Switzerland
Basel

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day112

      #27 Eurovelo 6 bis Basel

      August 20, 2022 in Switzerland ⋅ ⛅ 23 °C

      Mit einem letzten Blick auf die Loire in Digoin verabschiedeten wir uns von dem Fluss. Fortan folgten wir der europäischen Fernradroute Eurovelo 6, die sich vom Atlantik bis zum Schwarzen Meer erstreckt.

      Für die restlichen 500 Kilometer durch Frankreich strampelten wir unter anderem durchs Burgund, schöne Städte wie Dole, Benonceaux oder Chalon-sur-Saône inklusive. Unser Hauptfluss war der Doubs, der sich von bereits herbstlich gebräunten Hügeln und Steilklippen umgeben durch den französischen Osten Richtung Rhein schlängelt.

      Mittlerweile hatten wir unser erstes Gewitter im Zelt verbracht - und überlebt -, des Öfteren die 100 Kilometer-Marke überschritten und folglich auch mal den ein oder anderen Ruhetag eingelegt. Weiterhin kamen wir zudem ohne größere Beschwerden aus und auch die teils müden Beine erholten sich über Nacht wieder ganz gut. Die fehlenden Steigungen halfen hier natürlich auch mit.

      Kurz vor Basel sahen wir dann erstmals den Rhein. Allerdings nicht den braun-dreckigen Rhein, den man unter anderem aus Köln kennt. Vielmehr den blau-grünen Rhein, der noch eher erkennen lässt, dass sein Ursprung in den Schweizer Alpen liegt. Und dann hieß es schon wieder Abschied nehmen: Adieu Frankreich, Grüezi Schwiz. Und Deutschland war plötzlich auch wieder ganz nah am Dreiländereck.

      Zuletzt noch ein Blick auf die Zahlen: 1.300 Kilometer, 16 Fahrtage, zwei Ruhetage, 1.342 Croissants, vier halbwegs stabile Sitzknochen, null platte Reifen.
      Read more

      Traveler

      Da möchte man gleich auch aufs Radl steigen 😊

      9/3/22Reply
      Traveler

      Dieses Licht + Fränzis’ Strahlen

      9/3/22Reply
      Traveler

      Die Fränzens, die wissen wo‘s langgeht!

      9/3/22Reply
      Traveler

      Wir als frischgebackene Alpe-Adria-Radweg-Bezwinger können uns eure Fahrerlebnisse im Moment sehr gut vorstellen. Spektakulär, dass wir uns gerade in Villach zumindest face by face getroffen haben. 🚴🏻‍♀️🚴🚴🏻‍♀️🚴

      9/10/22Reply
       
    • Day27

      Basel/Weil am Rhein

      August 27, 2019 in Switzerland ⋅ ⛅ 29 °C

      und wieder ein Tag mit neuen Geographie Erkenntnissen. Heute nochmal die Schweiz durchfahren und befinden uns jetzt im Dreiländereck D/CH/F direkt an der Grenze in Weil. Hochsommerliches Wetter veranlasst die Bevölkerung sich mit einem Schwimmsack den Rheinabwärts treiben zu lassen. In der Innenstadt geht man dann an Land und geniesst das Wetter bei einem erfrischenden Drink.Read more

      Traveler

      Finger weg

      8/27/19Reply
       
    • Oct2

      Westwegziel Basel Badischer Bahnhof

      October 2, 2021 in Switzerland ⋅ ☁️ 21 °C

      Bis zum Badischen Bahnhof in Basel, dem Ziel des Westweges, spaziere ich gemütlich am Rheinufer entlang. Nach dem Unterschreiten der Gleise und einer Fernstrasse folge ich dem Fussweg auf der Schwarzwaldallee am Tinguely Museum vorbei zum Westweg-Trailhead, der durch ein Schild an der Außenseite des Bahnhof gekennzeichnet ist. Damit habe ich den ersten Teil meiner diesjährigen Westweg-Tour - die östliche Westwegvariante - geschafft.Read more

