Spain
Tarifa

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
247 travelers at this place
  • Day8

    Tarifa am Campingplatz… 2.800km!!!

    September 19 in Spain ⋅ ☀️ 24 °C

    Brauche man eine Pause bzw. 2 Nächte am selben Platz - nahe am Meer 🌊 und sicher… schlafe gerne ALLE Fenster OFFEN und das Meeresrauschen im Ohr!!! Bis Cadiz am Dienstag dem 21. September nur mehr ca. 100km…Read more

    gabi schneider

    waren wir auf diesem Campingplatz vor ca. 32 Jahren, damals mit 2 CV??

    9/19/21Reply
    Willi Lindner

    Glaube NEIN, da war es ziemlich steil und weit runter zum Meer 🌊 kannst Du Dich noch halbwegs erinnern WANN wir damals mit der roten Ente hier waren? Du im Zelt, ich in der Ente und eine Woche NICHT mit dem Auto fahren „müssen“!!! 🤪🤪🤪

    9/20/21Reply
    gabi schneider

    Es muss Herbst gewesen sein, zuerst waren wir mit Andy in Paris, es war eine 2 CV Ausstellung und dann sind wir quer durch Frankreich da runter gefahren

    9/20/21Reply
    2 more comments
     
  • Day88

    Back on the road🚌

    August 10 in Spain ⋅ ⛅ 24 °C

    Die Nacht hier war eher bescheiden, mitten im Gewerbegebiet, ziemlich allein in nem Auto des man nicht richtig absperren kann weil kein Strom da is..da hab ich doch schonmal besser geschlafen 😜
    Nachdem bis Mittag immer noch keiner was von der anderen Werkstatt wegen dem Ersatzteil gehört hat hatte ich nicht mehr viel Hoffnung das des heute noch was wird.. aaaber am Nachmittag kam dann doch noch des Teil und so konnt ich am späten Nachmittag weiter. Und die Kosten für die Reparatur und alles übernimmt die Werkstatt in sarragosa👌🏼
    Bin dann noch kurz nach Tarifa und dann zum playa bolonia wo ich jetz über Nacht bleib.
    Read more

  • Day175

    Halbzeit

    March 1, 2020 in Spain ⋅ ⛅ 13 °C

    Aufgrund einiger Empfehlungen ging es für uns am Donnerstag in die Stadt Ronda. Sowohl die Lage der Stadt als auch die Architektur sind sehr sehenswert und waren den Besuch auf jeden Fall wert.

    Anschließend ging es in mehreren Etappen durch den Sierra de Grazalema National Park zurück an die Küste. Im Sierra de Grazalema Park konnten wir bei einer großen Hunderunde etliche Geier bestaunen, die direkt über uns ihre Kreise zogen und die Hugo bestimmt nur zu gerne als Snack verspeist hätten.

    Unser morgiges Ziel ist die Stadt Tarifa. Mit ihr erreichen wir den südlichsten Punkt unserer Tour.

    Wer einen Blick in den Kalender wirft stellt fest, dass schon wieder ein Monat vergangen ist, und nicht nur das, gleichzeitig ist bereits das erste Halbjahr unseres Abenteuers vorbei.

    Hier also die
    Zahlen & Fakten in Februar :

    Zurückgelegte Kilometer:

    Rubi: 660 km🚃
    800 € 💸

    Für das ganze halbe Jahr gesehen heißt das:

    Rubi hat bereits stolze 10 104 km zurückgelegt 🚃
    Finanziell haben wir insgesamt knappe 6000 € gebraucht.
    Read more

    Sylvia Schuster

    ❤❤

    3/3/20Reply
    Sylvia Schuster

    🤗🤗🐅🐅

    3/3/20Reply
     
  • Day34

    Tarifa

    June 8 in Spain ⋅ ☀️ 23 °C

    Sind vor ein paar Tagen in Tarifa angekommen :)
    Hier ist es sehr sehr windig !!! Viele kytesurfer :)
    Kilometerweiter Sandstrand 😎 🏝 wie laufen da jeden Tag in die Stadt rein :) und 15 km gegenüber sehen wir die Stadt tanger / Marokko
    Heute wollten wir zum whale watching... leider war es zu neblig und wir mussten umdrehen ☹️
    Dafür war es ein cooler Rodeo Wellenritt 😂😂
    Morgen geht es schon wieder weiter die Küste entlang und neue Erfahrungen sammeln :)
    Read more

    Ürmi

    Das ist cool 😎

    6/10/21Reply
    Ürmi

    Den Strand kenn ich gut 👌😎

    6/10/21Reply
    A S

    Christina im Arbeitsgewand

    6/10/21Reply
    6 more comments
     
  • Day52

    Tarifa

    July 22, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 26 °C

    Der südlichste Punkt des europäischen Festlandes. Unter der harten Sommersonne Andalusiens. Heute war auch ein Tag an dem ich ziemlich down war. Es war einfach ein nachdenklicher Tag. Emotional und aufwühlend. Es ging mir nicht schlecht... aber auch nicht gut. ich habe viel nachgedacht. Über die Vergangenheit, mein Leben, meine Zukunft.Read more

    Markus Ostermann

    Thore ist heute 7 Jahre alt geworden. Er lässt Dich lieb grüßen. Zitat von ihm: "Jetzt muss ich noch dreimal Geburtstag feiern. Dann bin ich 10. Dann kommt Pawel wieder nach Hause😎."

