
    Barcelona ist sehenswert. Natürlich an einem Tag nicht alles zu schaffen. Sightseeingtour per Bus 🚌 mit hop-on, hop-off hat sich gelohnt und war schön. Viel gesehen. Zwischendurch Shopping. Am Ende lecker Taps gegessen.
    Nach 10 Std unterwegs in Barcelona sind wir fertig auf dem Campingplatz zurück. Duschen, Havana, Blog, Schlafengehen.

  • Day5

    Barcelona bei Nacht

    April 27 in Spain

    Dienstag Nacht

    Gesättigt und glücklich machten wir uns auf der Rambla auf die Suche nach einer Flamenco-Bar oder einer Bar in der Bachata getanzt wird und schlängelten uns ein wenig an den Leuten vorbei.
    Eine Bar, die Flamenco-Shows zeigte, war uns dann doch deutlich zu teuer, zumal die Bar leer war. Hmm, Spaßfaktor = 0? Während uns das Personal weitere Bars empfahl, lernten wir Syd und Claire kennen, die die Treppen runterliefen und aus der Bar kamen. Wir tauschten uns aus und waren nur am lachen, sodass es klar war, dass wir gemeinsam den Abend verbringen würden. Claire und Syd waren ein frischverknalltes Paar aus Manchester, das am gleichen Tag angereist war. Die beiden waren so unglaublich positive Menschen mit einer wahnsinnigen Ausstrahlung und wir hatten den Abend tolle Gespräche über so viele Themen! Zwei Menschen, die sich gefunden haben!! Auch die beiden nutzen Google Maps und waren etwas überfordert :D
    Ein, zwei Bars fanden wir, gingen dann doch aber in eine andere gemütliche Bwar und tranken unsere Drinks. Zum Tanzen kamen wir nicht mehr, hatten aber viel Spaß miteinander.

    Wir verabredeten uns für den nächsten Abend, denn wir hatten ja noch einiges nachzuholen. Seit geschlagenen 18 Stunden war ich auf den Beinen und hatte noch so viel Energie. Ich lief nachts gemütlich die Ramblas entlang zum Hotel. Einige Male wurde ich angesprochen zwecks Clubs und anderen Geschichten, fühlte mich dennoch sehr sehr sicher. Ich persönlich finde Barcelona angenehmer und sicherer als Berlin, zumindest im Stadtkern.

    Angekommen im Hostel, stellte ich fest, dass ich zwei neue Mitbewohner hatte, die aber schon schliefen und auch am nächsten Morgen wenig redselig waren. Nun waren wir zu dritt.

    Sorry, ein wenig Bilder, aber ich hatte so viel Spaß und legte das Handy Beiseite. So wie am nächsten Tag :))
    Read more

You might also know this place by the following names:

Plaça de la Vila de Madrid, Placa de la Vila de Madrid

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now