Thailand
Ban Kata

Here you’ll find travel reports about Ban Kata. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

32 travelers at this place:

  • Day80

    1. Yogatag

    April 24 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    Pünktlich um 12:00 Uhr wurde ich abgeholt und zu meinem Yoga-Hotel gefahren.
    Ich hab vollkommen ins Schwarze getroffen, es ist der absolute Traum hier und für mich somit ein wirklich perfekter Abschluss meiner Reise.
    Nachdem ich eingecheckt habe, bekam ich einen nichtdefinierbaren aber doch leckeren Willkommensdrink und bin dann erstmal was schmausern gegangen. Danach konnte ich mein Zimmer beziehen und bin dann noch ein paar Runden im Pool schwimmen gewesen.

    Um 17:30 Uhr begann unsere Yogasession, die sehr gut zwischen Meditation, Flexibilität, Balance und Kraft ausgeglichen war. (Ich schlaf heute Nacht wie ein Stein). Wir haben unter anderem den sogenannten "Sirsasana – der Kopfstand" geübt...... 🙈 da ich mal wieder nicht auf den Instructeur warten wollte und ein bisserl mit zu viel Power dahinter bin, hab ich mich grad überschlagen 🤗🤭... Naja, man muss es von der Seite sehen, oben war ich zumindest... Zumindest mal kurz 😂😂😂
    Doch ist alles gut, vielleicht spüre ich morgen ein wenig meinen Nacken....
    Danach wurden wir mit einer 45 minütigen Klangschalen Meditation überrascht. Ist glaub nicht jedermanns Sache, doch mir gefiel es sehr gut um zu entspannend und abzuschalten.

    Mit einem überaus leckeren Abendessen hab ich den Abend perfekt ausklingen lassen.
    Read more

  • Day13

    Big Buddha

    March 8 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Ein ereignisreicher Tag liegt wieder hinter uns. Heute Morgen waren wir noch am Naithon Beach schwimmen. Um 12 Uhr haben wir ausgecheckt und sind mit einem privaten Taxifahrer weiter. Der ist gefahren wie der Henker. Rasante Überholmanöver, Vorfahrt genommen, zu schnell gefahren, ständig am Handy während des Fahrens. Wir waren echt froh als wir heile angekommen sind. Unterwegs haben wir einen Stopp am Big Buddha gemacht. Der Big Buddha ist aber eine reine Baustelle bzw. wird gerade umfangreich restauriert. Von dort oben hat man aber eine herrliche Aussicht. Und wir haben freilebende Affen gesehen.Read more

  • Day77

    Big Buddha

    April 21 in Thailand ⋅ 🌬 30 °C

    Danach ging es direkt weiter zum Big Buddha,
    Phukets ikonische Wahrzeichen auf den Nakkerd Hills.

    💡 Der Big Buddha wurde als Symbol des Friedens und der Einheit der Phuket-Leute errichtet. Sie können die majestätische, 45 Meter hohe Marmorstatue im Marnwichai-Stil aus nächster Nähe sehen und dabei die Aussicht auf die Chalong-Bucht und die Kata-Bucht genießen.Read more

  • Day132

    Phuket Tour - Big Buddha & Sunset

    October 14, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

    The last stop for today was the big Buddha. It is located on a hill, so we enjoyed the great view. After that we drove to Katon Beach - here we found an accommodation and enjoyed a dinner during sunset at the beach. All in all a great day! To be continued, tomorrow!

    Der letzte Stop für heute war der Big Buddha. Der Buddha würde auf einem Hügel gebaut, sodass wir die Sicht über Phuket von hier eine Weile genießen konnten. Danach ging es weiter nach Katon Beach, wo wir uns eine Unterkunft gesucht haben. Pünktlich zum Sonnenuntergang haben wir dann direkt am Strand unser Abendessen genossen. Ein rundum gelungener Tag ist vorbei. Morgen gehts weiter.Read more

  • Day103

    Big Buddha

    January 18, 2017 in Thailand ⋅ 🌙 27 °C

    Da einen über ganz Phuket der "Big Buddha" anschaut, war unser Ziel schnell gefunden. Da wir keine Lust auf lange Verhandlungen hatten wie auf dem Basar, buchten wir uns im Internet ein Grab Taxi, 🚕bei dem von Beginn ein Festpreis vorhanden ist. Rein ins Taxi und die wilde Fahrt konnte beginnen, rechts und links überholen, zwischendurch die Mofa und Roller 🏍 Fahrer, natürlich meistens ohne Helm, in Flipflops und Badeklamotten und die fliegenden Händler nicht vergessen. Wahnsinn, so einen chaotischen Verkehr hat man noch nicht gesehen. Die Straße hoch zum Buddha war dann von Schlaglöchern nur so übersät, im Nachhinein wissen wir auch, warum die Touristen ein Stück Asphalt kaufen sollten 😉.

