Spain
Playa de los Matos

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day14

      Auf Fuerte angekommen…

      September 24, 2021 in Spain ⋅ ☀️ 23 °C

      Erfolgreich um 10h das letzte Stück mit der stündlich verkehrenden Fähre ⛴ „geschwommen“… Corralejo am Nordende von Fuerteventura ist schön zum durchflanieren, essen & Souvenirs shoppen gehen… aber jetzt zieht es mich Richtung Süden, zu den zymischen, schier endlosen Sandstränden - mal einen ruhigen Stellplatz am Meer 🌊 suchen, die letzte Nacht im Hafen war nicht so „prickelnd“!!! 🤪🤪🤪Read more

      Traveler

      superbe, viel Spass 🏝☀️🏝

      9/24/21Reply
      Traveler

      Bin echt mal gespannt ob du einen sicheren und schönen Stellplatz an einem Traumstrand im Süden findest.Gibt es eigentlich Entsorgungsmöglichkeiten auf Fuerteventura?

      9/25/21Reply
      Traveler

      Strände einige, ich liebe die endlosen Sandstrände von Jandia & Costa Calma. Auf die Westküste Cofete etc. komm ich auf den rumpeligen Schotterstrassen sehr schwer. Die Strecke zerstört mittelfristig den Aufbau vom Carthago Wohnmobil!!! La Pared für Sunset geht grad… die Ver- & Entsorgungsmöglichkeiten halten sich laut PARK4NIGHT in Grenzen 5-6 über die ganze Insel verteilt, aber angeblich NIX hier unten im Süden, was ich ziemlich unlogisch finde!!! Zu zahlen ist meist 3-5 Euro für Grau-Schwarzwasser bzw. für Frischwasser extra noch 1-5€ bei 150 Liter. Aber ich hab schon 3 x GPL Tankstellen ⛽️ für meine fix verbaute 2. Gastankflasche entdeckt, der Herd, Kühlschrank & Warmwasser zum Duschen und Abwaschen will versorgt sein!!! 😇😇😇

      9/25/21Reply
      Traveler

      Spannend!

      9/26/21Reply
       
    • Day1

      Das Zimmer

      March 15 in Spain ⋅ ☀️ 17 °C

      Die Aussicht habt ihr ja schon gesehen.
      Ich finde aber das Zimmer sieht auch recht schön aus.
      Alles sehr gediegen und sauber.
      Aber man merkt dem Hotel an, dass es über 30 Jahre auf dem Buckel hat.
      Sauber aber altbacken. Das sieht man besonders an der doch recht alten Betonfassade.

      Aber ansonsten alles tutti palletti. 😉😉👏👏👍👍

      Nachtrag:
      Nachdem wir uns völlig müde und kaputt ins Bett gelegt haben um ein wenig die Augen auszuruhen, mußten wir feststellen, dass sie die Matratzen aus dem "Knastzubehörkatalog" haben müssen. Die Matratze ist so hart wie die Holzplanken eines Segelschiffes. 🤯🤯

      Aber das Meeresrauschen ist herrlich.
      Read more

    • Day3

      Das Essen ist eine Wucht.😋👌👍

      March 17 in Spain ⋅ ⛅ 17 °C

      Wir wußten, dass es hier lecker Essen gibt. Die Bewertungen enthielten zum größten Teil positive Urteile.

      ICH kann nur WHOW sagen. Alles ist frisch angerichtet, sauber und ansprechend präsentiert.
      Der Fisch wird frisch von der Pfanne auf den Teller serviert. Die Auswahl ist sehr sehr gut.
      Wie man auf den Bildern sehen kann, gibt es von allem etwas. Wurst (hier gibt es ultra leckere Chirizo Salami), Käse (leider alle ziemlich Geschmack-sowie Geruchslos. Ich vermisse den Esrom oder Havarti 😉😉), Fisch in mehreren verschiedenen Sorten sowie Zubereitungsformen, Fleisch auch für die Zahnlose Gesellschaft sehr sehr dünn geschnitten aber ebenfalls frisch von der Pfanne, Obst ich denke alles was man irgendwie besorgen kann und noch viele andere leckere Sachen, die ich nicht behalten habe.
      Aber bestimmt schon gegessen, denn ich habe hier alles probiert, was herumliegt und einfach nichts gefunden was schlecht sein könnte.

