Sri Lanka
Matale Division

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Matale Division
Show all
86 travelers at this place
  • Day3

    De Negombo à Sigiryia

    August 30, 2019 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 27 °C

    Départ matinal de Negombo pour Kandy.
    Et oui c'était l'idée de départ !
    De la station de bus de Negombo nous montons dans un bus destination Kurunegala.
    Une fois arrivés, nous montons dans un second bus direction Dambulla.
    Pourquoi ? Eh ben, pourquoi pas ...! (En fait la météo nous fait peur sur Kandy)
    Arrivés en début d'après midi nous visitons les caves "Temple rock" de Dambulla et nous nous rendons à notre guest house située à Sigiryia.
    Read more

    Maryline Le Bastard

    resplendissante !!!

    8/31/19Reply
     
  • Day4

    Wasseraufbereitung deluxe

    January 2, 2020 in Sri Lanka ⋅ 🌧 29 °C

    Mit meinem Steripen mache ich mir überall auf der Welt sauberes Trinkwasser. Einfach den Stift ins Wasser halten und nach ca. 1 Minute hat das UV-Licht das Wasser gereinigt. Keine Plastikflaschen kaufen und kein Müll. Ich finds mega!Read more

  • Day12

    Dambulla

    July 7, 2018 in Sri Lanka ⋅ 🌬 24 °C

    Gestern sind wir vom Adams Peak nach Dambulla gereist. Diese Stadt liegt mitten in Sri Lanka. Wie in letzter Zeit öfters leutete unser Wecker heute um 4 Uhr in der Früh, da wir es ein weiteres mal versuchten den Sonnenaufgang auf einen Berg zu sehen. Dieses mal sind wir auf den Pidurangala gegangen. Das ist der kleine Bruder des bekannten Lions Rock in Sigiriya (ist ca 10 km von Dambulla entfernt). Nach einer Stunde erneutem Stufen steigen (und nein unser Muskelkater ist bei weitem noch nicht besser sondern tausend mal schlimmer 😑) haben wir es wieder auf die Spitze geschafft und wir haben endlich unseren Sonnenaufgang gesehen. Nach dem Frühstück sind wir dann auf eine Gewürzfarm gegangen, die wir mit gemischten Gefühlen wieder verlassen haben. Danach haben wir den Höhlentempel und den Golden Tempel besucht. Aber jetzt ist genug mit Tempel besichtigen. Es ist sehr interessant, aber es sieht einfach alles gleich aus. Spontan haben wir entschieden noch am heutigen Tag an die Ostküste zu reisen, da wir unbedingt an den Strand wollen. Nach 4 Stunden Busfahrt sind wir jetzt endlich in Kallkudah am Strand.Dort werden wir hoffentlich die näcnsten 3 Tage ein wenig entspannen. 😊Read more

    Denise Unterluggauer

    Tolles Foto!!!😍

    7/8/18Reply
    Denise Unterluggauer

    Was hat euch denn verstimmt auf der Gewürzfarm?😂

    7/8/18Reply
    Jacqueline Unterluggauer

    Lisa war von allem sehr gegeistert aber ich bin da eher ein wenig misstrauisch weil es nicht nur eine Gewürzfarm war. Dort haben sie aus verschiedenen Pflanzen Heilmedizin gemacht. Bei solchen Sachen glaube ich nicht immer alles und die Preise sind auch dementsprechend hoch. Aber es war interessant 😉👍🏻

    7/8/18Reply
     
  • Day6

    Höhlentempel Dambulla

    November 17, 2019 in Sri Lanka ⋅ ☀️ 26 °C

    Eine lange Treppe führt zu den 5 Höhlen. Die Höhlen sind mit hunderten von Buddas gefüllt. Die Höhlen sind verputzt mit Ornamenten bemalt. Ein Buddha ist aus einem Felsen gehauen und 14m lang. Der Buddha hat unter einem Benjamin Baum eine Erleuchtung bekommen. Hindu Figuren und Schlangen, sind Schutztiere. Lilafarbene Seerosen Nationalblume. Letztes Bild Stein gemeiselter Buddha. Becken mit blumem war zum Füße waschen.Read more

  • Day6

    Bustrip Part 2

    March 29, 2019 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 24 °C

    Nach einem wunderschönen Tag in Dambulla mussten wir schon heute wieder abreisen. Der Wecker klingelte pünktlich um 06:15 Uhr.
    Der Sohn unseres Hostelinhabers brachte uns im Anschluss zur Straße und rief uns den nächsten Bus nach Kandy heran. Schnell waren unsere Taschen verstaut und wir bestiegen den Bus.

    Glücklicherweise machten uns ein paar einheimische Jungs zwei Plätze frei. Das sollte sich als großer Vorteil erweisen, weil die Busfahrer einen wirklich waghalsigen Fahrstil haben. Hätten wir an der offenen Bustür gestanden, wären wir sicherlich an der nächsten Kurve rausgekullert.

    Die Busfahrt, die normalerweise von Dambulla nach Kandy 2 1/2 bis 3 Stunden dauert hat unser Busfahrer dank des dauerhaften Einsatzes seiner Hupe in unter 1 1/2 Stunden gemeistert - Hut ab dafür!!!

