Thailand
Bo Put

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Bo Put

Show all

51 travelers at this place

  • Day16

    Tag 15 - Chaweng Beach

    April 16, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 33 °C

    Heute waren wir am Chaweng Beach.
    Es war erstaunlicherweise ziemlich leer und wir hatten ein schattiges Plätzchen ganz für uns alleine 🏝☀️
    Da das Wasser durch einer vorgelagerten Insel steht und es nirgendwo tiefer als 1 Meter ist, ist es allerdings über 30° warm und überhaupt keine Abkühlung (Alex behauptet er badet kälter).
    Dafür hat sich ein Hund zu uns gesellt, der angeblich jeden Tag an den Strand kommt und sich nur zu Touristen setzt und ihnen hinterher läuft. 🐕

    Abends waren wir wieder auf dem Nachtmarkt, haben uns die vielen Verkaufsstände angeschaut und uns natürlich mit mehr als genug Essen eingedeckt, das wir dann am Pool gegessen haben.
    Read more

  • Day23

    Tag 22 - Abendessen mit Aussicht

    April 23, 2019 in Thailand ⋅ 🌙 31 °C

    Heute war unser letzter Tag auf Koh Samui. Morgen geht es weiter nach Hat Yai.
    Vorher haben wir aber noch einen weiteren Tag an Strand verbracht, uns gesonnt und dabei frisches Kokosnusswasser getrunken 🥥🌴
    Um unseren Aufenthalt auf Koh Samui ausklingen zu lassen, haben wir beschlossen, dass wir mal wieder etwas ausgefallener essen wollen. Und da sind wir auf ein Restaurant gestoßen, bei dem man direkt am Strand, mit Blick auf das Meer und den Sonnenuntergang, lecker zu Abend essen kann 🌅
    Read more

  • Day15

    Tag 14 - Koh Samui

    April 15, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 32 °C

    Gestern sind wir von Phuket mit dem Bus Richtung Koh Samui gestartet. Dieser war, glücklicherweise, deutlich komfortabler als unser Erster🚌
    Von Surat Thani aus ging es dann 1 1/2 Stunden mit der Fähre weiter nach Koh Samui und obwohl wir diesmal keine 14 Stunden unterwegs waren, war die Erleichterung groß, endlich in unserer neuen Unterkunft anzukommen!
    Abends haben wir uns dann in der Hoffnung, nicht nass zu werden (es wird immer noch Neujahr gefeiert), auf die Straße getraut. Auf dem Hinweg zum Nachtmarkt hat das auch soweit ganz gut funktioniert. Wir haben gleich neben der wahrscheinlich größten Party der Insel gegessen, wo mal eben Tankwagen hingefahren wurden, die Wasser in die Menge schossen.
    So viel zum Thema trocken bleiben.
    Read more

  • Day16

    Koh Samui - da war ich schon mal krank

    September 29, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Ich erinnere mich nur zu gut daran, da lag ich auch mit Fieber im Hotelzimmer und den übelsten Bauchkrämpfen die man sich vorstellen kann.
    Und dieses Jahr wieder auf dieser schönen Insel angekommen und es dreht sich bei mir wieder um das Leidwesen der Gedärme und zusätzlich der Gehörgänge. DEUTSCHLAND... NEHMT EUCH IN ACHT, ICH BRING DIESMAL IRGENDWELCHE ERREGER MIT DIE IN DEN OHREN WEH TUN.

    Wie gut dass ich ne fantastische Hausärztin hab die mich sogar im Ausland versorgt. Ich hab also heute mehr Medikamente als irgendwelchen andren Dinge geshoppt.

    Die Überfahrt von Phangan nach Samui verlief ohne Kotzeritis und auch sonst easy.
    Wir haben unsre 3 Einzelzimmer bezogen und sind dann erst mal losgelaufen...wollte Albrecht und Hubert die Shoppingmeile von Samui zeigen und hab dann brav Googel map's navigieren lassen. Es war natürlich pure Absicht von mir dass wir 2km in die falsche Richtung gelaufen sind um dann irgendwann mal die Kurve zu bekommen und am Strand halt zu machen und ne Tasse Kaffee zu trinken, und genau dort wo der Kaffee umgerechnet 6 Euro kostete dafür aber n Keks dabei war und man das Käffchen in einer Designertasse serviert bekam. Von Händlern förmlich belästigt und 10 mal abgewiesen haben wir dann beim 11ten Mal gefragt ob er auch die lustigen Affenkettchen hat die ich vor 3 Jahren hier entdeckt hab.
    Er hatte sie nicht!!!!
    Aber in 10 minutes.... Kurz von 2000 auf 500 runterghandelt war der Deal komplett. 10 Minutes!!
    25 Minutes später kam dann die Lieferung per Motorroller an den Strand geliefert. Leider in Einzelteilen... So dass er meine 5 Kettchen erst mal zusammenbauen und verknoten musste was dann nochmal ca. 40 Minuten dauerte. 😂😂😂
    Das Land is sooo cool.

