Thailand
Ban Khlong Muang

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day166

    Weiterfahrt nach Krabi / Ao Nang

    February 13, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 32 °C

    Weils Frühstück am Vortag so lecker war, gab's nochmal genau das gleiche 😊. Anschließend sind wir mit unserem Gepäck wieder zum Pier gelaufen und haben die Fähre ans Festland genommen. Da wir die ganze Route auf einmal gebucht hatten, konnten wir nach kurzer Wartezeit direkt in den Bus nach Krabi umsteigen. Die Fahrt war sehr angenehm und ging größtenteils an Palmplantagen für Palmöl vorbei. In Krabi angekommen, konnten wir direkt in den Minivan umsteigen, der uns zu unserer Unterkunft am Ao Nang Beach brachte. Abends sind wir noch ein wenig am Strand rumgelaufen und haben den Sonnenuntergang genossen. Danach waren wir noch lecker im Restaurant „KoDam Kitchen“ essen.Read more

  • Day167

    KHAO NGON NAK NATURE TRAIL

    August 31, 2020 in Thailand ⋅ 🌧 28 °C

    Nach so viel Wasser brauchten wir unbedingt mal wieder viel Erde unter den Füßen! Dafür war unsere heutige 7,7 km Wanderung am Drachenkammberg perfekt. Der Aufstieg war bisher nie so holprig wie heute. Über etliche Wurzeln, Steine und Felsen sind wir hochgekraxelt... Die Sonne, die durch die Baumkronen schien, verzauberte den Wald total. Wir haben viele Tiere gehört und auch gesehen, z.B. große Echsen, den Stockkäfer und die größte Ameise, die wir ever gesehen haben! Außerdem haben wir viele schöne und auch verwunderliche Bäume gesehen, sei es in Form oder Farbe. Beim Nature Trail ist der Name wirklich Programm! Unglaublich, wie man sich gleichzeitig so auspowern und so auftanken kann. Die Natur gibt uns so viel. 💚
    Die überwältigende Aussicht auf Krabi und die Andamanensee in schwindelerregender Höhe war dann noch das i-Tüpfelchen. Für uns definitiv einer der besten Aufstiege!
    Read more

    Katrin und Stefan

    Wunderschön💕

    8/31/20Reply
    Krazy in Life

    🥰❤😘

    8/31/20Reply

    Ihr seid verrückt 🙏🏻🙏🏻🙏🏻🙏🏻🙏🏻 [Anna]

    9/2/20Reply
     
  • Day167

    Ao Nang - Strand und Erholung

    February 14, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Da es Marko an diesem Tag aufgrund einer fiesen Erkältung nicht gut ging (Scheiß Klimaanlagen!) haben wir direkt entschieden einen Tag länger zu bleiben und es ganz langsam anzugehen. Domi ist vormittags dann alleine zum Strand gegangen, und aus Solidarität, damit es beiden nicht gut geht, in einen Ast getreten, so dass er danach ein wenig humpeln musste.
    Nachmittags sind wir aber dann doch noch zusammen am dem Strand gegangen und haben dort die Sonne genossen. So richtig gemütlich sind die Strände hier aber nicht, da andauernd die sogenannten Longtail-Boote vorbeifahren, die einen unglaublichen Lärm machen.
    An dem Tag haben wir auch noch ein paar Dinge erledigt wie Wäsche waschen (bzw. waschen lassen 😉) und weitere Planung.
    Read more

    Deloyro

    Sehr cool 😋

    2/18/20Reply
    Stefanie Riedl

    Ja Hilfe

    2/18/20Reply
    Dominik Horvat

    Man kann nur hoffen... 😝

    2/18/20Reply
     
  • Day12

    Den ganzen Tag gerollert...

    August 11 in Thailand ⋅ ☁️ 29 °C

    Heute kein Frühstück, dafür aber doofe Träume... Des weiss ich noch...was genau hab ich aber ich verdrängt.

    Duschiduschi und ab n Roller mieten.
    Geplan, getan! ❤️‍

    Einfach losgefahren, ohne besonderes Ziel... Insgesamt hab ich um die 70 km zurückgelegt und immer wenn ich mal angehalten hab zum tanken oder trinken hab ich bei googel maps gecheckt wo ich stecke.
    Leute ich habs einfach nur genossen...frei wie ein Vogel drauf los zu pisten...

    Erste Station hat mich dann zu nem Nationalpark geführt den ich abgelaufen bin, Palmengärten, schöne Anlage, Schulklassen die unterwegs waren...und irgendwann dann auch dieser hübsche Strand mit ruhigem Wasser und megamässig viel Feminismus - war echt voller Muschis...also DEN dingern die man auch essen kann...ach Muscheln heisst es... Ja davon gab's tausende.

