Sri Lanka
Dehiwala

Here you’ll find travel reports about Dehiwala. Discover travel destinations in Sri Lanka of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

8 travelers at this place:

  • Day2

    Unser zu Hause in Colombo/Silvester 2019

    December 31, 2018 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 24 °C

    Subha Nava Vasarak! Happy new year und willkommen in Colombo. Nach über 11 stündiger Reise mit Zwischenstopp in Delhi sind wir ca. 16.00 Uhr ortszeit in Negombo nördlich von Colombo am Flughafen gelandet. 32 Grad ins Gesicht. Ein Haufen Menschen mit Schildern und Taxifahrern stehen plötzlich vor uns. Etwa 40 km sind es nur noch bis zu unserem Airbnb Appartment in Dehiwala, einem südlichen Vorort von Colombo. Mit Bus wurden daraus locker 4.30 Stunden. Länger als unser Flug von Delhi nach Sri Lanka. Den Verkehr dahin sparen wir uns zu erzählen. Etwa geschlaucht angekommen, dafür unfallfrei angekommen, konnten wir uns kurz erholen und hatten noch zwei Stunden bis zum Neujahr. Bis dahin saßen wir in romantischer Zweisamkeit im „Station Restaurant & Bar“ direkt am Strand, nur 3 Minuten von unserem Appartment an der 50 Albert Place. Von gut 200 Locals waren wir mit drei anderen (Bleichgesichtern) die einzig(st)en Touris. Schüchterne Blicke entfalteten sich schnell zu aufrichtigem Lächeln und Zwinkern. Uns wurde später gesagt, die Bar sei eines der Top Seafood Restaurants in Colombo. Dementsprechend festlich gekleidet sahen die Leute mit Anhang aus. Die Mittel- bis Oberklasse Gäste ließen es sich gut gehen. Die Birkenstocks wurden unter den Tisch versteckt. Mit Anzug gekleidete Barkeeper servierten allerlei Seefischplatten und zündeten Kerzen und Zigaretten der Gäste am Tisch an. Feuerwerk wurde unmittelbar in Tischnähe gezündet und die Band spielte nebenbei die neuesten Westlichen Pop-Hits. Einige Locals fingen bereits barfuß zu tanzen an. Die Stimmung war gut. Wir übten unsere Kopfrechen Skills und verzweifelten bei den in Euro umgerechneten Mensa-Preisen. Eine angenehme Meeresbrise kühlte unsere Rechen-Köpfe. Kurzzeitig dachten wir, wir sind im Paradies. Panierte Krabben, Garnelen und Fisch Häppchen wurden serviert. Highlight waren die in Limetten Curry eingelegten Garnelis-für weniger als’n Big Mac. Die Gäste wurden immer lockerer und voller. Jeder hatte ein Smartphone am Tisch und reichlich schweres Flaschengeschütz (Vodka, 46 VAT und Lion Bier). Pünktlich zum Neujahr flogen die Raketen und die Selfies wurden mit Freunden, Tisch-Nachbarn und Fremden (uns) geschossen. Die Leuten hoben Flaschen hoch und feierten das happy new year. Laternenluftballons, wie man es aus dem Film The Beach kennt, stiegen den Himmel empor. Wir waren zu dem Zeitpunkt ziemlich sicher, dass wir früh ins Bett gehen, noch ziemlich platt von der Anreise. Tja, am Ende waren wir um ca. 4.00 Uhr ortszeit im Bett. Bis dahin saßen wir mit einer Gruppe von 15 Leuten, einer witziger als der andere trinkend, tanzend, lachend am Tisch und auf der Bühne. Innerhalb von 10 Stunden wurden wir zu zwei Sri Lankanesen. Nummern und Lisas Facebook Account wurden getauscht und dann verabschiedeten wir uns halb torkelnd von unseren neuen Freunden und dem
    Jahr 2018. Den Rest der Geschichte erzählen die Bilder. Bayi bāyi Sir and Madam und happy new year 2019 aus dem alten Ceylon🇱🇰
    Read more

  • Day1

    Chilling at the beach

    March 7, 2017 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 28 °C

    Yes, this is what I was looking for!! My plan was to chill at the beach with Nora and Martin, but it wasn't as I expected. A really remote area with lot of Muslim people. Now I'm at the beach south of Colombo and it is amazing.
    From the airport I got an offer to go with a taxi for 25 dollar. I almost agreed but then remembered myself that it is 100 times cheaper to go with the bus. It only takes a little bit more effort. So I got in the bus which only costed me 80 eurocent! In the bus I met Bas, a Dutch guy and Raz, from Romania. They hadn't booked a hostel yet and since I did, they wanted to join me.
    The hostel is more like a home stay with a really sweet lady. It is only 10 steps away from the beach. I love it!!! Time for some early morning yoga at the beach tomorrow. With all the traveling it is hard to keep up my daily practice. It's been 4 days already since my last practice.
    Sweet dreams xxxxxx
    Read more

  • Day65

    D65 Turkey to Sri Lanka

    September 7 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 29 °C

    We left Istanbul early evening yesterday and have since journeyed to Frankfurt, to Singapore, and now to Colombo!

    There were no dramas, all our luggage is safely in hand, and we even got a watermelon juice when we arrived at our hotel. You don’t realise how dehydrated you are from flying until you have your next hydrating beverage!

    We’re pretty pooped but excited at the prospect of heading inland to Kandy tomorrow.

    Goodnight!
    Read more

  • Day3

    Early morning yoga

    March 9, 2017 in Sri Lanka ⋅ ☀️ 25 °C

    Vanochtend werd ik om half 7 wakker. Roos had nog wat uurtjes slaap in te halen dus zij lag nog lekker te slapen. Ik ben met m'n yoga matje het dakterras op gegaan en heb daar eindelijk weer een goede yoga sessie gedaan! Heerlijk. Uitzicht op het strand en een 'fris' ochtendbriesje.

  • Day2

    Herenigd met Roos!

    March 8, 2017 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 26 °C

    Jaaaa Roos is goed aangekomen! Het voelde in het begin wat onwerkelijk, ineens stond roos daar in de deuropening. Toch voelde het gelijk ook heel vertrouwd. Ik moest alleen nog even omschakelen naar het Nederlands.. haha grammaticaal onlogische zinnen en een mix met Engelse woorden.

    Zo leuk dat we nu samen op pad gaan!Read more

You might also know this place by the following names:

Dehiwala

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now