Spain
Playa de la Malagueta

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day40

    Málaga Teil 2

    April 26 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Auf dem Weg ins historische Viertel schlendern wir noch einmal durch die Gassen.
    Unsere nächsten Ziele sind die wirklich beeindruckende Basilika Santa Iglesia, das daneben liegende Centro Cultural Fundación Unicaja de Málaga (ein Haus im spanischen Barockstil mit farbenfroher Fassade) und die auf einem Hügel gelegene Alcazaba, einem maurischen Palast.

    Dadurch, dass wir nicht alles erlaufen müssen, können wir uns auch noch das beeindruckende Rathaus von Málaga und den Hafen anschauen... wo uns besonders der riesige bunte Würfel auffällt, der den Eingang zum Zentrum Pompidou in Málaga markiert, bevor wir uns auf den Rückweg nach La Cala del Moral machen. Wir haben schließlich einen Fisch in der Kühltüte, der noch in die Pfanne soll... und Bremsbeläge, die getauscht werden müssen.

    Fazit: Málaga ist eine tolle Stadt mit einem ganz anderen Flair als Barcelona, alles wirkt hier farbenfroher... Andalusien halt. Irgendwie spürt man das nahe Nordafrika. Wir haben Málaga definitiv ins Herz geschlossen und werden gerne wiederkommen.

    PS: Ich habe unseren Weg mal mit Komoot aufgezeichnet (ich mache das ungern, weil Komoot ein absoluter Akkukiller ist).

    Hier der Link: https://www.komoot.de/tour/750122513?ref=wtd
    Read more

    Mo Cassel

    Bei der Navigation mit komoot ist der externe Akku Pflicht (ich zeichne ALLE Radtouren auf mit komoot. Möchte auch Jahre später noch Strecken sehen können die ich gefahren bin

    Tina u. Uwe auf Womo-Tour

    Ja, wir haben eine Powerbank dabei... wollten sie aber gestern nicht mitnehmen.

    Liz und Thomas on tour

    Mir geht es genauso. Ich zeichne alle Touren auf und erfreue mich an den schönen Erinnerungen und auch an den Statistiken 😉. Eine Powerbank habe ich ebenfalls immer dabei. Komoot ist meine Lieblings App ...

    naturweltenbummler

    Ohne Komoot bin ich am Rad 🚲 etwas verloren 😬. Auch auf Reisen plane ich unsere Touren immer vor der Radltour. Klappt fast immer perfekt. Super Bericht aus Málaga. Grüße aus Zaragoza 🤗

    Happy-Womo

    Euer Malaga-Bericht hat den Nagel auf den Kopf getroffen👍😉 da hat es uns auch gefallen

     
  • Day40

    Málaga Teil 1

    April 26 in Spain ⋅ ☁️ 18 °C

    Immer der Küste entlang geht der gut zu fahrende Fahrradweg gen Málaga. Manchmal ist er unbefestigt, manchmal eine Spur auf dem Gehweg, manchmal eine eigene Spur auf der Straße. Wir brauchen ca. eine halbe Stunde für die 10 km bis zur Innenstadt. Manchmal ist das Navigieren auf mehrspurigen Straßen und Kreisverkehren etwas tricky... aber wie überall bisher in Spanien verhalten sich die Autofahrer sehr rücksichtsvoll, wechseln meistens komplett auf die andere Spur, wenn sie uns überholen.

    Unser erstes Ziel ist eine Decathlon-Filiale in eine der Fußgängerzonen. Leider führen sie hier keine Bremsbeläge, aber eine nette Mitarbeiterin weist uns den Weg via Googlemaps zur Decathlon-Hauptfiliale Málagas in der Rosaleda Mall etwas außerhalb des Zentrums. Aber hey, so lernen wir Málaga besser kennen, richtig? Der Laden ist riesig... und er führt Bremsbeläge für MTB-Scheibenbremsen. Mission Bremsbeläge accomplished! 💪 Unser Dank geht an Hobyline für den Tipp!

    Als nächstes düsen wir quer durch die Stadt zum Mercado Central de Atarazanas, der traditionellen Markthalle, die rundherum mit kleinen Tapasbars glänzt. Es ist echt üppig, wuselig, orientalisch farbenfroh und enorm laut hier. Die Marktschreier geben alles, um ihre Ware an den Mann/die Frau zu bringen.

    Wir können nicht widerstehen und lassen uns an einem der Tapasbars eine Paella Mariscos zubereiten. Yummy! Danach kaufen wir leckere Málaga-Mandeln, die mit Olivenöl und Salz zubereitet angeboten werden. An einem der vielen Fischstände kaufen wir einen Rosada (Rosa Kingklip). Wir lassen ihn vom Fischhändler filitieren und staunen, wie meisterhaft er das erledigt.

