Sweden
Gamla stan

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

200 travelers at this place

  • Day6

    Kungliga Slottet

    July 6, 2019 in Sweden ⋅ ⛅ 15 °C

    Heute wird das königliche Schloss von innen besichtigt. Außerdem schauen wir uns auch die Schatzkammer an, dort darf aber nicht fotografiert werden. Um 12:15 ist Wachablösung auf dem Schlossplatz. Da wir nicht ganz vorne stehen, bekommen wir aber nichts zu sehen.

  • Day4

    Stockholm und die Tausch-Challenge

    June 18, 2018 in Sweden ⋅ ⛅ 18 °C

    Auf den Weg Richtung Norden haben wir einen Umweg gemacht und Stockholm einen Besuch abgestattet.
    Levi war auf der Suche nach einem Comic von Läderlappen, der schwedischen Version von Batman, und wurde in einem kleinen Laden fündig.
    Ein Brasilianer der 9 Monate in Schweden ist, hat uns gestern Abend erzählt, dass die Schweden für fast alles sich einen eigenen Namen überlegen und damit es noch schwieriger wird, die Sprache zu lernen.

    Auch in Stockholm sind natürlich unsere FUNK eyewear Sonnenbrillen dabei. Da die Sonne hin und wieder vom Himmel gelacht hat, haben sie uns einen stylischen Dienst erwiesen.

    In Stockholm haben wir das gebrauchte Lipgloss gegen ein gebrauchtes Männermagazin von 1982 (S) getauscht.

    Damit haben wir schon eine wahnsinnige Wertsteigerung erzielt.
    Read more

  • Day25

    Tatort Stockholm

    September 10, 2019 in Sweden ⋅ ⛅ 20 °C

    Auf Schienen durchqueren wir in nur 4 Stunden Südschweden und erreichen Mittags Stockholm. Wir haben nur wenige Stunden Zeit bis unser Schiff in Richtung Estland ablegt. Zunächst genießen wir Fischsuppe und weitere Köstlichkeiten in einem Fressgässle, in dem viele Köstlichkeiten angeboten werden. Dann schlendern wir durch die auf einer Art Insel befindliche Innenstadt mit wunderschönen Häusern und Gassen vorbei an den königlichen Palästen.
    Wir werden Zeuge wie ein Mann von 2 Polizisten mit Hilfe von Tränengas überwältigt wird. Ein freundlicher Mitarbeiter gewährt uns als Unruhe entsteht sofort Schutz in seinem Geschäft.
    Später stoßen wir auf einen ganzen Trupp von schwer bewaffneten Polizisten. Es handelt sich, wie uns sofort versichert wird, nur um eine Filmszene und wir sollen keine Angst haben
    Insgesamt gefällt uns Stockholm und dessen freundliche Bewohner gut auch wenn wir wissen, dass auch hier echte und fiktive Kriminalität statt findet.
    Bei der Schiffahrt von Stockholm bis ins offene Meer passieren wir hunderte von kleinen oft bewohnten Inseln. Es bietet sich uns der Blick auf eine einzigartige Inselwelt, die wie aus dem Bilderbuch wirkt.
    Vom Schiff fahren sind wir alle begeistert und wir bekommen einen Eindruck wie eine Kreuzfahrt ist. Es gibt Spielzimmer, mehrere Restaurants, einen Veranstaltungssaal und Geschäfte an Bord.
    Read more

  • Day7

    Stockholm

    July 11, 2019 in Sweden ⋅ ☁️ 15 °C

    Die Einfahrt war traumhaft... 4 uhr aufstehen, an freideck und mit dem kaffee genießen.. In stockholm sind wir mit dem Boot zum tivoli gefahren... Super freizeitpark... Wir hatten wieder super Wetter...

  • Day39

    Stockholm II

    September 27, 2019 in Sweden ⋅ ⛅ 12 °C

    Am Morgen verabschiedete ich mich von Amelie, bevor sie zur Schule musste.
    Um kurz vor acht kam Lisa und Tobi fuhr uns nach Kalmar, wo wir den Flixbus nach Stockholm nahmen. Trotz der sechs Stunden sitzen, war die Fahrt recht angenehm.
    Dass ich anscheinend noch keinen ganz festen Halt in meinem linken Fuß hatte, bewies sich, als ich auf einem leicht abgeschrägten Fußweg wegknickte und mit das Knie samt Hose aufschlug.
    Mit dementsprechend schlechter Laune machte ich mich auf ins Hostel, wohin Lisa mich noch begleitete (sie machte jedoch Couchsurfing). Alleine machte ich mich später auf, um mir ein wenig die Gegend anzuschauen, etwas zu essen zu finden und ein Buch zu kaufen.
    Read more

