Thailand
Bangkok

Here you’ll find travel reports about Bangkok. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

725 travelers at this place:

  • Day3

    Falling in love with Bangkok

    October 30 in Thailand

    Today was incredible. Started by waking up at 11:30 (oops- jet lag might be real) and taking a few suggestions from a slightly grumpy bunk mate, headed to a food market where we seemed to be the only foreigners. Tom got rice and chicken which was incredibly delicious--and also incredibly spicy!

    We then walked to a local restaurant, which, despite being UK prices served amazing chicken and waffles. Very full and happy, we caught a boat bus to Wat Arun: a temple dedicated to the sun god with the most intricate decoration, which appeared to turn golden where the sun catches it.
    After spending a few hours wandering into temples and getting iced tea and coconut water in shade, we decided to get a short water bus to Wat Pho: the reclining Buddha. It is absolutely breathtaking!

    Wondering around the temples at Wat Pho and looking at what felt like all the 832 depictions of Buddha on this site, we walked into a temple where monks were chanting. This felt completely surreal and beautiful! We sat and listened to them for a while, and on the way out Tom met a puppy who LOVED him, and while trying to avoid getting attacked, managed to stand on and break a woman's sandal. We didn't understand what they were saying but she kindly declined the offer of his shoes, which was fair enough after a full day of Bangkok usage.

    We then got the boat back up the river, watching the glorious sunset, then headed to a food market and got rice, chicken, some questionable fish omelette, and mushrooms which were by far the best mushrooms I've ever eaten. The lady also gave us what seemed to be a bowl of cabbage and the water it was boiled in for free: not our favourite Thai delicasy so far.
    Read more

  • Day149

    Wat Saket or Golden Mount is a golden Temple located on a hill in the city centre. From there we enjoyed a nice view over the city.

    Wat Saket oder auch Golden Mount Temple liegt auf einem kleinen Hügel, sodass man von hier einen Blick über die Stadt genießen kann.

  • Day2

    Bangkok

    September 13 in Thailand

    Weiß ich jetzt auch nicht wie wir hier gelandet sind. Erstmal haben wir uns gediegene 11 Stunden Flug um die Ohren geschlagen die wir allerdings zum Großteil schlafend verbracht haben. In Bangkok angekommen haben wir uns ein Taxi genommen um zu unserem AirBnB zu kommen. Auf die Frage ob er englisch versteht und uns zu unserem Ziel bringen kann antwortete er mit einem knackigen „hmdklnginzbc“ und schaute noch mal unter seine Motorhaube. Für uns genug um mit ihm zu fahren und etwa 1 Stunde später und 2 Kilometer von unserem Zimmer entfernt standen wir dann auf der Straße. Mittlerweile sind wir auch angekommen und freuen uns Bangkok zu erkunden!Read more

  • Day3

    Bangkok die Zweite

    September 14 in Thailand

    Den ersten Morgen um gemütliche 3 Stunden verschlafen: Check! Aber danach haben wir uns zu Fuß auf den Weg in Richtung Bootsanleger gemacht. Auf dem Weg dahin haben uns gleich zwei Männer - von denen uns einer auf deutsch angeschnackt hat(sein Cousin wohnt in Berlin)- unabhängig von einander angesprochen, die sich kurzfristig entschlossen haben uns zum Pier zu eskortieren. Von Ihnen haben wir erfahren dass es eine günstige Möglichkeit gibt, die unbekannteren Flüsse von Bangkok abzufahren. Haben wir dann auch gemacht. War spitze. Ansonsten waren wir noch in Chinatown unterwegs und haben den einen oder anderen Basar unsicher gemacht. Da haben wir uns auch die Gelegenheit nicht nehmen lassen, unseren Durst mit einem 2,5 Liter Tower Bier zu stillen. Morgen haben wir noch einen ganzen Tag in Bangkok, bevor es Sonntag um 7 Uhr Richtung Perth geht.Read more

  • Day2

    One night in Bangkok

    October 10 in Thailand

    Bangkok hat mich wie erwartet mit schwüler Hitze über 30 Grad Celsius empfangen. Es ist eine unglaublich tolle Stadt mit vielen buddhistischen Tempeln, Tuktuks und Ständen mit Obst, Gegrilltem, Kokosnüssen etc. überall. Heute hab ich die 1. Kokosnuss meines Lebens getrunken; sehr empfehlenswert und erfrischend. Das Metrosystem ist auch sehr interessant: man erhält keine Papierfahrkarten sondern Münzen. Alles hier ist sehr billig. Leider hatte ich nur den heutigen Tag hier in Thailand, aber den wichtigsten Tempel Wat Phra Kaeo mit der riesen goldenen Buddhastatue hab ich besucht :) Buddhistische Tempel sind aufregend: viel Gold, viele Statuen und man muss die Schuhe ausziehen, Knie und Schultern bedecken....Read more

  • Day10

    Auf nach Bangkok

    October 31 in Thailand

    ▪️Nach einem kleinen Frühstück ging es um 7:30 vom Buri Rasa Hotel, mit dem Shuttle los zum Pier
    ▪️Mit der Raja Fähre für ca. 3 Std. zum Pier auf dem Festland, wo uns ein Minivan nochmal etwa 2 Std. bis zum Surat Thani Airport mitnahm
    ▪️Dort angekommen mussten wir erstmal 3 Std. auf den Flug warten und 50€ für Gepäck zahlen, von dem wir dachten es schon bezahlt zu haben 😑😅
    ▪️Der Flug war kurz und schmerzlos - ca. 1 Std. nach dem Start landeten wir auch schon in Bangkok
    ▪️Mit einem super entspannten "Limo" Bus ging es dann für nur 150Baht p.P. Richtung Hotel im Zentrum Bangkoks (Sourire @ Rattanakosin Island) - der Fahrer setzte uns praktisch direkt vor dem Hotel ab 😎
    ▪️Nach einigen Anfangsschwierigkeiten mit unserem Zimmertresor gingen wir eine Kleinigkeit Essen und landeten zeitig im Bett um den morgigen Tag voll auskosten zu können🤩
    ▪️In diesem Sinne gute Nacht und bis morgen 😁👌

    💡Im Durchschnitt wird ein thailändischer Mann 1,70cm groß.

    gez.: Majo
    Read more

  • Day149

    Wat Pho is a huge temple celebrating the 230th birthday on November 1, 2018 and the second temple of the day for us.

