Spain
Tossa de Mar

Here you’ll find travel reports about Tossa de Mar. Discover travel destinations in Spain of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

9 travelers at this place:

  • Day399

    Tossa de Mar

    May 30 in Spain

    Wer hätte das gedacht das ich, nicht auf meine alten Tage, aber gegen ende meines trips noch am Mittelmeer landen würde? In girona habe ich mich ja sofort verliebt. das die berge und tollste wanderrouten nur zirka zwei stunden autofahrt entfernt sind macht die gegend attraktiver aber das wir innerhalb weniger als einer stunde noch am meer sind - unfassbar! Also hier war ich nicht das letzte mal das steht fest! So bekam ich also die unbeschreibichen blauen farben des mittelmeeres nochmal zu gesicht und konnte dieses mit pazifik und karibik vergleichen. hatte ich das mittelmeer nicht mehr so klr und geprägt durch so tolle verschiedenen blautöne in erinnerung freute ich mich nochmal mehr diesen anblick zu geniessen. Mama hatte von unseren kindsheitsreisen auch noch die orte im Kopf und vor alem den geheimtipp tossa de mar. dieser ort hat nicht nur schöne kleine gässchen sondern auch abgehend einen einmaligen küstenwanderweg. konnten wir ja von unseren fünf bis sieben stunden wandern am tag nicht auf null sofort zurpck fahren gleichten wir dies damit aus und liefen an süßen kleinen buchten vorbei, beobachteten Partykatamarane und Kids auf Bananenbooten. Richtig baff war ich erst als ich dann die taucher am strand von Tossa sah - waaaaaaaaaaaas hier kann man tauchen? Da kribbelte es mir sofort na klar in den fingern aber ich versprach Mom dies jetzt gegen Ende sein zu lassen. Hatte ich mir eh vorgenommen wieder zu kommen war das der i- Punkt zu allem - perfekt! So genossen wir bei tollster sonne das Meerrauschen und ich testete ob ich von der einen bucht Tossas bis zur anderen schwimmen konnte. So lässt es sich leben! Abends liesen wir die Tage bei Wein in einem der vielen bars Gironas oder bei Bier und selbstgekochten leckeren Mamaessen im Hostal ausklingen. ja genau, meine Mom wurde nun auch ins Hostelleben eingeführt! Hat sie aber sofort tapfer gemeistert auch als am letzten Abend zwei Asiaten auf unser Zimmer kommen sollten (hatten wir es vorher doch für uns - yeah!) und eine von denen auf dem Stuhl sitzen abends um 23 Uhr sich gelassen die Haare föhnte anstatt dafür ins Bad zu gehen. Wieso auch, lach!Read more

  • Day10

    Tossa de mar

    May 26, 2016 in Spain

    Inmiddels zijn we 4 dagen in Tossa de mar. De stranden hier bij de camping zijn net zo mooi als dat ik ze me herinner. We hebben nog niet gezwommen in de zee omdat er een fris windje staat, maar het zwembad is wel al heerlijk. We zijn allemaal helemaal relaxed nu. Max zie je genieten van alles wat we doen en zien. Senna moest erg wennen, maar ook zij is nu weer helemaal happy. Max heeft twee Zwitserse vriendinnetjes Leila en Tossa van ik schat een jaar of 6 en 9. Hij is helemaal verliefd op ze, vooral op Leila. Super lieve meisjes die heel braaf de hele tijd spelletjes met hem doen.

    Het eten is hier heerlijk en goedkoop in vergelijking met Nederland. Gister super lekkere reuze garnalen in de supermarkt gekocht. Vandaag een menu del dia gegeten in een prachtig restaurantje middenin Tossa. Senna heeft zich goed vermaakt met het broodmandje en max lekker met alles meegeproefd. Ik had zwarte paste met inktvis en een cod (witvis) in een tomatensaus en fruittartare met vanille ijs na.

    Morgen wordt het 26 gr, dus dat wordt een stranddagje. Misschien is het nu wel warm genoeg om in de zee te plonsen!
    Read more

  • Day1

    San celoni to tossa del mar

    September 21, 2015 in Spain

    The Mediterranean The triathlon:.
    : Cycling beside the ocean,swimming and climbing the castle walls .
    Now enjoying a flan catalan on patio by the sea with Mariano,my friend and guide

  • Day116

    Tossa del Mar

    November 19, 2016 in Spain

    In Tossa del Mar haben wir die Nacht direkt am Einstieg der heutigen Wanderung verbracht hat. Der Platz war ganz praktisch, da das städtische Hallenbad direkt angrenzte. Die heutige Tour war nicht so spannend. Es ging hoch zum Puig De des Cadiretes auf 512 m. Die Wanderung verlief die kompletten 14 km auf einem Forstweg und war daher langweilig zu gehen. Der Gipfel hat aber entschädigt. Ein Feuerwachrturm, den man besteigen konnte aber nicht durfte bot einen tollen Ausblick über Tossa und das Hinterland. Aufgrund des guten Untergrunds auf dem Forstweg kamen wir schnell voran und benötigten nur 3,5 Std reine Laufzeit für die Runde. Die Wandersachen kurz ins Auto geworfen und schon ging es weiter in das historische Stadtzentrum. Der Stadtmauer folgend kamen wir zum Leuchtturm von Tossa. Im Anschluss gingen wir ins Hallenbad und wechselten uns mit der Aufsicht von Ella ab. Nach einer herrlich langen und heißen Dusche fuhren wir noch eine Stunde Richtung Barcelona. Bei Pina de Mar haben wir einen Standplatz direkt am Meer. Wir sind schon gespannt auf morgen wenn es hell wird.Read more

  • Day10

    Wir erreichen Tossa de Mar

    September 3, 2017 in Spain

    Tossa de Mar schmiegt sich malerisch in eine Bucht. Leider zollt auch dieser schöne Ort dem Tourismus Tribut: Einige hohe Hotels und Komplexe mit Ferienwohnungen. Trotzdem noch lange nicht so viel wie die Hochburgen Lloret de Mar und Platja D'Aro.

