Spain
city center

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
55 travelers at this place
  • Day84

    Ein letztes Mal Las Palmas

    February 11, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 21 °C

    Nach dem ich Güigüí nach drei wunderschönen Tagen hinter mir gelassen und Sebo mich in Mogán abgesetzt hatte musste ich mich erstmal neu orientieren und einen Plan für die nächsten Tage machen. Da mich die Nachricht erreichte, dass mein Boot noch einige Tage braucht entschied ich mich die anderen aus meiner Crew an einem anderen Strand zu besuchen. So machte ich mich dann am nächsten Tag auf den Weg und erreichte gegen Mittag den Strand. Dort traf ich Magnus aus Las Palmas wieder, der auch auf meinem Boot ist, und erstmal Jonas und Carmen, ebenfalls Teil der Crew. Wir verbrachten nur einen Abend zusammen, aber verstanden uns super, was mir ein gutes Gefühl für die beforstehende Überfahrt gab. Am nächsten Tag brach ich auf, um wieder zurück nach Las Palmas zu trampen, da ich das Bedürfnis hatte zu surfen. Allerdings kam ich nur bis Maspalomas und nam von dort den Bus nach Las Palmas.
    Am Hitchhikers Beach traf ich wieder auf Stuart und Chris, mit denen ich mehr als einen Monat zusammen am Strand verbracht hatte und lernte Marvin kennen, der neu dazugestoßen war. Die nächsten Tage verbrachte ich hauptsächlich mit entspannen, containern und mit alten Freunden chillen. Das Surfen stellte sich leider als schwierig heraus, da der Sturm über dem Nordatlantik riesige Wellen zu den Kanaren trieb, die kreuz und quer auf den Strand trafen.
    Read more

    Oma Pawlowski

    Igitt,was hast du da containert? Vergiftet dich nicht,am Schiff mußte du gesund sein.

    2/15/20Reply
    Arne Pawlowski

    Keine Sorge das sind nur Chips

    2/15/20Reply
     
  • Day26

    Ankunft in Las Palmas

    December 15, 2019 in Spain ⋅ ☁️ 19 °C

    Nach gerade einmal vier Tagen konnten wir am Ende des Horizonts die Umrisse Gran Canarias erkennen, das wir dann auch am späten Nachmittag erreichten. Die ersten Schritte auf dem Festland waren noch etwas holprig und ich hatte das Gefühl der Boden bewege sich. Nach dem das Boot festgemacht war verabschiedete ich mich von Finn und May und verließ den Hafen in Richtung Strand, von dem ich gehört hatte, dass man dort schlafen könnte. Am Strand angekommen fand ich ein kleines Camp mit c.a. 10 Hitchhikern vor, die alle am Strand schliefen. Nach kurzer Zeit stellte sich heraus, dass es ausschließlich deutsche Hitchhiker waren und ich fühlte gleich sehr wohl in der Runde. Alle teilten ähnliche Werte und Ziele, was ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl auslöste. Später spannte ich meine Hängematte zwischen zwei Palmen und schlief entspannt ein. Das war mein erster Tag am 'Hitchhikers Beach', wo ich viele neue Freunde finden und mit ihnen viele Erfahrungen sammeln sollte.Read more

    Hallo Arne, wie geht es denn weiter? Wir haben heute den 31.Januar. Wir wünschen Dir viel Freude und Bewahrung. Deine Nanne und Helmut

    1/31/20Reply
     
  • Day6

    Las Palmas

    January 17, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 19 °C

    Gegen 16 Uhr liefen wir Las Palmas an, beeindruckende Hafensilhouette mit vielen Bohrplattformen und Frachtern. Wir tankten und warteten ewig an der Rezeption der Marina, bis wir bezahlt hatten und unser Liegeplatz klar war. Ich spritzte bei Sonnenuntergang das Salz vom Schiff, die Jungs stürzten zur Dusche. Dann ging es in die Stadt zum Italiener.Read more

  • Day133

    Hello Gran Canaria

    December 20, 2020 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

    Huhu wir haben es geschafft wir sind auf Gran Canaria 😍🥳 (auch wenn wir damit selbst nicht gerechnet hätten hier zu landen 😅)
    Alles hat noch just in Time geklappt, denn ab heute sind die Kanaren wieder Risikogebiet.

    So viel können wir schonmal zu Gran Canaria sagen: es ist wunderschön, abwechslungsreich und endlich wieder warm, uns begrüßte die Insel mit gemütlichen 23° 😍.

    Nachdem wir sie Insel bisschen erkundet hatten, kümmerten wir uns um unseren treuen Audi, denn der verlor leider schon seit ein paar Tagen immer mehr Hydrauliköl. Recht schnell wurde ein Einheimischer aufmerksam auf uns und fragte ob mit unserem Auto alles OK sei.
    Nach einer kurzen Schilderung empfahl er uns direkt eine Werkstatt in der Nähe, er würde sich darum kümmern und einen Termin für uns vereinbaren, da in der Werkstatt die Angestellten kaum Englisch sprechen würden.
    Gesagt, Getan morgen um 8 Uhr könnten wir vorbei kommen.
    Perfekt 😊👍

    Also fuhren wir zu einem ruhigen Stellplatz wo wir die Nacht verbringen wollten und genossen noch das warme Wetter und die Atmosphäre. 😍
    Read more

