Switzerland
Blatten

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
15 travelers at this place
  • Day9

    Hochtour zurück zur Fafleralp 🥾

    August 8 in Switzerland ⋅ ⛅ 3 °C

    Beim Ausstehen fühlten sich alle wie neu geboren - interessanterweise hatte niemand Anzeichen von Unwohlsein in der doch beträchtlichen Höhe der Hütte (3.238 Meter!). Die Aussicht am Morgen war umwerfend! Gestern Abend hatte man ja vor lauter Nebel und Schneeregen rein gar nichts gesehen - heute strahlte die Sonne auf die weiße Gletscherfläche 🤩

    Wir hatten die 2. Schicht Frühstück gewählt, da wir heute „nur“ wieder ins Tal wandern würden - keine Gipfeltour mehr, da wir alle fest damit rechneten, dass unsere Sachen nicht trocken geworden sein würden.
    Die meisten Sachen waren allerdings trocken! Juhu!

    Dann gab es ein leckeres Frühstück und um 08:30 waren wir wieder gepackt und mit Steigeisen an die Füßen bereit für den Abstieg. Wir waren alle froh, die Umgebung heute nochmal richtig anzuschauen, es war fantastisch!

    Wir hatten im oberen Teil keine Probleme mit der Routenfindung und kamen schnell voran. Danach folgte wieder das Fels-/Gehgelände und wir kamen ein bisschen weiter unten heraus als bei der Aufstiegsroute. Daher mussten wir noch ein bisschen klettern und dann nochmal kurz den letzten Zipfel des Gletschers queren - danach war das Anstrengendste vorbei 😎 gemütlich ging es auch dem schönen Wanderweg immer weiter ins Tal. Um 14:00 kamen wir beim Parkplatz an 🏆

    Bertram und Anna duschten schnell beim Camping (schließlich hatten wir das bezahlt) und trafen Michi und Pummi noch auf einen Kuchen in einem Restaurant in der Nähe. Ein toller Abschluss für diese abenteuerliche Tour!
    Read more

  • Day8

    Aufstieg zur Hollandiahütte (3.238)

    August 7 in Switzerland ⋅ ☁️ 7 °C

    Zum Glück hatten wir schon auf der Fafleralp übernachtet - da konnten wir richtig „ausschlafen“ bis 07:30 Uhr :-)

    Danna wurde gefrühstückt und die Rucksäcke gepackt für die Hochtour auf die Hollandiahütte. Michi und Pummi kamen um 09:30 an und wir brachen zügig auf, denn wer gesamte Aufstieg war mit 6 Stunden auf 1.400 Höhenmetern (davon ca. 700 über den Gletscher) angegeben 😅.

    Der Anfang ging zügig voran und wir waren froher Dinge: die Landschaft war großartig und hochalpin und das Bergsteigen abwechslungsreich. Nach knapp 3 Stunden kamen wie zum Gletscher und wechselten die Ausrüstung: Steigeisen an die Füße, Gurte anziehen und Seil raus. Die Gletscherwanderung dauerte allerdings nicht lange, dann kam schon wieder ein Schuttfeld und wir liefen mit Bergstiefeln anstatt mit knirschenden Steigeisen. Hier war es schon deutlich anspruchsvoller mit teilweise glattem Fels und höherer Steilheit. Aber wir kamen gut voran, auch wenn man das schlechte Wetter im Tal schon gut sehen konnte - so war es auch vorhergesagt und worden. Wir zogen die Regenjacken bei nächster Gelegenheit an - und dann auch für die nächsten 3-4 Stunden nicht aus. Es begann, immer stärker zu regnen und als wir mit dem letzten Gletscheransteig für 350 Höhenmeter begonnen war schon alles nass. Dann kam auch noch ein kurzes Gewitter ⛈ oh je ….

    Wir kämpften uns voran und kamen um 17:00 Uhr auf der Hütte an. Hier wurden zunächst die komplett durchgeweichten Klamotten ausgezogen. Dann die Rucksäcke geleert: dabei stellten wir fest, dass all unsere Wechselsachen nass waren 😩 egal, wir schnappten uns, was noch am trockensten war, der Rest wurde auf die Heizung gelegt und dann hoch in die Stube.

    Dort startete bald schon das Abendessen und die ersten 2 Teller Suppe hauchten uns allen wieder Lebensenergie ein ⚡️⚡️⚡️
    Wir aßen weiter und trockneten die Sachen am Körper und konnten dann sogar in unseren mittlerweile trockenen Hüttenschlafsäcken um 20:30 aufs Lager. Alle freuten sich auf die verdiente Ruhe 💤
    Read more

    Gabi Feller-Gerke

    tolle tour ! von Allem was :-)

    8/8/21Reply
     
  • Day16

    Lötschtaler-Höhenweg HIKING

    August 13, 2019 in Switzerland ⋅ ☁️ 14 °C

    Eine wunderschöne Wanderung zur Anenhütte und als Rundweg wieder zurück.
    Ich kam aus dem Staunen nicht raus, wie wunderschön unsere Natur ist.
    Die Gegend hier ist als Unesco Naturerbe ausgezeichnet. 👌🏻Read more

  • Day90

    Schilthorn

    September 15, 2017 in Switzerland ⋅ ⛅ 0 °C

    Waited 3 days for a clear day to take our trip up the Schilthorn and so pleased that we did. Early start with frost, a little light snow and clear skies! 2 chair lift rides to the top and breathtaking view across the Alps and down into the valley. You have a 360deg view from the lookout and the revolving restaurant 'Piz Gloria' at the top. Freezing cold, predicted ti be -6. Piz Gloria was used in the James Bond Movie 'On Her Majesty's Secret Service' and 007 features prominently in all things on Schilthorn! By the time we had reached our halfway cable change on the way down, cloud had started to blow out in.Read more

    Beks Travels

    Wow!!

    9/15/17Reply
     

You might also know this place by the following names:

Blatten