Sweden
Ösjönäs, Osjonas

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

14 travelers at this place:

  • Day14

    Stora Trollkyrka

    May 26, 2019 in Sweden ⋅ 🌬 12 °C

    Mitten im Trollwald des unberührt anmutenden Urwalds Tiveden liegt der "Trollkirchenberg". Hier ist kraxeln angesagt, Kumpel muss unten warten. Von oben gibt's einen Blick über die Wipfel des Urwalds. Früher sollen hier Versammlungen einer Freikirchengemeinschaft stattgefunden haben....

  • Day14

    Nationalpark Tiveden

    May 26, 2019 in Sweden ⋅ 🌬 11 °C

    Am Campingplatz Stenkällegården beginnt der Bergladsleden, der ab jetzt die Richtung vorgeben wird. Nun geht es richtig Richtung Norden. Gleich zu Anfang steht ein Highlight an: der Naturpark Tiveden - ab in den Trollwald! Was man zu sehen bekommt, kann man mit dem Begriff "Urwald" gut umschreiben. Hier steht und fällt alles, wie es will, entsprechend sieht es aus. Keiner räumt auf, niemand greift ein. Der Pfad führt mitten durch dieses Durcheinander. Stock, Stein, Wurzel und im Weg liegende Bäume warten nur darauf, dass man über sie stolpert und wenn es nass ist wie heute, läuft man wie auf Schmierseife. Zumindest mit meinen Wanderstiefeln mit den harten Sohlen. Entsprechend langsam und vorsichtig taste ich mich vorwärts. Genau in der Mitte der Etappe - nach 6 Kilometern bzw. 2 Stunden Wanderzeit kann ich zur Trolkyrka abbiegen. Es fällt mir schwer, die Entscheidung dafür zu treffen. Aber ein zweites Mal komme ich in diesem Leben nicht mehr hierher... Also hopp!
    Man muss die 400m zu dem Trollberg hinauf auch wieder zurück, den Weg muss man sich als eine Art Hindernislauf vorstellen. Zurück auf dem Hauptweg gehtes ähnlich weiter. Gefühlte Stunden später lasse ich den Trollwald hinter mir, der Weg wird nun breiter, es geht schneller voran. Der Zieleinlauf nach Tivedstorp ist ein Forstweg. Ich bin nicht böse drum Nach 4 1/2 Stunden treffe ich im Vandrarhem ein, gerade rechtzeitig, um noch Kaffee und Schokokuchen zu bekommen.
    Das war ein spannender Tag! Mitten im Wald.
    Read more

  • Day6

    Tividen Nationalpark

    August 3, 2019 in Sweden ⋅ ⛅ 16 °C

    Heute morgen starten wir ganz entspannt und lassen uns Zeit beim Frühstück und Zeltabbau. Wir haben noch nicht geplant, was wir heute machen. Gerne würden wir hier in Schweden noch Kanu fahren.
    In der Nähe des Campingplatz finden wir den Nationalpark Tividen. Dort wandern wir auf zwei Rundwegen durch das 1353ha große Gebiet. Der erste Weg führt uns an riesigen runden Steinen und moosbewachsenen Waldböden bergauf und bergab. Auf dem zweiten wandern wir an Ausläufern des Stora Trehörningen entlang. Hin und wieder entdecken wir Kanufahrer auf dem großen See.
    Das möchten wir auch und leihen uns am Nachmittag ein Boot, dass wir mit den Worten: "Da hinten steht euer Boot. Viel Spaß" übergeben bekommen. Wir paddeln los und nach kürzester Zeit befinden wir uns mitten auf dem See, der uns nun sehr groß erscheint. Was ein Gefühl! Wir suchen uns eine schöne Stelle, um an Land zu gehen um zu schwimmen. Das Wasser schimmert bräunlich (wie viele Seen hier), ist aber sehr klar. Dort entdecken wir einige kleine gestreifte Fische, die uns um die Beine schwimmen.
    Weiter geht unsere Kanutour und wir paddeln noch durch einen Ausläufer, der links und rechts mit wunderschönen Wäldern bewachsen ist. Abends fahren wir wieder ein kleines Stück weiter in den Norden. Die 1100 km Fahrstecke sind erreicht.
    Read more

