Thailand
Changwat Phitsanulok

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

39 travelers at this place

  • Day39

    Phitsanulok

    December 5, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

    Angekommen im Hotel hat Marc gestern am schönen Pool einen Schweizer Koch vom Bodensee, der hier in Phitsanulok mit seiner Frau wohnt, kennengelernt.
    Vitus machte uns das Angebot, uns die Stadt zu zeigen und gerne nahmen wir das Angebot an.
    Abends waren wir noch zusammen essen und bei Vitus und Natthakhan zu Hause.
    ....und heute waren wir zusammen den Tempel Wat Phra Si Rattans Mahathat mit einem der schönsten Buddhas Thailands anschauen.
    Die Tempelanlage ist so hochwertig ausgestattet, mit Holztüren mit Schnitzereien oder Perlmuttintarsien, mit den großen und kleineren Kronleuchtern, mit den Wandbildnissen, den schön gestalteten Säulen, den Blumenbuketts, den verschiedenen Figuren an Buddhas Seite....und und ....und dem wunderschönen goldenen Buddha....und natürlich noch vielen anderen schönen Buddhas. Einfach nur sehr sehr schön....

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wat_Phra_Si_Rattana_Mahathat

    Nachmittags ging es noch zu einem chinesischen Tempel ausserhalb der Stadt auf einem Berg gelegen. Der Tempel war typisch chinesisch mit einer Fülle von bunten Figuren, Drachen, vielen chinesischen Malereien, vielen roten Laternen und natürlich Buddhas, verschiedener Art, ausgestattet.
    Hier gibt es täglich von 08.00 bis 16.00 Uhr kostenlos vegetarisches Essen.
    Und man hat von hier einen schönen Blick.....

    Am Ende des Tages hatte Vitus noch ein paar Tipps, was man sich in Nordthailand noch unbedingt ansehen sollte, wie zum Beispiel die Wasserfälle in den Nationalparks zwischen Umphang und Tak.

    https://www.thailand-spezialisten.com/beliebte-urlaubsziele/zentralthailand/umphang/?mobile=1

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Tak_(Provinz)

    Oder auch Huaykrathin in Loie im Nordosten Thailands.

    https://www.tripadvisor.de/LocationPhotoDirectLink-g2237447-d7340516-i118916119-Huai_Krathing_Reservoir-Phu_Ruea_Loei_Province.html

    Das werden wir wohl auf dieser Reise nicht schaffen.
    Morgen geht es erst einmal nach Sukhothai.
    Read more

  • Day198

    Phitsanulok

    November 16, 2015 in Thailand ⋅ ☀️ 34 °C

    We hitchhiked to here from Udonthani. For around the 500km journey, it took us 6 different cars and 11 hours. We even got a ride on the back of a pick-up truck. Everyone was so friendly and helpful. Some even tried to stop the next car for us :)
    In Phitsanulok we arrived late, so we just got some soup and went to bed to go on hitchhiking the next day.
    Read more

  • Day47

    Wat Phra Si Ratana Mahathat

    October 27, 2016 in Thailand ⋅ ⛅ 27 °C

    Von den Einwohnern Phitsanoluks einfach nur Wat Yai genannt. Hier befindet sich der Phra Phuttha Chinnarat, eine der am höchsten verehrten und häufigsten kopierten Buddhafiguren Thailands. Nur der Smaragd Buddha in Bangkok hat einen höheren Stellenwert. Gebaut wurde der Tempel um 1357 herum.

