Thailand
Bangrak

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

86 travelers at this place:

  • Day3

    A Chef's Tour: Part 1

    January 16 in Thailand ⋅ ☀️ 32 °C

    This was a really great tour, fun and informative and our guide Andy spoke English well and was lovely about weaving in stories and history on our tour. This was mostly an introduction to street foods on Yaowarat Rd., along with a few brick and mortar stops. Most of the food was Chinese, rather than Thai, but most of it was super delicious!

    1. ginger soup w/crispy cracker, black sesame paste balls, gingko nuts and tofu: very gingery, lightly sweet

    2. dumplings filled with chinese chives and magic sauce (sweet soy, vinegar, chili, garlic)

    3. pork leg with vegetables (similar to sauerkraut, some type of pickled greens); chili oil and garlic on side. tastes like comfort food

    4. peanut sauce. soup w/ginger, cabbage, bean thread noodles, egg, green onion. very light and clean tasting, mild flavoured. peanut sauce really makes it delicious

    5. chicken skewers, satay sauce, side salad. I don't like ordering this at home and only end up with it when other people order it, because the chicken is almost always dry. This is nothing like what I get at home. The chicken is super moist, marinated in coconut milk overnight, grilled with charcoal. peanut sauce is spicier and less sweet than back home. salad is refreshing with a vinegary kick, very lightly spicy.

    6. herbal drink: pennywort, kind of tastes like spinach and carrot (It was refreshing to have in the heat. I didn't love it but I also didn't hate it. It was just something I tried but I wouldn't have it again.

    7. shrimp dumplings

    8. Thai green curry with rice and fried slices of Chinese sausage. This green curry tasted nothing like I would get at home. The fried slices of Chinese sausage are a brilliant addition, adding some crunch and a bit of sweetness and saltiness.

    9. soy sauce ice cream: tastes kind of like caramel

    10. green mango with shrimp sauce: a little coconut sugar on the green mango for sweetness as the green mango is tart. shrimp sauce is salty and spicy (green chilis) and also has some cilantro. Hands down, the BEST thing I ate all night!
    Read more

  • Day3

    We have arrived!

    January 16 in Thailand ⋅ ⛅ 25 °C

    Finally arrived in Bangkok and checked in to our hotel. Once on wifi, realized we apparently missed Snowmageddon back home, so this trip was amazing timing on our part! It was just starting to snow when we left.

    Flew China Eastern for the first time. Wasn't sure what to expect as the reviews were mostly really good or really bad. All in all, I have no complaints! Well worth the $700 round-trip airfare! 😊

    I'm 5'2" but had plenty of leg-room. Sharon will have to provide her own opinion this! Each seat was provided a new pair of headphones, and there was individual in-seat entertainment. There was a mix of movies, including recent Hollywood releases. They even had games which were pretty fun and helped to pass the time.

    Foodwise, it's airplane food. What do you expect?? On the first leg, from Vancouver to Shanghai, we were served 2 meals. It wasn't bad but was served cold/lukewarm. My only wish was for it to be hot. Aside from that, the shrimp on rice in corn sauce was good, as was the pork pasta. They also served warm buns, but it came after they had served the meal. Would have been nice if it had been served at the same time. We also got a tuna sandwich as a snack between the meals, but it definitely wasn't that interesting. On the 4 hour flight from Shanghai to Bangkok, we got a single package of crackers. No comments on it as I didn't eat it.

    Finally arrived in Bangkok! We had pre-booked a transfer and after a little while, Sharon spotted the sign and the nice man waiting for us. Quiet drive to the hotel but thankful that there was no traffic at 2am! Couldn't wait to check in and get some rest. No complaints about the hotel! We had booked a holiday escape package that included a room upgrade and it definitely was that! Views from the 24th floor (highest floor the elevator goes to!) at 3am. Can't wait to see this view in daylight after some sleep.
    Read more

  • Day30

    where is the crossfit box?

    October 15, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 32 °C

    Heute durfte ich meine kleine Schwester Valeria nach einem Monat wieder in die Arme schliessen. Die Freude war riesen gross. :)
    Nach der Ankunft im kleinen Ta Lak Kia Boutique Hotel gingen Valeria und ich zu Fuss auf die Suche nach einer CrossFit Box und wurden im CrossFit Ten500 fündig. Endlich wieder mit Gewichten trainieren. Es fühlte sich so gut an. Das Training war schweisstreibend und hat mir richtig Freude bereitet.
    Danach gönnten wir uns eine kurze Erfrischung im Pool und geniessen nun den ersten Abend in Bangkok.
    Read more

  • Day20

    Everyday Bangkok Hostel

    March 14, 2019 in Thailand ⋅ 🌙 28 °C

    Dneska jsem vstaval asi v 9, zasel si na snidani do kavarny pobliz hostelu a pred 11 uz jsem sedel v taxiku smer Krabi Airport. Po pul 2 jsme vzletali a pred treti jsme pristavali v Bangkoku na Don Mueang International Airport, odtamtud jsem se dopravil busem do Everyday Bangkok Hostelu, kde jsem se dlouho nezdrzel a hned jsem vyrazil na vyhlidku do 314 m vysokeho mrakodrapu. Vstup stal sice 1.000 Bahtu (asi 700 Kc), ale bylo to uzasny - vytahem v 74 patre jsme byli za 50 vterin, nahore na sklenene podlaze se mi pri pohledu pod sebe doslova rozklepaly kolena a pozorovat z tohoto mista zapad slunce nad Bangkokem bylo uzasny.

