Thailand
Changwat Songkhla

Here you’ll find travel reports about Changwat Songkhla. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

29 travelers at this place:

  • Day25

    Tag 24 - Eine Stadt ohne Fußgänger

    April 25 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    Also die Stadt an sich trifft noch nicht wirklich unsere Erwartungen, wobei wir wirklich kaum welche hatten.
    Das Hauptproblem ist allerdings die Lage, beziehungsweise die Erreichbarkeit, wenn man (wie wir) zu Fuß unterwegs ist. Entweder Fußgänger wurden bei der Stadtplanung schlichtweg übergangen oder sogar absichtlich missachtet, da es ,wenn überhaupt, nur Bürgersteige gibt, die viel zu eng und meistens zugemüllt sind. Man ist praktisch gezwungen auf der Straße zu gehen, wenn man nicht wie der Rest der Bevölkerung auf Roller oder Auto umsteigen will.
    Abgesehen vom nicht möglichen laufen, wird man auch an jeder Kreuzung fast überfahren, da in Thailand Rote Ampeln eher eine „Richtlinie“ zu sein scheinen, und die ganzen Roller und Auto Fahrer anscheinend einfach nicht mit Fußgängern rechnen🚷

    Aber Kopf hoch, noch leben wir👍🏼

    Also was macht man wenn man nicht auf die Straße will? Man geht ins Einkaufszentrum. Und damit in eins, welches locker mit den gigantischen Einkaufszentren in Bangkok mithalten kann. Es gibt sogar ein Kino und es riecht in jeder Etage nach Popcorn.
    Daneben noch schön ein Nachtmarkt, der ASEAN Night Bazaar, und damit natürlich auch wieder eine riesige Auswahl an Klamotten, Handyhüllen (die sind wirklich überall), Street Food und vor allem eine Menge leckerer Smoothies🥤
    Da wir allerdings nicht so die Fisch Fans sind, haben wir uns letztendlich doch auf dem Heimweg beim schon bekannten anderen Nachtmarkt unser Abendessen geholt🍗🍚
    Read more

  • Day27

    Tag 26 - Ankunft San Francisco

    April 27 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    Heute waren wir im Hat Yai Park, eine richtig schöne, ruhige Ecke in der sonst eher chaotisch und lauten Stadt 🌳🏞
    Natürlich war es kein Vergleich zum Lumphini Park in Bangkok, aber es gab kleine Verkaufsstände, bei denen man unter anderem weiße Statuen kaufen konnte. Wie wir später herausfanden gibt es dazu Pinsel und Farbe und viele Familien picknicken somit im Park und bemalen die Statuen.
    Der große See wimmelte nur so von Fischen 🐟🐠
    Wir haben uns selber Fischfutter gekauft und damit die Fische gefüttert und neben bei einen kalten Eiskaffee geschlürft. Dabei sind dann plötzlich einige riesige Exemplare aufgetaucht, die gut 1m lang waren.
    Read more

  • Day24

    Tag 23 - Ankunft Hat Yai

    April 24 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Nach 9 Stunden Fahrt sind wir heute in Hat Yai angekommen 🏙
    Der Tag begann schon mal damit, dass unser Taxifahrer viel zu spät in unserer Unterkunft ankam, um uns abzuholen, und wir schon die Befürchtung hatten, unsere Fähre zu verpassen. Zum Glück war das aber nicht der Fall und wir wurden auf dem Festland einfach in einen Minivan verfrachtet, der uns nach Hat Yai fahren sollte. Das kam uns zwar ein wenig suspekt vor, aber wir sind ja angekommen.
    Abends sind wir nochmal raus und ein wenig durch die Straßen gelaufen. Hier gibt es auf jeden Fall einen drastischen Unterschied zu Phuket oder Koh Samui, was sich vor allem dadurch bemerkbar macht, dass alle Beschriftungen auf thailändisch sind und wir nur raten können, was es dort zu essen gibt. Außerdem haben wir noch keine anderen Touristen getroffen.
    Dafür haben wir aber einen größeren Markt gefunden, der ca. 30min von uns entfernt ist und neben allen möglichen Klamotten, Schmuck und Schminkständen auch ein riesiges Food Center hat, wo für jeden was dabei ist 🍔🥞
    Read more

  • Day55

    Hat Yai

    June 2 in Thailand ⋅ ⛅ 32 °C

    2.Juni - 3.Juni

    Wegem Endi vom Ramadan simmer nöd wie plant vo Penang bis uf Koh Lanta ufe cho sondern zerst mal bis uf Hat Yai. Det heds denn defür s'erste Chang Bier geh :)

  • Day100

    Tuesday is a hashing day

    September 11, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 90 °F

    We had a great time yesterday, which was no surprise. The overnight train trip was as crazy as I thought it would be. Awesome!

    We are now in Hat Yai, Thailand. My leg is hurting pretty bad, and I really don't want it to get infected, so I'm not doing trail today. They Hat Yai Hash met us at the station with a wonderful percussion band and traditional dancers. Then a local authority (mayor?) gave a welcome speech. It was all pretty cool.

    The noon selfie was in the elevator because we're checking into the hotel. The hash is this afternoon.

    So long [for now] and thanks for all the fish. ✌️
    Read more

  • Day43

    Local train to Hat Yai

    February 27, 2017 in Thailand ⋅ 🌬 30 °C

    Travelled with local train to Hat Yai for 1,5 € (280 km / 7 hours train ride) - no doors, no windows but amazing experience

    Finally a place without any tourists ☺

    Night market in the evening in Hat Yai - amazing street food

  • Day44

    Travelling on local train

    February 28, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

    Travelling for 7 hours on local Thai train for 1,5 € in third class (no windows, no doors) & but an amazing experience.

    Local people selling any kind of food u can imagine...

    Finally a place without any tourists ☺

  • Day152

    Hat Yai

    September 22 in Thailand ⋅ 🌧 30 °C

    Als letzten Stopp in Thailand erreichen wir Hat Yai, die größte Stadt Südindiens. Trotzdem ist es hier nicht sehr touristisch und bis auf Märkte und Shopping-Malls hat die Stadt auch nicht besonders viel zu bieten.
    Hat Yai ist für uns auch eher ein Zwischenstopp auf dem Weg nach Malaysia.
    Das Streetfood auf dem Greenway Night-Market, den wir besuchen, ist allerdings deutlich günstiger als das noch in Koh Samui der Fall war. Da merkt man direkt, dass wir auf dem Festland sind und nicht mehr auf der Insel.

    Das Kapitel Thailand neigt sich also dem Ende zu. Gerne hätte ich noch mehr gesehen:Chiang Mai und Phuket z.B. interessieren mich noch sehr.
    Wir wollten in Thailand aber versuchen, nicht so viel zu reisen um etwas vom Reisestress runterzukommen und natürlich um Geld zu sparen. Vom Reisestress erholen konnten wir uns auf den beiden Inseln tatsächlich, allerdings nicht wirklich dabei entspannen. So viel anderes ist/war zu organisieren. Nicht mal unbedingt für die Reise sondern auch Sachen in Deutschland. Abschalten gelingt also so gut wie gar nicht, ein Urlaubsfeeling stellt sich daher auch nicht wirklich ein. Und Geld gespart haben wir leider auch nicht wirklich.... es ist echt zum Haare raufen, dass wir so aufs Geld achten müssen und auch achten, aber es trotzdem kaum möglich ist zu sparen...
    Das trübt die Thailand-Bilanz sehr...
    Nun ja wie heißt es so schön: neues Land, neues Glück.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Changwat Songkhla, Singgora, จังหวัดสงขลา

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now