Sweden
Klippan Municipality

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

15 travelers at this place

  • Day5

    Söderåsens nationalpark

    October 21 in Sweden ⋅ 🌧 11 °C

    För några år sen, (rätt många antagligen), när Afrika krockade med Europa, bildades Söderåsens nationalpark. Möjligt att ingen tänkte på att det skulle bli en nationalpark då, om nån tänkte överhuvudtaget. Nåja, resultatet blev Söderåsen och så småningom bildades Skäralid, en flera kilometer lång förkastningsspricka som går genom åsen. Resultatet har blivit en väldigt speciell natur med stora höjdskillnader, speciellt för att vara Skåne.

    Idag har det varit en regnig dag, så vi nöjde oss med en kort promenad runt dammen vid Söderåsens nationalpark. Där fick vi tips om ett ställe att parkera bilen över natten, Klåveröd, ett strövområde. Enligt uppgift så låses bommen hit in kl. 21, glömde fråga om dom öppnar den i morgon. Hoppas dom inte stänger för säsongen 🤔. Nu står vi vid en liten insjö i Klåveröd. Regnet smattrar på taket, och det börjar bli mörkt. Rätt mysigt! Här kommer att bli kolsvart i natt! Det sämsta med det här stället är att det inte finns täckning! Vi är helt avskurna från omvärlden! Olustigt!

    Annars är det fint här, kan hoppas på något bättre väder i morgon och att vi blir utsläppta ur strövområdet.
    Read more

  • Day53

    33. Stop, Skäralid Nationakpark

    September 15, 2018 in Sweden ⋅ 🌬 11 °C

    Da wir Schlingel so wenig auf Campingplätzen waren und somit unser Kühlschrank mit Gas betrieben werden musste, neigte sich der Inhalt in der Gasflasche schon wieder dem Ende entgegen. Glücklicherweise lag ein Ort zum Auffüllen auf unserem Weg zum eigentlichen Ziel, dem Skäralid Nationalpark.

    Als wir an diesem dann eintrafen, wurde erstmal schön Mittag gemacht und im Anschluss ging es dann mit unserer Kraxe auf eine 8 km Wanderung, die sehr steinig und teilweise hügelig war. Grund für mich durch Wanderstöcker den Allradantrieb einzuschalten.

    Wir liefen zunächst im Fuße eines Canyons entlang, den wir dann später noch hinauf stiegen. Die Vegetation war sehr feucht und somit war sehr viel Moos und sehr viele Farne etc. zu sehen. Gegen um 4 trafen wir wieder am Camper ein und um die Zeit zum Abendessen noch zu überbrücken, zogen wir nochmal mit Johannas Rolls Royce los und unternahmen die kürzeste und barrierefreie Wanderung.

    Um in Ruhe Abend zu essen und im Anschluss noch zu duschen, verließen wir den Parkplatz und suchten uns einen abgelegenen Ort. Kaum stand das Essen auf dem Tisch, pochte es laut und aggressiv an unserer Tür. Hm, der Mechaniker aus Helsinki wird das jetzt wohl nicht sein.

    Ich machte die Tür auf und eine aufgebrachte Frau gab mir wütend zu verstehen dass das hier Privatgrundstück sei und ich mich schleunigst vom Acker machen sollte. Zur Meinungsverstärkung brachte Sie noch Ihren kläffenden Hund und erbost guckenden Mann mit. Die Frau war aggresiv als hätten wir ihr Haus abfackeln wollen. Ob ich denn dann bei ihr duschen könne, fragte ich dann lieber nicht.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Klippans Kommun, Klippan Municipality

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now