Thailand
Ao Kata Yai

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

26 travelers at this place

  • Day88

    Das einfache Glück

    November 29, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 25 °C

    Damit Annatina heute nicht wieder zu spät kommen kann wurde keine Zeit vereinbart. So geschah es, dasa Annatina um 7.30 von einer Horde quatschender und Kofferpackender Chinesinnen geweckt wurde. Dies trotz Ohropax. Rücksicht ist bei ihnen nie das Selbe wie bei uns. Aus unbekanntem Grund beschliesst Annatina den Tag auf dem Dach mit Morgensport zu starten. Erstaundlich wie schnell man nach 3 Monaten nichts machen aus der Übung ist. Mal schauen wie es sich morgen anfühlt. Stephan ist auch schon länger wach und bereitet deshalb das Frühstück zu.
    Für den heutigen Tag ist ekn Ausflug in eine Mall und ein Tempelbesuch geplant. Wir starten mit der Mall, da es schon fast Mittag ist und für einen Tempelbesuch viel zu heiss. Die Mall ist kleiner als in anderen Ländern, aber klimatisiert. Nach langem suchen findet Annatina endlich einen neuen Bikini. Das Kleid vom H&M ist leider überall weg. Aber immerhin eine Sache.
    Zu unserer Überraschung finden wir im grossen Lebensmittelladen der Mall echtes Vollkornbrot, Swiss Schinken und Käse. Beim Käse reicht es leider nur für Französischen Brie, aber nach 3 Monaten ist auch das der Hammer.
    Wie entschliessen uns nach einer Getränkepause zu einem Strand zu fahren und erst am Abend den Tempel zu besuchen. Nach 30 Minuten Fahrt erreichen wir den Strand. Dort liegen wir in der Sonne, gehen noch ein letztes Mal für längere Zeit ins Meer und essen unseren tollen Lunch. Dabei müssen wir aber zwei Mal den Platz wechseln, immer wieder frei herumlaufende Hunde auftauchen und wir mit denen nicht über den Schinken streiten wollen. 😉 Nie hätten wie gedacht, dass so ein einfaches und normales Essen uns so glücklich machen kann.

    Schlussendlich entscheiden wie uns den Tempel sein zu lassen und den Sonnenuntergang am Strand zu beobachten. Leider verhindern die Wolken diesen dann. Wie schwingen uns auf den Roller und fahren zurück. Die Rückfahrt erinnert etwas an Autorennspiele, da man sich als Roller öfters seine Lücken suchen muss um durch die Autokollonen zu kommen. Zum Abendessen geht es in ein kleines Lokal in der Nähe. Beim Verlassen des Restaurants fällt uns auf, dass das Essen doch sehr billig war. Mal wieder hat man sich zu unseren Gunsten verrechnet.
    Auf dem Rückweg kaufen wir noch Johgurt und Bananen und Stephan entzückt die ältere Verkäuferin durch seine Begrüssung und ein Dankeschön in Thai. 😉 Somit ist unser ganzer Wortschatz auch ausgeschöpft.
    Nun liegen wir wieder in unseren Kojen und freuen uns auf eine entspannte Nacht und einen ruhigen Morgen.
    Read more

  • Day9

    Tag 8 - Erster Strandtag

    April 9, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 32 °C

    Heute war unser erster richtiger Tag in Phuket und den haben wir natürlich am Kata Strand verbracht🌊
    Schon auf dem Weg dahin fällt auf, dass hier alles doch sehr „westlich“ geprägt und auf Touristen ausgerichtet ist.
    An wirklich jeder Ecke gibt es Pommes, Burger oder Chicken Wings zu kaufen (Sogar Burgerläden Juhu🍔). Fast schon mehr als thailändisches Essen.
    Im Vergleich zu Bangkok ist es hier schon ruhig.
    Wir vermissen die aufdringlichen Taxi Fahrer jedenfalls kein bisschen🚕
    Um den Tag ausklingen zu lassen haben wir uns Essen besorgt und am Strand den Sonnenuntergang angesehen. Dabei mussten wir aufpassen, dass ein paar freche Vögel uns die Pommes nicht gleich aus der Hand klauen.
    Auf dem Rückweg haben wir noch einen kleinen Abstecher zum Kata Nightmarket, eine eher kleine Streetfood-Meile, gemacht. Auch hier fällt wieder auf wie gigantisch Bangkok doch im Vergleich ist🌇
    Read more

