Spain
Punta del Hidalgo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Punta del Hidalgo
Show all
48 travelers at this place
  • Day45

    Ausflug zum Cruz del Carmen

    February 23 in Spain ⋅ ☀️ 21 °C

    Auf dem Weg zum Cruz del Carmen machten wir einen lohnenswerten Stopp am Mirador de Jardina. Von hier aus hat man einen tollen Blick auf die durch grüne Hügel eingerahmte Stadt La Laguna.

    Nach einem Wald Spaziergang am Cruz del Carmen fuhren wir wenige Kilometer weiter, um in dem urigen Dorfrestaurant Casa Ramiro zu Mittag zu essen, zu dem ich folgende Rezension geschrieben habe:

    "Uns gefiel dieses urige Lokal sehr gut. Die Atmosphäre war recht quirlig, viele Dorfbewohner kommen nur auf ein Gläschen Wein oder einen Cortado vorbei. Von der Terrasse aus kann man wunderbar das Kommen und Gehen beobachten. Die Speisekarte ist mehr als übersichtlich, aber die Qualität unseres Essens war sehr gut. Absolut empfehlen können wir das Conejo (Kaninchen) und das Carne con Papas. Wir zahlten zu zweit für unser Mittagessen incl. 3 Getränken 17 Euro, das war wirklich mega günstig. Schön, dass es solche Lokale noch gibt ..."
    Read more

  • Day4

    Hiking in the Anaga Mountains - Part 1

    June 12 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

    Am späten Nachmittag, finde ich ein gemütliches Plätzchen am Playa Martianez - Zeit für Bräune pflegen, Wellen schauen und den Tagesrückblick.

    Gegen 9.30 Uhr, holt mich Conny von "Heidis Wanderclub" ( www.heidis-wanderclub.de ) am "El Tope" ab - Kardiotraining mit Rucksack und Stiefel!

    Bereits letzte Woche, habe ich Google konsultiert und nach geführten Wanderungen von Puerto de la Cruz aus gefragt - bei Conny bin ich final hängengeblieben und ich spoiler schon einmal, die zahlreichen positiven Bewertungen, stehen völlig zurecht im Online-Gästebuch!

    Die bestens gelaunten Damen Elisabeth & Christina, zwei bewegungsaffine Residenten, sind auch mit an Bord - es geht in den Osten der Insel, ins Anaga-Gebirge. Die Rundwanderung Chinamada / Las Carboneras / Chinamada, besticht von Anfang an durch landschaftliche Schönheit, atemberaubende Weitblicke und eine üppige Flora.

    Und, heute kommt ein weiteres Highlight dazu - der stahlblaue Himmel! Im Anaga-Gebirge, wo eine Wanderung oft von Nebel und Niederschlag begleitet wird, keine Selbstverständlichkeit.

    Der Calima hat sich weiterhin etwas abgeschwächt - endlich hat der Himmel wieder meine Lieblingsfarbe!

    Die Temperaturen sind trotzdem ungewöhnlich hoch, im Osten mit 22 Grad aber perfekt für den ca. 10 Kilometer langen Hike - los geht's!

    Bevor jedoch die eigentliche Wanderung startet, führt uns Conny erst einmal durch das winzige Dorf Chinamada. Das Einzigartige dort, sind die immer noch bewohnten Höhlen, die vor langer Zeit von den Ureinwohnern aus dem Tuffstein gearbeitet wurden und im Frontbereich mit Fenstern, Türen und Fassade verkleidet sind - vorne Neuzeit, hinten Steinzeit 😁😁😁!

    To be continued.....
    Read more

  • Day32

    Ausflug zum Leuchtturm von Punta Hidalgo

    February 10 in Spain ⋅ ☀️ 21 °C

    Heute machten wir uns das erste Mal Richtung Osten auf den Weg, wo wir eine kleine Wanderung auf der Halbinsel von Punta Hidalgo machten. Der erste Teil des Weges war recht karg, aber sowie wir auf der anderen Seite der Halbinsel waren, ergaben sich spektakuläre Ausblicke auf die Küste und das Anaga-Gebirge. Ich wäre gerne noch weiter gelaufen, aber Thomas streikte wegen Hunger 🙄.

