Sri Lanka
Galkanda

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

10 travelers at this place

  • Day174

    Days in Kandy

    December 13, 2019 in Sri Lanka ⋅ ☀️ 25 °C

    🇬🇧🇱🇰
    The last four days we stayed in Kandy.
    Three of them were planned and well one more was the “backpackers-weekday- and date-amnesia’s” fault. 🤯
    Instead of booking our train from Kandy to Ella for the 12th, we booked it for the 13th of December 😇😂. Hence, one more day/night in Kandy.
    We had a great hostel, the owners were very friendly, gladly talked to us about Sri Lanka and showed us the culinary diversity of the country. For breakfast they served us local food such as rice, dhal curry, milk rice and sambal ☺️. Our host also let us try a new fruit: Anoda, also known as Cancer fighter and Sour So.
    He told us about Buddhism, his life in England when he was younger and his last 20 years as a street dog savior. His most recent saved puppy is Tom, he brought him to our room for us to cuddle - isn’t he cute?😍🐶😇.
    We also tried traditional Sri Lankan Koththu - fried roti with vegetables and chili, very good!👍🏼; visites the royal botanical garden of Kandy and relaxeden cafes and our room.
    Kandy itself is nice, nothing special but also not ugly. At the Moment some Ceylonese paint the underpasses with colorful pictures. The pictures stand for places in Sri Lanka. A nice artist 👩🎨 even gave me his brush and let me paint a flower. Now I am immortalized on a wall in Kandy as well as on some photos of the artists 😂😊.
    Yesterday we visited the botanical garden. It was very nice to see and a nice change to the rather crowded city. The weather was perfect 👌🏼 - sun and not too hot.
    Today it was time to say goodbye to Kandy and take the train to Ella.
    We are excited, it should be the absolutely scenically most beautiful train journey of the world 😍.

    🇩🇪
    Die letzten 4 Tage verbrachten wir in der Stadt Kandy. Drei waren beabsichtigt, einer sind der „Backpacker Datums- und Wochentagsamnesie“ verschuldet. 🤯
    Nun ja, beim buchen unseres Zuges von Kandy nach Ella haben wir, im Stress der Bahnhofsatmosphäre, den 13.12 statt den 12.12. gebucht. 😇🤣
    Ergo, wir verbringen einen weiteren Tag/Nacht in Kandy.
    In Kandy hatten wir ein sehr nettes Hostel gebucht. Die Besitzer waren super freundlich, haben gern mit uns über Sri Lanka gesprochen und uns die kulinarische Vielfalt des Landes gezeigt. Zum Frühstück wurde uns lokales Frühstück (Reis, Dhal Curry, Milchreis, Sambal etc.) serviert 😍 und unser netter Gastgeber ließ uns eine neue Frucht probieren: Anoda, auch bekannt als Cancer fighter und Sour So.
    Wir erfuhren von ihm einiges über den Buddhismus, sein Leben in England und seine letzten 20 Jahre als Retter von Straßenhunden. Sein letztes gerettetes Hündchen 🐶 brachte er uns zum schmusen😍 - ist Tom nicht süß?
    Außerdem probierten wir das erste Mal Koththu - gebratenes Roti mit Chili 🌶 und Gemüse 👍🏼 (Super lecker!); besuchten den Botanischen Garten von Kandy und entspannten in Cafés und unserem Zimmer.
    Das Städtchen selbst ist ganz nett, nicht unglaublich schön, aber auch nicht hässlich. Derzeit bemalen einige Ceylonesen die Unterführungen mit bunten Bildern. Die Bilder stehen für Orte in Sri Lanka. Ein netter Künstler 👩‍🎨 gab mir sogar seinen Pinsel und lies mich eine Blüte malen. Jetzt bin ich auf einer Wand in Kandy sowie einige Fotos der Künstler verewigt 😂😊.
    Gestern waren wir im botanische Garten. Es war sehr schön und eine nette Abwechslung zur recht vollen Stadt. Das Wetter war perfekt 👌🏼 - Sonne und nicht all zu heiss.
    Heute hieß es Abschied nehmen von Kandy und auf mit dem Zug nach Ella.
    Wir sind gespannt, es soll die absolut landschaftlich schönste Zugfahrt der Welt sein 😍.
    Read more

  • Day40

    Nuwara Eliya - Kandy

    May 28, 2018 in Sri Lanka ⋅ 🌧 24 °C

    Nuwara Eliya wird au Little England gnennt... und dem Name hets hüt alli Ehr gmacht. Nachdem mer wieder mal am 5i uf sind zum ga wandere (World's End in de Hortons Plains wär de Plan gsi), het s Wetter meh nach England als Sri Lanka usgseh: dicke Nebel, Nieselrege und zimli Wind... naja, mer hend dänkt ases ufem Hochplateau evtl. besser isch, so simmer trotzdem deruf. Wel en Baum ufd Strass gheit isch, hemmer nu en längere Umweg messe mache - doch au das het eus nid ganz entmuetigt. Doch womer ufem Plateau acho sind, simmer nu immer im Nebel festgsesse, kei 10m wiit gseh und immernu Wind und Nieselrege... 3h Fahrt für nix :(
    Scho am Morge hemmer gmerkt gha as a eusem Toyota Bus was glottered het, de Sanat het aber gmeint das sigi nid schlimm... Zrugg in Nuwara Eliya het de Sanat de Bus inen Garage bracht, da isch usecho asd Federig broche isch... sogar en Garage wos nur Federige repariered hets da gha!
    Nacheme zwiifelhafte Zmorge zum dReparatur züberbrücke simmer Richtig Kandy gfahre, mit je emene Zwüschestopp bimene Wasserfall und wieder mal en Teefabrik.
    In Kandy simmer zerscht fürd Martina en traditionelle Sarong ga poschte und denn ind Kandy Dance Show, zwar en Touristefalle, aber gueti Underhaltig mit Tanz, Trummle, Gsang und Fürakrobate.*
    Read more

You might also know this place by the following names:

Galkanda

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now