    Odtud jsem se pak pesky vydal do China town, kam jsem dorazil asi za 3/4 hodiny. Bylo to neuveritelne pulzujici misto s uzasnym street foodem, ochutnal bych skoro vsechno, az na humry, kteri se na ledovem pultu se svazanymi klepety jeste hybaly.

    Pak uz jsem byl docela utahanej, tak jsem si vzal na poslednich pet kilacku tuk-tuk az do hostelu, osprchoval se, predbalil si k zitrejsimu odletu domu a sel spat.
    Read more

  • Day2

    Tag 1 Bankok

    December 26, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    Soo Tag 1 ist gelaufen über 30 Stunden kein Schlaf aber es ist wirklich beeindruckend was hier abgeht die Leute die Einheimischen das essen ! 2 Tage bleiben wir noch hier und dann geht es weiter 😏 ein paar einblicke in das essen und in die Erlebnisse von heute !

  • Day2

    Welcome to T-Hailand

    August 20, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Unser Flieger ist pünktlich in Bangkok angekommen. Einreise und Gepäck abholen verlief auch ohne Probleme. Wir haben ein Taxi genommen um dann vom Flughafen zum Bahnhof zu kommen. Hier hatten wir dann auch schon unsere erste Diskussion mit dem Taxifahrer. Dieser meinte während der Fahrt er würde eine andere Strecke nehmen, weil auf der Autobahn um die Zeit zu viel Stau sei. Die von ihm vorgeschlagene Strecke würde nach seiner Auskunft ca 1,5 - 2h dauern. Ein kurzer Blick auf Google Maps verriet uns, dass es aktuell keinen Stau auf der Autobahn gab und dieser Weg nur 35 min dauern würde. Das schien ihm gar nicht zu gefallen aber wir setzten uns durch und kamen zügig zum Bahnhof. Dort holten wir unsere Tickets für die Weiterfahrt am Abend und gaben unser Gepäck in die Aufbewahrung ab.
    Wir liefen vom Bahnhof Richtung ChinaTown (gar nicht so leicht zu entdecken in einem asiatischen Land) und machten uns auf die Suche nach was zu Essen.
    Unsere Entscheidung wurde uns dann zwangsweise abgenommen, weil es wie aus Kübel angefangen hat zu schütten. Wir brachten uns in einem kleinen chinesischen Restaurant ins Trockene und bestellten zwei mal Nudelsuppe, die auch echt gut geschmeckt hat. Um die restliche Zeit zu vertreiben und unsere erschöpften Handyakkus zu laden haben wir uns erstmal in einer weltweit agierenden Kaffeekette, die für zu viel Geld, für zu wenig Kaffee und für viel zu viele Kalorien Getränke verkauft, niedergelassen. Als es dann Zeit wurde zum Bahnhof aufzubrechen haben wir uns für den Abend bei verschiedenen Straßenständen noch kleine Gerichte mitgenommen. Einer davon hieß Jek Pui, der auch aus der Netflix Serie „Street Food“ für sein Curry bekannt ist. Während Suse sich in der Bahnhofshalle erholte, hab ich noch weitere Kleinigkeiten besorgt. Unser Zug verließ pünktlich um halb Acht den Bahnhof in Richtung Chiang Mai. Nach einer kurzen Runde Uno und dem Abendessen gingen wir dann auch zügig schlafen.
    Read more

  • Day2

    Alles läuft nach Plan

    November 18, 2018 in Thailand ⋅ 🌙 27 °C

    Meine kleine Evi hat sich heute super tapfer geschlagen. Trotz recht kurzer und unbequemer Nacht im Flugzeug war sie heute immer wieder wahnsinnig geduldig. Da war die typische Frage "Wann sind wir da??" - im Flugzeug, - im Taxi, - beim Spaziergang durchs nächtliche Bangkok, nur eine von vielen Geduldsproben.

