Thailand
Ban Bo Phut

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Ban Bo Phut

Show all

68 travelers at this place

  • Day13

    Koh Samui 1998

    March 28 in Thailand ⋅ ⛅ 5 °C

    Sommerferien, einfach die Koffer packen und ab nach Asien, zumindest Ende der Neunziger ganz normal - diesmal sollte es wieder Thailand werden, Langzeiturlaub auf Koh Samui!

    Im Juni hatte ich in Deutschland den "Open Water Diver" gemacht und wenige Wochen später, am 08. August 1998, war es dann endlich soweit - mein erster Tauchgang im Meer!

    Rückblickend betrachtet, ist es genau diesem Urlaub zu verdanken, daß ich mir heute immer noch mit Begeisterung meine Ausrüstung anziehe und ins Wasser springe.

    Es war ein unglaubliches Erlebnis erstmalig in den Tropen zu tauchen - ein Quantensprung zu dem Kurs im arschkalten See daheim.

    Danach war ich voller Begeisterung - gleich am nächsten Tag ging es mit dem Tauchboot weit raus in den Golf von Thailand. Und, glaubt es oder nicht, ich hatte mein erste und bisher einzige Begegnung mit einem Walhai - Wahnsinn, beim 2. Tauchgang im Meer, typisches Anfängerglück!

    Jessi, die mit an Bord war, konnte das riesige Tier noch viel besser sehen. Der Fisch schwamm völlig entspannt an der Wasseroberfläche, einfach zwischen zwei vertauten Tauchbooten durch - willkommen im Leben 😅😅😅!

    Die Zeit auf Koh Samui war unglaublich schön, es hat einfach alles gepasst und....., es war die erste Reise als Patchwork Familie! Ihr könnt euch sicher vorstellen, daß es mit vier Mädels on Tour zeitweise auch mal herausfordernd wurde.

    Erst Zickenkrieg dann Harmonie, Streit und Neid wegen Nichtigkeiten, folgte der Wunsch zusammen in einem Bett zu schlafen - der ganz normale Wahnsinn mit den kleinen "Ladys". Aber, wenn wir dann alle aufgehübscht beim Dinner in einem der illuminierten Strandrestaurants saßen, waren wir definitiv der Hingucker des Abends - wenn nicht gerade ein Feuerjongleur mit seiner Show auftrat 😅😅😅!

    Die Tropen schaffen so ihre ganz eigene Stimmung und die, ist kurz vor den meist spektakulären Sonnenuntergängen besonders schön.

    Meist saßen wir zu dieser Tageszeit im Puderzuckersand, ließen uns von den mobilen Garküchen-Besitzern etwas leckeres zubereiten, tranken eine kalte Kokosnuss und genossen einfach das friedvolle Farbspektakel am Horizont. Wer bitte, braucht in so einem Augenblick noch mehr - pure Glücksmomente!

    Die Wochen auf der Insel vergingen viel zu schnell und brachten mir erstmalig in meinem Leben die schöne Erkenntnis, daß für Menschen.....vorausgesetzt sie wollen wirklich Zeit miteinander verbringen.....fast keine Hindernisse existieren.

    Ein Beispiel aus diesem Urlaub: Meine damalige Lebensgefährtin kam nachgeflogen. Eine Woche darauf, flog sie morgens nach Bangkok, nahm vom Vater ihrer Kinder, der mit den Töchtern in Indien Ferien machte, die Mädels am Flughafen in Empfang und flog mit Ihnen zurück nach Koh Samui - der Patchwork Urlaub konnte beginnen!

    Ich wurde zurück in Deutschland immer wieder gefragt, ob es mir während sechs Wochen Strandurlaub auf der gleichen Insel nicht irgendwann öde wurde - nein, niemals, was für eine Frage!

    Ende der Neunziger war Koh Samui eine ganz zauberhafte Insel mit verhältnismäßig wenig Touristen. Der Mini-Flughafen, wurde nur mit kleinen Turboprop Maschinen von Bangkok aus angeflogen.

    Eine süße, mit bunten Fischen bemalte Bimmelbahn, holte die Fluggäste nach der Landung ab und brachte sie in den winzigen Terminal. Dort war alles offen und von Tageslicht durchflutet, Vögel zwitscherten, Schmetterlinge flogen umher, während wir auf die Koffer warteten und es roch nach..... den Tropen.

    Die Insel hatte mich, bevor ich unser Gepäck hatte 😍😍😍!
    Read more

    Reisefan

    wir waren im Februar 2019 auf Koi Samui, dort lässt es sich aushalten 👍

    3/24/21Reply
    D.O.T

    Toll..... 🌴🌴🌴! Ich vermisse Thailand so sehr! An welchem Strand warst du denn? Gibt's denn die Bimmelbahn mit den bunten Fischen noch?

    3/24/21Reply
    Reisefan

    Eine bunte Bimmelbahn habe ich nicht gesehen. Wir haben keinen Strandurlaub gemacht. Private Inselsafari mit Auto bzw. Elefant 🐘.