  • Day10

    Castell de Tossa

    September 3, 2017 in Spain

    Das Castell und der historische Stadtkern sind sehr gut erhalten und teilweise auch noch bewohnt. Es liegt sehr malerisch auf einem Felsen halb im Meer. Hier kann man von Burgherren und Piraten träumen, die hier wegen der Lage kaum eine Chance hatten, die Stadt zu erobern.

    Via Vella

    Die Vila Vella ist die Altstadt von Tossa de Mar. Von Mauern und sieben Türmen umgeben, ist sie eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Costa Brava und steht unter Denkmalschutz.

    Zwischen der Mündung des Flusses Tossa und der kleinen Bucht Es Codolar befindet sich eine Landbrücke, die eine vorgelagerte Halbinsel mit dem Festland verbindet. Diese Halbinsel besteht aus einem Berg, dem Mont Guardí mit zur Küste hin steil abfallenden Klippen. Diese bilden einen natürlichen Schutz. Auf der Landseite dieser Halbinsel setzt die Stadtmauer die hoch aufragenden Klippen fort und grenzt damit die Altstadt ab.

    Im Zusammenhang mit der Verleihung der Stadtrechte begann man im 12. Jahrhundert mit dem Aufbau der Stadtmauer und der Befestigungstürme. Im 14. Jahrhundert war der Bau abgeschlossen und hatte die heute Form erreicht.
    Read more

  • Day10

    Tossa de Mar

    September 3, 2017 in Spain

    Tossa de Mar - Strand, ein Restaurant am nächsten, enge Gassen mit Souvenirläden, das Castell. Ganz nett, aber meinen ganzen Urlaub möchte ich hier nicht verbringen.

    Kleine Stadtkunde.

    Tossa de Mar liegt in einer Bucht zwischen steil zum Mittelmeer abfallenden Felsenklippen. Tossa wird durch den gleichnamigen Tossa-Fluss (Riera de Tossa) durchflossen, der unterhalb der Stadtmauer ins Meer mündet. Die Vegetation ist von Korkeichen-, Pinien- und Kiefern-Wäldern inmitten des zerklüfteten Küstengebirges (Massís de l’Ardenya) geprägt. Zwischen den Kaps liegen kleine Strandbuchten, von denen zwei mit der Blauen Flagge ausgezeichnet wurden.

    Eine römische Siedlung mit iberischem Vorläufer wurde 1914 am heutigen westlichen Ortsrand entdeckt. Die Ausgrabungen von 1934 förderten die Ruinen einer Ölmühle, einer Villa, einer Therme sowie Münzen aus dem 1. bis 4. nachchristlichen Jahrhundert zu Tage. Von einem Fußbodenmosaik sind uns der Name der Siedlung – Turissa – sowie des Villenbesitzers – Salvo Vitale – überliefert.

    Zwischen dem 12. und 14. Jahrhundert wurde die Siedlung ummauert und mit 7 Befestigungstürmen versehen. Auf dem Hügel Guardí entstand eine Kirche, deren Ruine noch teilweise erhalten ist. Die Festung zum Schutz gegen Piraten wurde im 16. Jahrhundert unter Philipp II. oben auf dem Hügel durch einen Wachturm, genannt Torre dels Moros („Mauren-Turm“), erweitert.

    Um 1500 wurden die ersten Häuser außerhalb der Stadtmauern überliefert, und in den nächsten Jahrhunderten setzte sich die Expansion des Ortes innerhalb seiner natürlichen Grenzen zwischen den Felsgebirgen fort.

    Bis vor dem Zweiten Weltkrieg waren Land- und Forstwirtschaft die Haupteinnahmequellen von Tossa de Mar. Kork wurde weltweit exportiert und der lokale Wein war ebenfalls sehr geschätzt. Fischfang lag, obwohl der Ort an der Küste liegt, nur an dritter Stelle und ist heute noch der Lebenserwerb einiger weniger lokaler Familien. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts entdeckten Literaten und Künstler die pittoreske Kulisse des Ortes; denn es handelt sich um die einzige Küstenstadt an der Costa Brava, deren Stadtbefestigung um den historischen Altstadtkern fast noch komplett erhalten ist. Marc Chagall, der die Szenerie von Tossa in den 1930er Jahren häufig zu seinem Motiv wählte, nannte die Stadt "Das blaue Paradies".

    Der Aufstieg der Gemeinde als Touristenzentrum begann, nachdem in Tossa 1951 der Film "Pandora und der fliegende Holländer" mit Ava Gardner und James Mason gedreht wurde.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Tossa de Mar

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now