Sri Lanka
Kurana Katunayaka

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

6 travelers at this place

  • Day63

    Sri Lanka

    March 3 in Sri Lanka ⋅ ☀️ 31 °C

    Um 07.30 geht unser Flieger nach Sri Lanka. Wir kommen etwas verspätet an, können aber ohne Probleme einreisen.

    Wir rüsten uns mit Bargeld und Sim Karte aus und überlegen uns im Anschluss wie wir nun wegkommen. In Sri Lanka ist es sehr beliebt mit einem Privaten Fahrer zu reisen, deshalb wird man dementsprechend viel darauf angesprochen für diesen Service.

    Wir wollen eigentlich mit dem Bus reisen und uns unter die einheimischen Mischen.
    Wir organisieren uns ein paar Infos und laufen zur Busstation. Unterwegs werden wir immer wieder angesprochen und gefragt wohin wir gehen und ob sie nicht fahren sollen. Immer sehr höflich und hilfsbereit.

    Wir entscheiden uns erneut dagegen und laufen weiter. Kurz darauf hält schon wieder einer und fragt ob wir zu Bushaltestelle wollen. Wir bestätigen unser Absicht und er sagt, dass wir einsteigen sollen.

    Er bringt uns zur Haltestelle, die noch ca. 1 Kilometer weiter weg war als gedacht und wünscht und einem schönen Aufenthalt in Sri Lanka. Auf Nachfrage was ich ihm geben soll, sagt er nichts und fährt weiter.
    Was für ein netter Mensch.

    Wir erwischen den Bus nach Negombo. Im Bus wird lautstark Fernseh geschaut.
    In Negombo informieren wir uns über den Bus, der nach Kalpitiya oder Puttalam. Eine nette Lady erklärt uns, dass wir mit einem TukTuk zur Hauptstrasse fahren sollen und dort können wir diesen Bus erwischen.

    Wir essen etwas kleines am Busbahnhof und werden von einer äusserst lieben, jungen angesprochen und wir kommen ins Gespräch.

    Sie berät uns mit dem Essen und spendiert uns aus dem nichts einen Avocado Smoothie mit Eis. Seeehr lecker.
    Sie hilft uns noch mit dem Tuktuk, dass wir an die Bushaltestelle kommen.

    Wir sind so begeistert von Sri Lanka. Alle Menschen sind so furchtbar nett und Hilfsbereit.
    Als wären wir wieder in Myanmar.

    Wir fahren anschliessend Problemlos mit dem Bus bis mach Kalpitiya. Gut unterwegs gab es fast noch eine Prüglerei zwischen unserem Buschauffeur und einem anderen Verkehrsteilnehmer. Die Polizei scheint jedoch alles regeln zu können.

    Die Fahrweise hier in Sri Lanka ist ziemlich rückständig. Der stärkere gewinnt und der schwächere muss ausweichen. Also es kann schon sein, dass halt auf deiner Spur ein Bus kommt und als Autofahrer hat man halt zu weichen.

    Im Bus werden wir mit vielen netten und freundlichen Blicken belohnt. Eine süsse alte Frau schenkt uns noch Snacks, die wir doch aber gegen eine Packung Chips tauschen.

    Schlussendlich kommen wir etwa um 16.30 in unserem Hotel an. Die Reise sah so aus, Hitch Hike zur Bushaltestelle, Bus nach Negombo (50 Rs), Tuktuk zur Bushaltestelle (100 Rs), Bus nach Puttalam (420 Rs), Bus nach Kalpitiya (160 Rs) und Tuktuk ins Hotel (300Rs). Sind insgesamt ca. 5 Chf für 2 Personen, die ca 4-5 Stunden unterwegs waren.

    Im Hotel Coco Cabana haben wir etwas abseits des Strandes ein schönes Bungalow. Es war nicht das sauberste aber alles in allem mit Frühstück für 10$ darf man nichts sagen.

    Wir gehen an den Strand uns informieren und über mögliche Tauchplätze und verabreden uns für den nächsten Morgen zum Tauchen.

    Abendessen in einem Restaurant direkt am Strand. Es gibt leckeres Kottu, welches als berühmtes Gericht in Sri Lanka gilt.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Kurana Katunayaka

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now