  • Day12

    Durch diese hohle Gasse

    June 3, 2019 in Sweden ⋅ ⛅ 21 °C

    Dreh- und Angelpunkt unserer „kurzen“ Wanderung durch den Nationalpark Tiveden ist auf der von uns gewählten Route die sog. Stenkälla, eine kurze Schlucht zwischen Felsblöcken, über die der Weg zwischen Felsabhängen und behelfsmäßig neu befestigte Holzbrücken hinweg weiter in Richtung auf den nahegelegenen See führt.

    Wie hervorragend wir in Form sind (*hüstel), sieht man auch daran, dass wir nach noch nicht einmal der Hälfte die vorgesehene Zeit für die gesamte Wanderung schon zu zwei Dritteln ausgeschöpft haben... 🥴

    Nach dem obligatorischen Eintrag im Gästebuch der Trollhöhle und dem Plausch mit einem einsamen Waldarbeiter geht es für uns weiter auf die zweite Hälfte unserer Wanderung.
    Read more

  • Day12

    Wanderung Nationalpark Tiveden

    June 3, 2019 in Sweden ⋅ ⛅ 20 °C

    Nach kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten hat sich meine Frau in den Kopf gesetzt, heute einmal das zu machen, weswegen wir ursprünglich ja nach Schweden gekommen waren: Natur und Landschaft. Also machen wir uns auf in den Nationalpark Tiveden.

    Einmal angekommen, suchen wir uns die vermeintlich einfachste und kürzeste Wanderroute aus, die laut den Angaben am Haupteingang des Nationalparks leicht und auch für Anfänger geeignet ist.

    Unterwegs treffen wir verschiedenen Pärchen, die da offensichtlich ganz anderer Meinung sind.

    Aber wir lassen uns davon nicht entmutigen und werden mit teilweise wirklich atemberaubenden Ausblicken auf die beinahe unberührte Natur Mittelschwedens belohnt.

    —————
    Ein paar Infos zum Nationalpark:
    https://www.tiveden.se/de/

    Infos der schwedischen Nationalparkverwaltung – inklusive Angaben zu den verschiedenen Wanderrouten (🇸🇪):
    https://www.sverigesnationalparker.se/park/tivedens-nationalpark/besoksinformation/dokument-och-kartor/#
    Read more

  • Day15

    Nationalpark Tiveden (I)

    July 28, 2018 in Sweden ⋅ 🌧 24 °C

    Es regnet!!! Und zwar ganze 15min und so stark, dass weitere 15min später wieder alles genauso trocken wie vorher ist.
    Heute steht der Nationalpark Tiveden auf dem Plan. 5h folgen wir den bunten Wegmarkierungen und genießen wieder einmal das, wofür wir den weiten Weg auf uns genommen haben. Abschalten in einer wundervollen Landschaft.
    Zurück am Auto beschließen wir noch ein Bad im Vättern zu nehmen. Und weil es kurz vorher einen leichten Schauer gab, haben wir eine herrliche Badebucht für uns alleine.
    Am späten Abend finden wir dank eines Blogeintrags einen schönen Platz an der Südspitze des Vänern. Kurz nach uns lassen sich Diana und Tina aus Potsdam neben uns nieder, die den gleichen Eintrag gefolgt sind. Und wie es der Zufall so will, hat Tina in Jena studiert. Die Welt ist klein.
    Die zwei netten Mädels wollen die gleiche Tour wie wir in entgegengesetzter Richtung machen. So werden Erfahrungen und Tipps ausgetauscht.
    Weil der Wetterbericht mit Wasser von oben droht, sehe ich die Chance gekommen, endlich das von Elli&Franzke geliehene Tarp einzuweihen. „Regnet eh nicht, ist Quatsch“ meint Luisa. Ich setze mich durch, das Tarp steht wie eine 1.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ösjönäs, Osjonas, OEsjoenaes

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now