    Ich bin dann weiter der Beschilderung KRABI gefolgt und hab daraus geschlossen, dass dies wohl die Richtung nach KRABI TOWN sein müsste, den KRABI an sich hab ich ja direkt unter meinem Boden. Versteh die Beschilderung irgendwie nich. Wäre wie wenn wir in Deutschland in Stuttgart Schilder aufstellen wo drauf steht, dass es rechts nach Baden Württemberg geht und links auch. 🤔🤔🤔

    Ich glaub ich bin mehrfach straßen gefahren die einfach nirgendwo hinführen aber s war trotzdem wunderwunderschön.

    Es gab immer wider links oder recht der Straße entlang kurze Stops, so auch an einem echt interessanten LostPlace. Hab n paar Fotos gemacht, war aber leider damit beschäftigt Hunde zu beruhigen und zu flüchten als ich mich zu weit reingewagt hatte.
    Es war n totes Erlebnisfreibad.
    Leere Wasserbecken, verlassene Umkleiden, Klos, ne Kasse und n Imbissstand... Muss mal schön gewesen sein, denn die Deko lässt auf Dschungel schließen. Als ich mich reingewagt hatte in den verbotenen Bereich klefften mich plötzlich 4 Hunde an... Und rannten auf mich zu. NAIN, Sascha keine Angst Zeugen... Zurückschreien... Auf Deutsch natürlich... SITZ.... PLATZ... NEIN... Mit erhobenem Zeigefinger versteht sich.
    Hat nichts genutzt...die bellen weiter...keine jedoch fletschte die Zähne, war eher so was wie:

    "He du deutscher, verpiss dich das gehört uns"
    "Verschwinde sonst sag ichs der Polizei"
    Wahrscheinlich hätte mir die Übersetzungsapp in dem Augenblick auch nich weitergeholfen...
    ... Ich ging also rückwärts und haute ab.

    So jetz zur Polizei...auch das hat meinen Puls höher schlagen lassen, denn auf dem weiteren Weg passierte dann das hier:

    Als sich dann doch die kleine mittelgroße Großstadt KRABI TOWN näherte, kam ich in eine Polizeikontrolle rein. Nich wie in D Land wo 2 Autos und 6 Mann die Autos rauswinken...HIER MACHEN DAS GLEICH UM DIE 20!

    Ich musste LINKS ranfahren und wurde nach meiner DrivingLicence gefragt. Ok, jetz hieß es also Schauspielunterricht kommt zum Tragen, denn ich weiss dass die Thai Polizei in solchen Fällen rel. willkürlich unterwegs is, da is von hohen Geldstrafen bis Gefängnis weil man anscheinend während dem Gespräch den König beleidigt hätte alles dabei...ich kenn die Horror Geschichten aus so manchem Backpacker Forum. Meine Strategie war dumm stellen, freundlich sein und immer wieder sagen: I love Thailand...

    Fakten auf den Tisch, ich hatte weder meinen internationalen Führerschein, noch meinen Passport und schon gar nicht meinen deutschen Führerschein dabei. Alles was ich hatte war mein Perso, Geld und mein Handy.

    Mein Wortlaut auf die Frage "Your driving Licence!!! " war wie folgt:

    "Hi I am Sascha from Germany and I love Thailand, you wanna see my driving Licence? I rent this great Motorbike at AoNang and I wanna have a look at this great country. Here is my driving Licence for you! Sawasde Kah!"

    ICH ZEIGTE IHM MEINEN PERSONALAUSWEIS UND SAGTE:

    " This is my driving Licence!" und lächelte über beide Backen.

    Er schaute meinen Perso an...zeigte den einem anderen Bullen. Ich musste also einschreiten und die Dummheit des einen ausnutzen...

    " oh I have another...in digital"

    Dann nahm ichs Handy und zeugte ihm n Foto von meinem abgelaufenen internationalen Führerschein...und noch meinen richtigen auch als Pic.

    JETZ hatte ich ihn. Er grinste...unter seiner Maske versteht sich.

    Er fragte mich dann:

    Where do you go?

    Ich: "Oh I don't know, I only wanna see this fantastic Land... Let me know where I should go?"

    Er empfohl rechts abzubiegen und prabbelte auf Thai weiter, lachte laut und am Ende kam ein...

    ENJOY Thailand!

    🤗🤗😊😊😊🙄🙄🙄🙄🤣🇹🇭

    Ich folgte dem Rat und beschloss aufgrund meines Glückes welches ich hatte den NÄCHSTEN Tempel zu besuchen, obgleich ich mir vor 3 Jahren geschworen hatte niemals mehr einen thailändischen Tempel zu besuchen, da ich die ersten beiden Reisen eigentlich fast nur damit verbracht hatte.