    • Day3

      Hin und her in Basel

      July 11, 2022 in Switzerland ⋅ ☀️ 21 °C

      Morgens steht noch einiges auf dem Plan: wir müssen Lebensmittel einkaufen, ein paar Sachen in der Drogerie besorgen, zur Apotheke und Christians Rezept noch einlösen und auch tanken. Als das alles geschafft ist, fahren wir die A5 wieder Richtung Süden. Nach ca. 1 h Fahrzeit sind wir auch schon in Basel
      Als allererstes müssen wir uns eine Prepaid-Karte fürs Handy besorgen. In einem großen Einkaufszentrum steuern wir den ersten Laden an. Hier gibt es das was wir suchen nicht und werden zur Post um die Ecke geschickt. Die Post bietet allerdings nur Handyverträge, für die man einen Wohnsitz in der Schweiz braucht an und wir werden zu einem anderen Laden im Einkaufszentrum geschickt. Auch hier kann man mit Prepaid nichts wirklich anfangen und wir ziehen wieder ab. Als letzten Versuch steuern wir den 3. Handyladen an und es klappt endlich. Für 40 Fr bekommen wir eine Karte, die für unseren Aufenthalt reichen sollte. Das wäre schon mal geschafft.
      Als nächstes geht es zu dem einzigen ausgewiesenen Wohnmobil-Stellplätzen in Basel. Einen zentrumsnahen Campingplatz gibt es nicht. Die Sage und Schreibe 7 Stellplätze sind natürlich alle belegt. Alle anderen Stellplätze sind als Anwohnerparkplätze ausgewiesen bzw. haben eine Parkhöchstdauer von 1h. Also fahren wir weiter. Ziel ist ein Campingplatz im kleinen Erlach am Bieler See, der zwar ziemlich teuer, aber dafür super ausgestattet ist.
      Read more

      Traveler

      Ohje... welch ein Heckmeck im Urlaub. Hoffentlich wird der morgige Tag weniger stressig.

      7/12/22Reply
      Traveler

      So einen Tag haben wir ja immer mal wieder... gehört dazu🤷🏼‍♀️

      7/13/22Reply
      Traveler

      👏🏼👏🏼👏🏼

      7/12/22Reply
      3 more comments
       
    • Day296

      Gegen den Strom

      June 19, 2020 in Switzerland ⋅ ⛅ 19 °C

      Immer gemütlich stromaufwärts bewegen wir uns zunächst Richtung Süden an Basel vorbei und dann immer weiter dem Rhein folgend Richtung Osten. Ohne Wind und deutliche Höhenunterschiede gestaltet sich das alles recht gemütlich. Und einen ersten Zeltplatz mit dem neuen Zelt im Freien finden wir direkt am Rheinufer kurz vor Waldshut.Read more

    • Oct2

      Untertüllingen, Landesgrenze

      October 2, 2021 in Switzerland ⋅ ☁️ 19 °C

      Nach kurzem Verweilen mache ich mich auf den Weg in Richtung Lörrach. Ich laufe nun auf der westlichen Westwegvariante etappenweise zum Westwegstartpunkt Goldene Pforte in Pforzheim.
      Nach dem Durchqueren des Tierparks Lange Erlen wandere ich einige Kilometer gemütlich auf dem Wiesenweg entlang des gleichnamigen Flusses. Den Fluss überquere ich auf einer provisorischen Brücke in Richtung Weinberge. Reife Trauben warten darauf, geerntet zu werden. Kurz vor der Ottlienkirche verlasse ich die Schweiz wieder.Read more

    • Day6

      Basel

      July 31, 2021 in Switzerland ⋅ ⛅ 20 °C

      Nach dem Aufstehen schnappe ich mir aus einem spontanen Impuls heraus das Rad und hole mir Brötchen von der Bäckerei. Das Wetter ist der Knaller (nämlich heiter bis wolkig), sodass ich gaaanz in Ruhe noch einige Sachen in die Sonne hänge.

      Die App hat mir nach Basel eine Route ausgesucht, die mich teils am schweizerischen Rheinufer und teils auf deutschen Seite entlang führt. Am Nachmittag erreiche ich dann Basel.