    Teil 2 folgt...
    Read more

    Hobbyline

    Freut uns das es geklappt hat und ihr nun stolzer Besitzer neuer Bremsbeläge seid.😀 Wünschen weiterhin tolle interessente Radtouren und coole Abfahrten 😎

    Tina u. Uwe auf Womo-Tour

    Danke!😍

    Womo Traveler

    Das machen wir auch immer gerne als erstes. Die Markthalle suchen und Fisch kaufen.

    Tina u. Uwe auf Womo-Tour

    👍👍👍

     
  • Day13

    Málaga 🇪🇸

    November 9, 2021 in Spain ⋅ 🌙 14 °C

    Der Tag beginnt heute mit einem Corona Test, die gesamte Crew muss sich wöchentlich testen lassen.

    Danach geht es für mich zur Bus Abfertigung und selbst zu einem Ausflug. Anschließend hatte ich Zeit selbst in die Stadt zu gehen.

    In Málaga hatte ich einen kurzen aber sehr guten Ausflug mit einem sehr kompetenten Reiseleiter, der uns erst zu einem Aussichtspunkt und dann durch die Innenstadt geführt hat.

    Am Abend stand dann wieder Schalterdienst und eine Schulung für die Häfen der nächsten Reise an.
    Read more

  • Day3

    Karaoke

    February 19 in Spain ⋅ ⛅ 14 °C

    Karaoke-Zeit.....um zu einer Karaoke-Bar zu gelangen, mussten wir zwei Taxis nehmen. Nach einer ca zehnminütigen Fahrt mussten wir feststellen, dass eine Bar erst um Mitternacht öffnete, aber in unmittelbarer Nähe wurden wir dann fündig. Anfangs war es noch leer, aber der Laden war eine Stunde später rappelvoll. Donagh startete mit "My Way" von Frank Sinatra. später folgte dann Barry mit einer Version von Toni Braxton s "Unbreak my heart", die das Publikum zu spontanem Applaus hinriss.
    Leider musste ich mich dann schon gegen 1:00 von den Jungs verabschieden, da ich ja um 5:30 zum Flughafen musste. Padraig hat Karaoke-mäßig "gekniffen" und ist mit zurück gekommen.
    Read more

    Martin Hohmann

    …das war bestimmt eine fantastische und unvergessliche Zeit 👍🏻🇪🇸🍻🍷🥂🍀🥳

    2/20/22Reply
     
  • Day14

    El Oro de Klimt in Malaga

    March 11, 2020 in Spain ⋅ ☁️ 72 °F

    “When I paint, one of my greatest feelings of pleasure is the awareness that I am creating gold.” — Gustav Klimt.

    The shuttle bus that was taking us from the ship into the heart of the city was passing the Centre Pompidou Cube when a poster caught my eye. It was promoting an exhibit featuring Gustav Klimt ... one of my favorite artists. He is probably best known for his “Portrait of Adele Bloch-Bauer” (featured in the wonderful Helen Mirren movie, The Woman in Gold) and another work simply known as “The Kiss” ... both painted during his “gold phase."

    Entitled El Oro de Klimt (The Gold of Klimt), the exhibit promised an immersive experience. I had no idea what that meant, but we’re talking Klimt here ... how bad can it be?

    In fact, it was terrific and well worth the detour that required walking back to the Cube ... and the admission of €9pp (senior rate). Turns out this is not an art exhibition in the sense that you look at paintings on a wall. Instead, you walk into a dark room, find a seat — either a bench or a comfy bean bag — and watch Klimt’s paintings come alive on the walls and floors all around the room ... with accompanying music. It was fantastic. I felt like I was inside the artist’s palette. I was so enthralled that I didn’t do a very good job with the videos ... I’ve included one of them anyway.

    We were especially lucky with our timing as we had maybe 10-15 people in the entire salon ... unlike the next session that was filled with a couple of busloads of kids ... elementary school and younger!!!
    Read more

    mohotravels

    Oh my, Erin! I have seen videos of this exhibit that my daughter sent to me, knowing we both love Klimt. Amazing that you got to experience it in person. A great thing to do. Wish I could add three hearts!

    3/11/20Reply
    Two to Travel

    Totally unexpected and delightful.

    3/11/20Reply
    Sonia Gelman

    I was reading about this exhibit before. He is my favourite painter. We saw his collection at the special exhibition in Tokyo.

    3/11/20Reply
    Two to Travel

    I’d love to see the collection someday.