    Nach dem Tempelbesuch... Fuhr ich wieder gen Stadtmitte weiter... und merkte dass meine Schenkel aua machten... Sonnenbrand... Fuck... hätte ne lange Hose beim Roller anziehen sollen.

    Ich hielt also links an, parkte und schmierte mich erst mal ein. Dann in den nächsten Shop und ne lange Hose kaufen. Ich nahm ne bunte BobMarley Hose weil ich

    a) dachte, dass die Thais das cool finden weil ja jetz alle Kiffen wie blöd und das großartig finden

    b) dachte, dass vielleicht jemand in D dieses scheußliche Teil als Reisepräsent abnimmt., denn ICH steh auf das ja so mal gar nich.

    (Nebeneffekt: Als ich Abends mit dieser Hose durch AoNang lief, haben einige tatsächlich gesagt... OHH COOL BOB MARLEY)

    Bewaffnet mit gekühlten Aloe Vera Gel und länger Hose gings weiter...wir hatten ca. 18 Uhr und ich hatte noch gar nichts gegessen... also Streetfoodmarket.

    Ich hab mir für 200 Baht ne bunte Mischung aus allem gekauft.
    Jedes aber nur wirklich jedes erdenkliche kleine Fleischspießchen wird in ne Plastiktüte verpackt, dazu die Soße in Plastik und am Ende alles nochmal in eine größere Plastiktüte.
    Am Ende hatte ich glaub 6 Kleinigkeiten zu essen dafür aber 18 Plastikverpackungen in der Hand... 😂😂😂😭😭😭.
    Frau Baerbock... Auf nach Thailand mit dir...kannst wenns dir gefällt ja auch gleich dort bleiben. 😂

    Last but not least... Hab ich mich nach dem Essen und vor der Rückfahrt zum Azfkühlen in ein klimatisiertes kleines Shoppingcenter begeben...war EIN Fehler, denn ich lief an einem T-Shirt Stand vorbei. 12 Varianten mit meinem Zeichen offenbaren sich mir. Zum Glück hab ich schon 5 davon...
    Weitere 3 habens aber trotzdem in mejnen Rucksack geschafft. Thaigrösse XL und das wird eng!! 😂😂

    In 3 Worten mein Tag:

    Aufregend, Freiheit und Super! ❤️‍
    Read more

  • Day4

    Chicken Island

    February 11, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Heute morgen sind wir schnorcheln gefahren. Es war toll, mit den bunten Fischen zu schwimmen und an Chicken Island vorbei.
    Dann after Lunch ging es zur Massage am AoNang Beach. Dort hat es auch mal richtig geschüttet.
    17 Uhr Happy Hour mit Uncle Tom.
    Als alle da sind gibt es Abendessen vor Ao Bang Beach.
    Read more

  • Day31

    Krabi - Tag 2

    March 26, 2020 in Thailand ⋅ ☁️ 31 °C

    Wenig erholt von den steinharten Betten in thailändischen Hostels gings frühmorgens mit dem Roller zum Dragon Crest, einer mit atemberaubenden Aussichtsplattformen bestückten Wanderroute durch den Khao Ngon Nak Nationalpark. Vor Ort mussten wir aber leider feststellen, dass dieser aufgrund des Corona Virus geschlossen war. Unsere einzige logische Schlussfolgerung: Ab zum Railay Beach. In diversen Magazinen wird dieser von Steinschluchten umgebene Paradiesstrand als einer der schönsten auf diesem Planeten tituliert. Diese Auszeichnung kann ich so voll und ganz unterstreichen: Es war der schönste Strand, auf dem ich je in meinem Leben verweilt habe. Anschließend mussten wir leider auch feststellen, dass der Tiger Cave Temple, auf den ich mich mit am meisten in Thailand gefreut hatte, ebenfalls geschlossen war. Wir machten das beste draus und beendeten unsere 150km Rollertour (gesamte Tankfüllung für 45 Baht) in der BALIBAR on Sunset bei einem wundervollen, letzten Sonnenuntergang in einer Bambushütte 😍🌅Read more

  • Day168

    Who needs a snow day?

    February 12, 2019 in Thailand ⋅ 🌧 30 °C

    We clearly picked a great winter to be away... but we are thinking of our friends in Ontario! Honest, I posted these for you to enjoy on your snow day (not to rub it in)... If we could bring you to the beach with us, we would! The irony is that our kids say they miss the snow. I guess the grass is always greener, or the snow always whiter, or the sand always softer, somewhere... stay warm! LaraRead more

    Devon Paisley

    Awesome beach pics

    2/13/19Reply

    True, these are beautiful photos, but we are having an amazing winter!! Gorgeous snow and beautiful blue skies for the next four days. Perfect for the long weekend.