    Ihre Highlights heute waren:
    *Durch das "Land der Wolken" zu Fliegen🌤️
    *Am Hostelzimmerfenster im 5. Stockwerk ein Streifenhörnchen in ein Meter Entfernung im Geäst zu sichten🐿️
    *Mit Bangkoks Straßenkinderkatzen rumzuscheekern 🐈🐾
    *Und gaaaanz viel Glitzer und Blingbling an den Verkaufsständen.✨
    Ihr erstes Fazit: "Ich liebe Bangkok!"😍

    Ich.. lasse die Stadt erstmal weiterhin auf mich wirken 😁😆
    Als wir samt Fleece- und Softshelljacken über die Schwelle vom Flugzeugsteg traten, begegnete uns erstmal eine gewaltige Front tropische Dämse von über 30 Grad.😥 Nach einigen Rolltreppenkilometern haben wir glücklicher Weise unseren Rucksack in der Gepäckabholstation gleich gefunden. Zum ersten mal Geld abheben mit der VISA Gold hat auch geklappt: 10.000 Baht ~ 260 Euro. Das sollte erstmal reichen :)
    Ich habe mich am Flughafen super zurecht gefunden, mich dazu entschieden den schweren Travelbag am Flughafen zu deponieren und mit dem Nötigsten die sieben Tage hier im kleinen Rucksack auszukommen 🙌 Das Taxi führte uns für 500 Baht über 45 min Chaosverkehr - ganz spektakulär - in die Innenstadt Bangkoks bis zum I-Sleep Simon / Hostel. Hier drinnen ist standardgemäß barfußlaufen angesagt - Schuhe also am Eingang abstellen. Und so habe ich schon mehrfach im Zimmer die Schuhe gesucht - wie typisch für mich, nur dass ich diesmal nichts verlegt habe 🤭

    Bangkok? wahnsinnig voll, bunt, laut, dreckig, viel zu viel und viel zu eng, sehr ärmlich und runtergekommen oder totaler Prunk? tropisch waaaaaaaaarm, 204842 Massageläden mit 47827492247 massageanbietenden Thailadies, ethliche TukTuk's und Taxies - sogar in pink, Essen, überall Essen - ob noch lebend, kaum regend oder tiefgekühlt, fertig frisch zubereitet oder gerade im Prozess, oder fruchtig exotisch präsentiert an zig Verkaufsständen, und nicht zuletzt sehr liebe Bangkokianer.🕵️

    Endlich schlafen - und das wieder im Bett inkl. Klimaanlage im Zimmer 😴👩‍🌾🙏
    Read more

  • Day3

    Bangkok aus dem 60. Stockwerk

    November 19, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    [...]

    Als ich dann ausgeruht war sagte Evi zu mir sie möchte noch mal in die Stadt losziehen. Ja klar.. #EvidieUnkaputtbare
    So machten wir uns zu Fuß auf den Weg, um eine Skybar zu besuchen. Genaugenommen: Ich bin gelaufen und Evi genoss den Ausblick auf meinen Schultern - waren ja nur 2000 Meter bis dahin 💪

    Dort angekommen sagte mir die Frau, dass ich mit meinen Flipflops wahrscheinlich nicht reinkommen würde... 🤦🤷Dann sind wir in diesem noblen Hotel mit dem Fahrstuhl hoch in den 60. Stock gefahren und man leihte mir netterweise ein paar schwarze Ballerinas aus.🎉#puh
    In der Zwischenzeit begegneten uns finnische Reisende und der Mann hatte sogar eine lange schwarze Hose geborgt bekommen, damit der Kleidungsstil in der Bar angemessen war und niemand nach Hause geschickt werden musste. #achwienett

    Mit passender Schuh-Ausstattung gingen wir schließlich die paar Treppen noch hoch in die edle Skybar und konnten dann einen 360° Ausblick über Bangkok bei Nacht genießen. Wir schlürften leckere Fruchtcocktails mit Wassermelonengeschmack. Evi: "Das schmeckt einmalig! Das muss ich mal so sagen!"

    Zuhause wurde fein geduscht. 🧖👯👩‍👧

    Im Bett dann gegen 23 Uhr:
    Evi zu Mama: "Mama, warum bist du nur so müde, du hast doch geschlafen?"
    Mama zu Evi: "Evi, warum bist du nicht müde, du hast doch nicht geschlafen?"
    In dem Sinne: eine gute Nacht. 😴
    Read more

  • Day24

    Bangkok Tag 1

    September 20, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

    Gestern sind wir nach 18h Flug glücklich aber müde in unserem Hotel in Bangkok angekommen und sind direkt Thailändisch essen gegangen.🍛
    Heute haben wir uns dann eine Tempelanlage angeschaut, sind durch einen Park gelaufen und waren im 7-stöckigen MBK Kaufhaus ein bisschen Shoppen. 🕌🛍

  • Day74

    Back to Bangkok

    September 26, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

    Nach meinem Flug von Bali, welcher auf Grund meines Gepäcks teurer wurde als geplant (war im Ticket angeblich nicht inklusive), bin ich um ca. Halb 2 endlich im Hostel jnd leg mich schlafen.

    An meinem letzten Tag habe ich noch einiges auf dem Programm: Thai-Essen, Anzüge abholen, verbleibendes bereits gewechseltes Thai-Geld verjubeln und nach Hause fliegen.

    Der Plan ging soweit uf und och sitze nun pünktlich 3h zu früh am Flughafen und geniesse mein letztes Chang-Beer.
    Mit einem lachenden und einem weinenden Auge komm ich nun also nach Hause

    Bis morgen (zu Hause)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Bang Rak, Bangrak, บางรัก

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now