Sweden
Karlskrona

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Karlskrona

Show all

81 travelers at this place

  • Day28

    Oskarshamn - Kalmar - Karlskrona

    May 12 in Sweden ⋅ ☀️ 19 °C

    Ich bin in Südschweden angekommen und passend dazu kam auch das schöne Wetter. Bis zu 19° warm mit Sonnenschein, seit vorgestern und noch bis morgen, danach wieder Regen😖🙄, aber immerhin konnte ich ein par Tage im T-Shirt unterwegs sein und Sonne tanken😊.

    Mein Kilometerzähler zeigt bereits über 1000km an. Das ich schon einige Kilometer unterwegs bin, bemerkt man auch an den Landschaften. Es gibt hier deutlich mehr Landwirtschaft und weniger Wald. Auch die Art der Wälder ist hier anders als noch einige Kilometer nördlich. Es gibt weniger Tannen, dafür mehr Laub, zumindest an den Küstenregionen.
    Auch die Abstände zwischen den Ortschaften werden je südlicher, desto kleiner.

    Am Sonntag (9.5.21) habe ich vor Kalmar einen Platz für mein Zelt gefunden, welcher nicht vom Wald umgeben ist und hatte einen wunderschönen Blick auf den Sonnenuntergang (Bild 1).
    Während ich die Sonne genoss, stellte ich mein Zelt auf und bereitete die Luftmatrazze und den Schalfsack vor. Ich musste schnell feststellen, dass sich das Mätteli wie ein Ballon aufblässt😬😖, was für ein ärgerlicher Moment! Das Mätteli zählt für mich zu den wichtigsten Dingen auf der Tour, da es entscheidend für die Qualität meines Schlafes ist!

    Naja, es befindet sich jetzt auf dem Postweg nach Luzern und ich hoffe das ich das Geld zurück bekomme, ein neues Mätteli ist bereits gekauft, wieder das gleiche da ich eigentlich nur gutes davon gehört/gelesen habe und bis jetzr zufrieden war. (therm a rest neoair xlite)

    Kalmar ist eine schöne Stadt direkt an der Küste und an guten Tagen kan man die 8km weit entfernte Insel Öland sehen. Die Stadt hat viel Geschichte zu erzählen und war zwischen 1400 und 1600 hart umkämpft zwischen den Dänen und den Schweden. Das grosse Schloss auf der Insel vor Kalmar war aufgrund von Covid-19 leider nicht geöffnet.

    Am Mittwoch erreichte ich Karlskrona. Die Barockstadt liegt auf mehreren Inseln verteilt im Meer - wunderschön! Sie ist auch der Hauptmarinestützpukt von Schweden, was man an den vielen Uniformierten in der Stadt bemerkt.
    Ich durfte bei Kushang, den ich über Coachsurfing kennenlernte, übernachten und konnte nach sieben Tagen entlich wieder einmal duschen😍😍😅.
    Als dank dafür habe ich für ihn Älplermagrone gekocht☺, das kommt immer gut an!
    Read more

    Roger Lützelschwab

    Ganz gediegen☺️ Hoffe du hast noch viele solcher Momente 👍

    5/13/21Reply
    Julian Wiederkehr

    danke ☺

    5/14/21Reply
    Reisefan

    super Foto 👍

    5/13/21Reply
    Julian Wiederkehr

    danke

    5/14/21Reply
     
  • Day2

    Nicht ohne Torte

    December 23, 2018 in Sweden ⋅ ⛅ -1 °C

    Unser nächster Stop ist Karlskrona. Strategisch an der Küste günstig gelegen, kann das kleine Städtchen sicher so einige Geschichten erzählen aus vergangenen Zeiten, wo der Kampf um die Vormachtstellung im Ostseeraum und gegen die Dänen allgegenwärtig war. Heute ist Karlskrona friedlich und verträumt, mit Bauwerken aus der Renaissance und Barock sehenswert. Zahlreiche Cafės und Restaurants laden zum Essen ein. Wir besichtigen das Städtchen auch erst nachdem wir ein kleines Mittagessen zu uns genommen haben und natürlich nicht ohne Kuchen, der zur kulinarischen Pflicht in Schweden gehört!Read more

  • Day8

    Karlskrona Downtown

    July 29, 2019 in Sweden ⋅ ⛅ 27 °C

    Mit dem Schiffstaxi geht es heute in das Epizentrum von Karlskrona. Ein paar historische Bauten lassen wir mangels Interesse der Mehrheit links liegen. Die zentrale Einkaufsmeile ist da schon besser.
    Ein relativ günstiges all you can eat & drink Restaurant finden wir ganz zentral bei "PM Indian Garden" hier wird die ganze Familie für 40 € satt und der Mini-Hund durfte mit persönlicher Genehmigung vom Chef auch mit rein... und ist auch nicht im Topf gelandet.
    Die ganze Stadt ist bunt geschmückt und bereitet sich auf das große sechstägige Skärgårdsfesten vor, das morgen beginnt.
    Read more

  • Day7

    Willkommen Halli-Galli auf Dragsö

    July 28, 2019 in Sweden ⋅ ☀️ 24 °C

    Eine ganze Schäreninsel nur Campingplatz. Das ist Dragsö Camping 3 km neben Karlskrona. Hunderte Hütten und Parzellen in jeder Geschmacksrichtung. 30 % Deutsche umzingeln uns. Genau das haben sich die Kids gewünscht.
    Die Hunderte Mücken haben sie sich nicht gewünscht, sie sind aber trotzdem da. Mal schauen was wir in den drei Tagen hier erleben.
    Read more

  • Day466

    Day 467: Naval Base at Karlskrona

    May 27, 2018 in Sweden ⋅ 🌙 14 °C

    Well, it was awful. In a word, awful. The air pump we'd bought didn't fit the mattress, so I had to blow it up manually. Then it didn't fit in the tent either, which was absolutely miniscule. We basically slept on top of each other, and there was no room either side for clothes, accessories or dog beds. The tent fabric was quite thin, which meant that it stayed light all night (full moon and then sunrise at 4am), and since it was so small all of the inner walls got drenched in condensation from our breath.

