Sweden
Stortorget

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

59 travelers at this place

  • Day1

    Stockholm

    October 19, 2020 in Sweden ⋅ ☀️ 5 °C

    yey, we are in Sweden! 🇸🇪
    First we took the train in to the Central Staion of Stockholm and checked in in our Airbnb. Then we went for lunch, we found a great place „Falafelbaren“. We ate delicious, Pitas😍 Atfer we suffed our bellies, we walked through the city. We found Gamla Stan, the coloful houses from the 17th-18th century. Then we visited the royal palace and the harbour with a nice evening sun!Read more

    RobCowell

    Good to see you travelling again. Hope you have a great time in Sweden.

    10/20/20Reply
    Marina L.

    yeah, i do have holidays and it was a heavy time so now is the time to get back to hunt some adventures😂

    10/20/20Reply
     
  • Day52

    ❤️ Stockholm ❤️

    August 6, 2020 in Sweden ⋅ ☁️ 23 °C

    Heute haben wir Stockholm auf dem Rad und zu Fuß mit all seinen Inseln von morgens bis abends erkundet. Die Mischung war perfekt und wir haben viel zu sehen bekommen und unseren Rhythmus von Radfahren in ein Stadtviertel und danach erkunden des Viertels zu Fuß gefunden.

    Los ging es morgens wieder durch herrliche Parkanlagen entlang des Wassers. Dort haben Kinder in Lenis Alter gerade ihre ersten Segelerfahrung auf ihren kleinen Booten gesammelt und kreuzten wild durch das kühle Nass. In der Innenstadt angekommen, haben wir unserem Wachmann vom Vorabend wieder einen Besuch abgestattet. Wie geplant haben wir es rechtzeitig zum Wachwechsel geschafft und sind der Kolonne hinterhermarschiert.

    Die vielen kleinen, süßen und kitschigen Läden in der Altstadt haben bei Simone das Shoppingfieber ausgelöst. Bei Leni merkt man deutlich dass die ausgeprägten mütterlichen Gene in Bezug auf die Freude am Einkaufen Oberhand gewinnen und daher haben Jona und ich uns bei frischgepressten Orangensaft auf den diversen Bänken in Gamla Stan die Zeit vertrieben. Die Frauen haben währenddessen neue Accessoires für unser Haus und ihren Kleiderschrank gekauft. Erschöpft und zufrieden haben wir am Marktplatz - am wohl schönsten touristischsten Platz der Stadt - unser Mittagessen bestehend aus Suppe, Lasagne, Quiche, Pfannkuchen und Kuchen eingenommen.

    Nach dem Mittagessen ging es weiter auf den unzähligen gut ausgebauten Radwegen zum Rathaus und dem angeschlossenen kleinen Park. Dort wurde gerade ein Brautpaar fotografiert und Leni war für 30 Minuten nicht ansprechbar, sondern ist der Braut durchgängig hinterhergelaufen.

    Als letztes Viertel haben wir uns Södermalm angeschaut. Hier waren nochmals mehr Radfahrer unterwegs und viele Straßen sind nur noch für Radfahrer und Fußgänger freigegeben. Viele Studenten und Künstler prägen diesen Viertel und wir mittendrin.

    Danach war es Zeit für unsere Abreise und 30km südlich von Stockholm wollten wir die Nacht und den morgigen Tag verbringen. Leider darf man dort aktuell im See wegen schlechter Wasserqualität nicht baden und daher wurde nur das Abendessen auf dem Steg während dem Sonnenuntergang eingenommen und die Reise nochmals um weitere 30km fortgesetzt. Hier nächtigen wir nun direkt am Wasser und freuen uns auf den morgigen Tag bei 28 Grad am Strand.
    Read more

    Wow! [Michi]

    8/7/20Reply
     
  • Day26

    Stockholmi vanalinn ja tõuksid

    July 22, 2019 in Sweden ⋅ ⛅ 20 °C

    Meil tegelikult polnud Stockholmi linnapeal käiku üldse plaanis, aga jõudsime eile päris kaugele Rootsi sõita ja täna olime juba kell 12 Stockholmis. Mõtlesime, et kuna me oleme nüüd kõigis teistes linnades käinud ratastega sõitmas, siis võiks ka siin natuke ringi vaadata. Sõitsime autoga ikka päris kesklinna ja parkisime ära. Parklast välja tulles seisid kõnniteedel igalpool erinevate firmade elektri tõukekad. Meil oli umbes 3h aega linnas ringi vaadata. Kes veel ei tea siis meil on nüüd ka Tallinnas elektri tõukekad. Süsteem on neil enamvähem kõigil selline, et mobiiliga saad eelmise kliendi poolt suvalisse kohta pargitud tõukeratta lahti lukustada ja võid sõitma hakata. Meie võtsime Lime firma tõukekad ja nendega sai sõita kuni umbes 20km/h. Kokku sõitsime 1h 5min ja läbisime 4.5km. Peale sōitu paned tõukeka kuhugi tänava äärde ja annad mobiilist teada, et lõpetasid sõidu. Öösel korjatakse rattad linnast kokku ja viiakse laadima. Odavad polnud nad küll kohe kindlasti mitte - üks tõukekas läks 20€ maksma.