    Der zweite Tempel des Tages auf unserer Reise ist der Wat Pho Tempel. Das Gelände ist riesig und würde heute geschmückt für den 230. Geburtstag des Tempels am 1. November.

  • Day11

    Bangkok

    November 1 in Thailand

    ▪️Vivi war leider immer noch krank, also sind wir nach dem Frühstück um ca. 9:30 nochmal bis 14 Uhr im Hotelzimmer verschwunden.
    ▪️Als wir dann endlich halbwegs bereit waren, unseren letzten vollen Tag in Bangkok zu erleben, sind wir zunächst mit einem Wassertaxi durch die Kanäle Bangkoks gefahren, um zum MBK Einkaufszentrum zu gelangen.
    ▪️Dort angekommen, war die Reizüberflutung enorm. Man war erstmal vollkommen überfordert mit all den Eindrücken, die dieses Center zu bieten hatte.
    (Das Center hat Ausmaße wie ca. 10x die Gropius-Passagen)
    ▪️Als wir uns an den Überfluss von Geschäften und Menschen gewöhnt hatten, haben wir einen super schönen Shoppingtag erlebt. 🤩
    ▪️Nach Stunden langem einkaufen fuhren wir abends mit einem Tuk Tuk Taxi zur belebten Khao San Road, wo es zugeht wie in Malle auf dem Ballermann, und haben uns ein bis zwei Absacker und einen gerösteten Grashüpfer gegönnt.

    💡In Bangkok/Flussnähe stinkt es wirklich abartig nach faulen Eiern.

    gez. Majo
    Read more

  • Day4

    Tempeltour durch Bangkok

    September 15 in Thailand

    Da in fast jedem Reiseführer die majestätischen Tempel in Bangkok empfohlen werden, haben wir uns mal zu Fuß auf den Weg gemacht um ebendiese zu besuchen. Den ersten konnte man zusammen mit dem Königspalast besichtigen und das war schon sehr imposant. Manche würden fast sagen protzig - überlassen wir jedem selbst die Entscheidung. Danach haben wir uns noch einen extrem hohen Tempel angesehen auf den man, anders als erwartet nicht wirklich weit hinaufsteigen konnte. Allerdings war es auch auf der Ebene auf die wir konnten sehr schön und wir haben die Zeit für das ein oder andere Foto genutzt. Der letzte Tempel hieß Wat Pho und bestand im Prinzip aus einer riesigen, liegenden Buddha Statue, um die ein Tempel herum gebaut wurde. Das ganze war schon sehr beeindruckend anzusehen, roch aber auch nach Käsefüßen, da sich alle ihre Schuhe ausziehen mussten. Abends sind wir dann noch auf die Khao San Road und haben den Tag mit Fußball gucken und Bier trinken zu Ende gebracht. Fand uns dabei aber sehr der Kultur angepasst. Für alle, die sich gefragt haben, warum Tom und Leo so tolle Hosen tragen aber Linus nicht: wir mussten unsere kurzen Hosen überdecken wenn wir in den Palast wollten und Linus der alte Fuchs hatte sich von vornherein eine Zip off Hose angezogen. 1,0 Abi eben. Für uns heißt es jetzt so schnell wie möglich schlafen, damit wir um 3:30 unser Taxi in Richtung Flughafen nehmen können. Der nächste Eintrag hier wird dann aus unserer Heimat für die nächsten 8 Monate kommen: Australien!Read more

  • Day146

    On our first day in Bangkok we started with a small walk around our hotel. We visited the Wat Phalapphla Chai Temple and the State Railway Park. Both are not really famous sights in Bangkok but for us that means there is no entrance fee and no other tourists.

    An unserem ersten vollen Tag in Bangkok haben wir uns die Umgebung von unserem Hotel angesehen. Unter anderem gibt es hier den Wat Phalapphla Chai Tempel und den State Railway Park. Beides sind keine bekannten Sehenswürdigkeiten und auch wir sind hier eher zufällig gelandet. Dennoch ist es natürlich nett keinen Eintritt zahlen zu müssen und sich nicht mit anderen Touris um das beste Bild prügeln zu müssen.Read more

You might also know this place by the following names:

Bangkok, ባንኮክ, بانكوك, Banqkok, Бангкок, Банкок, ব্যাংকক, པན་ཀོག, চাংৱাত ব্যাংকক, بانکۆک, Μπανγκόκ, Bankoko, بانکوک, Bancác, Màn-kuk, בנגקוק, बैंकॉक, Բանգկոկ, BKK, Banghok, バンコク, ბანგკოკი, ಬ್ಯಾಂಕಾಕ್, 방콕, Bancocum, ບາງກອກ, Bankokas, Bangkoka, ബാങ്കോക്ക്, बँकॉक, Banguecoque, ဘန်ကောက်မြို့, बैंकक, Bangkòk, ਬੈਂਕਾਕ, بنکاک, بانګکوک, Баҥкок, බැංකොක්, பேங்காக், กรุงเทพ, กรุงเทพฯ, بانگكوك, 曼谷, באנגקאק

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now