Sweden
Varbergs Kommun

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Top 10 Travel Destinations Varbergs Kommun
Show all
Travelers at this place
    • Day22

      Schlafplatz Nr. 18

      September 15, 2021 in Sweden ⋅ ☁️ 16 °C

      Standart Abschluss auf dem Gekäs Campingplatz mit unbegrenzt duschen😉😍
      Am dienstag nachmittag eingecheckt u noch etwas bummeln gewesen.Die ersten grossen Einkäufe sind also schon verstaut nach 4 Std.
      Auf der Stellplatz Wiese sind wir irgendwie gerade die einzigen außerhalb der Hauptsaison🤣
      Der vordere Womo Stellplatz ist natürlich gut besucht..
      Die Nacht war wieder sehr angenehm warm von den Temeraturen her..
      Read more

      Traveler

      Es gibt nix schöneres als unbegrenzt Duschen. 😂

      9/15/21Reply
      Traveler

      .... das ist so wahr👌

      9/15/21Reply
       
    • Day231

      Fahrradtour mit Cyprien

      April 10, 2022 in Sweden ⋅ 🌙 5 °C

      Relativ spontan entscheid ich mich zu einem Ausflug nach Göteborg dieses Wochenende. Mein Kumpel Cyprien organisierte eine große Hausparty für dieses Wochenende, bei der ich einige Leute noch aus meinem letzten Semester kannte und auch die Franzosen, die mich letztes Wochenende in Uppsala besucht hatten, dabei waren. Diese Party wollte ich natürlich nicht verpassen!
      Zudem wollte Cyprien an diesem Wochenende eine größere Fahrradtour durch Schweden und Dänemark starten. Leider konnte ich nicht an der ganzen, insgesamt 10- tägigen Fahrradtour teilnehmen, dennoch entschied ich mich dazu, die erste Etappe mitzufahren.

      So starten Cyprien und ich am Sonntagmorgen mit unseren vollgepackten Rädern aus Göteborg auf einem der Radfernwegen 'Euro-Velo' in Richtung Kopenhagen. Diese Tour hatte ich zwar letztes Jahr im September bereits mit ein paar anderes Mädels gemacht, in einer anderen Jahreszeit und mit anderer Gesellschaft machte die Tour allerdings trotzdem wieder Spaß!
      Cyprien hatte ziemlich professionelle Ausrüstung für die Tour dabei, sodass wir nach fast 100 Kilometern Strecke (mit glücklicherweise starkem Rückwind) an einem Strand nahe Varberg an der schwedischen Westküste campen konnten. Unterwegs hatten wir einen schönen Ausblick auf das Meer gehabt, haben eine Weile lang Kite-Surfer beobachtet, sind durch einige süßen schwedischen Dörfer gefahren und haben uns die Festung und das berühmte Wellnessbad in Varberg angeschaut.

      An einem komplett leeren, aber wunderschönen, weißen Sandstrand haben wir hinter einer Düne relativ windgeschützt unser Zelt aufgebaut und konnten mit Ausblick auf einen tollen Sonnenuntergang über dem Meer mit einem kleinen Campingkocher unser Abendessen zubereiten. Trotz starkem Wind, kühlen Temperaturen und etwas Sand im Essen war es ein echt schöner Ausklang von dem Tag! Nachts wurde es dann gut kalt, vor allem weil ich nur einen Sommerschlafsack dabei hatte, aber mit gelegentlichen Aufwärmen in einer geheizen Toilette am Strand haben wir die Nacht gut überlebt!
      Read more

    • Day16

      See- und Meeraugenblicke

      August 22, 2022 in Sweden ⋅ ⛅ 20 °C

      Da wir es nicht eilig hatten, frühstückten wir am Sonntag entspannt, packten unser Dachzelt wieder zusammen und spazierten mit Picknickdecke und Badesachen zum zweiten See, der nur 10 Minuten Fußweg durch den Wald entfernt lag. Hier war weit und breit niemand zu sehen. Das Wasser war frisch, aber nicht zu kalt. Die Sonne hat ordentlich Kraft uns zu trocknen, doch der Wind ist lässt uns doch ab und zu frösteln. Wir verbrachten bestimmt noch 2-3 Stunden mit lesen und quatschen, bevor wir uns dann gegen Nachmittag ins Auto setzten und zum auserwählten Campingplatz in Apelviken bei Varberg an der Küste fuhren.
      Abends gab's eine Pizza im Restaurant des Campingplatzes, es war ja schließlich Sonntag. Sogar eine vegane Variante gab es, wer würde sowas schon auf einem deutschen Campingplatz erwarten 😃
      Wir spazierten danach noch kurz umher und bemerkten den tollen roten Himmel, der einen sehenswerten Sonnenuntergang ankündigte. Leider war der Strandabschnitt nicht nach Westen und so schnell sind wir leider nicht "um die Ecke" gekommen, obwohl sie eigentlich gar nicht weit entfernt war. Wir wollten (das erste Mal überhaupt) einen E-Scooter ausleihen. Das hat mal gar nicht funktioniert, denn obwohl Silvio die App runtergeladen hatte, fuhr er nicht los und dann fing das blöde Ding an zu piepen und hörte nicht mehr auf 😁 Wir ließen es stehen und er ärgerte sich noch etwas mit dem Support rum..

