Switzerland
Beringen

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day8

      Rheinfall

      July 27, 2022 in Switzerland ⋅ ⛅ 26 °C

      Nachdem gegen Mittag die Tagung zuende war, ging es am Rhein entlang nach Schaffhausen an den Rheinfall. Ich hatte schon befürchtet, es wird ein Reinfall, weil der Rhein so wenig Wasser führt. Aber nee, es sprudelte ganz ordentlich.

      Der Rheinfall gehört zu den drei grössten Wasserfällen in Europa. Er befindet sich in der Schweiz auf dem Gebiet der Gemeinden Neuhausen und Laufen-Uhwiesen, rund vier Kilometer westlich unterhalb der Stadt Schaffhausen.

      Der Besuch hat sich auf jeden Fall gelohnt, der Sparfuchs hat mal wieder einen legalen gratis Parkplatz in der Nähe gefunden 😄 obwohl die hier wirklich bemüht waren das zu unterbinden.
      Read more

    • Day298

      Rheinfall ohne Touris

      June 21, 2020 in Switzerland ⋅ ⛅ 14 °C

      Nachdem wir unseren traumhaften Platz verhältnismäßig ausgeschlafen verlassen haben, sind wir mit ein paar Brötchen und dem Kocher für den Kaffee Richtung der Rheinfälle gefahren. Die sieben Kilometer dorthin waren schnell erledigt, sodass wir bereits um 8:30 Uhr morgens als eine der einzigen eine Bank in erster Reihe beziehen konnten.

      Gerade So menschenleer bei niedrig stehender Sonne, sind diese Wassermassen ein wirkliches Spektakel.

      Zum Größten Teil dann in der Schweiz ging der Weg weiter nach Konstanz. Das Wasser des Rheins und dann des Bodensees sind wirklich wunderbar klar und laden zu regelmäßigen Badestopps sein.
      Read more

    • Day17

      R(h)einfall ?!

      July 25, 2022 in Switzerland ⋅ ☀️ 34 °C

      Auf unserer Strecke heute legen wir 3 Zwischenstos ein: Nr. 1 in Lustenau (Österreich) um für 1,96 € pro Liter zu Tanken, Nr. 2 um in Konstanz am Bodensee (Deutschland) einzukaufen (sieht ganz nett aus, könnte man sich auch mal genauer anschauen) und Nr. 3 am Rheinfall in Schaffhausen (Schaffhausen).
      Christian ist anscheinend mit dem falschen Fuss aufgestanden und mit nichts zufrieden zu stellen. Der Rheinfall ist im Vergleich zu den Wasserfällen in Schweden eher unspektakulär. Man kommt nicht ohne weiteres nah an den Wasserfall und wenn man dann doch nah rankommt wird man vorher abgezockt...Also bleiben wir nicht lange und fahren zum Campingplatz.
      Die Rezeption hat noch nicht auf und es stehen schon einige Leute Schlange. Als wir endlich an der Reihe sind heißt es, es müssen erst alle eingecheckt werden die reserviert haben, bevor man uns sagen kann, ob noch was frei ist. Das verstehen wir nicht so ganz und fahren weiter...
      Den nächsten Campingplatz finden wir durch eine Unleitung nicht, irren durch den tiefsten Schwarzwald und am Ende landen wir auf einem mittelmäßigen Campingplatz, der die Stimmung natürlich nicht hebt. Alles in allem war der Tag eher ein Reinfall... Morgen kann es nur besser werden.
      Read more

      Traveler

      🤣

      7/26/22Reply
      Traveler

      ...🤣...willkommen in Deutschland...👍🤣

      7/26/22Reply
      Traveler

      ...geht ja hier auch nicht um die Förderung der gesamten...wie haben die das in Lichtenstein genannt...Volkswohlfahrt...oder so...🤣

      7/26/22Reply
       
    • Day3

      Rheinfall und Zürich

      July 15, 2022 in Switzerland ⋅ ⛅ 28 °C

      Bei meiner Recherche zu den Sehenswürdigkeiten der Schweiz ist mir immer wieder der Rheinfall begegnet, also dachte ich, da muss ja was dran sein. Und in der Tat, die Kulisse mit dem Schloss, der Bahnbrücke und dem tosenden Rheinfall ist wirklich einmalig. Dank der Drohne sind mir tolle Aufnahmen gelungen, auch wenn sie einmal fast im Wasserstrom versunken wäre 😅. Abends habe ich mir dann Zürich angeschaut. Die Gebäude und vor allem der See direkt an der Stadt haben etwas wirklich besonderes. Überall sind die Menschen draußen in Bars und Abends wurde dann auch das Tanzbein geschwungen 💃😊.Read more

      Traveler

      mega beeindruckender aussichtspunkt mitten im wasserfall!

