Spain
San Marcos

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

20 travelers at this place

  • Jul10

    Santiago!

    July 10, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 27 °C

    Monday was our last day before arriving in Santiago. It was also the day our Camino del Norte merged with the Camino Frances. We stopped at a bar just before that point for one last quiet break. Good thing we did, because every bar after that was jammed with people. The camino looked like a parade, lots of school groups and teens. And we stopped short of the town where most people stop for the day, so we enjoyed a quiet night.

    Tuesday was one of the nicest days we’ve had — sunny and 70 degrees. What a difference from last year, when we walked into Santiago in a pouring rain!

    The entry point to Santiago is Monte de Gozo, a park with a huge Albergue and sculptures. One sculpture depicts two pilgrims overlooking the city. I was too tired to find this statue when I walked 4 years ago, and last year in the rain we didn’t feel like looking for it, so this year we made the effort (photo below).

    We arrived in the square about 2:30, feeling great!
    Read more

  • Day32

    30. Tag: O Pedrouzo - Santiago

    September 2, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 16 °C

    Wir (Martin, Juli und ich) gehen wie gewohnt gegen 6:30 Uhr los, entscheiden uns aber dafür den Tag heute langsam anzugehen und trotz der kurzen Strecke mehrere Pausen einzulegen, da die anderen beiden Schmerzen haben...

    Wir gehen im halbdunkeln durch einen Eukalyptuswald und ich werde vermutlich niemals den Geruch vergessen, der vermischt mit dem kühlen Wind der uns um die Nasen weht einfach unglaublich ist.

    Die Frühstückspause erfolgt nach ca 10 km. Auf dem Monte de Gonzo legen wir dann Pause Nummer 2 ein. Wir genießen den Blick auf die Stadt und liegen für eine Weile im Gras.

    Und auch im Santiago legen wir nochmal eine kurze Pause in einer Bar ein, bevor wir die Kathedrale erreichen.
    Read more

  • Day34

    Monte de Gozo.... noch 4km

    June 23, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 32 °C

    Der Tag heute war, obwohl nur 22km, doch der schlimmste bisher..... viel kommt ja nicht mehr, also wahrscheinlich der schlimmste Tag der gesamten Strecke.

    Hitze, trockene Sandwege, lange Straßen und immer wieder sich ziehende Anstiege...... irgendwie hatte heute keiner so recht Spaß. Daher haben wir auch insgesamt mindestens 3 Frühstückspausen und 5 weitere Pausen gemacht und kamen recht langsam voran.

    Am Flughafen vorbei, dann noch 7km bei über 30 °C kamen wir in Monte de Gozo an.... eine Massenunterkunft (400 Pilger) vor den Toren von Santiago..... man kann die Kathedrale schon erahnen. Leider machen die 400 Pilger auch noch so einen Krach, dass man kaum schlagen konnte.

    Nach Fußball, einem ordentlichen Abendessen und 2 kleinen Cerveza con Lemon ging's dann ins Bett, damit wir morgen ganz früh gegen 6.00 Uhr Richtung Zielnaufbrechen können.
    Read more

  • Day15

    Monte do Gozo

    April 7, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 9 °C

    Auf geht es zur letzten Etappe! Wer glaubt, man spaziert gemütlich nach Santiago, der hat die Rechnung ohne die letzten Steigungen gemacht. Ländlich geht es durch weitere Eukalyptus Wälder und dann gut bergauf. Nach einer Weile auf der Hochebene kommt man am Flughafen Santiagos vorbei.

    Danach erreichen wir endlich den Monte do Gozo. Unzählige Freudenseufzer und Momente des höchsten Genusses (auf spanisch gozo) hat es sicher schon hier oben gegeben. Neben dem Denkmal (das seit 1993 an Papstbesuche erinnert) ist dieser Ort der Moment wo man zum ersten Mal die Türme der Kathedrale sehen kann.
    Read more

  • Jun13

    ... in Monte do Gozo

    June 13, 2014 in Spain ⋅ ☀️ 25 °C

    Najdłuższy odcinek. Rzutem na taśmę robimy tak naprawdę odległość dwóch dni, aby ominąć najbardziej zatłoczone schroniska. Do ósmej, dziewiątej idzie się jeszcze w miarę spokojnie. Ostatnie dwadzieścia kilometrów to niestety przedzieranie się przez mrowie jednodniowych turystów: z torebkami, w klapkach bądź innych chodakach. Jest to bardzo męczące, szczególnie że panuje duży hałas i atmosfera niemająca wiele wspólnego z pielgrzymką. Ale to też dodaje motywacji, żeby dać z siebie wszystko i jak najszybciej wyminąć kolejne grupy. Dotrzeć do schroniska na Monte do Gozo i odpocząć.Read more

You might also know this place by the following names:

San Marcos

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now