    Mit Blick auf tosende Wellen aßen wir in einem einfachen Lokal zu Mittag und nach einem Abstecher zum Mirador Garañona in El Sauzal ging es wieder nach Hause ...
    Read more

    Cornelia Jack

    Wunderschöne Bilder

    2/11/21Reply
    Klaudia Strauch

    Wunderschön 🤗

    2/12/21Reply
     
  • Day10

    Lila Wolken

    January 4 in Spain ⋅ ☁️ 16 °C

    Was für eine schöne Begrüßung des Tages. Mal sehen, wie sich das Wetter hält...
    Trotz der schönen Begrüßung liess sich die Sonne heute nur selten blicken, aber es war warm. Ralf berichtete zudem von einer Unwetterwarnung, die für alle Kanaren wohl ausgesprochen wurde🤔...
    Nach dem Frühstück fuhren wir in den Norden, um in den Anaga-Wäldern spazieren zu gehen. Wir fuhren inmitten der Wolken, es windete und war 12 Grad kalt. Dennoch sind wir eine halbe Stunde gelaufen, kehrten dann aber um und fuhren zurück nach Puerto de la Cruz. Hier war das Wetter deutlich besser bzw. wärmer...Wir schlenderten durch die recht verlassene Stadt: kaum Touristen, leere Geschäfte und verschlossene Hotelanlagen. Hier kommt kein Urlaubsflair rüber...
    Hunger trieb uns ins Restaurant El Pedro und wir liessen den Nachmittag ruhig ausklingen bei 24 Grad in unserem Garten. Leider zog dann doch der angekündigte Sturm auf 🥺
    Read more

    ... das ist ja mal cool 👍🏻 [Spreewälder]

    1/4/21Reply

    Wir haben jetzt die Kommentarfunktion gefunden :) [Spreewälder]

    1/4/21Reply
    Oliver Poguntke

    Das kann ja nur ein schöner Tag werden. Genießt es. 🤗

    1/4/21Reply

    Super ! [Klaus]

    1/4/21Reply
     
  • Day172

    47. Nacht &—> —> —> —> —> —>

    April 21 in Spain ⋅ ☀️ 20 °C

    Was für eine Nacht. (46.)

    Nach unserem besuch in Masca fanden wir unweit davon ein schöner Stellplatz welcher direkt auf einem Grat war. Wir hatten Am Abend schon ein wenig Wind, dachten uns jedoch nichts böses dabei. Den von Lanzarote und Fuerteventura sind wir uns Windige Zeiten gewohnt.
    In der Nacht zogen dann immer stärkere Böen auf. Diese wurden so stark dass wir uns um 3:00 Uhr entschieden den Van etwas um zu parken. Denn so wie wir standen trafen dien Böen ziemlich gerade auf unsere seite.
    Dies ergab dann auch die schon lang ersehnte Premiere unserer Notdurchführung ins Fahrerhaus.
    Nach vorne ging es Simon sehr gut, da er sich gut am Lenkrad etc abstützen konnte. Nach hinten war es dann eine andere Geschichte. Nach der relativ schmalen Küchenablage kam erst mal nicht viel😄 er hatte es jedoch geschafft.
    Durch die etwas schlaflose Nacht, starteten wir etwas später in den Tag. (Ca9:30-10:00uhr)🤗

    Da wir direkt an einer Wanderroute standen kamen immer wieder Wandergruppen vorbei. Einige sahen dann auch durch die Fenster Interessiert hinein. Dass wir jedoch im selben Moment auch herausschauen fanden nicht alle so lustig 😄

    Auf dem Weg zu unserer nächsten Station hielten wir wieder einmal an einem Mirador (spanischer aussichtspunkt)
    Wie schon in Masca hatte es hier auch Warnschilder aufgestellt welche vor dieben warnt. Und wie auch in Masca lagen hier sehr viele glassplitter von Zerbrochenen Seitenscheiben auf dem Boden🙈
    Willkommen an den Turistenspots.