    3/11/20Reply
     
  • Day60

    Malaga

    July 30, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 29 °C

    Hier in Malaga habe ich den besten Kaffee von ganz Spanien bekommen. Das Geburtshaus von Pablo Picasso besucht und habe ein tolles Stück Küste mit vielen netten kleinen Fahrradtunneln bereist. Die Hitze hier im Süden ist krass. Aber das radeln macht Spass.Read more

  • Day7

    Málaga, Spain

    November 25, 2021 in Spain ⋅ ☀️ 57 °F

    Very busy Thanksgiving in Málaga! We rode the hop on and off bus around the city. We got to see the Picasso museum and tons of his original paints and sculptures. After that we went to the market and wandered for a while. Back on the boat we had a delicious Turkey dinner at the Manhattan Room.Read more

    Greg B

    Beautiful overlook. Reminds me of Yoshida

    11/25/21Reply

    ureshii I miss you all. [misato mohri]

    11/25/21Reply
    Lynn Hodges

    What a wonderful Thanksgiving!

    11/25/21Reply
     
  • Day43

    Im Schlaraffenland angekommen

    September 17, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 24 °C

    So langsam scheint meine Chefin meine Vorlieben erkannt zu haben, denn ich durfte den Ausflug "Kulinarische Entdeckungstour durch Málaga" begleiten. Yeah, yeah, yeah! Natürlich mit dem Auftrag etwas Feines für das restliche Team mitzubringen. Na da gibt es doch schlimmere Aufgaben! Und das ausgerechnet nach dem gestrigen Abend!Read more

    Jan Cross

    Cool! Meine 2. Heimat!

    9/18/19Reply
     
  • Day2

    Znovu objevená Málaga

    July 27, 2021 in Spain ⋅ ☀️ 28 °C

    Do Málagy jsme se vrátili po 8 letech a pořád se nám líbí stejně jako tehdy, když jsme tu byli na svatební cestě.  Bydlíme přímo v centru, takže vše máme na dosah. Zvláštností Málagy je její katedrála. Projekt byl tak nákladný, že v roce 1782 padlo rozhodnutí o jeho ukončení. Jedna ze dvou zvonic tak zůstala nedokončená, což dalo vzniknout přezdívce La Manquita (jednoruká paní). Dost nám to připomíná stavbu Pražského okruhu. 🙈
    Prošli jsme si město, prohlédli nejvýznamnější památky, obdivovali promenádu u moře a večer zakončili v klasickém tapas baru Tasca La Salita. Když jsme z něho ve 23 hodin odcházeli, zjistili jsme, že to na ulicích a v restauracích stále žije, takže to s tím zavíráním dříve nebude asi tak horké. 😉
    Read more

    Martina a Jirka

    Socha místního rodáka Pabla Picassa.

    7/28/21Reply
    Martina a Jirka

    První pobočka slavného muzea Centre Pompidou mimo francouzské území.

    7/28/21Reply

    👍 😁 [Lada]

    7/30/21Reply
     
  • Day65

    Málaga 🏰

    December 17, 2021 in Spain ⋅ ☀️ 17 °C

    Heute fuhren wir mit dem Bus nach Málaga. Unser erstes Ziel war die Markthalle, die allerdings lange nicht so eine tolle Atmosphäre hat wie die in Valencia und so schafften wir es tatsächlich mal, ohne einen zentnerschweren Rucksack den weiteren Stadtrundgang anzugehen 😇.

    Wir bummelten durch die wuseligen Gassen der Altstadt und kamen dabei immer wieder an schönen Plätzen und architektonisch schönen Bauten vorbei. Besonders anmutig ist die Kathedrale, die ich mir beim nächsten Besuch dann auch mal von innen anschauen möchte. Vielleicht kann ich Thomas ja dann auch überzeugen, mit mir das Picasso Museum zu besuchen 😉.

    Nach dem Mittagessen besuchten wir mit der Alcazaba ein wirklich lohnenswertes Ziel. Die gesamte Festungsanlage ist sehr verwinkelt und gärtnerisch hübsch angelegt. Danach ging es noch weiter hoch zum Castillo, das 130 m hoch über der Stadt thront. Von hier aus hat man einen tollen Blick in alle 4 Himmelsrichtungen.

    Nachdem 2019 das ehemals größte Riesenrad Europas leider abgebaut wurde, ist das Castillo der beste Ort, um die Stadt von oben zu sehen. Ich kann mich noch gut an unsere Fahrt mit dem 🎡 in 2016 erinnern. Ich hatte schweißnasse Hände 😱, aber der Blick war wirklich toll ...
    Read more

    Orthoklas on tour

    Ich sag' ja immer: besser vom Leben gezeichnet, als von Picasso gemalt! 😉😉

    12/18/21Reply
    Liz und Thomas on tour

    😂

    12/18/21Reply
    Orthoklas on tour

    Und jetzt geht mir doch dieses bekloppte Lied von Cindy und Bert aus den 70ern über die in Malaga erblühenden Rosen nicht mehr aus dem Kopf......

    12/18/21Reply
    Hobbyline

    Kommt sofort mit auf die Liste 🤗

    12/18/21Reply
     

You might also know this place by the following names:

Playa de la Malagueta