Spain
Playa de Benijo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
47 travelers at this place
  • Day85

    Der Norden Teneriffas

    October 29, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 27 °C

    Vor der Überfahrt haben wir noch einen kurzen Abstecher nach Teneriffa gemacht. Für mich ging es weitab des Tourismus in das Anaga-Gebirge. Dieses wildzerklüftete Bergmassiv im Nordosten der Insel ist ein absoluter Geheimtipp.Read more

  • Day49

    49. Nacht & —> —> —> —> —> —> —>

    April 23, 2021 in Spain ⋅ ☁️ 21 °C

    Ufstoh
    Alles parat gmacht
    Zmorge gässe
    Kätzli gstreichlet ond chli gfuetteret 🙈
    Nomol chätzli gstreichlet
    Wc tour
    Ond loos
    Schöns wägli ueh
    2 mol d‘route gänderet
    Schöns grätli gsi
    Scheiss abewäg, was heisst do wäg
    Qualleblüemli
    No meh qualleblüemli wo bissed ond stäched
    Witer abe ond nomol chli ueh.
    Wäg sueche
    Nomol chli ueh ond dänn abe
    Done gseh das de wäg eigentli gspertt gsi wer
    (Brengt ned vell das nome ah einere site ahzschriebe)
    Dänn retour zom gwendolin...
    Es hät ahvo tröpfle
    Bim gwendolin ahcho häts ahvo rägne
    En dusche im räge osse gno
    Gaaanz fescht müed gsi
    Met de larissa ond de sandra gfacetimed
    Apero gha
    Müed gsi
    Simon koched
    Beidi gässe
    Silja tot kapott
    Simon kuchi gmacht silja usgnockt (done demit isch s schloffe gmeint ned wel de simon d chochi gmacht hed😄)
    Silja weder wach
    Sonne(untergang) gluegt
    Schlofe

    So hat Silja diesen Tag im Rückblick aufgeschrieben. Ich glaube man kann lesen wie müde dass sie war als sie es geschrieben hatte 😄
    Read more

    Claudia Gosso

    ojemine hoffentlich bisst das nid z lang😟

    4/23/21Reply
    Daniela Bächli

    Oh🥴😖diese blö...... Blumen!

    4/26/21Reply
     
  • Day26

    Chamorga

    December 19, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 16 °C

    Ich gehe die große Faro-de-Anaga-Runde, die im Rother Wanderführer schwarz eingestuft ist. Es werden nachher über 17km und über 1700 Meter Auf- und Abstieg auf dem GPS stehen. Laut Wanderführer ist dies eine der großartigsten Wanderungen der Insel und ich stimme dem zu. Außerdem lerne ich noch Thomas und Alla kennen, die ich hoffentlich nochmal wieder sehen werde.Read more

    Alexandra Großkopf

    Die beiden möchte ich auch gern kennenlernen... 😃👍

    12/19/19Reply
     
  • Day24

    Wanderung von Igueste

    December 17, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 17 °C

    Eigentlich war der Plan, die schwarz eingestufte Rundwanderung über die Playa Antequera zu machen. Leider komme ich erst im 12 Uhr an den Start und bekomme nach 2,5 Stunden Schiss, dass ich die Runde nicht im Hellen schaffe, vor allem, weil zu dem Zeitpunkt die schwierigen Stellen noch vor mir liegen und Schilder in drei Sprachen vor Gefahren durch einen schlechten Zustand des Weges warnen. Ich drehe also schweren Herzens um. Schöne Aussichten hatte ich aber und ich beschließe künftig zeitig zu startenRead more

  • Day48

    48. Nacht &—> —> —> —> —> —>

    April 22, 2021 in Spain ⋅ ☀️ 20 °C

    Heute ging es wieder mal auf eine lustige Berg Etappe.
    Wir fuhren von Tijana nach Benijo im Norden. Zeitweise fuhren wir auf einem Grat wo es auf beiden Seiten Steil nach unten ging.
    An einem Surfer Spot parkierten wir gwendolin direkt am Meer. Diese Spots sind die Besten. So können wir am liebsten den ganzen Tag beim Einstieg sitzen und den Surfern und Meer zuschauen.

