Spain
Santas Martas

Here you’ll find travel reports about Santas Martas. Discover travel destinations in Spain of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

22 travelers at this place:

  • Day34

    Day 34b. Mansilla de Las Mulas

    September 7 in Spain ⋅ ☀️ 15 °C

    Walked into Mansilla de Las Mulas about 3pm. A 24.7 km trek in the Meseta. It was a cold 5° this morning but the icy cold wind is gone! It was crazy. We left the others about 6 hours ago but we caught up with Yin, Lydie and Luke as we entered Mansilla. They were talking with Bernard and Christine from the north of France with their donkey Zebulon. They had left Compiegne on April 5th and after reaching Santiago, are now on their way back home!!!

    So we took photos with Zebulon chatted about tge day then desired to find albergues. The town was full!
    We ended up alone in Hostal el Puete.

    But you are never really alone on the camino. We walking into the beer garden next door and Terry was sitting at a table and called out to Ron. A young guy sitting at the bar said are you Irish and said no but our mate is. We asked him to join us and suddenly we had a group again.
    We collapsed about 8.30 and hit the pillows!

    The name of the town comes from the Spanish for hand (mano) and saddle (silla de montar). The town's coat of arms depicts a hand resting on a saddle. The Mulas (mules) part of the town's name refers to the ancient mule markets that took place here.
    At the height of the Camino's prominence during the Middle Ages Mansilla de las Mulas became a significant stopping point for the Pilgrims and once had 3 pilgrim hospitals, 2 convents and 7 churches.
    Read more

  • Day22

    Reliegos-León

    May 10 in Spain ⋅ ☁️ 12 °C

    24 Km de marche. Toujours sur le bord de la route. Pour ceux qui on vue le film « The way » nous avons passé la soirée dans le bar Elvis de Reliegos. Nous le voyons dans le film. Une soirée très mémorable avec nos amis USA, Irlandais, et Canadien.

  • Day19

    Reliegos

    August 20 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    In der Herberge gönnen wir uns dann mal wieder alle gemeinsam den Luxus einer geteilten Waschmaschine und eine Trockners, während wir in der Sonne sitzen und mal wieder Bier trinken. Vermutlich ist meine Leber nach dem Weg mehr in Mitleidenschaft gezogen als meine Füße. 😂

    Am Abend gehen wir dann gemeinsam zum Paella essen und ich genieße das italienische Geplapper, das mir mehr gefehlt hat als ich es mir vorher selbst eingestanden habe.
    Morgen geht es weiter nach Leon, von wo aus ein Großteil der Truppe nach einem Tag Aufenthalt abreisen wird. Ich entschließe mich ebenfalls einen Tag in Leon zu verbringen um noch etwas mehr Zeit mit den anderen verbringen zu können.
    Read more

  • Day21

    Reliegos

    September 11 in Spain ⋅ ☀️ 23 °C

    Nach einem sehr schönen Abend mit Gitarre, Gesang, Reflexionsrunde, gutem Essen und einem tollen Sonnenuntergang ging es nur in das 20 km entfernte Reliegos. Auch so ein verschlafenes Dorf mit vielen halbverfallenen Häusern, das aber viel Pilgertourismus verzeichnet und entsprechend Herbertsbetten bietet. Eine lokale Besonderheit ist Bar Elvis, wo der Besitzer fröhlich zu laut plärrender Rockmusik pfeift und singt. Die Wände sind innen und außen mit Kritzeleien übersät. Wir sind in die öffentliche Herberge eingecheckt, die eine große Küche hat. Mal wieder kein WiFi ;-). Dafür aber einen hervorragenden Minimarkt mit einer herzlichen Eigentümerin, die sogar Nescafé-Portionstütchen einzeln verkauft. Auch Salz gibt es abgepackt in Tablettentüten, ca 50 g. Das brauchen wir, da es mal wieder Pasta mit Gemüse geben wird, heute aufgepeppt mit Linsen. Morgen geht's nach Leòn.Read more

  • Day20

    Reliegos

    June 9, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 16 °C

    Heute nur mal so 30km, jedoch bei herrlichem Wetter. Sonne und Wolken wechselten sich ab, ca 18-20 °C. Also perfektes Wanderwetter. Der Weg war nicht recht herausfordernd und meine neuen Schuhe taten ihr übriges.

    Heute bin ich ganz allein gelaufen... ich war schneller und effizienter, irgendwie gelöster. Ist das nur beim Laufen so.... ? Intressant mal darüber nachzudenken.

    Dennoch habe ich die Gespräche mit Marco vermisst. Er hat auf Facebook etwas gepostet. Da Facebook ja übersetzt (Wenn auch nicht sonderlich betauschend), konnte ich es lesen und muss sagen..... der kleine Sizilianer ist ein Poet. Respekt. Hab mich auch wieder gefunden in seinen Worten..... ich hoffe der Kleine geht seinen Weg so lange er kann und findet sich und sein Glück, wenn es einer verdient hat, dann er.
    Er ist mir tatsächlich ans Herz gewachsen, wie ein kleiner Bruder.

    Auf meiner Strecke heute gab es nicht so wahnsinnig viel spannendes zu entdecken...... aber wieder große Mengen von Rotem Klatschmohn.... wie mich so was einfaches auch nach 3 Wochen immer noch so begeistern kann? Bin jedenfalls jedes mal sprachlos und freue mich, diese Farben..... herrlich.

    Was mir außerdem auffiel..... hier gibt es so viele Katzen. Für mich ja ein Paradies, aber unsere asiatischen Mitwanderer scheinen damit ein kleines Problem zu haben.... Nun gut, es ist wie es ist, ich kuschel gerne mit den kleinen Samtpfoten.
    Read more

  • Day22

    Day 20. Reliegos (getting closer)

    September 24, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 23 °C

    After suffering the night with an allergic reaction to some bites, so no sleep! A shorter walk to our accommodation today which is lovely. A beautiful walk around town and an amazing salad pie/sandwich. Now sipping cool drinks and having olives waiting for the bites to calm down

  • Day23

    Roman road

    July 11, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 68 °F

    Much of the path this morning followed sections of an ancient Roman road. Towards the end they had original sections that were preserved fenced off next to us, unfortunately covered in weeds.

  • Day44

    Camino 8 Sahagun to Leon

    July 10 in Spain ⋅ ☀️ 20 °C

    Yet another easy day where we are getting into our routine. Early breakfast, bash out 1/3 of our day's ride before second breakfast. Then another 1/3 of the day before lunch, and the final leg bringing us in mid afternoon.
    My highlight was the most beautiful sunflower field, and our photo shoot courtesy of two cheerful Italian pilgrims!
    Leon is spectacular! It's bigger and busier but brimming with charm, churches, architecture (including some Gaudi) and amazing food and tapas. It would be lovely to stay longer here.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Santas Martas

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now