    Demnach erreichten wir pünktlich den Bahnhof in Kandy, sodass sogar noch etwas Zeit für eine eiskalte Cola und eine kleine Kuscheleinheit war.
    Read more

    489days Reise um die Welt

    😻

    3/29/19Reply
    Gisa und Daniel

    So eine süße kleine Maus 😍😍 umso trauriger ist es, dass sich niemand um die Kleine kümmert 😔 So viele Tiere, denen man helfen will... So viel Platz haben wir zu Hause gar nicht 🙈

    3/30/19Reply
    489days Reise um die Welt

    Ja, das kommt uns auch sehr bekannt vor.😊

    3/31/19Reply
     
  • Day9

    Dambulla cave temples

    September 22, 2019 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 30 °C

    Sat by back 2,000 years and more, this temple is a series of 5 caves together about 150 meters above the valley where the town of Dambulla is located. The first pic is of the courtyard where all the temples face. Second is flower petals art in the courtyard. All the rest are in the caves. There are innumerables Buddhas, reck b ng, seated and standing. Much of the ceiling and walls art is original. They're starting to restore some now. It is an interesting feeling by seeing the art work as old as thisRead more

  • Day2

    Sri Lanka - Höhlentempel von Dambulla

    September 10, 2019 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 33 °C

    Wikipedia Eintrag:

    Geschichte

    Das Gebiet wurde im 3. Jahrhundert v. Chr. besiedelt. Statuen und Malereien gehen auf das 1. Jahrhundert v. Chr. zurück. Die Kunstwerke wurden im 11., 12. und 18. Jahrhundert erneuert.

    Die Höhlen dienten einst König Valagamba (Vattagamini Abhaya) als Fluchtpunkt seines 14-jährigen Exils von Anuradhapura, als die Stadt von den Indern besetzt wurde. Dabei schützten ihn die Mönche von Dambulla vor seinen Widersachern. Als Valagamba auf seinen Thron zurückkehren konnte, baute er einen großen Tempel als Dank für die Hilfe.

    Höhlentempel

    Es gibt ca. 80 Höhlentempel in Dambulla, davon fünf große. Mit einer Fläche von 2100 m² ist dies die größte Tempelanlage des Landes. In vielen Tempeln befinden sich historische Malereien und Statuen. Insgesamt gibt es 153 Buddha-Statuen, drei Statuen von Königen und vier Statuen von Göttern. Letztere sind zwei Hindu-Götter (Vishnu und Ganesh), die im 12. Jahrhundert entstanden. Die Malereien beschreiben das Leben Buddhas, unter anderem Buddhas Versuchung durch den Dämon Mara sowie Buddhas erste Predigt.

    Die Tempelanlagen sind unter dem Namen "Goldener Tempel von Dambulla" seit 1991 Weltkulturerbe der UNESCO.
    Read more

  • Day4

    Dambulla royal cave temple

    March 16, 2020 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 32 °C

    The next stop along the way today was a temple with several rooms built into a big hill. On the ascent there were monkeys sitting around beside the stairs. The rooms were pretty impressive filled with lots of Bhuda statues and wall / roof paintings.

    Funny story I heard from a guide of another group: There was a crack along one cave sealing where the water was running along as it seems "up the hill" and dripping at the end of it into a crate which was fenced in.

    Why was that so special? Because normal water would fall down along the crack. But HOLY water runs upwards to heaven!
    Read more

  • Day5

    Höhlentempel von Dambulla

    November 15, 2017 in Sri Lanka ⋅ 🌧 11 °C

    UNESCO Weltkulturerbe und tatsächlich recht beeindruckend waren die Höhlen Tempel mit goldenem Buddha.

    Tempel tief in den Stein genauen und gefüllt mit unzähligen Statuen.

    „Don‘t Feed the Monkeys“ - und lasst euch nicht beklauen 🐒

    Für Sabrinas Blumengabe an Buddha mussten wir hart verhandeln.
    Read more

  • Day5

    Die Höhlentempel von Dambulla

    March 28, 2019 in Sri Lanka ⋅ ☀️ 33 °C

    Bevor wir zu den Höhlentempeln von Dambulla aufbrechen konnten, mussten wir uns zunächst wieder umziehen.
    Tempel dürfen nur mit bedeckten Schultern und mindestens knielangen Hosen/Röcken betreten werden. Also rein in Hose und das T-Shirt.

    Am Tempel angekommen mussten wir zunächst wieder unsere Schuhe abgeben. Einigermaßen vorbereitet konnten wir beobachten, wie viele der übrigen Touristen von Schatten zu Schatten sprangen. Wir litten und fühlten mit ihnen.

    Die Höhlentempel von Dambulla sind die größten und ältesten Höhlentempel Sri Lankas und seit einigen Jahren ein UNESCO Weltkulturerbe. Die Wand- und Deckenmalereien bedecken eine Fläche von 66.000 m².

    Auf unserem Rückweg führte uns unser Weg am Goldenen Tempel von Dambulla vorbei.

    Zurück in unserem Hostel, gönnten wir uns eine kurze Abkühlung im Pool und einen kurzen Mittagsschlaf, bevor wir gegen Abend zu unserem nächsten Programmpunkt aufbrechen wollten, dem Löwenfels Sigiriya.
    Read more

    DiePaubers

    Wie schön 😍

    3/28/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Matale Division