    Silja startete schon bald mit ihrer Backoffensive. Es gab zum ersten Mal einen Schokoladen Kuchen, dazu noch einen Feinen Zopf für das morgige Zmorgen.

    Nachdem Simon die Duschtüren noch ein wenig besser angepasst hatte informierte er sich noch über die Wanderung auf den Teide. Leider sind wir zu spät um uns einen von ca. 200 Täglichen Spots zu sichern, damit wir ganz auf den Gipfel hoch können. So besteigen wir ihn halt nur bis ca. 250Meter unterhalb des Gipfels. Wann wir die Wanderung in Angriff nehmen ist jedoch noch nicht ganz sicher.

    Morgen werden wir um Benijo Wandern gehen, mal schauen wie dies wird. Hier sieht die landschaft wieder ziemlich anderst aus als auf dem Rest der Insel.
    Read more

    Daniela Bächli

    Jö!!! De Ferdinand esch dä super🐭❣️ Teide gute Idee, gutes wandern Euch!🥾. Tolle Bilder, tolle Gegend😃👍🏼🤗. Lieber Gruss Mam

    4/23/21Reply
     
  • Day113

    Tenerifa Benijo zum Leuchtturm

    February 3, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 22 °C

    Einer meiner schönsten Wandertouren auf meiner Reise. Am Ort Benijo geht es mit dem Auto nicht mehr weiter. Wer zum nordwestlichen Teil der Insel will, kann das nur per Pedes. Von Benijo folgt man einer Fahrstrasse nach El Draguillo, die nur für ortsansässige erlaubt ist. Von da folgt man dem Pfad auf und ab immer auf 200 bis 300 m Höhe der Küste entlang, vorbei an verlassenen Häusern, bis man nach ca. 6 km am Leuchtturm Fara de Anaga ankommt. Es gibt keine Straßen und die Frage ist, wie die Leute das Baumaterial zu den entlegenen Weiler transportierten. Vom Leuchtturm hat man einen schönen Blick auf Roque Bermijo, einem kleinen Weiler am Strand.Read more

    Uli Gold

    Hallo Martin, wie geht's? Konntest du auf Teneriffa auch ein wenig fliegen?

    2/4/20Reply
     
  • Day10

    Halbeinselrundfahrt Nordosten

    August 10, 2020 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Der Plan war heute eigentlich mit der Seilbahn um 14 Uhr auf den Teide in die dünne Luft zu fahren (hab auch schon schlecht geschlafen) und dann über den Pico Viejo wieder runter zu „spazieren“...

    Leider bekommen wir gegen 9 Uhr ne Mail von der 🚠 Seilbahn (die Tickets hatte ich online gekauft), dass heute wegen Wind nicht gefahren wird! Doof!!

    Naja, Plan B schnell mal recherchiert, im Nordwesten ist das Anaga-Gebirge, da gibts ne schöne Wanderung durch den Nebelurwald. Gesagt getan, ins Auto gesetzt und nix wie hin.
    Angekommen stellen wir fest woher der Nebelurwald seinen Namen hat...Nebel! Oder auch tiefhängende Wolken, egal! Da haben wir jetzt irgendwie garkeinen Bock drauf. Zusätzlich ist es für Mini-T-shirt und kurze Hose hier auch echt zu kalt nass und nasskalt! (Doppelt gemoppelt hält einfach besser)

    Also lassen wir auch die Wanderung sausen und beschließen noch ne kleine Rundfahrt über Santa Cruz und dann wieder hoch zum Teide zu machen.
    Da finden wir dann, über den Wolken, noch ein paar extrem schöne Fotomotive und gehen am „Finger Gottes“, den Roques de Garcia (DEM Wahrzeichen Teneriffas neben den Teide) noch einen schönen Rundwanderweg von circa zwei Stunden (bei gemütlichem Gehen).

