Switzerland
Poschiavo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Poschiavo

Show all

37 travelers at this place

  • Day5

    Val dal Saent

    April 9 in Switzerland ⋅ ⛅ -2 °C

    Heute, dem vermeintlich letztem trockenen Tag haben wir uns ins Val dal Saent vorgewagt. Mit dem Auto sind wir bis Cavaione gefahren und haben so schon mal die ersten gut 600 Höhenmeter auf vier Rädern hinter uns gebracht. Cavaione ist das "letzte" schweizer Dorf, denn es wurde erst 1874 definitiv ins Schweizer Bürgerrecht aufgenommen. Von dort sind wir Richtung Pescia Bassa losmarschiert. Der Weg war immer wieder schneebedeckt und die Schneeschuhe im Auto - denn schliesslich haben wir diese gestern auch nicht benötigt. Dennoch haben wir unser Ziel, nochmals gute 600 Höhenmeter später gut und schnell erreicht.Read more

  • Day7

    Wanderung Lagh da val Viola, ” da Saosea

    July 30, 2020 in Switzerland ⋅ ☀️ 15 °C

    Rundwanderung um die zwei Bergseen Lagh da val Viola und Lagh da Saosea und runter zum Parkplatz Sfazu. Ein Rufbus fährt bis Alp Camp https://www.postauto.ch/de/ausflugstipps/val-da-camp

    Wanderung dauert 3h (Gutes Schuhwerk von Vorteil)Read more

  • Sep7

    Entlang der Bernina-Bahn nach Alp Grüm

    September 7, 2016 in Switzerland ⋅ ⛅ 15 °C

    Durch die Mondlandschaft entlang der Bernina-Bahn, unterhalb der Gletscher und am Lago Bianco vorbei fuhren wir langsam bergab bis zur Alp Grüm.
    Die Alm bot eine überragende Aussicht auf das Poschiavo-Tal und dem Gletscher nebenan.
    Außerdem erinnerte sie uns daran, dass wir wieder in der Schweiz waren, denn 7 Euro für ein Bier sind eher ein Schnapper.
    Read more

  • Sep7

    Von Poschiavo nach Zuoz

    September 7, 2016 in Switzerland ⋅ ☀️ 20 °C

    Poschiavo liegt auch in der Schweiz, aber hier wird zur Abwechslung mal italienisch gesprochen.
    Der Weg runter von der Alp Grüm war heftig. Steiler Single-Trail, für uns oft zu steil. Am Ende schmerzen die Finger vom Bremsen mehr als die Beine und das soll schon etwas heißen.
    In Poschiavo musste ich mir erstmal ein Bahnticket kaufen, hatte ich meins doch vergessen mitzunehmen 😰

    Es hatte schlimmer kommen können. Wir vergaßen das Abstempeln und wären die Schaffner nicht so nett gewesen, hätten wir auch noch ordentlich Strafe zahlen dürfen. Aber bei dummen Deutschen drückt man schon mal ein Auge zu 😀

    Ansonsten war die Zugfahrt nach Zuoz gemütlich. Und die viersprachigen Ansagen sind durchaus witzig. Als der nächste Halt 'La Punt-Chamues-ch' auf romanisch, deutsch, italienisch und englisch endlich fertig angekündigt wurde, waren wir fast vorbei.

    Eigentlich hatten wir geplant, früher auszusteigen, um die letzten km zum Ziel zu radeln, aber wir waren mal wieder viel zu spät. Als wir das Hotel erreichten, war es schon fast dunkel.

    Zuoz ist übrigens keine Reise wert, zumindest nicht wenn man hunger hat. Der Ort hat sicher über tausend Einwohner, hat aber kaum Restaurants. Und die haben gesalzene Preise. Pizza ab 23€!
    Wir fanden noch ein rustikales Lokal und aßen als einzige Gäste bei Heavy Metal Musik Rösti, die waren aber wenigstens lecker.

    Morgen geht's dann auf die letzte Etappe nach Scoul...

    Die 3. Etappe bei Strava: https://www.strava.com/activities/704181462/shareable_images/map_based?hl=de-DE&v=1473279469
    Read more

  • Day3

    Zügli fahren und spazieren

    April 7 in Switzerland ⋅ ⛅ -4 °C

    Das Wetter heute war gut, aber bitter kalt. Deshalb haben wir uns entschlossen, zuerst die Guestcard auszunutzen und sind mit dem Zügli bis nach Alp Grüm gefahren. Dort hat es aber geschneit und es war noch kälter, also sind wir 10 Min. nach der Ankunft wieder zurück ins Tal nach Poschiavo gefahren. Dort haben wir die drei charakteristischen Türme von aussen bestaunt und sind dann Richtung Le Prese und, weil's plötzlich nicht mehr ganz so bisig war, gleich noch bis Miralago gewandert. Aufgewärmt sind wir - zumindest ich - noch immer nicht ganz, aber schön wars!Read more

  • Day6

    Le Prese - Selva - Poschiavo

    April 10 in Switzerland ⋅ ☁️ -2 °C

    Die Wetterprognosen haben für heute um die Mittagszeit Regen/Schnee angesagt. Wir haben uns deshalb für eine Tour in nicht allzu hohe Höhen entschieden. Das Berninabähnli hat uns nach Le Prese gebracht, von dort sind wir auf einem wunderschönen Höhenweg nach Selva und wieder (ziemlich steil) runter nach Poschiavo gewandert. Da wir das Bähnli zurück nach Campacio um ein paar Minütchen verpasst haben, wollten wir die Chiesa di Santa Maria Assunta besichtigen, denn erst nach unserer Besichtigung von Poschiavo am Anfang der Woche haben wir erfahren, dass dies eine der schönsten Barockkirchen der Schweiz sei - wir standen vor verschlossenen Türen.
    PS:
    Auch an unserem letzten Ferientag im herrlichen Puschlav wurden wir vom Niederschlag verschont!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Poschiavo, Поскьяво, Pesclavium, Pusc'ciâf, Puschlav, Poschiavu