      Und ganz zum Schluss geht dann die Sonne auf, wenn ich dieses süße Gesicht erblicke. 😍🥰
      Obwohl sie das falsche Kreuz beim Wetter Heute Morgen gemacht hat....😉😉
      Read more

      Traveler

      Meine Sonne an diesem trüben Tag...🥰😘

      3/17/22Reply
       
    • Day13

      Der vorletzte Tag

      March 27 in Spain ⋅ ☁️ 17 °C

      Wir haben es uns nach dem Frühstück gut gehen lassen. Haben herumgefault und sind 2Mal zu unserer "Quelle" gegangen. 😉😉
      Das 4. Foto ist nach dem 3. Bierchen entstanden. Diejenigen die mich kennen, wissen dass ich ab einem gewissen "Pegel" immer so grenzdebil grinse. Herrlich tolle Technomucke und ich konnte mein Kopfwackeln ja mit der Musik begründen. Das Bier mußte aber wieder heraus, also haben wir uns wieder auf den Weg ins Hotel gemacht. Die Dünen waren zuuuu weit weg zum pinkeln gehen. 🤪😜😳🥺
      Auf dem 4. Bild könnt ihr unsere "Quelle" sehen, da hat Martina Heute ein Hardcorpeeling bekommen. Es war heftig windig.
      Das Abendbrot sehr genossen. Ein schöner Tag neigte sich dem Ende zu.
      Read more

      Traveler

      Unsere Quelle..... 😉😉😉😉😉

      3/27/22Reply
       
    • Day14

      Der letzte volle Tag hier

      March 28 in Spain ⋅ ☀️ 17 °C

      Mist, voll verpennt. Sonnenaufgang aber gerade so noch erlebt.... 🙄 Das Frühstück kann kommen.
      10.00 Uhr wir sind mit allem fertig und hauen uns jetzt auf die Liege.
      10.10 Uhr. Martina macht erst einmal ihren morgendlichen Marathon Rundgang.
      Danach werden wir uns auf den Weg zur Quelle machen um uns auch mit ein wenig flüssigem zu stärken.
      12.38 Uhr Es stürmt wie doof hier. Die Palmen sind alle auf links "gekämmt". 🤪😜🤣😉😉
      Ich glaube es wird Zeit etwas für das "innere Wohlbefinden" zu tun. 😋😋🍺🍹😉😉
      13.07 Uhr. Es stürmt wie bekloppt. Man kann nicht einmal mehr die Vulkane sehen. Der Sandsturm verschluckt einfach alles. Echt heftig.
      14.35 Uhr. Es wird schlimmer. Jetzt ist das Nachbarhotel schon im Sandsturm eingehüllt.
      Wir haben uns entschieden für 7.15€ hier einen Capuchino und eine "Hopfenkaltschale" zu bestellen. Beides schmeckt auch hier ganz lecker, aber was ist diese Aussicht von hier, gegen die Weite des eeewig langen Strandes und des aufgepeitschten Meeres?? NICHTS.... 😉☺️
      16.14 Uhr. Es wird etwas besser. Aber wir lassen uns die flüssigen Annehmlichkeiten jetzt doch am Pool schmecken.

      Gegen 17.00 Uhr sind wir entnervt rein gegangen und haben uns langsam auf unser letztes Frühstück gefreut.

      Auch dieser Tag war sehr schön.
      Read more

    • Day12

      So fängt der Tag richtig gut an.