      7/18/22Reply
      Traveler

      Ja und wie gesagt, die Drohne wäre auch einmal fast weg gewesen, viel hat nicht gefehlt 😅

      7/18/22Reply
       
    • Day4

      Rheinfall

      July 16, 2021 in Switzerland ⋅ ☁️ 19 °C

      Auf dem Weg nach Hause haben wir am Rheinfall in Schaffhausen kurz Stopp gemacht. Am Ende waren wir alle drei pitschnass… nicht weil wir in den Rhein gefallen sind sondern weil sich die Himmelsschleusen geöffnet haben😅 Felan , das Weichei bekommt jetzt einen Regenmantel. Er wollte nicht mehr weiter gehen.Read more

      Traveler

      Da war ich auch schon…

      7/18/21Reply
      Traveler

      Auf Klassenfahrt war ich mal dort, 1978 oder 79 😊

      8/8/21Reply
       
    • Day1

      1. Tag: Reisebeginn - Rheinfall, Füssen

      June 20, 2020 in Switzerland ⋅ ☀️ 20 °C

      Um 09.00 Uhr begann unsere Reise nach Südtirol.
      Als erste Station hatten wir Schaffhausen mit seinem Rheinfall auserkoren.Die Hinreise lief problemlos ohne Stau und ohne nennenswerte Koplikationen ab.
      In Schaffhausen fanden wir einen guten Stellpaltz ca. 2 km vom Rheinfall entfernt.
      Auffallend war, dass in der Schweiz kein Mensch mehr einen Mundschutz trug oder Abstand hielt. Alles war (fast) wie vorher in normalen PräCorona-Zeiten. Der Rheinfall war schon sehr imposant aber zu unserem Glück, war zu dieser Zeit nicht viel los.
      Im Anschluss an den Besuch des Rheinfalls ließen wir uns eine Brotzeit auf dem Parkplatz schmecken, bevor wir die Ausreise antraten.
      Richtung Grenze stieg bei Anja allmählich der Puls, weil wir bei der Einreise beobachtet hatten, dass einige Ausreisende kontrolliert wurden und in einer langen Schlange vor dem Zollbüro standen.
      Als wir wiederum die Grenze Richtung Deutschland passierten, war es genau andersrum.
      Für die Einreise in die Schweiz hatte sich bereits eine lange Schlange gebildet - die Ausreise war problemlos und ohne Kontrolle.
      Also ging es zügig am Bodensee entlang Richtung Füssen.
      Auf dem Weg dorthin und kurz vor Füssen entdeckte Anja ein Hinweisschild mit dem Titel „Lechfall“. Wir hielten spontan an und bewunderten diese schöne Stelle und beschlossen, am nächsten Tag den Lech-Rundwanderweg zu gehen.
      Als Tagesabschluss wollten wir, da es schon später war, aber noch das Schloss Neuschwanstein mit seinem Alpsee und das Schloss Hohenschwangau besichtigen.
      Die Besucherzeit war vorbei und so beschloss ich den Versuch zu wagen, mit unserem Karli auf dem Privatweg bis zum Schloss Neuschwanstein zu fahren. Gefühlt waren wir fast angekommen, als uns ein Bediensteter anhielt und uns bat, doch umzukehren. Da gab es keine Wiederrede.
      Also zurück zum Alpsee. Ein schöner See direkt bei Schloss Hohenschwangau. Dort noch fix ein paar Fotos gemacht und ab zu unserem Stellplatz in Füssen (Stellplatz ist relativ - es handelt sich um einen bei Google Maps ausgespähten Parkplatz bei einer alten Industrieruine, die aber Fussläufig nur Max. 10 Minuten von der Fußgängerzone von Füssen entfernt liegt.
      Dort, in der Altstadt, gab es noch für jeden ein Bällchen Eis und ein Kaltgetränk und dann, husch husch in die Koje.
      Read more

    • Day4

      Rheinfall und Siblingen

      July 29, 2021 in Switzerland ⋅ ⛅ 21 °C

      Morgens sind immer noch nicht alle Sachen trocken, sodass ich die Übung von gestern nochmal wiederhole: alles muss raus! Endlich gibt's mal mein klassisches Zelt-Frühstück: Porridge und Kaffee. Da ich keinen Zeitdruck habe, lasse ich es gemächlich angehen und fahre erst gegen Mittag los.

