Spain
Punta de Teno

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
13 travelers at this place
  • Day8

    Der westlichste Punkt Teneriffas

    November 13, 2020 in Spain ⋅ ☁️ 24 °C

    Ich habe in Teno den Franzosen, der mich schon per Anhalter mitgenommen hat und den ich im Hostel getroffen habe zufällig schon wieder getroffen... Er glaubt ich habe sein Handy gehackt und verfolge ihn 😂Read more

    Andreas Remmert

    🤣👌

    11/15/20Reply
     
  • Day63

    In Teno Alto gefällt es uns einfach ...

    March 13 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Für die letzten 10 Tage unseres Teneriffa Urlaubs haben wir uns eine Liste erstellt, welche Orte wir unbedingt noch entdecken oder einfach nochmals besuchen wollen. Das kleine Dorf Teno Alto musste einfach nochmal sein. Es gibt nicht nur tolle Spaziermöglichkeiten auf der Hochebene sondern auch den schönen Berggasthof Terraza La Piñata.

    Hier ereignete sich ein witziger Zufall. Hier waren wir zuletzt am 12. Februar. Damals waren auch nur wenige Gäste da. So bekam ich mit, dass ein junges Paar am Nachbartisch eine Zitronencreme bestellte. Ich fragte die Frau, ob sie mir das Dessert empfehlen könnte (und bestellte es mir dann auch 😋).

    Heute nach über einem Monat sprach uns diese junge Frau an und fragte, ob wir uns hier schon mal gesehen hätten. Witzig war auch, dass wir genau an den gleichen Tischen saßen, dieses Mal nur umgekehrt. Sie war genau wie wir in der Zwischenzeit nicht hier gewesen und heute alleine unterwegs. Im weiteren Verlauf des Gespräches ergab sich, dass sie (genau wie wir) 10 Wochen auf Teneriffa sein wird und ihren ursprünglich geplanten Aufenthalt verlängert hat (genau wie wir). Wir hatten uns viel zu erzählen und so lud ich sie ein, an unserem Tisch Platz zu nehmen. Die 27 Jahre alte Maxi ist genauso reisebegeistert wie wir und so verbrachten wir eine kurzweilige Mittagspause miteinander. Nach 9 Wochen Zweisamkeit war es schön, sich wieder mal etwas ausführlicher mit einem anderen Menschen zu unterhalten. Wir tauschten unsere Kontaktdaten aus, mal sehen vielleicht ergibt sich ja noch eine spontane Möglichkeit für ein weiteres Treffen.

    Nach einem Spaziergang auf der Hochebene ging es dann wieder zurück nach Hause. Teno Alto werden wir auf jeden Fall in schöner Erinnerung behalten 😇.

    Nachtrag vom 19.3.2021: Heute haben wir uns mit Maxi und Martin im El Burgado verabredet und mit den Beiden eine anregende 2 1/2 stündige Mittagspause verbracht. Wir haben sogar noch eine Gemeinsamkeit entdeckt. Nicht nur, dass wir in Teno Alto an 2 Tagen im gleichen Restaurant waren, nein wir verbrachten jeweils auch noch den ersten Tag auf Teneriffa im Restaurant El Burgado, also genau in dem Restaurant, wo wir uns heute trafen ...
    Read more

  • Day61

    Wanderung am nordwestlichsten Zipfel

    March 11 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

    Heute machten wir uns früher auf den Weg als sonst. Die Zufahrtstraße zum Leuchtturm Punta de Teno ist nur bis 10:00 Uhr mit dem eigenen Auto befahrbar und so starteten wir schon um 9. Die Gebirgsstraße führt mit tollen Ausblicken durch zwei unbeleuchtete Tunnel zum nordwestlichsten Teil von Teneriffa.