      March 26 in Spain ⋅ ☀️ 16 °C

      Whow, das nenne ich morgendlich in Szene setzen. Was für Farben. Wenn nicht immer diese scheiß Jagd nach den Liegen wäre.... Ich also schon vor 7 Uhr herunter, dass ich auch die gleichen Liegen wieder bekomme. Heute wird es ein ruhiger Tag.
      Wir haben den ganzen Tag faul herumgelegen.
      Ich mußte mit an den Strand. Dafür habe ich aber 2 Bierchen getrunken und das Knie tat fast nicht mehr weh.
      Nach dem Abendbrot sind wir auf das Zimmer und waren beide derartig müde und wir wissen nicht warum.
      Read more

    • Day10

      Donnerstag

      March 24 in Spain ⋅ ☀️ 17 °C

      Heute haben wir abermals einen Ruhetag. 🥶🤪😜
      Ab 9.45 Uhr liegen wir am Pool und können den Wolkenbezug ab 10.15 Uhr beobachten.
      Leichter gaaanz leichter Sprühregen kühlt uns mit dem Wind noch etwas mehr ab, so dass Martina sich "zitternd" vor Kälte und Wut über dieses Wetter den Bademantel überwirft. 🖕🖕Immer wieder wechseln sich Sonne und Bewölkung ab.
      11.45 Uhr
      Die Sonne hat sich immer stärker durchgesetzt und Martina macht sich wieder auf die Socken und läuft wieder bis zur Spitze und zurück.... 👍

      Plötzlich wird mir wieder bewußt, wieviel Verständnis, Rücksichtnahme und Wohlwollen Völkerverständigung braucht.
      Wir suchen uns schon immer Stellen die RUHIG und nicht so voll sind. Aber all diese Umsicht hilft nichts, wenn andere Menschen in diesem Fall, laut quatschende Engländer, der Meinung sind dir auf die Pelle zu rücken. Es ist auf diesem Geländer überall sonnig, aber direkt neben mir/uns muss es am allerbesten sein. Bei mir muss "hier kann man laut und nervend quatschen" auf der Stirn stehen. Vorgestern hat sich eine ältere Schachtel vom Boy extra eine Liege noch zwischen uns und den andere Liegen stellen lassen. Abstand war dann vielleicht noch 40 cm.
      Die sind alle bekloppt hier.

      12.45 Uhr. Martina ist von ihrem Spaziergang zurück und genießt zufrieden einen Cappucino.

      Gegen 16.30 Uhr sind wir ins Zimmer gegangen. Martina hat sich ausgeruht und der "Mohr👤" ist einkaufen gegangen.

      Danach gegen 19.45 Uhr essen gegangen, noch ein wenig Fern gesehen und rucki zucki eingeschlafen.
      Read more

    • Day9

      Heute Ruhetag. 😇😉

      March 23 in Spain ⋅ ⛅ 18 °C

      Heute werden wir uns von Gestern am Pool liegend erholen und nichts machen. Der Tag fängt durchwachsen an. Martina ist voll stinkig, dass es hier soooo viele Wolken gibt. Es ist zwar kalt, weil windig. Aber alles erträglich.
      Es regnet und einer von uns beiden ist STINKSAUER.
      ICH bin es nicht, nur so als Tip. 🤣🤭
      Die Sonne kommt langsam aber sicher durch. Kann dieser "scheiß" Wind nicht einfach mal zu Hause bleiben??
      12.36 Uhr Martina liegt mit einem fetten Badematel und dickem Handtuch um die Beine auf der Liege und sie ist eiskalt. 🥶🥶
      Vielleicht doch schon Tot und nur zu faul um umzufallen???😄😉😆😘

      Heute haben wir wieder die Wellenreiter beobachtet.
      Die Wellen sind teilweise 2-3 Meter hoch und die Jugendlichen immer wieder raus. Teilweise richtig tolle "Wellenritte" gesehen.
      Der kleinste war vielleicht 10-12 Jahre alt.
      Der ist nichteinmal über die erste große Welle hinausgekommen und mußte vom Trainer nach draußen geschoben werden. Aber dieser Enthusiasmus bei diesem Alter war schon toll anzusehen.
      KLASSE!!👍👍

      Die beiden Bierchen und Cappuchino haben auch sehr lecker geschmeckt.
      Wir haben dann noch bis gegen 17 Uhr unten gelegen, sind dann hoch, haben uns von was auch immer, ausgeruht und danach essen gegangen.