    Immerhin haben Albrecht und Hubert aus Langeweile auch noch n paar Kettchen gekauft. FOR FAMILY FOR FRIENDS FOR FORTUNE FOR HAPPINESS....

    So, nach Kettenshopping und teurem Kaffee Strandspaziergang ca. 2 km in die andre Richtung.

    Hemden, Taschen...und Apotheke haben dann an uns drei viel Geld verdient und so gingen wir noch Pizza essen und danach noch in die Pride Bar for a drink. (no alcohol)
    Haben dann 2 nette Thais kennengelernt und deren Leben auseinandergenommen.

    Ich hab dann als Mitternachsnack wegen Fieber meine erste Antibiotika, was zum Magenschutz, was gegen Durchfall, ne Tablette Zink, ne Tablette Vitamin C, n Elektrolytedrink, Nasenspray und Ohrentropfen in mich eingebaut.

    Gute Nacht-möge es mir morgen (is ja heute schon) besser ergehen. Und ja das tut es...

    Heute... Also eigentlich morgen... besichtigen wir die Insel mit ner Privattour. Bett liegen is nich!!!
    Read more

  • Day17

    Koh Samui - Abschied vom Strand

    September 30, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 32 °C

    Heute also genossen wir den letzten Tag unseres Trips am Meer, denn am nächsten Morgen geht's zurück in die Großstadt.

    Unser Frühstück haben wir, da beim Panupong Hotel nicht zubuchbar, bei BURGERKING zu uns genommen wo Hubert schon auf uns wartete. Tja, was soll ich sagen, selbst in Thailand schmeckt das absolut beschissen. KAFFEE untrinkbar heiss und ob man ein Croissant mit Schinken und Käse, oder sonst irgend n Brotverschnitt mit klebrigen Matschbelag bestellt is eigentlich vollkommen egal, die Geschmacklosigkeit kennt hier keine Grenzen. Ich mag mich noch an die frühen 90iger erinnern als ich 5 war, da war McDonaldsfrühstück der Hit. HEUTE nach dem ich den Führerschein habe bin ich klüger als wie damals und weiss, dass das was ich da esse schlichtweg vergeudete Liebesmüh, Vergewaltigung des Magens, Körperverletzung am Menschen und letztlich einer Foltermethode im späten Mittelalter gleichkommt. Man hätte Hexen nicht unbedingt gleich verbrennen müssen, tägliches erzwungenes BURGERKING Frühstück...führt sicher auch zum Ziel.

    FAZIT-Schmeckt selbst in Thailand scheisse.

    Aufgrund einiger toller Apps kann man ja in Kontakt mit den Menschen treten und auch wenn diese andere Ziele verfolgen so lernt man hier und da tatsächlich sehr nette Menschen kennen.
    Einer davon war Reiseberater.... Hab mich dann mal wieder "einsammeln/entführen" lassen um nen Tagestrip zu planen. Es musste ein Programm abweichend von allen andren Angeboten sein und die waren vielfältig. Auf ca. 250 Flyern wurde mir aes angeboten aber ich fand überall ejnen Haken.

    NEIN WIR WOLLEN NICHT 4 Stunden, sondern 4 mit Option auf 5. Nein, kein Trekking, keine Elefanten und MAXIMAL 2 Tempel und nicht 7.
    NEIN auch keine Affenshow sondern einen Waterfall und Nein wir wollen auch keine Viewpoints sondern schöne Felsbrocken, den Magic Garden und noch shopping haben.
    GESAGT VERHANDELT GEBUCHT BEZAHLT GETAN.

    Dann gings los, zwar fanden wir nicht alles toll, aber wir hatten einen netten Fahrer der das tat was wir wollten, schlechte Musik während der Fahrt hörte uns Bilder seiner Familie zeigte und haben bei den Besuchen der Tempelanlagen, darunter natürlich der BigBuddha den Albrecht aus lies weil man ihn ja schließlich auch von weitem schon sehen kann, ein Chinesischer neuerer Tempel wo ein übergrosser General in Kampfstellung auf einen wartet und natürlich der besagte Mönch der im Sitzen starb, und und heute nich da sitzt.... Wir haben so viel Glauben aufgeschnappt, dass wir tatsächlich tiefsinnige Gespräche im Auto hatten. Weltuntergangs-, Todeszeremonie- und Teufelseroberungsgespräche waren das.
    RICHTIG schöne Themen, im Urlaub, am Meer, in der Sonne, gell.

    Felsbrocken die aussehen wie die Geschlechtsteile von Mann und Frau.
    Hmm... Ob in Europa hier nicht inzwischen auch ein Felsbrocken für DIVERS hingepflanzt werden müsste??? Wie würde das dann wohl aussehen?!
    Mir hats nich gefehlt.

    Die schönste Station war dann wohl der Magic Garden zum zweiten Mal dort. Wunderschön angelegter Garten mit Häuschen und Figuren, Skulpturen etc. TOLLE Fotokulisse und Filmkulisse. Ich hatte nur keine Models dabei und KEIN Drehbuch.