    Esimese asjana sõitsime kuninga lossi juurde ja käisime Stockholmi kõige vanemas linnaosas. Taivo on pisikesena käinud kuningalossi ees mingit paraadi vaatamas, mis mitu tundi kestis ja ta tundis nüüd isegi koha ära. Seejärel kihutasime mööda mereäärt järgmisele saarele ja siis tagasi auto ligidale, kus veel natuke ringi jalutasime. Hästi mõnus oli sõita nende tõukekatega, sest jala me poleks küll väga kaugele jõudnud minna selle ajaga.
    Read more

  • Day4

    Stockholm

    June 9, 2019 in Sweden ⋅ 🌬 17 °C

    Stockholm a city so Nice you have to sleep here twice ;-)

    He is dat de Wasa? Uit dat ruim komen de crackers toch? Groeten Roelof.

    6/9/19Reply
    Maurice Dingenouts

    De Vasa ja , idd vol met crackers ....boot was er van gezonken

    6/9/19Reply
     
  • Day2

    Stockholm you Beauty ❤️

    June 6, 2020 in Sweden ⋅ ⛅ 14 °C

    Der Urlaub ist Balsam fuer die Seele. Auch hier in Schweden ist es ruhig und das Leben ist stark entschleunigt. Jedoch tut es einfach mal gut wieder raus zu kommen.

    Ich habe am Freitag meinen Rucksack gepackt und meine Freundin Lena mobilisiert zusammen nach Schweden zu fliegen. Es ging in Frankfurt los und unser erster Stop war das Hostel Mosebacke im angesagten Studentenviertel Södermalm in Stockholm. Die Bars haben geöffnet, doch auch hier wird auf den Mindestabstand geachtet. Die Museen haben geschlossen und das Hostel ist wie leer gefegt. Trotz allem hat die Stadt einiges zu bieten. Am ersten Tag ging es shoppen und wir haben natürlich die leckeren schwedischen Zimtschnecken probieren muessen. Die Altstadt mit den ganzen verwinkelten Gassen wurde erkundet und die Insel Vaxholm. Dort verkehren hauptsächlich die Schönen und die Reichen, doch auch als Tagestourist echt wunderschön.

    Some facts about Sweden/ Stockholm:

    1. Hier wird fast alles mit Karte gezahlt.
    2. Es gibt Alkohol nur in denen von der Regierung geführten Shops zu kaufen. Samstags nur bis 14.00 Uhr und Sonntags gar nicht erlaubt.
    3. Mir wurde von mehreren Schweden bestätigt, dass sie nicht so direkt wie die Deutschen sind und man damit durchaus anecken kann.
    4. Wenn man am Flughafen in Stockholm landet und in die Innenstadt muss auf jeden Fall nicht den Expresszug nehmen (circa 25 € in die Innenstadt), sondern lieber am Flixbus Automaten ein Ticket fuer circa 3€ loesen.
    5. Wenn ihr ein Auto mietet fragen, ob man ein Upgrade bekommen kann. Wir haben von einem Fiat 500 auf einen VW Bus umgerüstet.
    6. Wenn ihr Kaffee bestellt sagen, dass Ihr einen aus der Maschine wollt, sonst gibt es oft nur Filterkaffee.
    7. In den meisten Toiletten gibt es keine Spiegel über dem Waschbecken (warum eigentlich?)
    8. Selbst die ältesten der Bevoelkerung sprechen super Englisch, da Filme hier oft nur im Originalton ausgestrahlt werden.
    9. Es gibt Joghurt im Milchkarton.
    10. Die Grenzen sind offen, man muss aber damit rechnen bei der Rueckreise in Quarantäne zu muessen ( haben wir leider erst erfahren, wo wir schoen durch die Kontrolle sind).