  • Day29

    Hitchhikers Beach

    December 18, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 12 °C

    Den ersten Tag am Hitchhikers Beach nutzte ich erst mal zur Orientierung im Hafen und um die anderen kennenzulernen. Der Strand erstreckt sich auf vielleicht 500m und grenzt direkt, nur durch einen Zaun getrennt, an den Hafen. Dort errichteten wir auch unser "Lager", wo wir unser containertes Essen und Gepäck lagerten. Die ersten Tage waren wir eine Gruppe aus ausschließlich Deutschen, was sich mit der Zeit dann etwas ändern sollte. In der gesamten Zeit waren um die 10-15 Leute. Die Tage verbrachte ich meist im Hafen und sprach mit Bootsbesitzern, Kapitäns und vielen anderen, die sich im Hafen herumtrieben. Abends gingen wir regelmäßig containern und chillten am Strand. Nach der Zeit hatten wir die Supermärkte ausgemacht und gingen meist mit ungefähr 8 Leuten Containern. Teilweise war das auch nötig, da wir soo viel Essen fanden, dass jeder eine Box voll mit Essen tragen musste.Read more

  • Day22

    Spaziergang durch die Altstadt

    January 23 in Spain ⋅ ⛅ 18 °C

    Von unserer Unterkunft Nähe Playa de las Canteras ging es ins Centro historico. Die alten Häuser in verschiedenen Baustile sowie die hübschen Cafés strahlen Ruhe umd Gemütlichkeit aus. Über 12 km sind wir mal wieder gelaufen, zur Belohnung haben wir uns immer wieder kulinarisch verwöhnt.Read more

  • Day32

    Drukke zondag

    February 24, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 20 °C

    Het ziet er een mooie dag uit, de zonnebedden worden op strand gezet en er is geen wolkje aan de hemel. Op onze weer-app zien we wel dat er wind en later tot 90% regen wordt gegeven maar we denken dat dat wel een vergissing zal zijn!
    De intentie is om naar het marktje aan de haven te gaan maar dat staat er niet? Verrassing, niet getreurd we nemen de bus maar de oude stad voor het marktje aan de kathedraal. Tweede verrassing dat staat er ook niet!
    Ik ga binnen in Casa Colon en vraag aan de balie waarom de artisanale toeristenmarkt er niet staat en het antwoord is: precotion por er male tiempo.
    Uit voorzorg tegen de storm??? En de zon schijnt volop.
    We nemen de bus terug en gaan op ons terras zitten tot inderdaad de wind aanwakkert en beneden de glazen verstevigde windschermen omwaaien en de parasols uit de voeten getild worden. Op ons terras is het nog steeds goed zitten want de wind komt uit het Zuid-oosten en die voelen we minder.
    Om 3u de eerste regendruppels die prikken als naalden om onze huid.
    Ik hou het nog even vol maar om 4u is het te veel en we komen binnen zitten.
    Tegen 7u gaan we naar Madrileña om chinees te gaan eten en lijkt het ergste voorbij.
    Nog een rustige avond met lezen en VRT-NU waar we onze Vlaamse programma kunnen bekijken, wel via klein scherm op de IPad met ieder één oortje want Dirk kijkt Spaanse voetbal.
    Read more

    Francine De Haes

    Piep waar ben ik

    2/27/18Reply
     
  • Day29

    Nieuwe bezoekster

    February 21, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 16 °C

    Wat vroeger opstaan dan gewoonlijk en om 7,15u bed uit, vlug ontbijten en naar de bus 60 van 8,15u die naar de luchthaven rijdt om Veerle af te halen.
    De vlucht had geen vertraging en omdat er weinig volk zat achteraan had Veerle de 3 zetels voor zich alleen.
    Dirk had gekookt en bij aankomst kond. We direct aan tafel gaan. Daarna tot aan t water wandelen en het bleek dat daar minder wind leek dan op terras. Dus een uurtje op strand en dan een wandeling om haar de Paseo de Canteras te laten zien. Na het avondeten nog een film uit de oude doos op de meegebrachte DVD speler en het was weeral bedtijd.
    Read more

    Veerle Van hoof

    Direct naar t water🧜‍♀️

    2/22/18Reply
    Greta Vercauteren

    Waar is de Titanic?

    2/22/18Reply
    Stefkemac

    Frisjes aan de voeten zeker

    2/23/18Reply
     
  • Day48

    Buenos días Gran Canaria

    October 14, 2020 in Spain ⋅ ⛅ 23 °C

    Mit dem Sonnenaufgang taucht Gran Canaria vor uns auf. 🇪🇸🌅
    Die Strecke von 275nm segelten wir fast komplett durch, nur in den letzten 2h musste der Motor ran.

    Giuseppe Gius

    ⛵️so schööön

    10/14/20Reply
     
  • Day24

    Zonnen op playa Canteras

    February 16, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 23 °C

    Mooie frisse ochtend ik zit op het terras nar de opruiming van het aangespoeld zeewier te zien, de Playa wordt alle dagen opgekuist. Na de storm van verleden week begint nu het zeewier aan te spoelen, dat merkten we andere jaren ook.
    In de verte beginnen we de contouren van Tenerife te zien, en ik zag de eerste policia municipal in korte broek. Dat voorspelt goed weer.
    We gaan onze boodschappen doen in Mercado Central van hieruit is dat dichter bij dan Mercado del Puerto.
    Voor de Mercado zijn ze de straat aan het opbreken, op de stoep staat geschreven : metro merde! Zou er dan toch sprake zijn van een metro zoals Paco zei?
    Voor de rest heel de dag zonnen, lezen en ontspannen en ‘s avonds nog een wandeling naar Parque Catharina waar de Murga’s hun gala hebben omdat dat uitgeregend was verleden week. Daarom dat de Concurso maquillaje corporal dinsdag was ipv vandaag. Oh ja het was zonnig en 30gr.
    Read more

    Veerle Van hoof

    Yes!!☀️☀️

    2/17/18Reply
     

You might also know this place by the following names:

Stadtzentrum, city center