      Am Montag ließen wir uns mal wieder einfach treiben. Lesen, malen, schreiben, der Chef führte ein paar Telefonate. Ein paar Züge im Meer, zur Fika gab es Kaffee und lecker Gebäck.
      Und endlich spielten wir eine Runde Minigolf, das war schon lange ausgemacht, da es auf fast jedem größeren Camp und auch in vielen Stadtparks Plätze gab. Hat Spaß gemacht und ich hab gewonnen 😁
      Nach dem Abendessen (Nudels again) wollte ich gern nochmal an die Strandpromenade von Varberg fahren, um diesmal mit der Kamera für den Sonnenuntergang am richtigen Platz zu sein 🙂 nicht so rot wie der am vorigen Tag, aber trotzdem wunderschön! Das steinige Ufer, die Festung und das "Kaltbadehaus", welches Sauna und den Sprung ins kalte Meer verbindet, waren super Motive und ich konnte mich etwas ausprobieren mit der Kamera.

      Dienstag - nach einem von der nahen Strandpromenade motivierten morgendlichen Jogginglauf gab es Frühstück und die Zusammenpack-Routine. Gerade sind wir auf dem Weg zu unserem bereits letzten Spot in Schweden, ein Campingplatz am Meer in der Nähe von Halmstad.
      Read more

    • Day15

      Regentag

      June 20, 2022 in Sweden ⋅ ⛅ 16 °C

      Unser erster Regentag gibt uns viel Ruhe zum Lesen und spazieren gehen. In Varberg umrunden wir die Festung und durchschreiten die lebendige Stadt. Da uns nicht nach Sommerschlussverkauf ist, fahren wir langsam an der Küste entlang, essen etwas und flüchten vor Wind und Wolken. Wieder an der Hütte angekommen, setzt Dauerregen ein, dem wir mit Faulheit begegnen.Read more

      Traveler

      Schöner Himmel

      6/21/22Reply
      Traveler

      schicke Festung. Und guter Tagesplan!

      6/21/22Reply
       
    • Day6

      5.Schlafplatz

      November 21, 2022 in Sweden ⋅ ⛅ 0 °C

      Aufgrund der wetterlage dazu entschieden heute keinen abgelegenen stellplatz anzufahren, falls es zuviel schneit und der frosch nicht mehr rausfindet....
      Daher im schneckentempo ca.350km nach unten gefahren mit max.geschwindigkeit von 65kmh wegen eis auf der fahrbahn.
      Sehr verrückte fahrt, abschnitte ohne schnee, dann wieder viel schnee auf höhe trollhättan dann nur eis auf der fahrbahn und die letzten 20km ein räumfahrzeug vor uns bis fast vor die haustür.
      Read more

    • Day12

      Letzte Nacht inSchweden.

      March 14, 2022 in Sweden ⋅ ☀️ 2 °C

      Gut genächtigt auf einem billigen 10€ stellplatz mit fast allen annehmlichkeiten bei minus 4 grad die Nacht.
      Die ersten einkäufe wurden schon gestern gemacht.
      Heute den Bus nochmal neupacken damit alles reinpasst u dann gehts schon richtung halmstad heute nachmittag.Read more

    • Day10

      Der perfekte Tag

      October 9, 2022 in Sweden ⋅ ⛅ 13 °C

      Nachdem es mir meine Pläne in den letzten Tagen nur so um den Kopf windete und ich mir nicht mehr im klaren war, warum ich gerne Velo-Touren fahre, war heute die Erleichterung... Es gibt sie noch. Die Tag bei welchen fast alles aufgeht, es spass macht auf dem Sattel zu sitzen und durch die Landschaft zu radeln. Oke... Sitzen nicht. Aber wer interessiert sich schon für mein Füdli? 🙄😉 (das ist eine retorische Frage 😆) Auf jeden Fall hatte ich keinen Gegenwind, die Sonne schien und die 100km gingen im nu vorbei. Wobei ich noch retour fuhr... Da ich mich gegen Zelten entschied... Ich muss mir eingestehen, dass ich wohl doch nicht mehr so viel Zelten werde wie ich mir erhofft habe 🥺 es macht nicht Spass im dunkeln zu Zelten und am Meer ist es doch dann ziemlich windig. Ich habe wohl erwartet, dass ich da doch härter bin, als mir das so lieb und recht ist. Aber ich muss ja niemandem was beweisen und geniesse daher meine Nacht zwar in meinem Schlafsack aber in einem B&B mit gekochtem Linseneintopf ☺️☺️❤️Read more