    3/24/21Reply
     
  • Day80

    Koh Samui

    March 3, 2020 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

    De Flughafe vo Koh Samui isch chli und herzig, was eus sofort s Inselfeeling gäh hett. Euses erste Hotel isch am Chaweng beach gsi. De Chawengbeach isch bekannt für lange,wisse Sandstrand und Party bis früeh am Morge. Euses Hotel hett weder en Pool no en Strandabschnitt gha, aber wänmer öbis imene Resti trinkt, chamer deht au guet de ganz Tag uf de Liegestüehl liege. Es bizeli Party hett natürli au nöd dörf fehle. D Ark Bar seg bekannt für d Füürshow, das hemmer schnell gmerkt :).
    Am letste Abig am Chaweng Beach hemmer s Znachtesse mit de Xenia und de Avelin (Kollegin vo mir us de Kita und ihrere Tochter) dörfe gnüsse und händ chli pläuderlet. Wänn d Lea heigaht, wird ich warschindli nochli mit de Xenia, de Avelin und em Livio umereise☺️.

    Nach 3 Nächt hemmer denn s Hotel gwächslet und sind uf die andere Site vo de Insle zum sogenannte Fishermans village. Da isches einiges ruhiger zue und her gange. Zwar isch de Sand gelb und s Meer recht trüeb, aber mer cha guet ine und chli go schwümme. S Wasser isch gfühlti 30 grad warm :). Viel meh hemmer denn au nöd gmacht, gnüsset grad die ruhige Täg am Strand ohni grosses Programm.
    Chli Ferie vom reise 😉.

    Dasses a jedem Ecke Russe hett, hemmer natürli au schnell gmerkt, bzw gseh und ghört. Drum hemmer eus denn au entschiede nach 5 Nächt Koh Samui uf d Nachberinsle Koh Phangan zgah. Mal luege wasmer deht so alles ahtreffet. :)
    Read more

    remo fries

    schön gnüssets

    3/4/20Reply
     
  • Day19

    Tag 18 - Fisherman's Village

    April 19, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    Heute haben wir es mal ein bisschen entspannt angehen lassen, uns wieder den Roller ausgeliehen und sind abends zum Fisherman’s Village im Norden der Insel gefahren, wo jeden Freitag ein riesiger Markt stattfindet.
    Schon der Weg dort hin entlang der Küstenstraße lohnt sich für eine Fahrt.
    Wir haben nicht zu viel erwartet, nur im Internet davon gelesen, aber wir haben selbst in Bangkok keinen vergleichbar großen Markt gefunden.
    Hier gibt es wirklich alles! Von Souvenirs, Klamotten, Elektronik, gutem Essen, Drinks und Livemusik. 🍸🎸🎼
    Read more

    Suzanne Neff

    Was ist das?? Sieht toll aus

    4/19/19Reply
    Suzanne Neff

    Ist ja ein Kunstwerk 👍

    4/19/19Reply
    Alexander Neff

    Das ist Handgemachte Seife

    4/19/19Reply
    Suzanne Neff

    Wahnsinn

    4/19/19Reply
     
  • Day7

    Fisherman's Village

    March 6, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    This morning was like every other day here. Swim, read, breakfast, swim, read, morning tea, swim and read. John is working on a poster for our Travel and Entertainment Room, more on the poster later. Lunch, swim, read, a short swing and more reading. Finished my 4th book.

    Today's adventure was to Fisherman's village for cocktails at Cocotam over looking the beach. Then we walked around the markets I was pretty good and only purchased a few items. Hilda we did get you coconut oil items the shop had changed locations but I still managed to find the store. Time for dinner and we decided on the street food rather than a restaurant. We sat basically where we sat last time in Fisherman's village except now it is a bar where you can bring in the street food provided you purchase a drink. The cocktails where way cheaper than Cocotam and you could actually taste the grog. It was a bit too strong but I managed.

    Back at the Resort and still a little warm so we decided on a swim before completing days activities on Find Penguins before a movie. Life is rough.

    Not much walking as we took a tuk tuk to Fisherman's Village and back. Total steps 6763.

    Tomorrow we leave for Ko Phangan.
    Read more

    Melissa Wilson

    4 books in one week! That’s more than I’ve read in years!

    3/6/20Reply
     
  • Day4

    Wedding Day!

