Switzerland
Uri

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

161 travelers at this place

  • Day84

    Beautiful Lake Lucerne

    September 9, 2017 in Switzerland ⋅ 🌧 11 °C

    Raining today! But even so driving further north in Switzerland was green and lush with the odd cow with a cow bell! Spent an afternoon in Lucerne. I had forgotten what a beautiful town it is. The bridges are amazing.Read more

  • Day3

    Weiter gehts!

    July 14, 2019 in Switzerland ⋅ 🌧 9 °C

    Heute morgen sind wir aus Trossingen losgefahren und sind erstmal Richtung Schweiz gefahren, als Ziel : Rheinfall von Schaffhausen.
    Dort waren wir dann auch. Wir hatten Lizzy mit, die etwas genervt hatte. Es waren sehr viele Touristen dort, wir haben uns zwei Karten für die Aussichtsplattform gekauft und sind runter gegangen und haben Bilder gemacht. Danach haben wir dort noch was getrunken und ich habe Crêpe gegessen, für 7€, hahahaha.
    Dann sind wir Richtung Zürich gefahren.
    Wir sind dann zwischendurch auch Cabrio gefahren, das Wetter war gut. Wir sind durch Zürich gefahren, wollten eigentlich in der Schweiz bleiben und da zelten aber wir hatten keine mobilen Daten in der Schweiz weil die Schweiz leider nicht dazu gehörte, was wir nicht wussten. Zwischendurch haben wir dann immer Bilder gemacht und mussten per Landkarte den Weg nach Italien rausfinden - mithilfe der Sonne..😅😂
    Wir sind Richtung Italien gefahren, manchmal hatten wir Stau. Wir hatten immer hin und her überlegt ob wir über den Gotthardpass fahren oder ob wir den Tunnel nehmen - aber wir entschieden und dann für den Pass - was auch die richtige Entscheidung war! Wir haben so schöne Bilder gemacht und oben war es sehr kalt - 14 Grad. Ich hatte Wasser aus einem Wasserfall getrunken, das Wasser war sehr kalt und so sauber!
    Nach einiger Zeit sind wir unten angekommen und dort waren 30 Grad! Ein mega Unterschied.
    Wir sind durch die Dörfer gefahren, es war wunerschön, so viel Natur! Ein Campingplatz fanden wir nicht - wir sind mal wieder in einem Hotel gelandet, in einem Vorort vor Mailand. Am Abend waren wir noch in einer Pizzeria was essen, das Essen war sehr lecker!
    Morgen geht es weiter, aber nicht so weit.
    Mal schauen wo wir landen!😊
    Read more

  • Day1

    Erster Tag

    June 21, 2019 in Switzerland ⋅ 🌧 16 °C

    Völlig neben der Spur aufgrund des Grümpeltuniers in Neukirch sind wir heute gegen 12:00 in Freiburg gestartet.
    Unterwegs in Hügelheim noch n pasr Sachen gepackt und in Müllheim beim Dold ne neue Gasflasche gesponsored bekommen gings los.
    Bis auf einen kleinen Stau vorm St Gottardo alles entspannt gelaufen.
    Erster Halt ist der letzte Halt von letztem Jahr.
    Camping Conca d‘Oro in Feriolo bei Verbania.
    Angekommen wollte Isa lecker kochen. Aber dank dem krassen Sturm und dem immer wieder kurzen Regenschauern haben wir abgebrochen weil der Gaskocher nicht anwollte. Zu starker Wind.
    Jetzt fratzen wir halt unsere erste italienische Pizza. Es wird nicht die letzte sein :)
    Read more

  • Day3

    Day 2 & 3: Mountains is what we love.