    • Day19

      Äsa

      August 3, 2022 in Sweden ⋅ 🌧 19 °C

      Gestern, nach der Frstung, wollten wir Göteborg besichtigen. Fanden keinen Parkplatz und kein freien Campingplatz, Wetter auch schlecht.
      Wir fuhren weiter und fanden in Äsa einen netten Platz am Meer.
      Am Morgen war der Regen aus und wir paddelten einige Buchten entlang. Als der Wind stärker wurde fuhren wir nach Koppenhagen.
      Read more

    • Day3

      Erste Etappe durch Schweden

      July 12, 2022 in Sweden ⋅ ⛅ 22 °C

      Ausgeschlafen und gut gefrühstückt, ging es gegen 9.30 Uhr auf die Piste. Wir hatten uns einen Campingplatz kurz vor Göteborg ausgewählt. Der liebe Frank war mit seinem Rad vor einigen Tagen auch hier. Leider kam es wie befürchtet. Die Schweden haben Urlaub und genießen ihre Ferien an der Ostsee. Somit war dieser Platz natürlich ausgebucht und selbst die Notplätze belegt. Zu unserem Glück fanden wir aber nur 1,5 km weiter einen schönen freien Stellplatz direkt an der Ostsee. Jetzt zum Abend ist dieser auch rappel voll. Am Nachmittag haben wir 3 Campingplätze für unsere morgige Etappe angeschrieben. Leider keine Antwort....also Morgen wieder auf gut Glück. Aber das Wetter zeigt sich von der besten Seite, wir sind guter Dinge und haben ja im WOMO alles was wir benötigen.
      Beim Spaziergang im Ostseewatt mal kurz die Füße gebadet. Wasser sehr warm...
      Jute Nacht und bis Morgen!
      Read more

      Traveler

      Liebe Grüße aus Rovaniemi… wünsche euch einen schönen Abend

      7/12/22Reply
      Traveler

      dito lieber Frank👍🙂

      7/12/22Reply
       
    • Day70

      Fahren, fahren, fahren 🚙💨

      September 24, 2022 in Sweden ⋅ ☁️ 15 °C

      Als ich aufwachte sah ich überhaupt erstmal, wo ich in der Nacht zuvor gelandet war. Ich war auf einer Hochebene des Dovrefjell-Sunndalsfjella NP. Jetzt machte es auch Sinn, dass es in der Nacht ordentlich kalt um die Nase gewesen war - ich war umringt von Nichts als karger Landschaft und in der Ferne waren wieder schneebedeckte Berge zu sehen. Nachdem ich also die letzten Tage mehr durch grüne Landschaften gefahren war, war hier wieder das Herbstrot am Start.
      Wie ich so weiterfuhr kam ich an einigen Parkplätzen vorbei, die richtig voll waren - anscheinend ist das hier eine sehr beliebte Ecke und nachdem hier auch Schilder mit Büffeln abgebildet sind, ist das vielleicht eine ähnliche Ecke wie die Hardangervidda, die ein Stück weiter südwestlich liegt und sehr bekannt ist.
      So faszinierend diese Landschaft auch ist, war ich doch froh als ich wieder unten war und eine Tankstelle entdeckte🙈 Die restliche Strecke war dann eher unspektakulär und ich schaute einfach, dass ich Strecke machte. Pünktlich zur Dunkelheit kam dann auch wieder der Regen und der Nebel, aber mittlerweile war ich schon an Oslo vorbei und im Süden sind die Straßen ja doch um einiges einfacher zu fahren 👍🏼
      Dann gings zur letzten Etappe für heute über die Grenze zu Schweden und raus aus dem Land der tausend Wasserfälle, der Fjorde und unendlichen Weiten der Berge. Dieses Land hat mich echt geflasht und ich bin fast froh, dass ich einige Ecken noch nicht gesehen habe - ich werde ganz sicher wieder kommen und freue mich schon darauf, diese Ecken dann auch noch erkunden und erleben zu können 😍🥰🤗
      Ich fuhr bis unterhalb Göteborgs und suchte mir hier einen Schlafplatz.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Varbergs Kommun

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android