  • Day143

    PHUKET ️

    August 7 in Thailand ⋅ ☁️ 30 °C

    Willkommen auf Phuket! Fast 24 Stunden haben wir gebraucht, um endlich in der Unterkunft anzukommen. Phuket wäre noch so eine Insel, die wir nicht unbedingt besucht hätten, da sie normalerweise sehr touristisch ist. Da wir hier aber sowieso vorbei kommen, nehmen wir die Insel auch gleich mit und bleiben ein paar Tage.
    Außerdem ist es super schön wieder am Meer zu sein... 🥰 Wobei wir direkt mal feststellen durften, dass das offene Meer um einiges rauer ist. Nach Ankunft haben uns richtig hohe Wellen am Patong Beach begrüßt. Diese Ecke von Phuket erinnert uns sehr an den Ballermann, auch wenn gerade fast alles geschlossen ist. Und generell merken wir, dass es hier sehr touristisch ist.
    Heute haben wir die Insel ein wenig erkundet. Am Tri Trang Beach hing keine rote Fahne und so konnten wir endlich mal wieder Sand und Salzwasser zwischen den Zehen spüren und die Sonne genießen. Trotzdem wurden unsere Handtücher einmal komplett von einer Welle überschwemmt. 😅🙈
    Am Kata Beach haben wir dann lecker gegessen und die ganzen verrückten Surfer beobachtet, die sich über die Wellen freuten.
    Den Karon Viewpoint haben wir auch gleich noch mitgenommen. Hier auf Phuket ist man ohnehin gaaaanz schnell oben und kann das Meer von weitem sehen. So haben wir den Tag auch ausklingen lassen: von oben, mit Blick auf die Patong Bucht.
    Read more

  • Day15

    Thai-Curry, Kata Beach

    January 20, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 27 °C

    Im Hostel angekommen, brachen wir zum Abendessen auf und entschieden uns für ein echtes Thai-Curry. Es war sooooo scharf (Charly) 🥵, Konni wollte es natürlich noch schärfer. Es war aber sehr sehr lecker und unsere Mägen haben scheinbar nicht darunter gelitten.

    Am nächsten Tag brachen wir sehr früh auf, in Richtung des Khao Sok Nationalparks.
    Read more

  • Day3

    Kata Beach

    March 9 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

    Auf unserem Weg nach Kata Beach mussten wir einen ungeplanten Stop in Kauf nehmen. Wir wurden mit dem Moped von der Polizei angehalten, aber zum Glück ging mein Führerschein(bild) auch für Chrisi durch 😂 Nach vielen Hügel- und Talabfahrten kamen wir dann endlich an 😎 Am Ende gab es auf einem kleinen Markt noch Sushi für Chris 🍣🍙 und für mich zwei Mangos 🥭Read more

  • Day2

    Endlich angekommen!

    October 22, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 27 °C

    ▪️ Flug hatte 1h Verspätung
    ▪️ unser Hotel "Baan Nueng" sieht anders aus, als auf dem Bildern von booking.com :(
    ▪️dafür mega geiles Massagestudio vor der Tür. Da haben wir uns Knabberfische, Maniküre, Pediküre und eine Ganzkörpermassage gegönnt für insgesamt ca. 25€ 😎

    💡In manchen Räumlichkeiten (z.B. Massagesalons, Restaurants, Hotellobbys) geht man Barfuß rein
    Read more

  • Day5

    Kata Beach

    July 19, 2019 in Thailand ⋅ 🌧 28 °C

    Am Freitag nahmen wir uns den Vormittag frei. Das Frühstücksbuffet im Hotel stellte sich als ziemlich umfangreich und super lecker heraus - und endlich ordentlicher Kaffee! Den Rest des Vormittags verbummelten wir mit Schwimmen im Pool, in der Sonne liegen, Footprints schreiben und lesen. Zwischendurch find es plötzlich an in Strömen zu regnen, dessen Sturzbäche wir von unserem Balkon aus beobachteten.

    Der Schauer war schon nach kurzer Zeit vorbei, sodass wir am Nachmittag aufbrechen konnten. Wir liefen hinunter zum Strand und suchten die Kata Surf School auf. Für Samstag buchten wir einen 1,5h Surf-Kurs für uns. Wir genossen noch ein bisschen den Strand und die Wellen, hielten die Füße ins Wasser und drehten anschließend eine Runde durch Kata Beach.