      Für Basel habe ich zwei Nächte in einer Jugendherberge gebucht. Ich schließe mein Fahrrad in den Keller und nehme mir fest vor, es erst zu meiner Abfahrt wieder rauszuholen. Dann mache ich mache ich mich zu Fuß auf, um mir die Stadt anzuschauen. Der Rhein legt auch hier ein beeindruckendes Tempo vor - kaum vorstellbar, dass die Leute hier tatsächlich im Rhein zur Arbeit schwimmen. Eine hübsche Altstadt und viele kleine Gässchen sehe ich, bevor ich übermüdet aufgebe und ins Hostel zurückkehre.
      Read more

    • Day1

      Devon to Basle

      May 9, 2022 in Switzerland ⋅ ⛅ 16 °C

      (Updated) Started badly coming to a halt after 20 minutes on A38 just before it becomes the M5, fortunately stoppage was only 10 minutes and as usual once moving there was no obvious cause for the jam. Heathrow car park just after 12 and by 1 we were checked in and through security. Plane ready on time, then the normal 45 minutes taxi to the takeoff runway! Arrived Basle, interesting airport half in France and Half Switzerland, ( look for fence in photo, the other side is France), have to be careful which exit you use once you’ve picked up your cases. Short coach ride to ship and efficiently checked in. Only 63 passengers (capacity 168) this trip, partly as early season and partly because crew is short staffed as Ukrainian and Indonesian members have not been able to travel yet. Downside is second “Bistro” restaurant will not be open, ( tonight’s dinner in main restaurant was excellent), upside as compensation we have been given the restaurant drinks package, glad I didn’t advance buy,
      The ship is moored in the largest port in Switzerland, there are hundreds of containers a short distance further along the quay side just waiting either to be collected by lorries for distribution within Switzerland or loaded on a commercial barge to travel down the Rhine to France and Germany. Now understand the church we have been looking at during meals is actually in France.
      Read more

    • Day2

      Basel

      April 21, 2022 in Switzerland ⋅ ☀️ 15 °C

      Die 10 Km von Lörrach entlang des kleinen Flusses "Wiese" und dann über die "Grüne Grenze" nach Basel waren schnell geradelt. Wir fanden auch problemlos den Weg über die große Rheinbrücke in die schöne Altstadt von Basel. Hier gibt es noch viele sehr alte Häuser die teilweise vor mehr als 300 Jahren gebaut wurden.. An einem schönen Platz fanden wir ein nettes kleines Café, wo wir uns 2 kleine Weinschorle und eine Kleinigkeit zum Essen gönnten.

      Danach gings noch ein wenig durch die Altstadt, ehe wir uns auf den Rückweg machten. Zurück in Lörrach besorgten wir uns etwas zum Abendessen und genossen dann die Abendsonne am Stellplatz mit ein paar Kniffel..

      https://www.komoot.de/tour/745151282
      Read more

    • Day5

      Basel

      September 25, 2021 in Switzerland ⋅ ⛅ 25 °C

      Basel je ogromen. Meji na Francijo in Nemčijo.Skozi mesto teče reka Ren, ob kateri ne manjka dogajanja. Ljudje se dejanako kopajo, ladije prevažajo turiste in ob reki mrgoli ljudi. Sprehodima se od glavne železniške postaje do starega mesta Basla. Prečkama reko, ter se sprehodima ob njej. Čas zapravljama mes pohajkovanjem med ulicami in doživljama mestni vrvež.
      Basel ni nič kaj poseben, a hkrati ima nek poseben čar.
      Mesto je polno, dogaja, ljudje, tržnica itd....

      Med ulicami najdema majhno restavracijo z Azijsko hrano, kjer si privoščima pečene rezance s piščancem. Bilo je odlično!

      Počasi se bliža ura najinega odhoda. Ob 18:06 imama vlak za Zürich. Zato se pocasi napotima do železniške postaje, kjer se 20 minut predčasno usedema na vlak in utrujena počakama na odhod.
      Cca 1 uro naju loči do Züricha.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Basel, EAP, ባዝል, بازل, Горад Базель, Базел, বাজেল, པ་སེལ།, Basilea, Базель, Basilej, Βασιλεία, Bazelo, Bâle, Bâla, Bāsel, בזל, Bázel, Բազել, バーゼル, ბაზელი, 바젤, Basilia, Bazelis, Bāzele, Базель хот, बासल, Bazel, Basilèa, Bazylea, 4000, Basileia, Bazilej, Bazeli, பேசெல், บาเซิล, Baxiłea, 白才尔, באזעל, 巴塞爾, 巴塞尔

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android