    2/14/19Reply
    Paisleys Abroad

    Glad to hear it! In reality, we are just trying to make ourselves feel better about missing it! 😩 Lara

    2/15/19Reply
    2 more comments
     
  • Day180

    Kayaking In The Mangrove Swamp

    February 24, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    Today we went kayaking through a salt water mangrove swamp, with canyons, and lots and lots of mangrove trees! We had two people in each boat; Chloë + Lara, Dale + Geoff, and Malcolm + Lee (our British guide). We stopped at a beautiful beach with soft white sand, but there was absolutely no shade there, so we didn’t stay for long. Then we explored more swamps and canyons in the kayaks, and stopped at a small, tucked away, shady beach for lunch (hot dogs for the kids, of course! 🌭). By the end of the day, we were all hot and really tired, but it was lots of fun.
    Chloë
    🚣‍♀️🏖
    Read more

    Awesome father daughter picture.

    3/2/19Reply

    Wow! What a great adventure. It looks beautiful. Did Jeff keep looking up at the cliffs wondering if he could climb them?

    3/2/19Reply
     
  • Day182

    A hike to a beautiful sight...

    February 26, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    Today we went on a hike. It was called Dragon’s Crest Mountain (Khao Ngon Nak). It was only the four of us because mummy was sick. The owner of the condo drove us to the start of the hike. At first it was very hot, but as we got near the top it started to get a little breezier. There were some really hard parts and some stairs were there. We had a lot of stops on the way up because my legs are just little. I fell lots of times because my shoes hurt and once I fell on a spiked plant and got a lot of scratches on my arm. Once we got to the top we got on top of a big rock and enjoyed the scenery. And we also had some mentos and drinks and gummy bears that we brought along in case of emergency. After that we saw these people that were taking pictures on a cliff, Chloë decided that she too wanted to do that. First we all said that she can’t go but she managed to fight her way through and we were all freaked out with her sitting on top of the cliff. The way back down felt much easier and faster. And once we got to the bottom we had Oreos. We took a taxi back and that was the end of the hike.
    - Dale
    Read more

    Chloe!!!

    2/28/19Reply
     
  • Day12

    Koh Lanta Royal

    December 1, 2018 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Wir haben uns früh aufgemacht und sitzen auf der Fähre nach Koh Lanta. Eine wie wir finden etwas flairfreie Alternative wäre die Fahrt per Minibus gewesen. Wir freuen uns auf 5 Transferfreie Tage auf Koh Lanta und haben eigentlich nur Faulenzen im Program. Na ja, warten wir es ab...
    Die halbe Welt bereist das Land. Aus aller Herren Länder treffen wir Reisende. Je jünger desto tätowierter, aber auch erstaunlich viele Touristen im Rentenalter sind auf allen Touren zu treffen.
    Das Klima ist angenehm für alle. Die Luftfeuchtigkeit hält sich in Grenzen und die Temperaturen sind eigentlich konstant um 30 Grad, im Seewind angenehm auszuhalten.
    Die Thailändische Küche ist sicher einer der Vielfältigsten und bietet für jeden Geschmack etwas.
    Teilweise geradezu himmlisch. Möchte man einen schmerzhaften Backdraft im Rosettenbereich vermeiden, geht man bei der Bestellung auf "just a little spicy" und dann toitoitoi... Mir hats auch trotzdem schon die Schleimhäute in Fetzen gerissen. Manch ein Wok Kapitän macht sich da sicher auch einen Spass drauss.
    Nach intensiven Preisverhandlungen geht es schliesslich vom Pier ins Royal Lanta Resort, hier hat sich Elena nach allen Regeln der Kunst vom muslmannischen Lokalaufschneider das Fell übers Ohr ziehen lassen. Nachdem 100 Bhat gespart waren, finden wir uns samt Gepäck statt im Taxi im TucTuc wieder... 😂😄 Glücklicherweise geht es nur die Strasse runter.
    Wir haben uns eine dieser tollen Strandvillen gemietet und werden im stetigen Wechsel zwischen Pool, Restaurant und Meer mal sowas wie Entspannung trainieren.
    Read more

    Stefan Voelkel

    Strandvilla Royal Lanta Resort

    12/1/18Reply
    Klaus Völkel

    Wer Thailand bereist hat und nicht mit dem Tuc-Tuc gefahren ist, War gar nicht da. Und das für hundert " Ditscher"weniger Gut gemacht Elena. Und die ledierten Bandscheiben könnt Ihr ja in neuen kleinen Villa auskorieren. Was übrigens sehr gemütlich aussieht und zum entspannen einläd. Solange Ihr es aushaltet...😤😲😎

    12/1/18Reply
     

You might also know this place by the following names:

Ban Khlong Muang, บ้านคลองม่วง

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now