Thailand
Chang Klan

Here you’ll find travel reports about Chang Klan. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

57 travelers at this place:

  • Day18

    Thursday is a hashing day!

    June 21 in Thailand

    Anything I choose to do today would pale in comparison to yesterday's AMAZING time with the elephants. Therefore, I'm doing nothing except laundry until this evening when I'll meet up with the Chiang Mai Hash for tonight's *un.

    Chiang Mai is the second largest city in Thailand, about 4 million people, but it has a small town feel about it. DIt is definitely not to be missed if you're headed this way.

    Out for now. ✌️
    Read more

  • Day19

    Off to Pai

    June 22 in Thailand

    Yesterday, I met up with the Chiang Mai Happy Hash House Harriers for the Thursday hash. Thank goodness I got my tentanus shot before I left. We were a couple of kilometers into the jungle when we came up out a ravine next to a concrete post. This turned out to be a fence post, as I discovered after I raked the top of my scalp on the hanging barbed wire that I didn't see. Just two long scratches, but ouch! At the end of the trail, we had a nice meal followed by circle. It was very reminiscent of Okinawa circles with two large blocks of ice...for sitting on when you are called into circle for heinous crimes, such as enjoying trail or spilling your beer. Great fun and lots of laughs. CMH4 were great hosts.

    I just finished a very light lunch with the local mangy cat (pics) and am now waiting on a shuttle van to take me about 50 miles to the northwest to Pai for about 3 days. I did a little more planning for this trip 😀.

    Out for now. ✌️
    Read more

  • Day3

    Art in paradise

    May 21, 2017 in Thailand

    אחרי שבילינו את הבוקר בכפר האמנים שקרוב לעיר (==קנינו לעצמנו כמה מזכרות ואכלנו גלידה), הלכנו למוזיאון אשליות בעיר.
    בגדול, החוויה הייתה מורכבת מכמה אלמנטים-
    1. אני והילה מתלהבות מכל מיני תמונות ורוצות להצטלם
    2. אני לא מבינה איך האשליה אמורה לעבוד, או לחלופין, איך להצטלם איתה ועושה פוזות לא הגיוניות (למשל, להימעך על במבוק כמו שתראו בתמונות)
    3. אסייתים אחרים שמבקרים מצלמים אותי ואת הילה (לא הצלחנו להבין למה הם עשו את זה ובאחת ההזדמנויות שתי נשים צילמו את הילה ולא נתנו לי לצלם אותה! הן ממש התעקשו על זה שרק הן יצלמו אותה)

    בכל זאת, היה נחמד 😄
    Read more

  • Day8

    Chang Mai (Jungle Trek)

    November 27, 2017 in Thailand

    Net terug van drie dagen in de jungle zonder elektriciteit of lopend water en dus al helemaal geen WiFi 😅. De groep en ik wandelden twee halve dagen door de mooiste natuur van het ene primitieve dorp naar het volgende. Soms was het erg zwaar op en neer wandelen, zeker in dit vochtige, maar hete klimaat. We verbleven in houten huizen bij de mensen in het dorp, een geweldige ervaring. Deze mensen waren zo vriendelijk en gastvrij en maakten het lekkerste Thaise eten voor ons klaar. Ze overleven onder andere door hun boerderijdieren te verkopen aan andere dorpen en kunnen de extra cent, die ze aan ons toeristen verdienen, heel goed gebruiken. We keerden terug richting Chang Mai city per bamboe vlot.
    Ik ben zo blij dat ik dit heb mogen meemaken, maar nog zoveel blijer om terug te zijn in de bewoonde wereld. Een warme douche deed nog nooit zoveel deugd...😉
    Read more

  • Day4

    Chang Mai (Elephant Sanctuary)

    November 23, 2017 in Thailand

    Een halve dag knuffelen met olifanten, daar kwam het zowat op neer. We gaven ze eten en gingen met ze in het water. Weer een item om van mijn lijstje te schrappen...❤️

  • Day24

    Weltreise im Museum

    September 26, 2016 in Thailand

    Da macht er es sich einfach… Geht einfach in ein „Kunstmuseum“ und macht Bilder von Bildern aus der ganzen Welt.
    Ganz so ist es natürlich nicht gewesen, nachdem wir morgens früh in Chiang Mai angekommen sind. Dort gibt es ein 3D Museum, welches sich auf optische Illusionen spezialisiert hat und zwar die Variante in XXL. Also so, dass ganze Räume plastisch wirken. Je nach aufgenommenem Winkel gelingen diese Illusionen mal besser mal schlechter. In jedem Fall war der Besuch ein riesen Spaß und hat die Speicherkarte meiner Kamera zum Glühen gebracht.
    Daneben haben wir noch einige Tempel besucht. Details zu diesen und der Religion folgen, da es mit Sicherheit nicht die letzten Tempel waren. ;-)
    Read more

