Sweden
Strängnäs Kommun

Here you’ll find travel reports about Strängnäs Kommun. Discover travel destinations in Sweden of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

28 travelers at this place:

  • Day39

    Marifriend

    August 14 in Sweden ⋅ ⛅ 18 °C

    About one hour from Stockholm is the picturesque small town of Marifriend. Built around the 14 century castle Gripsholm, on beautiful lake Malaren. Marifriend also has a narrow gauge historical railway. This charming little town with its restaurants, cafes and shops make it a favourite short summer escape for those living in Stockholm.Read more

  • Day3

    Aufbruch Tag #3

    June 17 in Sweden ⋅ ☁️ 15 °C

    Geschlafen wie Babys - nur ohne das Geschrei, die vollen Windeln, die Fläschchen...

    Sagen wir einfach wir haben wirklich richtig gut geschlafen.

    Morgendliches Bad im See (Nackt; Fotos gibt’s privat Mädels); Kaffee + Frühstück und auf gehts nach Umeå

    Stimmung ist übrigens trotz der schwindenden Biervorräte ausgezeichnetRead more

  • Day2

    Nachtlager am see

    June 16 in Sweden ⋅ ☁️ 20 °C

    Mit Raubtier Fütterung

    Und STILLE in Video - keiner da außer ner Enten Familie und gröhlende Elche im Wald

  • Day37

    Marie&Fred

    June 19, 2017 in Sweden ⋅ ⛅ 20 °C

    Unser Gastgeber hatte uns gestern Abend noch Chips und Melone in den Hof gebracht. Wir tragen im dafür heute einen Kühlschrank in's Haus. Er ist ganz verrückt nach den Motorrädern. Eine kleine Fotosession ist die Folge. Zu guter Letzt bekommen wir 10% Rabatt - nicht schlecht.

    Wieder einmal Bombenwetter. Nicht zu warm, nicht zu kalt, Sonne, Wolken - alles dabei. Wir versuchen die größeren Straßen zu vermeiden, damit wir nicht einschlafen. Denn so entzückend die schwedische Landschaft mit ihren kleinen Holzhäuschen und den gepflegten Gärten auch ist, so langweilig ist die Straßenführung. Sehr gediegen das Ganze - soll wohl der Verkehrssicherheit dienen. Bei uns sorgt es eher für Aufmerksamkeitsdefizite.

    Ein paar Sehenswürdigkeiten später kommen wir in Mariefred an. Ja, hier wird die Gleichberechtigung auch bei den Ortsnamen gelebt. Unser Hüttchen liegt direkt am See und wir haben Abendsonne. Ein wenig Wasser gibt es dann doch in den (nicht vorhandenen) Wein: kein WLAN. Mario wird nervös. Kein Problem. Denn seit ein paar Tagen wurden die Roaming-Gebühren abgeschafft, also ganz entspannt mit dem Handy in's Netz.

    Das hat sich während der Reise übrigens bei uns geändert. Habe am Anfang noch ich bei jeder Unterkunft sofort die Verbindung gecheckt (vor dem Schuhe ausziehen), ist es inzwischen Mario...
    Read more

  • Day3

    Schweden Richtung Norden auf der E4

    July 8, 2018 in Sweden ⋅ ⛅ 22 °C

    Die letzte Nacht verbrachten wir auf dem schönsten Stellplatz ever.
    Super gelegen, toller Komfort, sehr modern.
    Bei Abfahrt klemmte unsere Treppenstufe und so verzögerte sich unser Start etwas. Frank konnte sie jedoch reparieren.
    Die Fahrt war heute lang, zum Teil eintönig, sehr viel Wald. Am Vättern See, der ca.100 km lang ist, legten wir eine Mittagspause ein und zwei Caches führten uns zu einem tollen Wasserfall und einer Badestelle.
    Der nächste Stopp war das berühmte schnucklige Schloss Gripsholm bei Stockholm.
    Leider darf man nicht auf dem schönen Parkplatz dort übernachten und so mussten wir einen anderen Platz suchen und wieder half uns die Cachesuche. Nun stehen wir an einer tollen Bucht und Lou hat ihren Spaß.
    Read more

  • Day9

    Eber und Sau

    May 31 in Sweden ⋅ ☀️ 15 °C

    In Schloss Gripsholm werden zwei Kanonen aufbewahrt, die als Kriegsbeute im 16. Jahrhundert nach Mariefred kamen und seitdem im Innenhof ausgestellt sind.
    Die beiden Kanonen hören auf die schönen Namen „Eber“ und „Sau“ und sehen sich zum Verwechseln ähnlich. Beiden Waffen sieht man an, dass sie noch aus einer Zeit stammen, in der das Kriegshandwerk noch als „Kunst“ verstanden wurde. Sun Tse hätte seine helle Freude...Read more

  • Day9

    Schloss Gripsholm

    May 31 in Sweden ⋅ ☀️ 15 °C

    Schloss Gripsholm ist in Deutschland vor allem zwei verschiedenen Fraktionen bekannt: den Lesern klassischer Literatur durch die Verbindung mit Kurt Tucholsky (der auch in unmittelbarer Nähe zum Schloss begraben ist) und den Anhängern seichter Fernsehunterhaltung durch diverse ZDF-Schmonzetten, die hier in der Region spielen und zum Teil auch gedreht werden.