      Dieses Hotel hat nur 5 deutsche Programme....😭
      Martina findet das toll, ich ähhh hhmmm irgendwie auch. 🙄🙄
      Read more

    • Day7

      Jeder Tag ist anders.....

      March 21 in Spain ⋅ ☀️ 16 °C

      Heute fängt es mit viel Sonne an.
      Heute scheint sich das Wetter für Sonnig zu entscheiden. Nach dem, wie immer sehr üppigen Frühstück, sehr üppig eingecremt und pappesatt an den Strand bzw. Poolbereich gewalzt.
      Die Möglichkeiten den Tagesablauf ein wenig Abwechslungsreich zu gestalten, sind hier stark begrenzt. Aufstehen, essen, am pool hinlegen, ausruhen von dem ganzen Stress. Nachdem man sich genug ausgeruht hat ein wenig, aber nicht zuuu viel am Strand entlang schlendern und über das tolle Wetter, den tollen Strand und über die vergangene Jugend, beim Anblick der Surfer, Kiter und Wellenreiter, sinnieren. 😭😭

      Dabei läßt Mann sich dann mit einem kleinen "Strandbierchen" trösten und schaut weiter den Todesmutigen Wellenreitern zu.

      Das Bier (aus Plastikbecher) und der Cappuchino (in Pappbecher) schmecken trotzdem. 😉👍👌

      Es ist zwar bewölkt, aber nicht ganz so windig wie Gestern...

      2. Biere und der alte Mann schwankt wie das Hochseeschiff bei Windstärke 8...

      Auch der Engländer ist voll stramm wie ein Amtmann. Wahrscheinlich stellt er sich vor, wie es wäre, wenn das hier noch "Kronkolonie" wäre....😉😂

      Es ist zwar bewölkt, aber trotzdem angenehm, weil es nicht sooo windig ist wie die letzten Tage. ✌️👍👌

      So, noch schnell einkaufen und fertig machen für das Abendbrot. 😋😋😋
      Read more

    • Day6

      Tag 6 gestaltet sich doch recht unwirsch

      March 20 in Spain ⋅ ⛅ 17 °C

      Heute Morgen, sind wir bei strahlendem Sonnenschein aufgestanden. ☀️☀️☀️
      Auch beim Frühstück, war sie noch da. ☀️☀️☀️
      Aber als wir im Zimmer waren und uns für den Pool fertig gemacht haben und heruntergekommen sind, haben wir gedacht an einen anderen Ort Teleportiert worden zu sein. 🌫🌬
      Die Sonne ist auf jeden Fall WEG. 🖕👎
      Dann hat der Wind wieder stark zugenommen und ein leichter Spühregen wie aus der Spühflasche stellt sich ein.
      Aber Hallo... die Sonne kommt langsam aber sicher heraus gegen 11 Uhr. 🙄🙄🙄
      Es wird schöner und wärmer.
      Wir gehen Heute mal auf der anderen Seite des Hotels raus.

      Auch nicht schlecht, diese Ansicht. ✌️👍👍👍👍
      Diese Weite, dieses helle, glitzernde, herrliche Wasser, dieser Kilometer lange Strand. Feinsandig und einfach herrlich.
      Diese Seite wird von den Wellenreitern genutzt. Die Wellen hier sind teilweise bestimmt 2 Meter hoch.
      Da haben die aber bestimmt richtig viel Spass.
      An der dortigen Bodega, kostet der Cappucino 2€ und ein Bierchen 2,50€, oder so ähnlich.

      Auf dem Rückweg sind mir dann kleinere "schwarze Steine" aufgefallen.

      Als ich einen in die Hand nehme, muss ich enttäuscht feststellen, dass es sich hierbei um Ölklumpen handelt. Der ganze Strand ist davon übersäht.
      Ich finde das einfach nur enttäuschend, so etwas Heute immernoch vorzufinden. 😵‍💫👎👎👎
      Aber diese Ansicht der Sonne durch Palmen ist einfach herrlich.

      Ein schöner Tagesabschluss.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Playa de los Matos

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android