    7/22/20Reply
    Werner Riedel

    Sieht super aus viel spass wünschen wir dir

    7/22/20Reply
     
  • Day165

    Cadiz, Tarifa & Gibraltar

    July 22, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 25 °C

    Endlich Urlaub...Montag Morgen haben Diana und ich uns nach langer Planung und sooo langer Vermissung endlich auf den Weg unseres kleinen Roadtrips gemacht. Nach unserer 4 Wochen Reise letztes Jahr, fühlt sich 2 Wochen schon fast stressig an, denn wir wollen natürlich so viel wie möglich sehen.

    Als ersten Stop ging es nach Cadiz. Eine kleine Halbinsel nahe der portugiesischen Grenze mit kristallklarem Wasser und einem super schönen, breiten Strand an der gesamten Küste. Mit dem ersten Airbnb hatten wir gleich Glück und sind in einer süßen Wohnung direkt im Zentrum untergekommen. Am Morgen wurden wir vom Fischgeruch des angrenzenden Marktes geweckt 🤣

    Nach einem großartigen Strandtag, einer ausgedehnten Siesta und einem tollen Abendessen mit Vino sind wir am Mittwoch an der Küste entlang erst nach Tarifa und anschließend nach Gibraltar gefahren.

    Tarifa wird mich sicherlich nochmal wieder sehen. Hier trennt ein kleiner Steg die 2 Meere Spaniens von einander und ist gleichzeitig der Ort, der am nächsten an Afrika ist. Aufgrund des wolkenfreien Himmels konnten wir den anderen Kontinent tatsächlich sehen. Ein sehr schönes kleines Surfer-Dorf mit kleinen Gassen und netten Strandrestaurants.

    Der Weg nach Gibraltar erschwerte sich in sofern, dass uns beiden leider bis dato nicht klar war, dass Gibraltar tatsächlich ein eigenes Land war und wir es somit im Navigationssystem unter Spanien natürlich nicht finden konnten. Verrückt, dass ein so kleines Land, unmittelbar angrenzend an Spanien und getrennt durch eine Flugzeuglandebahn eine andere Sprache spricht und eine andere Währung hat und es trotzdem so nah ist.

    Weiter geht es jetzt nach Malaga, wo wir mindestens 3 Tage bleiben wollen. Ich habe hohe Erwartungen an die Stadt, da ich schon mehrfach gehört habe, dass sie wunderschön sein muss.
    Read more

    Doc Mason

    Very nice. I hope you’re having a great time 😊

    7/27/20Reply
    Doc Mason

    You look happy. Glad to see that.

    7/29/20Reply
     
  • Day23

    Neue Scheibe - Auf nach Tarifa

    August 26, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

    Das letzte mal ging es heute morgen nochmal mit den Fahrräder und den Hunden in Alvor an den Hundestrand. Bevor wir heute einige Stunden im Womo unterwegs sein werden, sollen sich die Hunde wenigstens noch richtig austoben können 😃 🐕 🐶

    Um 10:40 Uhr hatten wir heute morgen ja den Termin bei Carglass in Portimäo.
    10:30 Uhr waren wir da und die neue Windschutzscheibe lag schon für den Einbau bereit 👍
    Hier gehen wirklich 5 🌟 an Carglass!
    Alles hat super geklappt, nach 1 1/2 Stunden konnten wir mit einer neuen blitzsauberen Windschutzscheibe vom Hof fahren 😃

    Da wir jetzt doch recht zeitig fertig waren, beschlossen wir ohne Zwischenübernachtung die ca. 450 Km direkt in den südlichsten Teil von Spanien zu fahren - nach Tarifa!

    Die Fahrt ging über Faro - Huelva - Sevilla - an Cádiz vorbei nach Tarifa.

    In Sevilla legten wir einen kurzen Shopping- Stopp ein und kurz vor Tarifa noch eine Pinkelpause für Mensch und Tier.

    Wir steuerten dann gleich in Tarifa den Stellplatz in der Stadt an, da wir dieses mal „Tarifa bei Nacht“ erleben wollten.

    Tarifa - auch klein Ibiza - genannt wird bei Wikipedia wie folgt beschrieben:

    Tarifa liegt in der andalusischen Provinz Cádiz (Spanien) und ist die am südlichsten gelegene Stadt des europäischen Festlands. Sie markiert das östliche Ende der Costa de la Luz. Durch die strategisch bedeutende Lage an der engsten Stelle der Straße von Gibraltar war Tarifa immer wieder der Schauplatz geschichtlicher Ereignisse. Heute ist die Stadt neben Hoʻokipa auf Hawaii und Fuerteventura (Kanarische Inseln) eine der „Welthauptstädte“ für Wind- und Kite-Surfer.