    Nach den letzten ereignissreichen Tagen ging es heute in das Gästehaus Kullerbacka circa 2,5 h nördlich von Stockholm in Segersta. Die Flasche Wein und das selbstgemachte Essen steht schon auf dem Tisch bereit. Die Sonne scheint noch in Richtung Terrasse und wir lassen den Abend nach einigen neuen Eindrücken schön ausklingen.
    Read more

    Claudia Geisler

    So schön Marie! Habt noch eine tolle Zeit 😘

    6/9/20Reply

    Hallo mein Mariechen - habt eine schöne Zeit und schaut mal zum Vasa-Museum. Ich wäre auch gerne in Stockholm.. Ich wünsche Euch viele schöne Erlebnisse und kommt gesund wieder nach Hause. Herzlich grüßt Opa Wolfchen [Leberecht Thiele]

    6/10/20Reply
     
  • Day16

    Stockholm

    July 21, 2019 in Sweden ⋅ ⛅ 22 °C

    Heute war es soweit, der erste Trip nach Stockholm stand auf der Tagesordnung. Darauf hatten wir uns schon lange gefreut😁 Morgens sind wir mit dem Auto bis Vesterhaninge gefahren, ungefähr 15 Minuten vom CP entfernt. Dort ging es dann mit dem Pendelzug, vergleichbar mit unserem Metronom, bis zur Stockholmer Zentralstation. Wir waren ziemlich beeindruckt, das gesamte System ist deutlich moderner und komfortabler als bei uns und auch der Hauptbahnhof ist Riesig und sehr Modern. Wir sind dann zu Fuß zum Rathaus gegangen und haben uns dort alles angesehen, inklusive Aufstieg auf den 106m hohen Turm mit super Aussicht über die ganze Stadt. Dann haben wir den vorgeschlagenen Stadtspaziergang aus unserem Reiseführer durch Gamla Stan bis Slussen auf Södermalm gemacht und die ganzen Touri-Highlights mitgenommen. Es ist schwer den Eindruck von Stockholm in Worte zu fassen, aber für mich ist es die faszinierendste Stadt, die ich bisher besucht habe. Unglaublich schön, man wird schier erschlagen von tollen Bauwerken und Aussichten, und die ganze Atmosphäre ist eben typisch Schwedisch. Zurück ging es dann wieder mit dem Pendeltag und zum Abend kam dann der erste Regen in Schweden für uns. Auf der Rückfahrt mit dem Auto, Kurz vor dem CP, dann das wunderbare, nicht wirklich für möglich gehaltene Erlebnis einen Elch in freier Wildbahn zu sehen. Und dann auch noch eine Elchkuh mit ihrem Kalb nur 50m von der Straße entfernt. Langsam wird es echt unheimlich und schon fast zu schön um Wahr zu sein... Ob wir wieder hier weg wollen ist noch nicht geklärt😉 Das war dann natürlich eine gute Basis für einen gemütlichen Spieleabend im Vorzelt. Einen Tag in Stockholm werden wir auf jeden Fall noch einplanen, wenn wir es schaffen sogar 2. Ich freue mich schon drauf wie Bolle...Read more

  • Day2

    Nobelprize Museum

    December 6, 2019 in Sweden ⋅ ☁️ 6 °C

    So many steps for mankind
    Lucky us we've got free entrance because of late opening due to some important meeting.
    It's really informative and the short films are especially well done.
    And we tried ourselves at figuring out our insides but couldn't quite fit them - and where does that bit go again?Read more

  • Day41

    Hej Stockholm

    July 26, 2018 in Sweden ⋅ ☀️ 30 °C

    Die letzten zwei Tage galt es Stockholm zu erkunden. Die Altstadt ist sehr schön gelegen und gut gepflegt, nur leider zu dieser Zeit überfüllt von Touristen. Es waren primär asiatische Touristen, also fast wie in Luzern, daher gesehen nichts wie los ins Gedränge. In der Altstadt gibt es sehr viele kleinere Kaffees in Hinterhöfe, was die Suche nach einem Lokal nicht einfacher macht.
    Für die Brettspiel und Warhammer Fanatiker unter euch, ich war noch in einem sehr grossen Brettspielladen, in dem jeder fündig wird. Auch gibt es diverse schöne Museen zu besichtigen. Die Geschichte um das Schiff Vasa ist sehr eindrücklich gemacht und verständlich aufgebaut.

    ———————
    The last two days were to explore Stockholm. The old town is very nice and well maintained, but unfortunately at that time crowded with tourists. They were primarily Asian tourists, so almost like in Lucerne. In the old town there are many smaller coffees in backyards, which makes the search for a restaurant not easier.
    For the board game and Warhammer fanatics among you, I was in a very big board game store, where everyone will find something. There are also various beautiful museums to visit. The story about the ship Vasa is very impressively made and understandable explained in the museum itself.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Stortorget, Rynek w Sztokholmie, 大广场