    Auffällig ist die hierzulande genutzte Art der Zeitangabe: Viele haben sich für eine interessante Mischung aus am/pm und 24h-Format entschieden. Das Tor am Fußweg zu unserem Hotel schließt beispielsweise 19:00pm - heißt das jetzt 7 Uhr morgens?

    Beeindruckend und gleichzeitig ein bisschen beängstigend sind die Stromleitungen und wie diese hier verlegt werden: In großen Bündeln mit diversen losen Kabeln und ein stetiges Knistern von sich gebend...

    Im Massagesalon entschieden wir uns diesmal für eine Nacken-und-Kopf-Massage. Danach aßen wir erneut in dem indischen Restaurant von gestern, weil es einfach super lecker war. Während des Essens gab es den nächsten Regenschauer. Das Wetter ist aktuell sehr unstetig, wolkig und windig. Deswegen ist der Strand auch zum Baden gesperrt. Allein die Surfer dürfen raus auf die Wellen. Gleichzeitig ist es aber warm und der Regen bringt eine sehr angenehme Abkühlung.

    Zurück im Hotel entdeckten wir den Fitness-Raum des Hotels, der mit verschiedenen Kraftgeräten, TXR, Radtrainer und Laufband ausgestattet ist, und absolvierten noch eine kurze Sporteinheit.
    Read more

  • Day7

    Surfen und Chillen am Strand

    July 21, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

    Nach Ausschlafen, ausgiebigem Frühstück und einer Runde Schwimmen im Pool machten wir uns wieder auf den Weg zur Kata Surf School und liehen uns ein Brett aus. Die Wellen waren heute durch den Wind höher und stärker als gestern und daher etwas schwieriger zu bändigen. Trotzdem hatten wir sehr viel Spaß und machten noch ein paar Videos und Fotos. Heute war schön sonniges Wetter und so entspannten wir noch ein bisschen am Strand und schauten den anderen Surfer zu und lauschten den Wellen.Read more

  • Day26

    Swimming in the pool, swimming is cool

    May 31, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    Die letzten zwei tagen war sehr schön entspannt. Ich habe den größten Teil der zeit damit verbracht am Pool des Hostel zu chillen und auf letzten Drücker noch ein wenig Bräune abzustauben.
    Gestern Nachmittag war ich noch am Strand spazieren und habe die letzten Tage Sand unter den Füßen genossen. Zum entspannen finde ich den Pool allerdings verlockende, da er erstens keinen Sand in der Po ritze bedeutet und zweitens die meiste Zeit komplett verlassen ist. Gestern mittag hatte ich ein super nettes Gespräch mit der teamleiterin einer christlichen Gruppe von freiwilligen die die letzte Woche eines 9 monatigen freiwilligen Projekts in Thailand verbringen. Abends war ich mit Rose, die ich in koh phi phi kennen gelernt hatte, beim night Market Abend essen. Sie ist gestern in phuket angekommen und ihr Hostel ist direkt um die Ecke.
    Heute habe ich den Strand in die andere Richtung erkundet und mich zum Abschluss mit einem Bier an den Strand gesetzt und den letzten Sonnenuntergang am Strand Meiner Reise genossen. Wunderschön und soo erfüllend. Auch wenn die letzten Tage hier quasi nichts mehr passiert, bin ich super glücklich und genieße jeden Moment. Ich Blicke mittlerweile sehr positiv auf die Reise zurück und bin unglaublich dankbar das alles gemacht haben zu können. Morgen geht's in ein hostel in der old Town und dann geht's auch schon heimwerts😍 ich könnte mich nicht mehr auf zuhause freuen und alles was nächste Woche folgt! Ich kann zum Teil garnichtmehr aufhören zu grinsen vor lauter Glück und Liebe in mir! Auch wenn ich hier viel Zeit alleine verbringe fühle ich mich überhaupt nicht einsam! Ich bin sehr zufrieden alleine und zwischen durch unterhält man sich immer mit ein paar Leuten.
    Den Abend verbringe ich nun in dem ich Herr der Ringe 2 im Hostel gucke. Die haben hier einen Fernseher und DVDs. Gestern Habs schon Harry Potter, bei dem sich nach und nach immer mehr Leute dazu gesellt haben :)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ao Kata Yai

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now