      Schon nach wenigen 100 Metern steigt die Strecke massiv an und ich bin schnell ganz schön am Pusten. Während ich mich schweißüberströmt den Berg hochkämpfe, überholen mich zwei ältere Damen mit entspannter, aufrechter Haltung auf ihren E-Bikes. Eine erkennt meinen leicht fassungslosen Blick und sagt fast entschuldigend: "Wir ham ja n' Motor...". So klasse ich es finde, dass E-Bikes mehr Leute aufs Rad holen - manchmal finde ich es doch auch ein bisschen demütigend.

      Mein heutiges Ziel ist grob Schaffhausen und der Rheinfall. Julia kam spontan auf die Idee, Freunde von ihren Eltern wegen einer Unterkunft zu kontaktieren. Heidi und Hans wohnen in Siblingen auf ihrem Bauernhof. Kurzer Anruf und schon ist alles geritzt, ein Gästezimmer steht für mich bereit, ich könne gern einfach vorbeikommen.

      Als ich am Rheinfall ankomme, bin ich schon schwer beeindruckt von der Wucht der Wassermassen. Irgendwie finde ich den Gedanken gerade fast merkwürdig, dass ich ein paar hundert Kilometer den Rhein runter mal gelebt habe. Nachdem ich mich an Wasser- und Touristenmassen sattgesehen habe, nehme ich Kurs auf Siblingen. Fun fact am Rande: Ich bin mir sicher, dass noch nie so oft zwischen zwei Ländern wie heute der Schweiz und Deutschland hin und her gewechselt hab.

      In Siblingen werde ich von Heidi und Hans herzlich empfangen, nach einem gemeinsamen Abendessen gibt mir Hans die Tour durch Ställe und Werkstätten. Ich bin beeindruckt, was die beiden über die Jahrzehnte aufgebaut haben und kann kaum glauben, dass sie nur eine weitere Person für all das angestellt haben. Netterweise darf ich in der Gästewohnung gegenüber schlafen.
      Read more

    • Day15

      R(h)einfall und der Weg nach Konstanz

      July 9, 2020 in Switzerland ⋅ ☀️ 28 °C

      Eher zufällig vorbeikommen hier im Reinfall :D

      voller Tatendrang wollten wir die letzten 80km nach Konstanz auf uns nehmen, bis uns ein traumschiff begegnete und uns bereitwillig nach Konstanz mitgenommen hat.Read more

      Traveler

      Haha da waren wir auch genau... hätten uns wirklich übern Weg laufen können ;)

      12/9/20Reply
       
    • Day8

      Rhein-Fall

      October 9, 2020 in Switzerland ⋅ ☁️ 17 °C

      Diese Detour war für uns ein Must Have, da wir selten so weit in den Süden reisen und Susi bei bestem Wetter heute kaum zu stoppen war.
      Gerne würden wir mit der Fähre noch direkt zwischen den Wasserfall rüber setzen, leider fehlt uns aber die Zeit dafür. Somit geht es für uns weiter zum Schluchsee, um 5 Liter Wasser zu klauen.Read more

      Traveler

      Da habe ich auch mal gestanden; stürmisch war es, und ich bin von der Gischt des Wasserfalles nass geworden.😂😂😂

      10/9/20Reply
       
    • Day1

      Nein, kein R(h)einfall

      October 3, 2019 in Switzerland ⋅ ⛅ 11 °C

      23 Meter hoch, 150 Meter breit, 600.000 Liter pro Sekunde, Europas größter Wasserfall. Das sind die harten Fakten. Abgesehen davon ist ein Stopp am Rheinfall bei der Durchreise tatsächlich lohnenswert. Generell ist der Rhein ein sehenswertes, äußerst klares, und wie ich später feststelle, fischreiches Gewässer. Kapitale Forellen stehen in Ufernähe... ideale Bedingungen zum Fliegenfischen...ich schweife ab.
      Jedenfalls eine schöne Pause um die Beine zu vertreten. Es geht weiter Richtung Luzern!
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Beringen, Beringen SH, Беринген, 8222

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android