  • Day16

    Stockholm

    July 21, 2019 in Sweden ⋅ ⛅ 22 °C

    Heute war es soweit, der erste Trip nach Stockholm stand auf der Tagesordnung. Darauf hatten wir uns schon lange gefreut😁 Morgens sind wir mit dem Auto bis Vesterhaninge gefahren, ungefähr 15 Minuten vom CP entfernt. Dort ging es dann mit dem Pendelzug, vergleichbar mit unserem Metronom, bis zur Stockholmer Zentralstation. Wir waren ziemlich beeindruckt, das gesamte System ist deutlich moderner und komfortabler als bei uns und auch der Hauptbahnhof ist Riesig und sehr Modern. Wir sind dann zu Fuß zum Rathaus gegangen und haben uns dort alles angesehen, inklusive Aufstieg auf den 106m hohen Turm mit super Aussicht über die ganze Stadt. Dann haben wir den vorgeschlagenen Stadtspaziergang aus unserem Reiseführer durch Gamla Stan bis Slussen auf Södermalm gemacht und die ganzen Touri-Highlights mitgenommen. Es ist schwer den Eindruck von Stockholm in Worte zu fassen, aber für mich ist es die faszinierendste Stadt, die ich bisher besucht habe. Unglaublich schön, man wird schier erschlagen von tollen Bauwerken und Aussichten, und die ganze Atmosphäre ist eben typisch Schwedisch. Zurück ging es dann wieder mit dem Pendeltag und zum Abend kam dann der erste Regen in Schweden für uns. Auf der Rückfahrt mit dem Auto, Kurz vor dem CP, dann das wunderbare, nicht wirklich für möglich gehaltene Erlebnis einen Elch in freier Wildbahn zu sehen. Und dann auch noch eine Elchkuh mit ihrem Kalb nur 50m von der Straße entfernt. Langsam wird es echt unheimlich und schon fast zu schön um Wahr zu sein... Ob wir wieder hier weg wollen ist noch nicht geklärt😉 Das war dann natürlich eine gute Basis für einen gemütlichen Spieleabend im Vorzelt. Einen Tag in Stockholm werden wir auf jeden Fall noch einplanen, wenn wir es schaffen sogar 2. Ich freue mich schon drauf wie Bolle...Read more

  • Day3

    Mittagessen in Stockholm

    March 17, 2019 in Sweden ⋅ 🌧 3 °C

    Gegen Mittag erreichten wir die Hauptstadt Stockholm. Wir parken in der Nähe der Altstadt In der Hoffnung auf gute Motive und ein Mittagessen.
    Wir wurden gleich belohnt und konnten einen Wachwechsel am Palast verfolgen.
    Nach einem kurzen Bummel gingen wir in eine lokale Burgerkette, welche mit den ersten klimaneutralen Burgern wirbt.Read more

  • Day6

    A slow boat to Gustavsberg via Artipelag

    June 30, 2018 in Sweden ⋅ ☀️ 14 °C

    We headed off on our cruise on the Gustafsberg VII promptly at 11am. According to the brochure, it was a 2 hour cruise - the reality was slightly different - it was a 2 hour cruise one way! We then had just over 2 hours to explore Gustavsberg and then a 2 hour return trip, so in fact in total 6+ hours. The boat we were on was a steam boat that has been in service since 1912, when Stockholm hosted the summer Olympics.

    We left from the Nybrokajen docks and headed up the canal past Södermalm the largest of Stockholm’s 14 islands - it has a population of about 124,000. Next we passed Fjällgatan and the Viking Line Terminal where we will catch the ferry to Finland on Tuesday. We also went past Djurgarden (an island to the north of Södermalm) where we passed the Vasamuseet and Skansen, an open-air Museum which we plan to visit tomorrow. We made our way up some narrow canals past lovely summer homes and lot’s and lot’s of boats of all shapes and sizes. We travelled past Nacka, Skuru, Björknäs and Tollare, where there used to be a paper mill from 1922 till it closed in 1967. It was demolished in 2011 to make way for new developments, mainly in the form of apartments. The building is nearing completion, but there is still much work to do to clean up the seabed which is contaminated with Mercury which was used in paper production. There will be this beautiful new housing development, but at this stage it is uncertain when, if ever, the people who move there will be able to access the beach and water in front of the property.

    We stopped at Artipelag Art Gallery to unload the majority of the passengers. Artipelag is a privately owned Swedish Art Gallery built by Björn Jakobson, the founder and owner of the BabyBjörn Company. The idea was to create a building in harmony with the natural surroundings on the 54 acre grounds. We will visit it when we return to Stockholm, which we will do as it is a wonderful city that I have fallen in love with.

    We stayed on the boat to our final destination of Gustavsberg. It’s claim to fame was originally making bricks from the mid-1600’s, then Sweden’s first porcelain factory was established there, and more recently artisans have continued to produce ceramics, household porcelain and glassware.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Gamla Stan, Gamla stan, Tukholman vanhakaupunki

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now