    February 22, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Went exploring again today after breakfast, into Fisherman's Village in Bophut, headed in around 10 with our taxi man from yesterday. Much cleaner and a bit more relaxed than Chaweng. We weaved through markets and stopped off to do a Fish spa, such a weird feeling but glad I did it. While waiting, Ben found a pub for a cheap drink, we all made our way there and had a couple before moving on.
    Had to head back a little earlier than we would have liked so we had time to get ourselves organised for the wedding. When we got to the resort we split off to get ready, Ben and I had a quick swim to cool off beforehand. Everyone met in the lobby then wandered down to the ceremony, such a beautiful spot. The wedding was amazing, so much food and booze, oh my goodness! There were people fire spinning and fireworks to wrap up the night around midnight. Some of us weren't ready to leave so we chilled on the beach with drink, 100 proof vodka being some of it, oh lordy it was potent. Then all of a sudden it was 4am. Sooooo yes! Massive night!
    Read more

  • Day10

    Fisherman's Village

    February 13, 2019 in Thailand ⋅ 🌙 28 °C

    Heute stand der Nachtmarkt in Bophut auf dem Programm. Wir entschieden uns für eine Taxifahrt da wir beide am Strand genüsslich Cocktails schlürfen wollten. Fisherman's Village hat sich über die Jahre arg verändert und wurde modernisiert und den touristischen Bedürfnissen angepasst. Auf der Touri Meile die voller Mensch war, konnten wir aber in einem kleinen Tunnel aus Neonlicht noch einheimisches Essen zu normalen Priesen ausmachen... und es war wie immer mega lecker.
    Anschließend ging es zusammen mit einer Familie die wir hier im Hotel kennen gelernt haben an den Beach - Feuershow und Cocktails genießen.
    Read more

  • Day4

    Koh Samui

    January 9, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Heute stand der erste Landgang an. Der Wecker klingelte schon um 6:30, Frühstück gab es um 7. Die Nacht war also kurz, dafür wurden wir aber entlohnt.
    Bei 27 Grad hatte unser Schiff gegen 08:00 seine Position zum Tendern erreicht und wir konnten das Schiff über die Beiboote verlassen.
    Einen Ausflug hatten wir bisher nicht gebucht, wir wollten uns ein Taxi für den Tag mieten und damit die Insel erkunden.
    Wir taten uns mit einem anderen Pärchen zusammen und charterten uns zusammen ein Taxi.
    Wir konnten uns die Route und alle Stopps selbst aussuchen und waren immer vor den „Touristen“da.
    Bei 32 Grad und 77% Luftfeuchte ging es
    vorbei an Wasserfällen mit Elefanten, weiter zu schönen Stränden und zum „Big Buddha“.
    Eine Mittagspause legten wir in einem kleinen Fischerdörfchen ein. Bei schöner Musik, toller Location und mega Meerblick stillten wir unseren Hunger. Als nächstes steht ein ausgedehnter Badestopp inkl. Thaimassage am Strand an bevor es gehen 17:30 wieder zurück an Board geht.

    Morgen haben wir unseren ersten Seetag. Da heisst es dann mal ausschlafen und das Schiffsangebot nutzen.
    Read more

    Daniel C

    Klingt wie in der Sauna :) tolle Bilder!

    1/9/19Reply
     
  • Day12

    Elephant Sanctuary

    February 10, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    We really wanted the kids to see elephants. So we were looking for an ethical elephant sanctuary. We found one in Bophut that provides a home for rescued elephants. They all had their sad stories 😞. Glad we could contribute to this way of enjoying these giant animals instead of riding on them.

    Evan loved it! He even gave the elephants bananas! Kylo was a bit afraid, offcourse haha our little chicken, but after a while even he fed an elephant.

    This morning Evan had a bit of a fever, 38.3 Celcius. We decided to go see the elephants but check him regularly. After a while he felt warmer, 39.3. So we immediately went to the hospital. At thatbmoment we had to act quickly, you never know what it could be. In the hospital his temperature had gone up to 39.8. The doctot checked him right away and thank god it was only a little throat infection! Kylo had a great time in the hospital, in his racecar 😂.
    Read more

  • Day10

    Ko Samui

    November 24, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    Nach einem entspannten Frühstück holte uns um 11 Uhr ein Taxi an der Unterkunft ab - der Flug ging um 12:50 nach Ko Samui, eine bekannte Insel im Süden Thailands. Nach einer Taxifahrt zum Hotel legten wir uns sofort Badesachen an und sind an den Hotel-eigenen Strand rausgegangen! Ab in die Fluten:) Das war das erstemal Meer in unserem Urlaub. Das Hotel ist übrigens recht komfortabel, mit einem netten Franzosen an der Rezeption, der vielleicht ein bisschen zu viel redet;) Aufgrund von Bauarbeiten in mehreren Zimmern wurden wir in ein größeres Zimmer hochgestuft - sehr schön! Für thailändische Maßstäbe hat es 4 Sterne, wir zahlen 20€ die Nacht.
    Nach einem kleinen Promenadenbummel entschieden wir uns für ein Restaurant in einer Seitenstraße ohne Meerblick - wir waren erstmal geschockt von den preislichen Unterschieden zu Chiang Mai, Ko Samui ist schon sehr touristisch! Alles war ca. 4 mal so teuer. Auf dem Rückweg nahmen wir zwei Cocktails mit für umgerechnet 3 € (die es in sich hatten) und ließen den Tag am Strand und Balkon ausklingen.
    Read more

    Handtuch Elefanten

    11/26/19Reply

    Was ein riesen Flughafen

    11/26/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Ban Bo Phut, บ้านบ่อผุด