Sri Lanka
Kammaltera

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

31 travelers at this place

  • Day12

    Sri Lanka

    June 12, 2019 in Sri Lanka ⋅ 🌧 28 °C

    Arrived Late... just needed a beer!!

  • Day3

    Colombo

    January 11, 2020 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 30 °C

    Endlich in Sri Lanka angekommen, wurden wir ganz herzlich von unserem Hotelbesitzer empfangen. Mit etwa 30 Grad, wie wild zwitschernden Vögeln und zahlreichen Palmen ist dies ein starker Kontrast zur Kälte (und teilweise Schnee) in Buffalo. Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt +4.30 und +10.30 zu New York. Daher kämpf(t)en wir gegen den Jet Lag an, indem wir am Strand waren, die Gegend erkundet haben und uns nun typisch Sri lankanisches Abendessen gönnen werden.

    Finally made it to Sri Lanka! Only took us a couple 8 hour flights and the scariest cab ride of Lena’s life. It’s 82 degrees and humid and by the end of the week, no matter how much sunscreen we use, I guarantee we’ll look like lobsters. But, we don’t care because there is a beach and good food and towels shaped like elephants.

    Once the haze of jet lag is gone maybe we’ll even be able to realize we’re here!
    Read more

  • Day29

    Bye Bye Sri Lanka

    January 2, 2020 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 31 °C

    Nach dem wir gestern mit dem Zug und Bus Richtung Negombo und in die Nähe vom Flughafen gefahren sind. Hatte wir festgestellt das unser Flug nicht 8 Uhr sondern 18 Uhr ging. Somit hatten wir noch fast einen Tag länger Aufenthalt in Sri Lanka. Diesen nutzten wir noch intensiv am Strand. Per Tuk Tuk ging es nach dem Besuch auf dem Wochenmarkt dann aber Richtung Abu DhabiRead more

  • Day83

    Welcome to Sri Lanka

    August 10, 2018 in Sri Lanka ⋅ 🌧 26 °C

    Our flight to Sri Lanka is a quick 90 minutes from Chennai and we land at the airport and head to a town called Negombo. Negombo is a very touristy beach side town (mainly because it's so close to the airport and people are trying to avoid the capital Colombo) and we are quickly shocked by the proportion of tourists in such a small place as well as the expense of travelling in India's neighbouring island country.
    Our start in Sri Lanka is a trip to the hospital to see a doctor for Lila's tummy thing...always great to check out the local health care system! We have been to the doctor as a family more in the last 2 months than we have for 2 years 🤔 And decide to stay in Negombo for longer than 1 night so Lila can rest and recover.
    Read more

  • Day3

    Beacon beach hotel

    April 16, 2017 in Sri Lanka ⋅ ☀️ 32 °C

    Dutch canal boat ride then into the lagoon, where we got out when it was shallow and ate watermelon, then went to feed some monkeys!Dry fish market afterwards then a walk back to the hotel on the beach!Read more

  • Day2

    ✈️ Moskau - Colombo - Negombo

    November 17, 2019 in Sri Lanka ⋅ ☀️ 29 °C

    Pünktlich um 9 Uhr (+4:30h) landen wir in Colombo. Mit der Einreise klappt alles easy, zum Glück hatte ich das kostenlose Visum schon online beantragt und konnte so die lange Schlange umgehen und direkt zur Immigration. Erster Stempel im neuen Pass, jetzt noch zum Baggage Claim - mein Rucksack hat es aber zum Glück auch bis hierher geschafft :), ATMs aufsuchen - die Währung hier ist die Sri Lanka Rupie (1€ = 200 LKR), gleich noch eine local SIM Karte mitnehmen (13,5GB für 1400 LKR) und dann gehts auch schon zum Taxistand. Für 1600 LKR fährt mich der kleine Singhalese zu meinem Hostel in Negombo, dem Reggie’s Guesthouse (1400 LKR = 7€ für eine Nacht im Dorm). Und da bin ich dann auch schon 10:30 Uhr! Hier werde ich super lieb empfangen, bekomme einen frisch gemixten eiskalten Ananas-Smoothie zur Begrüßung, befreie mich aus meinen langen Klamotten und hüpfe direkt ins Meer. Das Hostel ist sehr zu empfehlen, es liegt direkt am Strand und hat super viele Chillmöglichkeiten unter den Kokosnusspalmen. So gönne ich mir erstmal ein Schläfchen in der Hängematte und komme erstmal richtig an. Ach, hab ich das vermisst. So langsam fasse ich es auch, das ich da bin - die salzige Luft, das Meeresrauschen, der laue Wind, das Rauschen der Palmenwedel über mir :) ... endlich Urlaub! Nach meinem Schläfchen treffe ich Sujee und den kleinen Johann (den zweiten Namen hab ich mir nicht gemerkt, zu kompliziert 🙈) - die zwei sind grad auf Kokosnussjagd und holen mir direkt auch zwei mit runter. So sitzen wir im Palmenschatten im Sand und schlürfen eine Kokosnuss nach der anderen, quatschen - ich erfahre auch, dass heute die Präsidentenwahl ist hier in Sri Lanka. Deshalb feiern ganz viele Sighalesen auf den Straßen, ab und zu hört man ein paar selbst gebaute Böller knallen und laute Musik.
    Ansonsten sitze ich Iange am einsamen Strand, sauge die Sonnenstrahlen ein, gehe im ziemlich warmen Wasser :) schwimmen, plane ganz grob ein bisschen meine nächsten Tage im Kopf und quatsche mit Sujee der mir einiges über sein Land und Leute erzählt und lerne ein paar Vokabeln auf Singhale. Später holt er noch frisch gekochte Garnelen zum snacken und eine zuckersüße Ananas und Mango aus seinem Garten! So herzlich!
    Am Abend, sobald die Sonne nicht mehr so stark ist und ein paar Wolken aufziehen, kommen die Einheimischen an den Strand - die Kinder planschen in den Wellen, die Männer fischen, die Frauen sitzen im Sand und quatschen - und dabei geht in wunderschönen Farben die Sonne unter.
    Das war echt ein schöner erster Tag!
    Read more

  • Day61

    Negombo

    June 24, 2017 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 27 °C

    Eine ruhige Zugfahrt und eine wilde Busfahrt später sind wir heute Nachmittag in Negombo angelangt. Die Stadt liegt sehr nah am Flughafen und dient Reisenden somit als Anlaufstelle vor An- und Abreise, dementsprechend üppig ist das Angebot an guten Restaurants und Hotels hier.
    Da unsere Tagesreise von 9-16 Uhr gedauert hat, blieb uns nach kurzem Ausruhen nur noch der Gang zum Abendessen. Bei Joseph waren wir dann auch bestens aufgehoben, sein Lokal liegt in der "Schlemmermeile" und serviert fangfrisch Fisch und andere srilankische Spezialitäten. Für mich gab es rund 400g Tunasteak mit Beilagen für ca. 5€, lecker!
    Auf dem Heimweg habe ich mir dann spontan noch die Haare für umgerechnet 3€ schneiden lassen - und es ist erstaunlicherweise auch ganz gut geworden.
    Für die Reise nach Kuala Lumpur und Singapur wird schließlich eine luftfeuchtigkeitsresistente Frisur benötigt.
    Einen Gast auf vier Pfoten hatten wir übrigens auch heute mal wieder in Form einer kleinen Katze...irgendwie sind die Katzen hier kleiner als daheim😅
    Read more

  • Day1

    Negbombo

    February 8, 2020 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 28 °C

    Ankommen und Kokosnüsse schlürfen

You might also know this place by the following names:

Kammaltera