  • Day173

    Chiang Mai

    February 21, 2017 in Thailand

    In Nord-Thailand hoffen wir, ein bisschen vom ursprünglichen Thailand zu finden. Wir wollen die Natur genießen und Bergdörfer besuchen.
    Um die typisch thailändische Architektur und die Tempelkultur anzuschauen, haben wir uns Chiang Mai, eine der beliebtesten Städte des Landes, ausgesucht. Zumindest in der Altstadt soll es noch beschaulich zugehen.
    Und die Altstadt wollen wir nun erkunden. Durchs Chiang Mai Gate (Südtor) treten wir ein und merken gleich - beschaulich sieht anders aus. Aber gegenüber Bangkok ist es natürlich deutlich ruhiger. Es gibt etliche Cafés und Restaurants, in denen sich der müde Tourist niederlassen kann, um beim Ausruhen den Trubel rundum zu beobachten. Wir machen das nicht anders 😃. Doch zuvor lotst uns Dirk zu den wichtigsten Tempeln der Stadt, die uns alle sehr gut gefallen.
    https://1drv.ms/v/s!AiUv8teodO-roGlolYRVrT4iaGTA
    Read more

  • Day139

    Chiang Mai, Thailand

    April 8 in Thailand

    Am Bahnhof warten schon dutzende rote Tuktuks auf den einrollenden Nachtzug, und alle Touristen werden unter lautem Geschrei der Fahrer aufgeteilt (offensichtlich bekommt der lauteste die meisten). Von unserem Hostel aus schlendern wir dann ziemlich planlos in die Altstadt, die offensichtlich den Rekord für die höchste Tempeldichte in ganz Thailand hält. Dafür sind die Leute nett, sprechen uns an und geben und Tipps, was es in und um die Stadt zu sehen gibt. Mehrmals fällt das Stichwort Maßanzug schneidern für kleines Geld, und immer wird ein thailändischer Meisterschneider erwähnt: der Pro Tailor... Neugierig geworden lassen wir uns beraten - und schlussendlich auch überzeugen! Wir werden beide vermessen, und geht es am die Auswahl von Farbe und Futter: Leo entscheidet sich für Navy-Blue (blau, was sonst: passend zu Rucksack, Wanderstiefeln, Regenjacke, Shorts, Handtuch etc...) und Eric für schwarz mit schwarzem Futter - 100% Bad Boy! (Kleiner Nachtrag: besagter Schneider ist ein Phantom und bei Google nicht zu finden - wir sind sehr gespannt, ob am Flughafen in Bangkok tatsächlich zwei Anzüge auf uns warten werden...)
    Entscheidungen treffen macht hungrig, weshalb wir uns erst frittierte Banane, dann mit den an jeder Straßenecke angeboten Fruchtshakes stärken. Dann wird ein Roller gemietet und wir fahren aus der Stadt hinaus in die Berge, wo wir nach gefühlten 1000 Kurven die Blicke vom Gipfeltempel aus genießen (und ja, it‘s all about tempels, Baby!). Mit ein paar Leuten aus dem Hostel erkunden wir abends den örtlichen Nightmarket und enden wie immer bei den Essensständen...
    Früh morgens am Folgetag werden wir abgeholt und während der 90-Minuten-Fahrt ordentlich durchgeschüttelt - aber am Ende warten die Elefanten! Wir haben die Tour zu einem Heim für ehemalige Arbeits- und Zirkuselefanten gebucht und das beste: es gibt einen 5 Wochen alten Baby-Elefanten! Der ist zu gleichen Teilen hyperaktiv und verspielt, weshalb er sich nicht wirklich zwischen fressen und Leute umrennen entscheiden kann (der gar nicht mehr so kleine Spicy wiegt immerhin schon mehr als 100 kg). Nach der Fütterung begleiten wir die Elefanten in ihr tägliches Bad, wo sich schnell eine Schlammschlacht zwischen uns und den Elefanten entwickelt. Unter einem nahen Wasserfall werden Mensch und Tier gleichermaßen gesäubert, bevor wir nach einem Mittagessen zurück nach Chiang Mai gebracht werden. Und nach einem kurzen Aufenthalt im Hostel kommt auch schon der Shuttlebus, dessen Fahrer in einem früheren Leben Rennfahrer gewesen zu sein scheint und uns mit Höchstgeschwindigkeit, aber immerhin in einem Stück durch alle 762 Kurven nach Pai bringt...
    Read more

  • Day33

    Knick in der Optik... (Art in paradise)

    December 18, 2016 in Thailand

    Eine erfrischende Abwechslung zu der Wat-Wanderung stellte das um die Mittagszeit erfreulich leere 3D-Art-Museum "Art in paradise" dar. Illusionskunst vom Feinsten! Die Bilder sprechen eigentlich für sich...Steffi nahm mir allerdings kurzzeitig die Schrumpfung übel und degradierte mich zu Tortenschmuck...

  • Day27

    Chiang mai! We have arrived :)

    September 28, 2016 in Thailand

    Arrived an hour ago and about to eat some delicious thai food! It is so much quieter here. We are loving it already! Mikk isn't grumpy...he is tired. Early morning this morning.😴😴😴😴

You might also know this place by the following names:

Chang Klan, ช้างคลาน

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now