    Das entschädigt dann schon noch die zwei „Enttäuschungen“ heute Morgen...
    Die ausgefallene Fahrt auf den Teide konnten wir auf Mittwoch umbuchen, hoffentlich klappt es dann!!
    Read more

  • Day56

    Erster Weihnachtstag

    December 25, 2020 in Spain ⋅ ☁️ 20 °C

    Nach einem gemütlichen Frühstück, kam Javi vorbei und holte Natalia ab, und wir restlichen fuhren in Elbas Auto. Wir trafen uns dann wieder bei der Oma, wo wir nur kurz den Kuchen vorbei brachten und dann weiter in Richtung Santa Cruz fuhren. Kurz vor unserem Ziel hatte Javi allerdings einen Platten und wechselten den Reifen. Allerdings wollte er mit dem Reifen nicht über einen "Schotterweg" fahren (was eigentlich eine gute Straße war, aber er hatte glaub keine Lust zu wandern😋). Also wanderten eben nur Elba und ich mit den 3 Mädels. Es war total schön, da alles tropisch grün war. Allerdings ging es ordentlich Berg auf und die Mädels jammerten ordentlich... Am Schluss kamen wir an einem kleinen Wasserfall an, aßen ein Paar Nüsse und machten uns auf den Rückweg. Zurück am Auto, fuhren wir weiter zu Dimas Eltern. Dort aßen wir Hühnersuppe und irgendein Nachtisch. Beide rauchten einige Male, obwohl wir vielleicht eine Stunde da waren... Da weiß man von wem Dimas das hat. Naja dann gingen wir endlich und fuhren weiter zu Elbas Mama. Dort waren Javi, Natalia, Alberto und Oma und Opa. Wir aßen alle noch ein paar Kekse und dann machten sich die anderen auf den Weg und wir gingen noch mit dem Opa durch Candelaria spazieren. Wir schauten uns die bekannte Kirche an, eine große schöne Krippe und die bekannten 9 Guanchenkönige. Dann aßen wir noch ein Eis und Almogrote mit Brot und liefen zurück zur Oma. Dort holten wir aber nur unsere Sachen und fuhren dann nach Hause. Dort packten wir schnell unsere Sachen und Elba fuhr uns noch zu Dimas, da er immer noch mein Auto hat. Dort aßen wir noch ein bisschen Milch mit Müsli, schauten einen Film und gingen schlafen.
    Gute Nacht 😴
    Read more

  • Day6

    Day 6 Anaga (again)

    November 18, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    After getting up and breakfast Darren, Lachlan and myself, we headed again to Anaga mountains. This time the weather seemed to be nicer. On the climb up we stopped on some outlooks and enjoyed the scenery. Then the road lead down to the rocky coastline. We followed the road until a small town where we had lunch. On the way back we stopped at a spot on the top where some trails started. We hiked a little bit in a forest until it got too rainy. We decided to go to Santa Cruz again to show Lachlan the opera house. The area is still quite, especially with good weather, we could even see Gran Canaria in the background. Later back in El Medano we had dinner and drank some beers. Suddenly Darren asked me whether I wanted to do Stargazing on Tenerife and I said yes, but it didn’t work out. So he said let‘s do it now and so we drove all the way up to the Teide NP again. The night was very cold, but clear sky - we could see a lot of stars. After a while we turned around and drove to the airport to drop Lachlan (he had an early flight). We arrived at the hostel in the middle of the night.Read more

  • Day7

    den besten Kaffee auf der Insel

    September 22, 2016 in Spain ⋅ ☀️ 22 °C

    ... den gab es tatsächlich hier - in einem kleinen Gasthaus an der Straße nach Afur in mitten des Anagagebirges mit Sicht auf den Teide.
    Auf den Straßen waren wir froh wenn uns hier keine Busse entgegen kamen, welche hier durchaus regelmäßig unterwegs waren.Read more

You might also know this place by the following names:

Playa de Benijo