    October 11, 2017 in Switzerland ⋅ ☀️ 9 °C

    Day 2
    After our long hike yesterday we figured that we should take it easy, so after a breakfast that we assembled in front of the supermarket we when sight seeing by car. We found a gloriously beautiful via ferrata (klettersteig) but this one was high up and way to difficult to start with for Mariska. Her first klettersteig was a short course in the Netherlands and the second was a high rope parcour in Finland so we looked fort he next best thing to do, a very long zip line on the other side of the Jungfrau area. We tried to get there by car, but to get to the start of the zip- line we needed to walk a few hours also. We enjoyed the area and went to a via ferrata i found on the internet (hurray for fast mobile internet in all off Europe). We started walking up a beautifull mountain and it was an easy via ferrata and good to practise with since there is always more to learn about safety.
    The view was beautifull and after 1,5 hours we reached the top where a small restuarant was situated. So after a well deserved drink we went back to the car and this time we reached it with enough time left before dark. We drove to our next accomodation just behind the Gotthard Tunnel. It almost felt like italy with all these Italian speakers around here. We went for dinner at this Hamburger place and it said: create you own legend. Well we did that, the best burger I ever ate… And the restaurant was what we call very gezellig. Nice atmossphere very friendly staff and good music :D.
    Day 3
    The last day of Switzerland we drove back along the pass next to the Gotthard to Andermatt, where our final klettersteig would be beginning at the Devills bridge.
    It was a very steep climb and eventually quite long. It was marked as “ a little difficult” so with Mariska climbing in front I was amazed of her speed the first part. I said” don’t forget to enjoy the view” and she said: yes when this steep part is over. Her fear off heights played some part in this and honestly I have to say that she did an amazing job climbing this track without any hesitations or complaints. I am proud on the way she handled every obstacle and trusts me every time I say she can do it. Actually I think Mariska is now cured from this fear. So after our victory moment at the top and the way down, it was already 15:00.
    We needed to go to Bologna and the way to get there was taking the pass above the Gotthard and then to Italy, apparently this is a very busy road because we went from traffic jam to traffic jam. Around 21:00 we arrived in Bologna, settled the accommodation and walked to the nearest restaurant that would serve us at this late hour. Snoopy 2 was there for us ;-) we had well deserved pasta and pizza. The best tortellini if I must say.
    Read more

  • Day1

    St. Jakob - Sassi - Musenalp

    May 21, 2020 in Switzerland ⋅ ☀️ 13 °C

    Mit der Harley fuhren wir nach Isenthal, wo schon unsere Kilimandscharo-Gspöndli auf uns warteten. Noch kurz das Gepäck im Hotel Tourist abladen und schon geht es mit dem Postauto weiter nach St. Jakob.
    Nach einem längeren Aufstieg durch den Wald erwartete uns ein schönes Bergpanorama. Auf dem Sassigrat dann Mittagspause und die Ruhe geniessen.
    Schon geht es an den Abstieg und die Spannung steigt, ob es in der Musenalp etwas zu trinken gibt und tatsächlich, sie haben geöffnet. Ist das schön mal wieder unterwegs einkehren zu können und einen „sure Moscht“ zu geniessen.
    Erfrischt geht es zurück nach Isenthal. Ein gemütlicher Abend mit feinem Cordon bleu folgt.
    Read more

  • Day1

    Stans nach Andermatt

    July 16, 2020 in Switzerland ⋅ 🌧 15 °C

    Mit etwas Regen sind wir auf unsere erste Bike Tour gestartet. Mit dem Velo von Stans über Bouchs nach Beckenried. Dann mit dem Dampfschiff Unterwalden nach Flüelen. Entlang der Reuss sind wir bis Erstfeld geradelt, wo wir uns in einem schmucken Café an einer heissen Schokolade aufwärmten.
    Den Abschluss der ersten Etappe machte eine Zugfahrt von Erstfeld, dreimal am Chileli von Wassen vorbei, bis nach Andermatt. Nun sind wir im Gasthaus Skiclub untergekommen und freuen uns auf ein leckeres Essen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Kanton Uri, Uri, 우리 주

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now