    Both of us spent most of the night awake and I hated every minute of it. It's going to be a long month.

    First stop was Biltema again to pick up a larger tent. It's hard to make informed choices when all of the info is in Swedish! But the dimensions were included on this one and it would at least fit our mattress. We also bought a compressor-type pump, which charges via USB - very modern! Hopefully tonight will go a bit better.

    Finally we drove into Karlskrona, where it was raining steadily. This world heritage site is a naval base that was established when Sweden was a European power, back in the 17th century, and is still an active base today. Both of us were extremely tired and put off by the rain, so we just drove around for a while and looked at the site from inside the car.

    Had lunch at the maritime museum and checked out the submarines in there which were quite cool, and the buffet lunch was great as well. Buffets aren't a maligned concept in Sweden, they're actually quite popular and the food was good. While we ate the clouds cleared so we drove around town again, looking a bit more closely and filming as well. The site was OK in the end so it wasn't a total loss of a day.

    Drove an hour out of town to a campground which was quite nice. Found a good spot and made camp, this time the mattress went up easily and the tent is much larger - I can actually move around in it!
    Read more

    Trish Forrester

    You will remember that camping experience when the memories of some of the World Heritage Sites have long faded :)

    6/12/18Reply
     
  • Day4

    Karlskrona

    March 29, 2016 in Sweden ⋅ ⛅ 8 °C

    Nach drei Tagen Erholung mitten in der Natur steht heute ein wenig Zivilisation mit nem Besuch in Karlskrona an.

    Einen Besuch wert ist das dortige Marinemuseum mit interessanten Exponaten der schwedischen Marine aus vergangenen Jahrzehnten bis zur Gegenwart.Read more

  • Day4

    Utkiken Karlskrona

    May 26, 2019 in Sweden ⋅ 🌧 10 °C

    Das Wetter spielt nicht mit und verwehrt uns den Blick auf die Schären. Und der Wind tut sein Bestes, um mir die Kamera zu entreißen. Dennoch: Der Blick über Karlskrona ist atemberaubend.
    Wir entschließen uns, das Restaurant, das an verschiedenen Stellen empfohlen wird, ein anderes Mal auszuprobieren, denn wir sind offensichtlich nicht die Einzigen, die die Idee hatten. Die Gäste (alle weitaus eleganter gekleidet als wir mit Hiking Boots, Sandalen und Fleece-Jacken 😆) knubbeln sich bereits im Foyer und versuchen, einen der vollbesetzten Tische zu ergattern.

    Nicht ganz erschließt sich uns hingegen der Status von Karlskrona als UNESCO-Weltkulturerbe, da der Ort primär den Charme eines klassischen Marinestützpunktes ausstrahlt. Auch die aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammenden Kasernengebäude werten das Ambiente nicht unbedingt auf. Und die modernen U-Boot-Bunker und Docks tun ein Übriges, um den Eindruck von „Kultur“ weitgehend zu verdrängen.
    Read more

  • Day5

    Knapp 3 Monate kein Regen

    July 18, 2018 in Sweden ⋅ 🌧 20 °C

    ... würde uns euphorisch in Kopenhagen noch vor 2 Tagen erzählt. Das galt bis dato auch für das südliche Schweden. Seit 2 Uhr heute Nacht regnet es wie aus Kübeln. Was für die Natur ein wahrer Segen ist, zwingt uns zum Improvisieren. An Frühstücken und Abbauen ist nicht zu denken. Wir flüchten ins Auto und beschließen den in der Nähe liegenden Nationalpark Stenshuvud zu besuchen, bis es aufhört zu regnen.
    Unter einer Eiche stärken wir uns mit Müsli, besuchen die Apfelmosterei Kivik und drehen eine Runde im Nationalpark.
    Als wir um 4 zurück am Zelt sind, ist bereits Wasser im Inneren des Eingangsbereiches. Wir müssen abbauen. Dank super Arbeitsteilung ist alles innerhalb von 10min verstaut.
    Kurzfristig hat uns Fiona über Airbnb ihr „Weißes Gästehaus“ in Karlskrona zur Verfügung gestellt. Hier können wir alle Sachen trocknen, warm duschen und den nächsten Anlaufpunkt planen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Karlskrona, كارلسكرونا, Горад Карльскруна, Карлскруна, Karlskróna, کلسکرونا, קרלסקרונה, カールスクルーナ, კარლსკრონა, 칼스크로나, Caroli Corona, Karlskruna, Karlskrūna, कार्ल्सक्रोना, คาร์ลสกรูนา, کارلسکرونا, 卡尔斯克鲁纳