Thailand
Ban Lo Ba Ra

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Ban Lo Ba Ra

Show all

64 travelers at this place

  • Day18

    Singing in the rain

    May 23, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

    Heute hat es hier den ganzen Tag geregnet. Ein Grund mehr, einen entspannten Tag zu machen. Irgendwann fand ich es zur Abwechslung mal total schön, den Regen. Er sorgt für eine ruhige Atmosphäre und hat iwie etwas erneuerndes.
    Ich bin so gegen 11 aufgestanden Und hab mit elli und Kim noch gefrühstückt, bevor sie abgeholt wurden um nach krabi zu fahren. Danach hab ich mir die gitarre geschnappt und eine Weile gespielt. War sehr romantisch. Bei Regen unter Bambus Hütten fast direkt am Strand.
    Da ich heute nach katastrophal geschlafen habe, habe ich mich danach noch eine Weile ins Bett gelegt und dem rauschen des Regens auf das Dach gelauscht. Später bin ich dann zum Supermarkt gegangen und hab mir ein paar Lebensmittel gekauft, mit denen ich mit doch tatsächlich heute Abend ein schlichtes Mal kochen konnte. Die supermärkte hier sind eher mit fertig Produkten und Hygiene Artikeln ausgestattet, als mit frischware. Da es zwischen durch aufgehört hatte zu regnen und ich mich heute noch fast garnicht bewegt Hatte, hab ich mich entschieden, eine Runde am Strand joggen zu gehen. Die bucht an der das Hostel liegt, ist ca. 3/4 Kilometer lang schätze ich und ich bin tatsächlich einmal hin und zurück gelaufen. Der Boden ist dank der Ebbe ziemlich hart und im bikini am Strand, wenns bewölkt ist, lässt es sich wirklich wunderbar laufen! Ich war selbst überrascht wie lange ich durchhielt. Als ich fertig war, war ich zwar so nass geschwitzt, als wäre ich schwimmen und nicht joggen gewesen, aber ich war garnicht so fertig wie ich erwartet hätte. Das hat sehr gut getan.
    Danach hab ich ganz lange mit annis geskypt, das war sehr schön und ich freu mich einfach total die lolos bald alle 3 wieder zu sehen!
    Zum Abendessen habe ich, gourmet Köchin Rosalie Nebel, mir dann Reis mit Erdnüssen und Spiegeleier gekocht. Hat besser geschmeckt als es klingt und hat ca. Halb so viel gekostet, wie die Alternative mit noch ein bisschen Spinat im Restaurant. Außerdem mag ich die Atmosphäre hier im Hostel total, deshalb halte ich mir hier lieber auf, als in einem der wenigen offenen Restaurants. So schnell kann ein Tag umgehen. Viel ist zwar nicht passiert aber trotzdem fand ich den Tag sehr schön. Es sind die kleinen Dinge, die ich an jedem Tag finden werde, für die es sich lohnt das heimweh am Abend zu ertragen. Heute war es definitiv das joggen am wunderschönen Strand.

    Kleiner fun fact nebenbei: ich habe sommersprossen im Gesicht bekommen :) und auf meinem leberfleck auf Der Hand. Hatte ich noch nie. Leider nimmt die Kamera das nicht auf, also müsst ihr noch ein paar Tage warten und sie dann in real life bewundern.
    Read more

  • Day31

    Wenn die Sonne untergeht …

    February 1, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 23 °C

    … dann ist das meistens ziemlich schön, aber heute auf Koh Lanta hatten wir einfach ganz besonders viel Glück. Zusammen mit ganz vielen kleinen Krebsen, die wunderschöne Muster in den Sand zaubern, Muscheln, die kleine Autobahnen (so sieht es zumindest aus) erbauen und zwei Seesternen, die nur faul herum lagen, haben wir einfach nur zugeguckt, wie die Sonne im Meer ertrank ☀️🌊Read more

  • Day14

    Sundowning

    December 3, 2018 in Thailand ⋅ ☁️ 27 °C

    Man könnte meinen wir machen Urlaub vor Fototapeten ... 😊

  • Day10

    Time for Lime Bungalow Resort

    March 22, 2015 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

    @ Klong Dao Beach (-> timeforlime.net)

    Ich habe meine eigene kleine Hütte bezogen. Mein zu Hause für die nächsten Tage. Nur ein Katzensprung vom Strand entfernt. :)

    Und das alles sogar noch für einen guten Zweck. "Time for Lime" engagiert sich ehrenamtlich für Tiere (-> Lanta Animal Welfare). Einige Katzen u. Hunde gehören als Bewohner fest zur Anlage. Echt schön!Read more

  • Day18

    Lanta Lanta

    March 6, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    Heute ging es via Air Asia nach Krabi dort haben wir uns Stilecht mit Schildchen (nur das Matthias mit W geschrieben war..) abholen lassen und zur Unterkunft kutschieren lassen. Wir wurden überschwenglich mit Umarmung begrüsst die konnten sich echt noch an uns und Leia erinnern. Leia hatte den Backen voll mit Lippenstift... Dann ab in den Pool wir kamen uns fast wie im Clubhotel vor überwiegend Deutsche mit 2 Kids Kinderbecken und kleinem Spielplatz. Leiabhat auch gleich Anschluss gefunden.Read more

