Thailand
Ban Khlong Chak

Here you’ll find travel reports about Ban Khlong Chak. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

14 travelers at this place:

  • Day22

    Rollertour auf Koh Lanta

    October 25 in Thailand

    Um es in Marcs Worte zu fassen:
    "Balsam für die Seele"
    Es war einfach genial mit dem Roller die Insel zu erkunden.🛵 Man hat so viel gesehen, konnte einsame Strände entdecken oder sich einfach den Wind um die Nase wehen lassen.
    Jedoch sollte man sich merken; nie vom Roller absteigen um einen Affen zu fotografieren, sonst heißt es warten bis ihm langweilig wird und er von alleine geht.🐒
    Und die Affen auf Koh Lanta haben anscheinend sehr viel Geduld 😄
    Read more

  • Day139

    Koh Lanta - Bamboo Bay & Beach

    October 21 in Thailand

    From the distance it is a very, very beautiful beach. It is huge, the sand is white and the water is clear. Unfortunately the beach is full of rubbish :( you need to climb over plastic, flip flops, bottles, tires and a lot more to get to the white sand and the clear water. The good thing was - we were there almost alone so we relaxed a bit and took a bath after the hike.

    Aus der Entfernung gesehen ist das wohl einer der Traumstrände Thailands. Weißer Sandstrand, Palmen, klares Wasser, Schaukeln und menschenleer. Um zum Strand zu kommen muss man jedoch über Müll (Reifen, Plastik, Schuhe, Flaschen und mehr) klettern. Das ganze macht den Strand leider nicht mehr so schön, aber wir haben uns dennoch ein müllfreies Plätzchen gesucht und ein bisschen von der Wanderung entspannt. Danach ging es zurück und der Roller wurde wieder zurück gegeben. Da unsere Rollerverleiherin auch gleichzeitig der Dorffriseur ist gab es noch einen Haarschnitt oben drauf.

    Morgen geht es aufs Festland nach Ao Nang.
    Read more

  • Day139

    Highlight of our second scooter day on Koh Lanta was the Khlong Chak Waterfall. The way to the waterfall is a 30 Minute hike through the jungle of Koh Lanta. On the way we passed a cool bat cave but without seeing bats. It was a very slippery way through the jungle and I slipped once as well. But nothing worse happened :)

    Highlight unseres zweiten Tages auf Koh Lanta war der Khlong Chak Wasserfall. Um zum Wasserfall zu kommen muss man einen sehr rutschigen Weg durch den Dschungel wandern. Leider hat bei mir einmal die Schwerkraft gewonnen. Abgesehen von einem aufgeschürften Rücken und einem blutenden Ellbogen ist aber alles gut gegangen. Der Wasserfall an sich war zwar nicht riesig aber es hat sich dennoch gelohnt, zumal wir auf dem Weg noch an einer Fledermaus Höhle vorbei gekommen sind. Fledermäuse haben wir allerdings nicht gefunden. Alles in allem war dieser Ausflug das Highlight von Koh Lanta.Read more

  • Day17

    Beachtime

    November 23, 2017 in Thailand

    Moin Moin aus der Ferne!

    Hier eine kurze Meldung von uns aus unserer gemütlichen Unterkunft in der Bamboo Bay auf der Insel Ko Lanta.

    Unser erster Eindruck hat uns nicht getäuscht. Wir sind hier in einer abgelegenen, ruhigen Bucht am südlichen Ende der Insel gelandet und haben eine einfache, aber wunderschön gelegene und familiäre Unterkunft erwischt mit traumhafter Beachbar zum relaxen, in der wir den größten Teil des Tages/Abends verbringen.

    Lange Aufenthalte mit den Kindern am Strand sind zwar nicht möglich, da die Sonne ordentlich brennt, aber der feine Sand und das warme Wasser (es hat wirklich Badewannentemperatur) sind perfekt, so dass vor allem Tom am liebsten den ganzen Tag im Wasser verbringen würde - das Schwimmen hat er nun wirklich drauf - das Seepferdchen ruft.

    Unser derzeitiger Bungalow ist etwas abseits am Hang gelegen, aber morgen ziehen wir für die letzten drei Tage in einen traumhaften Beachfront-Bungalow (natürlich mit Aircon - anders sind die Nächte auch nicht auszuhalten). Da ist der Weg zur Beachbar und zum Feierabendbierbdann auch noch näher. Babyphone-App sei Dank.

    Da wir hier an einem einsamen Ort gelandet sind (so wie wir es wollten), haben wir uns gleich erstmal für die ganze Woche nen Roller geliehen - Tom liebt es! Da es praktisch nur Roller in unserem Teil der Insel gibt, ist es auch nicht gefährlich. Nur Jonna darf natürlich nicht mitfahren...