    Waterfall... Sorry, darauf gehen wir nich ein. Jaja, in Thailand ist jeder Fels wo. WASSER RUNTERPLÄTSCHERT EIN SEHENSWERTER Waterfall.

    Ohr tut immer noch weh... Hab das Gefühl Stillstand... Wird nich besser aber auch nich schlimmer.
    Also aushaltbar...

    Achso ja... Shoppen waren wir noch 45 Minutes...

    LETZTE Station am Abend dann DER Strand. Da hatte dann eine Gbajfrau ihr Drehbuch sehr sehr gut studiert und ihre Szene aufgeführt. Da waren alle Emotionen dabei, alle Gesichtsausdrücke... Erst nett, freundlich, witzig mit einer Prise Bemitleidenswürdigung...über lustig, bekloppt, bis hin zum grossen Finale mit Wut, Todesangst, Flehend, Drohend und Verfluchend.
    Was war geschehen... Eine StrandVerkäuferin mit allerlei Leuchtspielereien wsr bei mir erfolgreich, 350 Galt es zu bezahlen, ich hab ihr 1000 u d sie mir auf 500 raus...

    DEN Rest spiel ich euch vor wenn wir uns sehen.... Sowas gibt's nur im RealLife...

    Strand ade...
    Read more

  • Day19

    Cabaret

    January 12 in Thailand ⋅ 🌙 28 °C

    Um sich von den Strapazen der letzten Wochen zu erholen, sind wir nach Ko Samui geflogen. 😎
    Die ersten beiden Nächte haben wir eine Schlaf-Kabine in einem Hostel gebucht.
    Tönte cooler als es war. Die Eingangstür ist ein Rolladen, welcher beim öffnen und schliessen dass halbe Zimmer weckte. 🤦
    Ich durfte dann noch die Erfahrung machen eine Spinne zu töten, die so gross wie meine Hand war.
    Sie versperrte einer Mitbewohnerin den Zugang im Treppenhaus.
    Am Abend sahen wir das berühmte Cabaret.
    Dieses wird ausschliesslich von Ladyboys ausgetragen.
    Etwas schlechter Playback gepaart mit ein wenig Selbstironie und Humor, machte die Show durchaus sehenswert! 😊
    Sobald es hier dunkel wird, gehen überall die Lichter an und die Leute kommen aus ihren Löchern. Echt viel los auf den Strassen. 🙃
    Ich sah getunte Autos, welche mit ihren Anlagen auf einen Parkplatz einen solchen Lärm veranstalteten, das mir fast das Trommelfell geplatzt ist. In der Schweiz hätte die Polizei längst eingegriffen.
    In einer coolen Strandbar, wo die halbe Insel nachts hinpilgert gibt es jeden Abend eine Feuer-Show von Einheimischen.
    Nach zwei Cocktails wirkt es sogar noch beeindruckender! 😜
    Read more

  • Day126

    Thailand - day 11

    July 4, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 32 °C

    Today was a very boring travel day! Woke up and chilled @ Nolo all wanting to cry - it really has been one of the best hostels ever! Said bye to everyone and then got on our bus to Pai! Had a couple of hours layover so had some food from the night market before getting on an overnight bus to Bangkok!Read more

  • Day129

    Thailand - day 14

    July 7, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 34 °C

    Today we woke up very hungover and went to the beach to sunbathe - was so nice! Had pad Thai for lunch again it’s divine! Saw another amazing sunset at a pool party next door to our hostel! It was so much fun and soooo busy - went out straight after and it was so good, we all even went on the skipping rope and got free shots lol!Read more

  • Day130

    Thailand - day 15

    July 8, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    Today we woke up v hungover again lol and spent the day bathing before going on a boat trip! We had a private boat lol and our boat man was called dexter lol - he was so cute. We went to monkey beach which was so cool but the monkeys were kinda freaky lol! After this we went to the most amazing private beach and chilled here chatting and looking for baby sharks! After this we went to the most beautiful blue lagoon - the water was SO clear! we snorkelled in here which was really cool! All swum and chatted before heading back towards the mainland through freaky big waves, were actually a bit freaked out hahaha as it looked like we were in the middle of nowhere! After this we watched sunset in the middle Sea and then had music on and chilled waiting for it to go dark! When it was dark enough we swam with the plankton which flowed in the sea - was so cool but not as good as Cambodia! Headed back to our hostel after an amazing day and then went out this night - such a fun final night!Read more

  • Day131

    Thailand - day 16

    July 9, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 34 °C

    Today we woke up very early and started a long moving day to Koh Samui! Took all day but we eventually arrived to the most AMAZING hostel called Lub D, it is right on the beach with an infinity pool and sun beds - soooo nice! Went for a nice dinner all together and then had a chilled night chatting to the boys in our room!Read more

You might also know this place by the following names:

Bo Put

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now