  • Day19

    Ko Lanta

    March 12, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

    Nach vier Tagen auf der kleinen Insel Koh Jum ging es dann wieder zurück zu etwas mehr Zivilisation ... Zunächst wieder mit Longtailbooten von der Insel runter Richtung Fähre, auf die wir eine gute dreiviertel Stunde auf dem Wasser gewartet haben...Nach Boot, Fähre und Pickup kamen wir endlich in unserer Unterkunft auf Ko Lanta an. Hier wurden wir sehr freundlich empfangen und hatten ein wirklich super schönes Zimmer mit richtiger Toilette und Dusche.
    Da die Insel dann doch etwas größer ist als zuvor Koh Jum und hier aber trotzdem weitaus weniger Verkehr als auf Ko Samui war, haben wir uns nach einer Nacht in einem endlich wieder bequemen Bett mit anständiger Matratze, einen Roller geliehen um die Insel zu erkunden.
    Der eigentliche Plan war ein anderer, aber da wir irgendwie wohl übersehen haben bei den drei Straßen auf der Insel, abzubiegen, brachte uns die Straße zur Old Town Ko Lanta.
    Auf dem Rückweg blieb noch Zeit für einen Stopp an einem der schönen Strände auf der Insel.
    Nach einem leckeren thailändischen Abendessen direkt neben der Unterkunft war auch schon der zweite Tag wieder rum.
    Read more

  • Day19

    Beach und Pool

    March 7, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 32 °C

    Am ersten Tag haben wir einfach am Strand und Pool entspannt und fünfe gerade sein lassen. Leia hatbsich von Lola die Fingernägel lackieren lassen. Abends dann noch in die Strandbar und den Kids 2 solche Made in China Leuchtteilw gekauft und alle waren zufrieden 😉Read more

  • Day13

    Koh Lanta: Kochkurs bei Time for Lime

    December 13, 2017 in Thailand ⋅ 🌙 -4 °C

    Da wir vor 2 Jahren von unserem Kochkurs in Thailand total begeistert waren, wollten wir das in diesem Urlaub unbedingt nochmal ausprobieren - an einem anderen Ort, in einem anderen Kurs, mit anderen Gerichten.

    Gesagt, getan: TripAdvisor und die Hotelflyer führten uns dann zu „Time for Lime“ (im Folgenden mit TfL abgekürzt 😊).
    Wir sind einen Tag vor dem Kurs spontan mit dem Moped hingefahren, wurden freundlich empfangen und konnten problemlos buchen. Auch dass wir noch kein Hotel nennen konnten, von dem wir abgeholt werden sollen, war kein Problem: Nach Absprache schickten wir die Info am Nachmittag dann einfach via Facebook an TfL und bekamen die Bestätigung, dass wir um 15:20 abgeholt werden sollen.
    Leider startete der Kurstag für uns damit, dass wir um 15:20 bereit standen und dann um 15:55 dort mal anriefen, um zu erfahren, dass wir völlig vergessen wurden. Wir sollten bitte ein Tuktuk nehmen und hinfahren, die Kosten würde TfL übernehmen (- das Geld sahen wir nie wieder...). Dort angekommen, waren wir erst einmal etwas geschockt. Es war unglaublich voll, zwischen 30 und 40 Personen waren im Kurs. Nach unserem ersten Kochkurs in Ao Nang mit nur 8 Personen hatten wir ehrlich gesagt irgendwie anderes erwartet.

    Noi, der Kursleiter, hat das ganze super gemacht, das muss man schon sagen, cooler Typ. Es gab eine Vorstellungsrunde, dann wurden wir kurz in die wichtigsten Bestandteile der thailändischen Küche bzw. der Rezepte eingeführt, die wir an dem Tag kochen wollten.
    Dann ging es auch schon los mit dem Schnippeln und Kochen. Noi erklärte uns immer vorneweg, wie die einzelnen Steps des jeweiligen Rezepts funktionieren, im Anschluss waren wir dran. Unser Kurzzeitgedächtnis hatte hier ganz schön zu tun, oft wussten wir nicht mehr so wirklich, was zu tun war und standen etwas hilflos rum. Auf das ausgedruckte Rezept gucken war zwischendurch auch keine Option, da ein ordentliches Tempo an den Tag gelegt wurde. Also haben wir zwischendurch improvisiert und die Daumen gedrückt, dass es schon schmecken wird (- was es glücklicherweise auch tat 😅).

    Gemacht wurde:
    - Red Curry paste
    - Limey Coconut Soup
    - Stir-Fried Holy Basil with Chili & Seafood
    - Fish Cake with Dip & Salad
    - Chicken Chili with Cashew Nuts

    Fazit: Alles lecker, die Gruppe war nett, aber viel zu riesig. Man hatte keine wirkliche Chance, mit den anderen näher ins Gespräch zu kommen. Kursleiter Noi war superlustig und hat viele Infos über die thailändisches Küche gegeben, es wurde nur leider für die große Personenanzahl zu schnell durch die Rezepte gerannt. Wir hätten lieber weniger Gerichte gekocht und dafür mehr Zeit, Infos und Hilfestellung bekommen.
    Der Abend war nett, aber nochmal würden wir nicht zu Time for Lime gehen.
    (Falls jemand einen grandiosen Kochkurs sucht, geht zur Thai Cookery School “Smart Cook“ in Ao Nang!)

    „Time for Lime“
    72/2 Moo 3, Saladan, Tambon Sala Dan, Koh Lanta, Chang Wat Krabi 81150
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ban Lo Ba Ra, บ้านโล๊ะบาหรา