    Das Licht am frühen Vormittag war toll und es waren bis auf ein paar Angler nur wenige Menschen dort. Am Leuchtturm begann unsere Küstenwanderung durch karges aber trotzdem reizvolles Gelände. Mit etwas Glück konnten wir eine Rundwanderung daraus machen. Der einzig mögliche Weg führte auf einem kleinen Abschnitt durch eine überdachte Plantage und war eigentlich für Fußgänger verboten. Gut, dass wir das Verbotsschild erst sahen, als wir schon durch waren 😜.

    Nach der Wanderung fuhren wir zum Restaurante "El Burgado". Es gehört aufgrund seiner spektakulären Lage an der felsigen Küste und den Geräuschen der Brandung zu unseren Lieblingslokalen. Hier waren wir am 1. Tag unserer Reise und das liegt nun schon 60 Tage zurück. Es ist unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht ...
    Read more

    Klaudia Strauch

    Schön festhalten!

    3/12/21Reply
     
  • Day24

    Ausflug in das Bergdorf Teno Alto

    February 2 in Spain ⋅ ☀️ 21 °C

    Heute machten wir einen Ausflug in das klitzekleine Bergdorf Teno Alto. Hier wollten wir letztens hinwandern, aber auf dem Weg verlor ja Thomas bekanntlich die Sohlen seiner Wanderschuhe 🙄. Heute erreichten wir das Dorf über ein enges Bergsträßchen mit dem Auto. Wie schon vor 25 Jahren kehrten wir in der einfachen Bar "Los Bailaderos" ein. Wir fanden es toll, dass sich dort in der Zwischenzeit nahezu nichts verändert hat. Direkt an unserem Tisch lief eine kleine Ziegenherde vorbei und das zu dem Zeitpunkt, als ich gerade Carne de Cabra 🐐 bestellt hatte 🙈.

    Nach dem Essen machten wir noch einen schönen Spaziergang über die Hochebene. Der Anblick auf die unter uns liegenden Wolken und die Berglandschaft war wunderschön. Wenn das Wetter an der Küste schlecht ist, lohnt sich oft ein Ausflug in die Berge. Heute hat sich die Fahrt in die Berge auf jeden Fall gelohnt ...
    Read more

    Ich beneide euch soooo! [Dirk]

    2/6/21Reply
     
  • Day34

    Schöne Runde um Teno Alto

    February 12 in Spain ⋅ ⛅ 16 °C

    Heute machten wir uns erneut auf den Weg nach Teno Alto. Die Gegend um das Bergdorf ist einfach wunderschön. Nach einer kleinen Wanderung kehrten wir im Berggasthof "Terraza La Piñata" ein, von dem man normalerweise einen schönen Ausblick hat. Heute zog es sich aber zu und es wurde kalt ❄ und windig. Das Wetter hier oben kann sich innerhalb von Minuten ändern. Kaum an der Küste zurück, haben wir nun wieder Sonne 🌞 und Temperaturen von über 20 Grad.Read more

    Marta Reuschenbach

    Wie schön, dass ihr die günstigen Bedingungen für euch nutzen und euren Aufenthalt verlängern könnt. Danke für all die schönen Eindrücke von den verschiedensten Plätzen, die wir teilweise ja auch sehr gut kennen. Genießt weiter die vielseitige Insel mit all den Freiheiten und schönen Möglichkeiten

    2/19/21Reply
     
  • Day3

    Day 3 Teno

    November 15, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    The day started as the other days, I got up and checked the weather - it was cloudy and rainy ;-) then I made plans for the day with Darren as we almost met nobody else in the quiet and small hostel. This day we tried to head Northwest to hike to Punta de Teno which is the most western point on the island. When we arrived the street was closed 7 km before the end point and we started to hike the rest on the road. It lead very beautiful directly on a rocky coast next to the ocean. Unfortunately it started to rain and there was a very strong wind - we could almost lean against it. After a third we turned around because we were already wet. On the way back we stopped in a town where the Drago Milenario (an old famous local tree) was located and then returned to La Orotava. Darren got bites from bed bugs on his body, so we didn’t really felt comfortable anymore in the hostel. We changed the room, but decided that we should look for another one which turned out to be quite difficult.Read more

You might also know this place by the following names:

Punta de Teno