    Von diesem Mirador sahen wir dann auch achon zu unserem ersten Tagesziel. Ein kleiner Vulkan welcher wie eine angeschnittene Schwedentorte aussieht. 😄

    Danach ging es weiter nach Garachico. (Siehe separater Footprint)

    Nach dem Besuch in Garachico ging es weiter richtung Norden. Nachdem wir uns wieder einmal an viele. bananenplantagen vorbei ans Meer kämpften erreichten wir einen kleinen härzigen Ort.

    Hier bereiteten wir unser Abendessen vor. Dies ging heute etwas länger als geplant. Denn ohne die Gasflasche aufzu drehen wird es irgendwie nicht so recht warm im Ofen🤷‍♂️.

    Silja wollte katze streicheln sie wolte nicht
    Am Abend hiess es dann Sing mein Song Deutschland Staffelstart. Wir waren schon voller vorfreude und Instalierten die Leinwand, den Beamer und alles Nötige. Scchlussendlich schauten wir das ganze auf dem Iphine von Silja da irgend etwas mit der Technik happerte.
    Aber he wir konnten es schauen😊
    Read more

  • Day2

    Day 2 Anaga Mountains

    November 14, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 16 °C

    ... so we met up again on the next morning and made a plan together. Why not going to the Anaga mountains in the Northeast, hoping for better weather and do a little hike there? Darren is a Kiwi (from New Zealand) and has just arrived from the Spanish mainland. He wasn’t informed about Tenerife at all, so he joined me. When we were driving towards Anaga it started to rain as we climbed up and we couldn’t see very far. Nevertheless we stopped at some outlooks, then we decided to turn around and go to Santa Cruz. This city is the capital of the island and lays on the sea level, so the chances for better weather were higher. After looking for a parking spot which took forever we walked around the city. The best place was the opera house which reminds of the one in Sydney. Darren lives in Australia and the whole day we didn’t run out of topics to talk about. After this day I felt that this vacation was about to start actually.Read more

  • Day7

    Von Las Carboneras nach Chinamada

    February 16, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 18 °C

    Wir planten heute eine kurze Wanderung von Las Carboneras nach Chinamado zu den Wohnhöhlen, welche wir auch machten. Es war eine wunderschöne Wanderung im Anaga-Gebirge mit einer tollen Landschaft und verschiedensten Pflanzen. In Chinamada tranken wir in der einzigen Bar ein Coke und traten dann den Rückweg an.
    Danach machten wir uns auf zur Inselhauptstadt Santa Cruz, wo wir durch die Calle de Castillo schlenderten und in einer der Seitengassen etwas aßen. Danach machten wir uns auf den Rückweg ins Hotel, wo wir jetzt duschen, Koffer packen und natürlich chillen. 😀
    Read more

  • Day7

    ein Ausflug ins Anagagebirge

    September 22, 2016 in Spain ⋅ ☀️ 21 °C

    Auf abenteuerlichen Straßen und fern vom Massentourismus kann man hier durch den Lorbeerwald wandern und in der Ferne auf den Teide blicken - aber auch hinunter auf Santa Cruz und den Hafen.
    Die knapp 200 Bewohner der Ansiedlungen, welche hier nur noch wohnen bekamen zum Teil erst vor 10 Jahren eine befestigte Straße zu ihren kleinen Ortschaften.
    Hier konnten wir auch die Höhlenwohnungen der Guanchen und deren Nachkommen sehen, manche sind heute noch bewohnt.
    Read more

  • Day3

    Auf zum höchsten Punkt

    September 18, 2016 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    ... ein atemberaubendes Panorama mit bester Fernsicht,
    Die auf 2200 m über dem Meeresspiegel erstarrte Lavaformationen am Rande der unglaublichen Lavafelder erinnern irgendwie an Mond- oder MarslandschaftenRead more

You might also know this place by the following names:

Punta del Hidalgo