    Es hat sich absolut gelohnt, Tarifa mal bei Nacht zu erleben! Die Gassen - kleine Boutiquen - Kneipen und Bars sind einfach traumhaft !
    Man fühlt sich tatsächlich wie auf Ibiza. Die Stimmung und der Flair sind einfach ganz anderes wie in den anderen Städten.

    Morgen früh geht es dann allerdings gleich raus, direkt auf den wilden Stellplatz am Strand, lasst euch überraschen😎
    Dort findet man hauptsächlich Kite-Surfer und Aussteiger. Ein Platz bei dem es nichts gibt, außer Strand, Wind und Wasser und eine richtig geile Strandbar Hütte😎🙈
    Read more

    Uwe Hahner

    Hat alles geklappt mit eurer Scheibe? 👍🙈deine Aufnahmen mit dem Fahrrad sind ja mal was👍🤪 wir haben uns amüsiert wir du da mit einer Hand da lang fährst. Wir sind jetzt auf Rügen in Sellin, 33 Grad sonst mächtig was los auch auf den Stellplätzen. Viele Grüße Viola und Uwe

    8/27/19Reply
     
  • Day24

    Die große Enttäuschung unserer Reise

    August 27, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 23 °C

    Heute morgen sind wir voller Freude auf dem Stellplatz mitten in Tarifa losgefahren.
    Endlich raus auf den schönen wilden Platz direkt am langen Surfer- und Kiterstrand an der großen Düne.

    Also raus aus Tarifa - auf die Landstraße - nach ca. 5 Km geht links ab eine kleine Einmündung - hier muss man aufpassen das man nicht vorbeifährt.

    Kleine Rechtskurve und dann geht es über einen unbefestigten Weg mit großen Schlaglöcher weiter Richtung Strand - aber hoppla! Was ist da los? Da stehen ja jetzt schon ein paar Wohnmobile! Wir steigen aus und schauen Richtung Strand - kein einziges Wohnmobil zu sehen - die haben den Platz doch tatsächlich mit riesigen Steinen so dicht gemacht, das keiner mehr durchkommt.

    Vor 2 und 3 Jahren standen wir da noch - dies wahr wohl offiziell nicht erlaubt, aber auch nicht verboten - es wurde aber immer geduldet.
    Wie wir jetzt sehen ist auf einem Teil der Fläche ein kostenpflichtiger Parkplatz - von 9 Uhr bis 2 Uhr kann man hier jetzt also parken, aber nicht übernachten.

    Wir fahren erst mal wieder auf die Landstraße zu der großen Düne am Ende des Strandes, um zu sehen ob es dort noch eine Möglichkeit gibt zu stehen.
    Die Fahrt quer durch die Düne war dann allerdings wirklich ein Erlebnis, das hatten wir bis jetzt auch noch nicht, dass eine Straße durch eine Düne führt. Hier muss der Bagger ständig den Sand frei räumen, so wie bei uns der Schnee😃

    Kurz danach kam allerdings ein Sackgassen Schild - obwohl danach eigentlich noch ein Dorf kommen hätte müssen - ok das war uns dann allerdings zu heiß - umdrehen und nochmal durch die Düne zurück.

    Kurzerhand entschlossen wir uns jetzt doch den neuen kostenpflichtigen Parkplatz anzufahren, um von dort aus dann bis zum Abend an den Strand zu gehen.

    Die Entscheidung war gut, wir hatten einen schönen Strandtag - hier hat man mit Hunden ja sowieso keine Probleme, also konnten die sich hier freilaufend amüsieren 😃🐶🐕

    Eine Drink haben wir uns dann an der Surf-Strand-Bar auch noch gegönnt und somit war alles gut.

    Für die Übernachtung steuerten wir dann halt nochmal den Stellplatz der letzten Nacht in Tarifa an, dies hatte den positiven Nebeneffekt, das wir uns jetzt Tarifa noch etwas genauer ansehen konnten.

    Interessant ist hier auch der Hafen, tagsüber fährt stündlich eine Fähre nach Tanger/Marokko - Überfahrt sind nur 35 Minuten - pro Erwachsene Person 70€ hin und zurück - mit Womo wären es 290€ hin und zurück- beim nächsten mal könnten wir dies vielleicht auch mal einplanen.

    Ja trotz der ersten Enttäuschung das unser Lieblingsplatz hier nicht mehr zugänglich war, hatten wir doch wieder mal einen wunderschönen Tag - es kommt halt wie es kommt und manchmal ist es auch gut so 😎👍
    Read more

You might also know this place by the following names:

Tarifa, 11380