    Der flammenartige Heiligenschein um den Buddha ist einzigartig.
    Read more

  • Day2

    Auf in den Norden

    March 10, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 24 °C

    Auf um 5 UHR , mit dem Boot zum Bus und unser nächstes Ziel sind einige Tempel und nach Lop Buri, die Affenstadt. Tausende Affen in der alten Templanlage mitten in der Stadt.
    Weiterfahrt bis 21 Uhr nach Pitsanuloke , wo wir gerade noch ein Abendessen bekommen.
    Gute Nacht, morgen zeitig auf, eine Riesen Strecke wartet auf uns Richtung Goldenes Dreieck und Chang Rai.
    Read more

  • Day4

    Suppraiwan Elephant Resort

    December 24, 2019 in Thailand ⋅ 🌙 22 °C

    Das Elefanten Resort liegt zwischen Phitsanulok und Khao Kor. Stilvolle, riesige Hotelanlage mit großen geschmackvoll eingerichteten Chalets. Der Weihnachtsbaum in der Halle erinnert uns an Heiligabend. Sonst überall Deko mit Elefanten. Weite Wege in der Natur zum Haupthaus und nur dort WLAN. Zum Glück handelt es sich bei unserem Elefantenprogrammpunkt nicht, wie befürchtet, um eine Elefantendressur. Hier werden geschundene Elefanten gepflegt und artgerecht gehalten. Leckeres Abendessen, allerdings anders als alle anderen Weihnachtsessen zuvor, mitten im Dschungel, der Service ist noch ausbaufähig, dafür Einheitspreis, jedes Gericht ca. 3 €.Read more

  • Day5

    Walking with the elephants

    December 25, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 22 °C

    Um 8:30 Uhr bei sonnigen 24 Grad geht es mit dem Pickup los zu den Elephants.
    Wir bekommen Informationen über Elefanten und eine kurze Einweisung über Verhaltensregeln. Es gilt das Gleiche wie bei Pferden. Die 6 Elefanten haben alle eine Vergangenheit als Arbeitstier oder unrühmliche Touristenattraktion
    hinter sich. Sie wurden hier aufgepäppelt und werden in ihrer natürlichen Umgebung gehalten. Wir laufen durch den Dschungel. Achtung! Ohne Machete kann man sich leicht die Arme zerkratzen. Wir können die Elefanten auf Tuchfühlung beobachten fotografieren und anfassen. Zum Glück hat man hier das Elefantenreiten abgeschafft und durch das Häckseln des Futters für die Elefantenoma ersetzt. Elefanten fressen 200 kg Vegetarisches am Tag und trinken 200 l. Aus Kot macht man Papier. Obwohl wir schon afrikanische Elefanten gesehen haben, hat sich der Ausflug zu den asiatischen Elefanten gelohnt.
    Abfahrt um 11 Uhr Richtung Sukhothai.
    Read more

  • Day5

    Kaeng Song Wasserfall

    December 25, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    Erster Stopp an einem beliebten
    Ausflugsziel. Man kann Sonnenschirme mieten und picknicken, auch Rafting ist möglich. Jetzt in der Trockenzeit führt der Fluss wenig Wasser, aber man sieht die Spuren eines reißenden Flusses.
    Unterwegs kauft Chanya für uns Milchreis in Bambus gegrillt. Sehr lecker! Die Landschaft hier in Zentralthailand ist eben und grün. Immer wieder Flüsschen Reisfelder, Gras, Bananenstauden, Bäume und Sträucher. Kleine Ortschaften mit wenigen kleinen Häusern und Geschäften an der Straße. In der Regel haben die Häuser etwas abseits einen Schrein für die bösen Geister. Die Geister werden mit Opfergaben bei Laune gehalten.
    Mittagessen wieder inklusiv und gut organisiert. Variationen von Curry mit Reis und Gemüse, viel zu gut, um nicht zuzunehmen. Unterwegs wieder Alkoholkontrolle.
    Unser Fahrer besteht zum Glück immer. Er fährt sicher und souverän auch durch enge Gassen. Seine Tochter versorgt uns jeden Tag mit einer Flasche Wasser. Um Plastik zu sparen, haben wir von Go Vacation ( Partner von Meyers vor Ort) eine Aluflasche zum Auffüllen im Hotel bekommen . Wolfgang ist immer wieder fasziniert von den prestigeträchtigen Schulgebäuden und den thailändischen Schulkindern in Uniform.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Changwat Phitsanulok, จังหวัดพิษณุโลก

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now