    Heute hat Boris mal einen kleinen Ausflug mit Tom zum Dschungel-Trekking durch den angrenzenden Nationalpark gemacht - inkl. Begegnungen mit der einheimischen Tierwelt, was dann auch zum vorzeitigen Abbruch geführt hat. Erst hat ihnen ein Affe den wohlverdienten Snack im wahrsten Sinne des Wortes aus der Hand gerissen und dann wurde auch noch eine kleine Schlange gesichtet. Das war zu viel für Tom. Aber er hatte auch schon einen zwei Kilometer Marsch mit steilen Auf- und Anstiegen durch den Dschungel bei extremer Schwüle hinter sich - mit vollem Elan ist er immer vorangelaufen - Respekt.

    Morgen werde ich dann mit Tom eine Wanderung zu einem Wasserfall machen. Mal gucken, was es da für Tiere zu sehen gibt - Bericht folgt.

    Soweit erstmal von uns. Uns gehts allen weiterhin sehr gut und wir freuen uns auf weitere knapp vier Wochen Thailand!
    Read more

  • Day14

    Tschüß Chiang Mai - hallo Ko Lanta

    November 20, 2017 in Thailand

    Hello again!

    Gestern war mal wieder Reisetag. Wir sind von Chiang Mai nach Krabi geflogen und von dort aus mit dem Minivan weiter nach Ko Lanta.

    Aber erstmal zu den letzten Tagen in Chiang Mai; diese haben wir vor allem dazu genutzt, die Umgebung der Stadt zu erkunden⛰🚙.

    Am Donnerstag sind wir mit einem Songthaew (so eine Art Pickup als Taxi) auf den Hausberg der Stadt gefahren und haben uns den Tempel Doi Suthep angeschaut. Trotz Touriandrang ist der Tempel nicht weiter erwähnenswert, aber der Ausblick auf die Stadt hat sich wirklich gelohnt. Leider war es etwas diesig, aber egal...

    Auf dem Rückweg sind wir dann an einem Shoppingcenter vorbeigekommen, vor dem ein riesengroßer, schneeweißer Tannenbaum mit Rentieren stand. Die Thais scheinen also auch Weihnachten zu feiern. Ganz schön skurril bei über 30 Grad🎄😳.
    Im Center bei H&M (ja, auch hier gibt es H&M) wurden dann auch tatsächlich Wollmützen, Schals und Winterjacken verkauft. Was auch immer die damit wollen...🤔

    Diese Frage konnten wir uns dann am Freitag, bei unserem Ausflug mit eigenem Mietwagen in den Doi Inthanon Nationalpark, selbst beantworten. Am höchsten Punkt Thailands, in 2.500m Höhe, waren es nur noch „kühle“ 16grad und da waren sie dann - die Wollmützen🧣. Und wir mit unseren Sommerklamotten wurden staunend betrachtet - aber als Hamburger kennt man diese Temperaturen ja zur genüge. Die lokale Temperaturanzeige auf dem Gipfel war für die Thais jedenfalls ein beliebtes Fotomotiv.
    Beim Hochfahren sind wir noch durch eine dichte Wolkendecke gefahren, aber oben angekommen, lichteten sich die Wolken etwas und wir konnten die umwerfenden Ausblicke genießen👌⛰.
    Zwei Zwischenstops an Wasserfällen inklusive Regenwaldfeeling hat auch die Kids restlos begeistert, die an dem Tag beide bester Laune waren.
    Und auch das Fahren klappte ganz gut. An den Linksverkehr gewöhnt man sich recht schnell und man glaubt es kaum - auch die Thais halten sich einigermaßen an Verkehrsregeln. Wenn man sich dem Durcheinander anpasst und einfach drauflosfährt, kann man eigentlich nicht viel falsch machen! Ob im Linksverkehr dann links vor rechts gilt, ließ sich allerdings nicht ganz erschließen...🤣🤔
    Am Abend haben wir dann wieder ein gutes Essen in einem urigen Mini-Restaurant genossen. Vier Gerichte plus Getränke für 250 Bath (knapp über 6 Euro). Da fällt man vom Glauben ab. 😉

    Wir wollten uns eigentlich schon früher wieder gemeldet haben, aber die letzten Abende in Chiang Mai haben wir ein nettes Pärchen mit 10 Monate altem Kind aus Freiburg kennengelernt, mit dem wir uns beim Feierabendbierchen (unser tägliches Ritual🍻😜) wunderbar austauschen konnten. Witzigerweise sind die gestern auch nach Ko Lanta weitergereist. Vielleicht trifft man sich nochmal.

    Zu unserer Unterkunft hier auf Ko Lanta lässt sich noch nicht viel sagen, da wir im Dunkeln angekommen sind. Der erste Eindruck verspricht aber paradiesisch zu sein.. wir werden berichten. Auf jeden Fall freuen wir uns jetzt erstmal auf Strand und Nichtstun🏝☀️😎!

    Seid alle ganz lieb gegrüßt.. bis die Tage🤗
    Read more

  • Day11

    Ausflug zum Wasserfall

    September 30 in Thailand

    Toller Ausflug zum Wasserfall. Waren in einer kleineren Höhle aber trotzdem sehr schön. Am Wasserfall angekommen haben wir noch eine Affenfamilie auf der suche nach Nahrung gesehen.

You might also know this place by the following names:

Ban Khlong Chak, บ้านคลองจาก

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now