    Oben am Buddha angekommen war noch einiges an Baustelle, da sich diese heilige Stätte nur aus Spenden finanziert. Auch wir haben etwas zur kulturellen und religiösen Völkerverständigung beigetragen und eine weiße Marmorplatte gekauft, die zur Verkleidung des Buddhas dient 👍. Zudem hat man von hier oben eine schöne Aussicht über den Strand und die umliegenden Buchten 🏖und Wälder.

    Weiter ging es mit unserem gemieteten Taxi nach Patong, dem Nachbarort von Karon Beach, um noch ein wenig durch die Gassen zu bummeln und den so ganz anderen Flair von Thailand wahrzunehmen. An jeder Ecke Massagestudios und Beauty Salons, Märkte mit natürlich 🤣nur original Waren von Louis Vuitton, Gucci und was es sonst noch so gibt. Tuk Tuks die einen schnell von A nach B bringen, wenn es der Verkehr zulässt, die fliegenden Händler auf ihren Mofas oder Fahrrädern und nicht zuletzt die ganzen Garküchen. Manchmal riecht es total lecker und dann wieder das man denkt schnell weg hier.

    Wir sind jetzt auf jedenfall froh 😁, dass dieses Faulenzen endlich ein Ende hat. Morgen kommen wir erneut ein ganz kleines Stück näher in Richtung bitterkaltes Deutschland. Unser vorletzter Stopp unserer dreieinhalb-monatigen Reise ist Bangkok, wahrscheinlich noch lauter, noch dreckiger und noch chaotischer als Phuket. Wir sind gespannt, was kommt!
    Read more

  • Day4

    Big Buddha

    April 25 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    Heute will ich zum Big Buddha. Zum Frühstück gabs Papaya. Dann in den Songthaew (kleines Lieferwägelchen) hüpfen. Mein Plan: den Berg hoch zu laufen. Ein russisches Pärchen riet mir davon ab, da die Strecke 7 km den Berg hoch ist. Das schaff ich schon! Am gleichen Ort steigt eine fünfköpfige Familie aus Neuseeland und England aus. Ich frage sie ob sie auch laufen und sie sagen Nein. Prompt werden wir von einem Typen angesprochen. Ich entschliesse mich mit ihnen das Taxi zu teilen. Auf dem Weg nach oben erzählt die Familie mir dass sie von Neuseeland nach England umzieht mit einem Zwischenstopp für Ferien in hier. Sie wollen, dass die Kids was von Europa sehen und die Kultur kennenlernen. Wow neuer Lebensabschnitt. Ausserdem sehen wir ein paar Elefanten wwlche ihn einem kleine Gehege hausen und gar nixht glücklich aussehen. Ich bin sehr froh dass ich die Tour mit dem Elefantenritt nicht gebucht habe!
    Ok zugegeben zu laufen wärs ein langer Weg und beschwerlicher Weg in der Hitze gewesen. Oben angekommen haben wir 40 Minuten uns umzuschauen. Das ist der Grund warum ich es hasse mit einem Fahrer zu gehen, dann fühle ich mich so gestresst und hab das Gefühl es läuft nach deren Nase obwohl ich zahle. Ziemlich heiss hier oben aber auch sehr beeindruckend die riesige Buddha-Statue und die Aussicht erst! Sie bauen auch immernoch daran. Ich fahre wieder mit dem Taxi nach unten und mit dem Songthaew zurück. In Karon verabschiede ich mich von Angela, Chris und die 3 Kids Amy, Amber and Tailor. Jetzt hab ich wenigstens nochmals Zeit an den Strand zu gehen. Abends gibts leckeren gegrillten Fisch und mein erstes Fried Ice. Leckeeeeer.
    Read more

  • Day51

    Big White Buddha

    March 1, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 26 °C

    Heute ging es mit dem Roller hoch zum Big Buddha.
    Den geteerten Weg, den wir zuerst fuhren hörte plötzlich auf und wurde zu einem hügeligen Feldweg. Ein Mann, der mit einem Auto uns entgegen kam, sagte uns, dass wir wieder zur Hauptstraße müssen und dann nach einem Kilometer rechts abbiegen müssen. Auf dem Weg nach unten ist vor uns eine Schlage über die Straße gehuscht. Wir haben uns sehr erschrocken. Endlich beim Buddha oben angelangt war es sehr windig aber die Sonne hat geschienen und es war sehr schön. Man hatte eine tolle Aussicht auf das Meer und die Umgebung. Wir haben uns noch in ein Buch eingetragen, dass an den verstorbenen König gedenken soll.Read more

  • Day59

    Family time!

    March 8, 2018 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Une des seules choses de coulées dans le béton pour notre trip sans solde était la venue de membres de la famille au mois de mars. C'est donc avec beaucoup de plaisir que nous les avons accueillis à Phuket, où ils avaient choisi de venir nous rejoindre.

    Les retrouvailles ont été fort agréables et nous prenons déjà beaucoup de plaisir à découvrir les environs avec eux. Au programme, ces premiers jours : du repos, de la plage et un tour de quelques îles de la région!

    Une belle combinaison pour leur assurer un début de séjour tout en douceur... et en chaleur!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ban Kata, บ้านกะตะ

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now