Spain
Río Taburiente

Here you’ll find travel reports about Río Taburiente. Discover travel destinations in Spain of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

8 travelers at this place:

  • Day9

    Weiter durchs Flussbett - Nette Spanier

    June 27 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

    Vom Wasserfall ging es dann weiter Richtung Tal. Von hier an war es ein ständiges auf und ab von Flussbett zu dem linken und rechten Rand. Teilweise ging es direkt durchs Flussbett und teilweise ging man daran vorbei. Lediglich einen Punkt auf dem ganzen Weg gab es, wo wir nicht ganz sicher waren wo es lang geht. Hier sind wir auf einen recht breiten Fluss getroffen. Leider waren wir nicht ganz sicher, ob wir durch den Fluss oder den Fluss aufwärts müssen. Zum Glück haben uns zwei Spanier signalisiert, dass wir durch den Fluss müssen. Für die Spanier war es schnell klar, dass sie uns beim durchqueren helfen müssen. Der ältere der beiden ist sofort selbst wieder durch den Fluss um uns mit seinen Walkingstecken zu helfen. Der jüngere der beiden stand selbst noch auf unserer Seite des Flusses und meinte, am besten einfach Schuhe ausziehen und durch das Wasser gehen. Hierbei sind die beiden fast ins streiten geraten, weil sie uneinig waren was besser ist. Ich habe direkt angefangen meine Schuhe auszuziehen, da ich mich sowieso auf die Abkühlung gefreut habe. Nadine meinte auch, dass sie kein Problem hat die Schuhe auszuziehen, das hat der ältere der beiden jedoch nicht zugelassen. Er hat ihr die Stöcken gegeben und erklärt wie sie es am besten machen kann. Mit den Stöcken hat sie es dann auch sehr erfolgreich geschafft. Wären Sie mit den Stöcken über Steine den Fluss durch quert hat, bin ich durch das kühle Wasser gegangen. Natürlich haben wir uns sehr für die Unterstützung und auch die Hilfe beim finden des Weges bedankt und sind dann weiter gegangen.Read more

  • Day6

    Hiking auf La Palma

    March 1 in Spain ⋅ ☁️ 13 °C

    Wir haben eine geführte Wanderung auf den Pico Bejenado unternommen. Wir stiegen bei ca. 1000 müNN ein und ließen uns von Niklas auf den 1854m hohen Gipfel führen. Die Aussicht auf die Wolkendecke von oben war atemberaubend! Minütlich wechselten die Wolkenformationen und gaben stets neue Aussichten auf die umliegenden Berge, Krater und Wälder frei. Es war zwar größtenteils bedeckt, aber (vermutlich auch aufgrund der Höhe) die Sonne reichte aus, um uns saftige Sonnenbrände zu verpassen.
    Nach der Wanderung zeigte uns Niklas noch de mit 800 Jahren älteste Kanarische Kiefer der Insel. Sie steht neben einer kleinen blauen Kirche. Unsere Beine waren froh über den gebuchten Wellnessabend im Spabereich.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Río Taburiente, Rio Taburiente

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now