    Daneben ist Gripsholm jedoch auch immer noch ein Schloss des schwedischen, königlichen Haushaltes und bietet von seinem Standort auf einer Halbinsel im Mälaren einen wirklich einzigartigen Blick über den See. Die Gebäude des Schlosses sind hervorragend erhalten und laden zum Verweilen ein.

    —————
    Mehr zu Schloss Gripsholm: https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Gripsholm
    Mehr zu Kurt Tucholsky: https://de.wikipedia.org/wiki/Kurt_Tucholsky
    Read more

  • Day9

    Flanieren am Mälaren

    May 31 in Sweden ⋅ ☀️ 16 °C

    Auf seiner Halbinsel im Mälaren liegt Schloss Gripsholm nicht nur perfekt für die Bewohner des Schlosses. Das Schloss lädt mit seiner weitläufigen Parkanlage gleichzeitig bei gutem Wetter dazu ein, den Mälaren und den Ausblick auf den Hafen von Mariefred bei einem entspannten Spaziergang zu genießen.

    —————
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mälaren
    Read more

  • Day8

    Askersund bis Mariefred

    May 30 in Sweden ⋅ 🌧 12 °C

    Nach einer windigen und regnerischen Nacht beginnt der Tag in Husabergsudde für uns mit einem Vierbeiner, der – zum ersten Mal im Laufe des Roadtrips – mit seinen morgendlichen Bedürfnissen nicht warten möchte, bis sich Herrchen eine Hose angezogen hat.
    Dank der Beseitigung des Wasserschadens bin ich dann auch schnell wach (– wach: ja; fit: nein... –).

    Nach dem Frühstück mit nachbarschaftlichem Plausch über das Für und Wider schwedischer Lebensmittel (lies: Saucen aus Deutschland mitnehmen; Brötchen nur von Lidl und dann selber aufbacken... 🙃) machen wir uns auf in das 5 Minuten entfernte Askersund, das nach Aussage verschiedener Reiseführer eine entzückende Innenstadt und Hafenpromenade haben soll...

    Einmal angekommen stellen wir erneut fest, dass Papier (– in diesem Fall jenes, auf dem Reiseführer gedruckt werden –) in der Tat geduldig ist. Zwar ist der Hafen tatsächlich klein und (halbwegs) knuffig, der Rest des Ortes ähnelt jedoch manchen Gegenden von Detroit.

    Also reiten wir recht bald wieder weiter, denn unser heutiges, erstes Etappenziel liegt gut 2,5 Stunden Fahrt entfernt: das Stadtschloss von Nyköping:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nyköpingshus

    Dort endlich angekommen, stellen wir jedoch zu unserer freudlosen Überraschung fest, dass das Schloss wegen umfangreicher Renovierungsarbeiten nicht bloß geschlossen, sondern tatsächlich weiträumig abgesperrt ist, so dass uns nicht viel mehr als ein flüchtiger Blick auf Teile des Daches möglich ist.

    Da Nyköping als moderne Provinzhauptstadt ansonsten nicht viel touristisch Sehenswertes zu bieten hat, entschließen wir uns, das etwa eine weitere Stunde Fahrt entfernte Mariefred mit seinem – den schnulzigen ZDF-Verfilmungen von Inga Lindström sei Dank 🥴 – weit über Schweden hinaus bekannten Schloss Gripsholm anzusteuern und uns dort zunächst einen Platz für die Nacht zu suchen.

    Trotz (oder gerade wegen) der unmittelbaren Nachbarschaft zu einer „geschlossenen Gesellschaft“ (https://sv.wikipedia.org/wiki/Anstalten_Mariefred) ergattern wir noch den vorletzten Stellplatz mit Stromanschluss auf dem Campingplatz in Mariefred:

    http://www.mariefredscamping.se/

    Dennoch hält sich unsere Freude bei der Ankunft am Stellplatz in Grenzen, denn waren die Stromanschlüsse in Husabergsudde chaotisch, so sind sie hier vollkommen unsinnig gelegt. Die wenigen Plätze, die überhaupt Strom haben, liegen darüber hinaus in Hauptwindrichtung und sind nicht gerade eben (um es milde auszudrücken). Ein weiteres, gewichtiges Argument für die Anschaffung von Rampen für unseren Camper...

    Aber, wir lassen uns davon nicht unterkriegen. Der Late-Checkout und die geringe Entfernung zu Schloss Gripsholm werden uns hoffentlich für die Unzulänglichkeiten des heutigen Campingplatzes entschädigen.
    Read more

  • Day22

    Lunch und Schloss Marifred

    July 19, 2017 in Sweden ⋅ ☀️ 18 °C

    Am frühen Nachmittag sind wir in Marifred, einem herzigen Dorf am See -/ Meer mit einem Königsschloss. Wir essen in einem Resturang ei feines zMittag. Danach spazieren wir zum Schloss (Schlott). Elin möchte undbedingt rein gehen, obwohl die Ausstellung nur die Ahnengalerie des schwedischen Königshaus ist. Also gehen wir kurze Zeit später duch die vielen Zimmer und schauen grosse Gemälte an, mit Köpfen und Figuren, welche ebenso von der Wand schauen. Interessant ist anders, aber den Meitschi gefällts!Read more

You might also know this place by the following names:

Strängnäs Kommun, Strangnas Kommun

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now